Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Festplatte defekt - Datensicherung?!?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von DocDebil, 26 April 2004.

  1. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Folgendes Problem:

    auf c: ist windows xp. Eigenständige Festplatte.
    auf d: sind die ganzen Programme: Mailprogramm, Spiele, Offline-Webseiten,... Ebenfalls eigenständig mit 60 GB.

    Im Bios wird die Festplatte nur ab und zu erkannt. Nun fängt der boot auf c: an und es geht sogar bis zum einloggen von XP. Doch wenn Programme von D: geladen werden sollen (die bei Autostart losgehen bzw. die Registrierung einsetzt) dann bleibt alles hängen und nix geht mehr.

    Wie bekomme ich eine Sicherung der Daten? Denn da ist eigentlich schon wichtiges Zeug drauf...?

    Gibt's ein Programm zum Spiegeln für DOS? sowas wäre nicht schlecht...
     
    #1
    DocDebil, 26 April 2004
  2. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Platten sind in FAT32.
    Spiegeln ist in XP nicht möglich, weil mir dafür das System nicht hochfährt. Also müsste es ein DOS-Programm sein...

    Kannste mal einen Link posten?
     
    #2
    DocDebil, 26 April 2004
  3. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    ...doch - aber nicht die 50 GB Daten die auf der Platte sind. 2 CDs. Mit den Planet-Liebe Sachen. Mehr ned. Wer sichert schon Unreal Tournament :zwinker:
     
    #3
    DocDebil, 26 April 2004
  4. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Ganz gut wäre die Befehlsreihenfolge...

    denn ich glaub mit xcopy alleine macht er nicht von c auf d.

    xcopy c: d: ?

    Brauch echt ne super Anleitung für alle Einstellungen. Bin in einer Stunde wieder da :zwinker: kannst Dir Zeit lassen... :grin:
     
    #4
    DocDebil, 26 April 2004
  5. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Alternativ XP im abgesicherten Modus (heißt der da so ? ) starten, evt. reichts auch, beim Bootvorgang die linke Shift Taste gedrückt zu halten, damit das Betriebssystem die Autostarteinträge (Registry) und evt. Treiber von D: nicht lädt ?
     
    #5
    emotion, 26 April 2004
  6. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum so umständlich.

    Mit dem live-Linux Knoppix ( http://knoppix.net/ ) kann man gleich nen CD-Brenner ansprechen und alles wegbrennen, oder auch nach Belieben kopieren, natürlich auch klickibunti in KDE.

    Wer hier mit DOS XCOPY ankommt ist irgendwie falsch in der Branche :zwinker:



    Kleiner Scherz am Rande: erklärt das vl die Probleme mitm Forum? :grin:
     
    #6
    Kanaldeckeldieb, 26 April 2004
  7. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Kannste alles vergessen - Platte geht auch in Dos nicht.

    Tja, muss wohl eine Neue besorgen...
     
    #7
    DocDebil, 26 April 2004
  8. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Nee, werde diese Woche eh noch in München mich rumtreiben - da besuch ich mal einen Spezialisten...
    Nicht dass ich an Dir zweifle, aber ich wäre schon gerne dabei wenn an der Festplatte was gemacht wird. Denn auf dieser Disk sind sämtliche Buchhaltungsdaten und Bankverbindungen...

    So, nun aber gute Nacht - alles bleibt besser

    Markus

    & ich bin froh, dass ich nicht auch noch Linux installiert hab - nur um zu merken dass die Festplatte kaputt ist :zwinker: Die Zeit, welche ich in die Programmierung stecke - die kann ich auch sinnvoller an der Eisdiele verbringen :grin:
     
    #8
    DocDebil, 26 April 2004
  9. SOAD1984
    Gast
    0
    Mal ganz ruhig! Neue Platte dranhängen,mit "Drive Image" starten(mit Version 2002 kann man Dos-Bootdisketten erstellen!!!)
    Kopie von Platte zu Platte(alt auf neu) und ab gehts! Du spiegelst also
    die Platte auf die neue und die Daten müssten noch da sein!
    Viel Glück!
     
    #9
    SOAD1984, 27 April 2004
  10. SOAD1984
    Gast
    0
    Ach ja: Dos kann Fat32 nicht erkennen!!!
     
    #10
    SOAD1984, 27 April 2004
  11. SOAD1984
    Gast
    0
    Dann versuch doch mal irgendeine Version von Dos zu booten.
    Dos kann zwar Fat(16) erkennen,aber nicht NTFS oder Fat32!
     
    #11
    SOAD1984, 27 April 2004
  12. SOAD1984
    Gast
    0
    Ja das ist schon richtig.Du kannst mit Fdisk soviele Fat32 Partitionen
    anlegen wie du willst,LESEN kann Dos das aber nicht.Gibt glaube ich im Moment ne Ausnahme bei irgendeiner bestimmten Version(Caldera oder so...)

    http://www.win-report.com/windows/seite-24.html
     
    #12
    SOAD1984, 27 April 2004
  13. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Also wer heutzutage noch keine Knoppix - CD hat. Die kannman sich aus jeder Heft-CD holen oder legal downloaden. Ja, es gibt auch MS-DOS floppy images, nur für viel schwerer aufzufinden.


    Die Wahrscheinlichkeit, das heute jmd noch MS-DOS rumliegen hat ist geringer als ne Knoppix-CD. Und knoppix zu bedienen ist auch wesentlich einfacher als MS-DOS. Da bräuchte DD doch garnicht!


    Das MSD 6.22 FAT32 zumindest lesen kann, hätte ich jetzt aber auch behauptet.
    Der Bericht sieht auch etwas "unseriös" aus.
     
    #13
    Kanaldeckeldieb, 4 Mai 2004
  14. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Das werd ich mal eben prüfen....erinnere mich daran, dass ich mit FAT32 auch immer Probleme unter DOS hatte.
     
    #14
    User 631, 4 Mai 2004
  15. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    So Leute: FAT32 kann von MS-DOS 6.22 nicht gelesen werden. Da dachtet ihr wohl eher an die Win98 Bootdisketten, die das wiederum sehr wohl können.

    Und was die Benutzung von DOS- und überhaupt Systemdisketten angeht: Sicherlich ist das nicht mehr die eleganteste Lösung, aber wenn nichts mehr hilft, sind die meine letzte Rettung. Wenn ich zur Problemfindung gerufen werd, hab ich immer meine 10 Disketten dabei, darunter auch MS-DOS 6.22
    (Natürlich aber auch die Knoppix CD :zwinker:)

    Genug Off-Topic: Doc, wie schauts aus bei dir?
     
    #15
    User 631, 4 Mai 2004
  16. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:


    Also bitte, ja?! :gluecklic

    Ich schon :smile:


     
    #16
    User 8944, 4 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Festplatte defekt Datensicherung
girl_next_door
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
12 Januar 2016
13 Antworten
schuichi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Oktober 2015
12 Antworten
Reliant
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
23 März 2007
14 Antworten
Test