Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Festgefahren

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Dasimon, 24 November 2008.

  1. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben,

    mein Partner und ich haben ein kleines aber so langsam frustrierendes Problem, bei dem keiner von uns mehr weiter weiß: Ich bei Sex & Co noch nie annähernd auf meine Kosten gekommen.

    Wir sind jetzt bald zwei Jahre ein Paar, wohnen fast genauso lang zusammen und hatten dadurch schon zahllose Gelegenheiten, viel auszuprobieren, aber irgendwie bringt das alles nichts. Ich weiß, dass ihn das ganz schön fertig macht. Er mag sich ohnehin schon wenig leiden und hat dadurch auch noch das Gefühl, mich in irgendeiner Form zu "benutzen"... Auch in eigenem Interesse würde ich gern was unternehmen, nur was?

    Hab schon überlegt, ob ich zu den Frauen gehöre, bei denen das alles sowieso nichts bringt, egal was man macht. Wenn dem so ist - woher weiß man das?
    Oder sind wir einfach trotz allem noch nicht lang genug dran geblieben (wobei ich die Befürchtung habe, dass mein Freund demnächst "aufgibt")?
    Meint ihr, es würde was helfen, irgendwelche Hilfsmittel zu benutzen? Eigentlich hatte ich ja gehofft, ohne sowas auszukommen...

    Weiß jemand Rat?
     
    #1
    Dasimon, 24 November 2008
  2. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Befriedigst du dich denn auch selbst? Viele Frauen lernen erst dadurch, was ihnen bei Zärtlichkeiten gefällt, dass sie es selbst ausprobieren.
    Einen Vib kannst du natürlich auch mal ausprobieren (günstige gibt es ab 10€... bevor du weisst, ob das für dich ok ist musst du ja noch nicht direkt die Luxus Variante kaufen). Auch wenn die Vorstellung evtl etwas seltsam ist, mir hat es geholfen. Als ich einmal gelernt hatte mit dem Vibrator einen Orgasmus zu bekommen hat es auch ohne geklappt. Bei Sex habe ich bisher noch keinen Orgasmus, aber ich merke, dass es mir heute viel mehr Spaß macht als noch vor fünf Jahren, einfach, weil ich inzwischen selbst mehr Erfahrungen mit meinem Körper habe.
     
    #2
    happy&sad, 24 November 2008
  3. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke, deine Antwort macht Hoffnung! :zwinker:

    Dass so ein Gerät einem dabei helfen kann, den eigenen Körper kennenzulernen, klingt ja interessant... hat noch jemand diese Erfahrung gemacht? Warum sollte das denn besser funktionieren? :ratlos:

    Allein befriedige ich mich zurzeit bestimmt nicht selbst, würde mir komisch vorkommen, da rumzufuhrwerken ohne irgendwelche Effekte zu erzielen.
    Mit meinem Partner ist das was anderes, ihm scheint es zu gefallen, dabei zuzusehen oder mich dabei zu unterstützen. :schuechte Viel passiert ist dabei allerdings noch nie.

    Ist diese Erfahrung allein denn wirklich so wichtig? Das Einzige, was ich an derlei Dingen bisher genossen habe, war die Vertrautheit mit meinem Partner, vielleicht kommt es mir deshalb so seltsam vor...
     
    #3
    Dasimon, 24 November 2008
  4. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das heißt, Du merkst gar nichts, weder vaginal noch klitoral? :hmm:
     
    #4
    User 76250, 24 November 2008
  5. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    meiner Meinung nach liegt das Problem in dir selbst.

    zunächsteinmal solltest du definieren, was es für dich bedeutet, "auf deine Kosten" zu kommen. Frau kann auch ohne Höhepunkt glücklich sein, wenn sie ihm nicht hinterherjagt. Viele Frauen bekommen erst mit 30 ihren ersten Höhepunkt. Das bedeutet aber nicht, dass sie vorher keinen Spaß am Sex haben.

    Ferner solltest du etwas selbstkritischer an die Sache gehen
    diesen Satz solltest du dir mal auf der Zunge zergehen lassen. Komisch vorkommen, rumfuhrwerken, ohne irgendwelche Effekte.
    Kennst du deinen Körper eigentlich? Liebst du ihn? Wer seinen eigenen Körper nicht liebt und weiß, wie er selber zum Höhepunkt kommt, kann auch nicht erwarten, dass es ein anderer schafft.

    Das klingt so, als würdest du dich das erstemal davon erfahren. Wie doll interessiert dich Sex und alles was damit zu tun hat eigentlich?

    Ein wenig kommst du mir vor, wie ein Sportler, der nicht trainiert und sich wundert, weil er bei Olympia keine Medaille abbekommt.
     
    #5
    Dandy77, 24 November 2008
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir hat mir ständig vorgejammert, dass sie keinen Orgasmus bekommt. Ich hab ihr zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt, woraufhin sie sich sehr schnell einen Vibrator zugelegt hat :zwinker:

    Sie hatte damit mit 40 Jahren!!!! ihren ersten Orgasmus.

    Es ist wichtig, dass Du Deinen Körper kennenlernst, weisst worauf er reagiert, wie lange Du brauchst um einen Orgasmus zu bekommen, etc.....
    Im Übrigen geht das auch ohne Vib :zwinker:

    Vielleicht muss Dein Freund einfach etwas mehr Ausdauer und "Fingerspitzengefühl" beweisen.

    Vielleicht solltest Du ihm ebenfalls ganz klar sagen, dass Sex auch ohne Orgasmus sehr schön ist.
     
    #6
    User 67627, 24 November 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Achtung, es folgt ein ganzes Fragenbombardement ;-):

    Magst Du denn Zärtlichkeit und körperliche Nähe? Wie findest Du es zu küssen? Fasst Du Deinen Freund gern an und findest Du es schön, wenn er Dich streichelt, massiert, küsst?

    Hast Du früher denn mal Selbstbefriedigung ausprobiert? Woher weißt Du, dass das "Rumfuhrwerken" keinen Effekt bringt? Das klingt ohnehin ziemlich mechanisch und eher lieblos...

    Was stellst Du Dir unter gutem Sex vor? Hast Du sexuelle Fantasien? Was findest Du erotisch?
     
    #7
    User 20976, 24 November 2008
  8. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    das habe ich mich auch grade gefragt. verspürst du denn gar keine sexuelle erregung? empfindest du nichts wenn dein freund dich im genitalbereich stimuliert? erregt dich überhaupt nichts? wirst du feucht?
    wenn das so ist dann stimmt mit dir definitv etwas nicht. normal ist das sicher nicht. vielleicht bist du auch a-sexuell? könnte ja sein.
     
    #8
    OoNooBOo, 24 November 2008
  9. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    und noch eine:

    Erregen dich erotische geschichten/Filme irgendwelcher Art?
     
    #9
    einTil, 24 November 2008
  10. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Ok, dann stelle ich mich mal dem Bombardement. :smile:

    Naja, ich merke natürlich schon, dass ich angefasst werde, aber das ist im besten Fall angenehm, mehr nicht, oder nur in ganz kurzen Momenten (aber vielleicht ist das auch nur meine Fantasie?). Zurzeit bin ich aber besonders (schmerz-)empfindlich, was wohl daran liegt, dass ich vor 2 Monaten ein Kind bekommen habe...

    Hmm... "auf meine Kosten kommen" bedeutet für mich zumindest, dass ich es als angenehm empfinde. Auf Orgasmus-Jagd bin ich ganz sicher nicht, das wär wirklich zu viel verlangt im Moment.

    Ich denke schon, dass ich meinen Körper kenne, schließlich stecke ich seit 20 Jahren drin. ^^ Geliebt bzw. toll gefunden habe ich ihn bis vor einigen Monaten auch noch, daher glaube ich mal nicht, dass es daran liegt. Dass ich das momentan anders sehe liegt wohl an der zurückliegenden Schwangerschaft, wo sich einiges verändert hat - damit muss ich mich erst noch arrangieren.

    Hmm... bevor ich mit meinem Freund zusammen war, hat es mich nicht so sehr interessiert, aber seit ich direkt damit zu tun habe natürlich schon. Kann aber gut sein, dass ich diesbezüglich etwas unwissend bin. Ich fühl mich zumindest so... unbeholfen. Wie ein Kind irgendwie. Vielleicht. :ratlos:

    Wenn´s so wäre, würde ich ihm das gerne sagen. Meistens ist es aber eher so, dass er fragt und ich nichts sage, weil ich ihn weder verletzen noch belügen will. Seine Reaktion könnt ihr euch ausmalen... :kopfschue

    Manchmal schon, bin auch sehr verkuschelt. ^^ Küssen. Hmmm... geht eigentlich mehr von meinem Freund aus, bzw. ich tu es ihm zuliebe, weil ich weiß, dass er meine Lippen so toll findet.
    Ich fass ihn gern an, weil ich weiß, dass es ihm gefällt und weil ich ihm was Gutes tun möchte. Es gefällt mir zu sehen, dass es ihm guttut.
    Und von ihm gestreichelt und massiert zu werden ist auf jeden Fall sehr schön. :herz:
    Warum die Frage?

    Ist es bzw. war es auch. Ich weiß noch, wie ich als ca. 8-jährige das erste mal darauf gekommen bin, dass da was ist, was interessante Gefühle hervorruft (so muss es wohl gewesen sein) und ich habe dann ziemlich grob mit irgendwelchen Stiften oder so da "rumgefuhrwerkt", ich will das jetzt nicht weiter ausführen. Weiß auch nicht, warum ich das gemacht hab. Aber anders als "rumfuhrwerken" kann man das eigentlich nicht ausdrücken. Als das dann mal vorbei war, hab ich eigentlich gar nichts mehr gemacht. Bzw. maximal mal kurz probiert...

    Ich stell mir unter gutem Sex vor, dass es angenehm und hmm... anregend ist. Fantasien hab ich in meinen Träumen viele, allerdings auch erst, seit ich einen Freund hab.

    Doch, ich bin schon erregt, aber mehr im Kopf würde ich sagen. Und feucht werde ich auch, sogar ziemlich, aber dazu muss ich noch nicht mal irgendwelche positiven Empfindungen haben, das geht einfach so.
    Woher weiß man, ob man asexuell ist? :schuechte

    Geschichten definitiv ja, Filme kenne ich keine.



    Jemand daraus schlauer geworden? :kopfschue
     
    #10
    Dasimon, 24 November 2008
  11. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    du küsst deinen freund nur ihm zu liebe?? :eek:
    und du fasst ihn nur an um ihm was gutes zu tun? nicht weil es dich erregt und du es selber magst?
    ich fürchte du hast ernsthaftere probleme...
     
    #11
    OoNooBOo, 24 November 2008
  12. BettyBlue
    BettyBlue (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich glaube, dass du ein Problem mit Nähe hast bzw. diese auch von deinem Freund zuzulassen. Deswegen wirst du dich nicht richtig fallen lassen können um es richtig zu genießen.
    Mir kommt es so vor, als würdest du irgendwie abblocken und deine Gefühle nicht richtig zulassen.
    Keine Ahnung ob das so bei dir ist, aber mir kommt es so vor, bei dem was du geschrieben hast.
     
    #12
    BettyBlue, 24 November 2008
  13. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Was meinst du denn damit? :ratlos: Wenn du mir schon Angst machst, musst du mir auch erklären, was du mit deiner Aussage meinst...

    An welcher Stelle hast du das denn gedacht? Wäre ja interessant zu erfahren, da ich ehlichgesagt nichts davon weiß, dass ich irgendwie blocken würde - oder geht sowas unbewusst?
     
    #13
    Dasimon, 24 November 2008
  14. BettyBlue
    BettyBlue (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Mir kam es nur so vor beim Lesen, weil du es ja "nur" als angenehm bezeichnest, wenn dich dein Freund berührt/streichelt
     
    #14
    BettyBlue, 24 November 2008
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Das Gefühl, einfach geil/lüstern/wild auf Sex, Nähe, Knutschen, Fummeln zu sein - kennst Du das?

    Haben Dich Deine Gefühle beim Knutschen, Fummeln, Streicheln, Ficken je mal richtig mitgerissen - oder machst Du halt mit, weil das "üblich" ist?

    Was Du schreibst, klingt eher nüchtern - "naja, er mag es, also mache ich mit". So in dem Stil.

    Kannst Du Dich beim Sex auch mal "gehenlassen" und mögliche "geile Gefühle" zulassen - oder bist Du eher "kontrolliert"?

    Ich frage das, weil ich vor möglichen Ansätzen zu Ratschlägen gern mehr über Dich und Dein Sexleben wüsste :zwinker:. Wenns Dir zu intim wird, musst Du nicht antworten, nur ist das Helfen dann auch schwieriger...
     
    #15
    User 20976, 24 November 2008
  16. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wenn du sagst, dass du deinen freund nur ihm zu liebe küsst, dann finde ich das schon sehr bedenklich. oder findest du das normal? und wenn du mehr oder weniger nur um ihm was gutes zu tun mit ihm schläfst und ihn berührst, etc., dann liest sich das nun wirklich sehr ungewöhnlich. erregt dich dein freund überhaupt? hast du lust auf ihn? scheint mir nicht so. warum bist du überhaupt mit ihm zusammen? ein funktionierendes sexleben ist grundlage einer intakten beziehung.
    für mich sieht es so aus als sei mit deiner sexualität etwas nicht 100% in ordnung. und anstelle deines freundes hätte ich gar keine lust mit dir zu schlafen wenn ich wüsste, dass meine freundin gar nicht richtig geil auf mich und sex wäre und das nur aus gefälligkeit "über sich ergehen" lässt.
     
    #16
    OoNooBOo, 24 November 2008
  17. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Und das bedeutet, ich blocke? Was, wenn´s da einfach nix zu blocken gibt? Und wenn ich unbewusst blocke, woher soll ich es wissen, oder was könnte ich dagegen machen?

    Ok, dann versuch ich mal zu antworten. :schuechte

    Also Lust auf Nähe kenn ich schon, klar. Lust auf möglichst viel Nähe (Sex) kenn ich auch, nur das was dabei rauskommt ist für mich eher ernüchternd.
    Kommt mir dann auch alles häufig so schnell vor, dass ich gar nicht mitkomme... Ich komm gar nicht dazu, mich von irgendwas mitreißen zu lassen, vielleicht würde es ja in 100 Jahren passieren, das weiß ich nicht. Aber das bezieht sich ja nur auf Sex, andere Dinge hat mein Partner zumindest schon gefühlte 100 Jahre probiert mit dem Resultat, dass ich irgendwann einfach nur noch überreizt war - oder er aufgegeben hat...

    Was für andere Motive sollte ich denn noch haben? :ratlos: Wenn man jemanden lieb hat, will man ihm doch Gutes tun, oder nicht?

    Wie schon beschrieben, auf die Nähe habe ich schon "Lust"... Und warum ich mit ihm zusammen bin? Meinst du, warum wir zusammen gekommen sind, oder warum wir es im Moment sind?

    Zusammen gekommen: Er hatte sich in mich verguckt und ich habe es nach und nach zugelassen.

    Im Moment: Ich hab ihn lieb gewonnen, wir leben zusammen, meistern den Alltag, haben ein Kind.

    Was denn? :ratlos:

    Hmm... also er hat schon Lust auf mich, ich würde sagen, er kann sich kaum zurückhalten... :schuechte
     
    #17
    Dasimon, 24 November 2008
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Du hast ihn "liebgewonnen" - aber bist Du in ihn verliebt oder warst Du es je oder hast Du es wirklich nur hingenommen und zugelassen, weil er eben in Dich verliebt war? Begehrst Du ihn körperlich, findest Du ihn, seine Bewegungen, seinen Körper geil und "antörnend"?
     
    #18
    User 20976, 24 November 2008
  19. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Fangen wir doch mal ganz am Anfang an. Erzähl doch mal was über Eure Beziehung. Wie hat's angefangen, woher kennt Ihr Euch, wann hast Du Deine Gefühle für ihn entdeckt? War das Kind ein Unfall oder geplant?
    Dann: Was hast Du für Erwartungen an den Sex? Wie lange dauert es bei Euch? Wie läuft's ab (in groben Zügen)? Passiert's spontan oder eher routiniert? Wie lange dauert das Vorspiel und reicht es, damit Du richtig feucht wirst?
    Das alles kann hilfreich sein.
    Und wie war's, bevor bzw. während Du schwanger warst? Wie war das da mit klitoralen bzw. vaginalen Empfindungen?
    Noch was: Wie sieht das bei Euch mit dem Umgang mit Körperflüssigkeiten aus? Irgend welche Ekelgefühle vor Lusttropfen, Sperma, Vaginalschleim, Speichel?
     
    #19
    User 76250, 24 November 2008
  20. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Das les ich da auch raus.

    Andererseits wirst du ja durch Erotik durchaus erregt. Machst du dann irgendwas mit der Erregung (beispielsweise deinen Freund scharf oder sowas)?

    Du könntest ihn küssen, weil es auch dir selbst Spaß macht. Das wäre ein für mich naheliegender Grund.
     
    #20
    einTil, 25 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test