Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *kuschelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 April 2009
    #1

    Filme bei Trennung

    Hallihallo,

    wurde grad frisch verlassen :cry:
    und suche jetzt mal ein paar Filmvorschläge, damit ich mich abends, wenns am schlimmsten ist, ein bisschen ablenken kann?!

    Danke
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Trennungsfragen
    2. Trennung?
    3. trennung
    4. trennung !!!
    5. Trennungsgründe...
  • CrushedIce
    CrushedIce (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    113
    53
    Single
    3 April 2009
    #2
    das tut mir leid :confused: sowas ist immer schlimm. da ist es eine gute idee, wenn du dich ablenken willst.
    mir helfen dann immer sachen wie: die mumie, zurück in die zukunft, rush hour, bad boys, ab durch die hecke, ratatouille....sowas eben. bloß keine lovestories! die machen alles nur noch schlimmer.

    alles gute!
     
  • helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    106
    41
    0
    vergeben und glücklich
    3 April 2009
    #3
    Mein Führer
    Der große Diktator
    Die Nacht der lebenden Loser
    Manta Manta

    Eiskalte Engel
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    3 April 2009
    #4
    Ich finde grade Liebesfilme nach einer Trennung am besten als irgendwelche Actionfilme. ;-) Da kann man sich dann richtig Sulen und die ganzen Tränen raus lassen und irgendwann merkt man man hat genug Tränen vergossen und dann kann man Actionfilme gucken. :grin:

    Ein paar Voschläge:

    • Wie ein einziger Tag
    • PS. Ich liebe dich
    • Keinohrhasen
    • Vielleicht, vielleicht auch nicht
    • 50 erste Dates
    • Das Haus am Meer
    • Sweet Home Alabama
    • Solange du da bist
    • Reign over me
    • Ungeküsst
    Das mit der Trennung tut mir leid für dich! :knuddel:
     
  • beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    61
    Single
    3 April 2009
    #5
    das ist von mensch zu mensch verschieden (hoffe ich zumindest, dass ich nicht der einzige bin :engel: ) .. wenn ich Liebeskummer habe, dann brauche ich traurige liebesfilme und dramen, ich brauche ungerechte herzschmerzstimmung, um richtig weinen zu können. Ich finde dieses gefühl so unglaublich intensiv, viel stärker als glücklich sein und deshalb will ich es auch voll auskosten/erleben. Man darf es nur nicht übertreiben :zwinker: ein paar tage lang "quält" man sich so und dann reagiert man sich am besten beim sport ab :engel: und dann geht das leben auch schon wieder weiter :cool1:
    ein toller "leidensfilm" ist für mich <message in a bottle>
     
  • *kuschelchen*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 April 2009
    #6
    danke euch allen.
    Ich hab da wohl eh keine Wahl, anscheinend werden überall liebesbeziehungen reingebastelt.... egal ob komödie oder Actionfilm
     
  • lillakuh
    lillakuh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    3 April 2009
    #7
    wenn du was gänzlich ohne liebe haben willst: "Josef Haader - Wie die Bibel heilig wurde! - wenn man auf ösi-humor steht....
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #8
    Naja, wenn ich derartige Probleme hab, guck ich am liebsten Filme an, die ich persönlich für genial und/oder möglichst realitätsfeindlich halte und die am besten atmosphärisch dicht sind ... sprich: die mich wirklich für ein paar hundert Minütchen "in ihren Bann ziehen". Können aber auch andere Faktoren eine Rolle spielen.
    Bei mir hoch im Kurs:

    - Fight Club
    - V For Vendetta
    - zuletzt Planet Terror
    - zuletzt 28 Weeks Later
    - Kill Bill
    - Memento
    - Stirb Langsam und 3
    - Taxi Driver
    - The Game
    - Sin City
    - SAW 1
    - Seven
    - Bourne
    - Nosferatu (1922er Version)


    ... dann und wann auch Streifen, die die melancholische Grundstimmung eher unterstützen:

    - Lost In Translation
    - Dr. House Staffel 1 Hälfte 2
    - House ist eh genial
    - Keinohrhasen
    - Barfuss
    - Knockin' On Heaven's Door
    - Lammbock
    - Mystic River
    - 21 Gramm
    - ...

    Um mal ein paar zusammenzukratzen.
    Genug gelabert.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #9
    P.S. I love you habe ich schon ohne Trennung nur schwer überstanden, der würde mich wohl umbringen, wenn ich gerade Liebeskummer hätte... :geknickt:

    Ganz besonders toll hat mir damals My Blueberry Nights geholfen. Wundervoller, einfühlsamer und eher melancholischer Film. Die Hauptdarstellerin ist auch frisch getrennt und hat mir ein paar tolle neue Denkanstöße gegeben damals.

    Ansonsten vielleicht was lustiges:

    * Banditen
    * Sterben für Anfänger
    * Lang lebe Ned Devine!

    Das sind jetzt mal keine Filme, in denen Liebe besonders Thematisiert wird, aber wirklich urkomisch und trotzdem nicht auf billige Komödie gemacht.

    Ansonsten finde ich, dass Krimis grundsätzlich am besten ablenken, weil man mitdenkt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste