Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

FIFA-Schiedsrichter Merk: Vetorecht für Trainer

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Alpia, 4 März 2008.

  1. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Der für den Videobeweis kämpfende Fußball-Schiedsrichter Markus Merk plädiert in einem 30-seitigen Konzept unter anderem für ein Vetorecht für Trainer.

    Diese sollen nach Merks Vorstellungen je zweimal während einer Partie die Überprüfung einer strittigen Szene verlangen können. «Das wird Fußball für alle gerechter machen»

    Die Entscheidung über die jeweilige Szene solle ein dreiköpfiges neutrales Gremium treffen, schlägt Merk vor. «Es kann nicht der sein, der die Entscheidung unten auf dem Feld trifft, da würde man dem Schiedsrichter wieder den schwarzen Peter zuschieben», sagte der Kaiserslauterer, der sich als erster deutscher Referee für den vom Weltverband FIFA bislang abgelehnten Videobeweis stark macht. Bis die Entscheidung durch das neutrale Trio gefallen sei, dürfe keine Minute vergehen. Das müsse «innerhalb von ein paar Sekunden» geschehen, forderte Merk.

    Es gehe darum, den Schiedsrichter als Mensch zu schützen, forderte Merk, dessen Vorstoß für den Videobeweis nach seiner krassen Abseits- Fehlentscheidung am Samstag im Bundesligaspiel Werder Bremen gegen Borussia Dortmund (2:0), als er ein Abseitstor von Bremens Stürmer Markus Rosenberg anerkannte, erfolgte. Das menschliche Gesicht des Fußballs müsse erhalten bleiben. «Trotzdem sollten wir Spiele nicht mehr ohne Hilfsmittel verantworten müssen, weil es um große weitschaftliche Umfänge geht»

    «Wir sind technischen Neuerungen gegenüber immer aufgeschlossen», hatte der im DFB-Präsidium für die Schiedsrichter zuständige Vize- Präsident Rainer Koch (Poing) bereits nach einem Treffen der Schiedsrichter-Assistenten aus den beiden Profiliga in Frankfurt/Main versichert. Er machte aber auch deutlich, dass dies für den DFB derzeit kein Thema ist. Die Diskussion sei theoretischer Natur. «Schließlich ist der DFB den Vorgaben des Weltverbandes FIFA verpflichtet. Diese sehen keine Beweisführung durch TV-Aufnahmen vor», betonte Koch.
     
    #1
    Alpia, 4 März 2008
  2. Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    Recht hat er, ne Möglichkeit zum Veto hat mit der Hawk Eye Challenge im Tennis richtig gut funktioniert und wäre auch ein tolles Element im Profifußball.

    Wird sicher kommen, die Frage ist nur wann.
     
    #2
    Tornadin, 6 März 2008
  3. Mr. Hornsman
    Meistens hier zu finden
    299
    128
    120
    vergeben und glücklich
    Also zu dem Punkt "Trotzdem sollten wir Spiele nicht mehr ohne Hilfsmittel verantworten müssen, weil es um große wirtschaftliche Umfänge geht" fällt mir nur ein, daß ja niemand verpflichtet ist, sein Geld im Fußball-Business anzulegen. Wenn man mit den möglichen Fehlentscheidungen nicht klarkommt, sollte man sich eben ein anderes Betätigungsfeld suchen.
    Ganz allgemein halte ich die Idee für ziemlich unausgegoren. Wann soll die Überprüfung stattfinden, bei der nächsten normalen Spielunterbrechung? Und wenn nun mittlerweile ein Spieler völlig berechtigt eine Karte gesehen hat? Wird die dann zurüchgenommen, weil der ganze Spielablauf seit der Fehlentscheidung ja im Grunde genommen ungültig war?
    Und wenn so ein Veto das Spiel sofort unterbricht, wie spielt man dann weiter, wenn die ursprüngliche Entscheidung korrekt war?
    Und was macht man, wenn es trotz nochmaliger Überprüfung nicht möglich ist, eine eindeutige Entscheidung zu fällen?
    Und was ist, wenn es in einem Spiel drei oder vier umstrittene Entscheidungen gegen eine der beiden Mannschaften gibt?
    Meiner Meinung nach sollte man es so lassen wie es ist. Wobei ich mir einen Chip im Ball, um Tore leichter verifizieren zu können, durchaus vorstellen könnte.
     
    #3
    Mr. Hornsman, 14 März 2008
  4. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    ich finde die idee gut.

    Funktioniert im American Football ja auch sehr gut mit der Challenge.
     
    #4
    User 16687, 14 März 2008
  5. Mr. Hornsman
    Meistens hier zu finden
    299
    128
    120
    vergeben und glücklich
    Aber American Football ist ja auch von vornherein so angelegt, daß es sozusagen immer wieder Anstoß gibt, während das Reizvolle beim Fußball doch der Spielfluß ist.
     
    #5
    Mr. Hornsman, 14 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - FIFA Schiedsrichter Merk
casanis
Lifestyle & Sport Forum
4 Juni 2015
30 Antworten
Schweinebacke
Lifestyle & Sport Forum
31 Juli 2014
2.391 Antworten