Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Finanzierung einer Wohnung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von eiche, 4 November 2002.

  1. eiche
    Gast
    0
    Hi!

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben, bin in einer schwierigen Situation:
    Meine Freundin sagte mir heute, ihre Familie wäre nächstes Jahr vielleicht gezwungen 200km weit weg zu ziehen...
    da Sie zu dem Zeitpunkt mitten in den Abschlussprüfungen für ihren Realschulabschluss stecken würde und ihr Ausbildungsplatz gefärdet wäre und natürlich nicht zuletzt weil wir einfach nicht ohne einander können, sind wir fast gezwungen uns nun eine Wohung zu suchen und das alles auf eigene Faust zu meistern.

    Hat irgendjemand Erfahrungen in der Hinsicht? Was müsst ihr im Monat aufbringen für Wohnung+Leben? Sicher kann man das nicht verallgemeinern, aber vielleicht habt ihr da Erfahrungen in Bezug erste Wohnung und Finanzierung derselben...

    Würde mir sehr helfen wenn ihr mir einfach ein paar Erfahrungsberichte gebt!!!

    Danke euch von ganzem Herzen

    eiche
     
    #1
    eiche, 4 November 2002
  2. little indian
    0
    hab hier leider keine erfahrung. aber solange ihr nicht euer eigenes geld verdient müssen eure eltern eure unterkunft zahlen. zumindest eine bestimmte summe monatlich (sonst würden wir ja alle in 5*-luxus-hotels wohnen :tongue: ). dies aber auch nciht immer. weiß leider nicht genau, wie die kriterien dafür sind. nuja... hoff das klappt alles bei euch...

    ciao, der kleine indianer
     
    #2
    little indian, 4 November 2002
  3. Die Kleine
    Gast
    0
    Also wenn deine Freundin noch Schülerin ist, dann solls für solche Fälle ein sogenanntes Schülerbafög geben. Wo man das beantragt, weiss ich allerdings nicht genau.
    Auf jeden Fall wär das schon mal eine Möglichkeit. Und ansonsten könntest du doch einfach mal deine Eltern fragen, ob sie nicht für die Zeit noch bei euch wohnen kann? Da haben sie wahrscheinlich auch nichts dagegen.
    So, viel Glück euch beiden.

    Die Kleine :engel:
     
    #3
    Die Kleine, 4 November 2002
  4. lissy
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    ob ihre Eltern für ihren Unterhalt aufkommen müssen richtet sich nach deren Einkommen...sollten ihre Eltern nicht in der Lage sein Unterhalt zu zahlen so sollte sie Schülerbafög beantragen..entweder du wendest dich ans Jugendamt das in vielen Städten dafür zuständig ist oder erkundigst dich beim Schulamt...wohnt ihr allerdings zusammen so müssen auch deine Eltern soweit sie in der Lage datz sind für deinen Unterhalt aufkommen...
    Da ihr dann als Lebensgemeinschaft geltet wird euer Einkommen zusammengerechnet und darf eine gewisse Summe nicht überschreiten sonst verfällt der Anspruch auf BAföG
    ich hoffe alle Angaben sind jetzt richtig lasse mich gerne verbessern
    cye lissy
     
    #4
    lissy, 4 November 2002
  5. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Hm, also meine erste eigne bude hatte ich mit 16.
    Ein paar Tipps.
    Wenn ihr euch mit ihren und deinen eltern gut versteht, dann laßt euch doch das kindergeld auszahlen.
    wenn jeder noch klein wenig jobben geht ist ne kleine wohnung locker drin.
    alelrdings net den vollen finanzrahmen bei der miete ausreizen, sondern immer bissel drunter bleiben.
    es kommt immer mal ne rechnung die bezahlt werden will :smile:
    ansonsten,net zu groß anfangen, ne schöne kleine wohnung.
    einfach mal bei wohnfidner.de schaun.

    Hoffe ich konnte helfen.

    cu chris
     
    #5
    chrith, 5 November 2002
  6. angel666
    Gast
    0
    Es kommt nicht nur ab und zu ne REchnung die bezahlt werden will, sondern hin und wieder stellt sich auch mal ein Gefühl namens Hunger ein! MIt der Miete ein bißchen unter dem Finanzrahmen zu bleiben, wird da also nicht ausreichen! Ich sage mal, für den Lebensunterhalt kann man gut noch mal den selben Betrag einplanen wie für die Miete! Und noch mehr, schließlich gibt es Strom auch nicht umsonst und man will ja vielleicht am WE auch mal noch weggehen!
    Mein Freund hat auch seit er 16 ist ne eigene Wohnung, er hat seine Ausbildungsvergütung bekommen und konnte zusaätzlich beim Arbeitsamt BAB beantragen. DAmit hatte er ungefähr 450 € zusammen plus Kindergeld.(Das muß meines Wissens nach an den Wohnsitz des Kindes ausgezahlt werden). Ich sage mal so, weniger hätte es wirklich nicht sein dürfen, man soll gar nicht glauben, wieviele Kosten auf einen zukommen wenn man alleine wohnt! Aber er (bzw. jetzt wir) haben das ziemlich gut hinbekommen. Es ist auf jeden Fall machbar!
     
    #6
    angel666, 5 November 2002
  7. eiche
    Gast
    0
    Danke!!!

    Ihr habt mir sehr geholfen, endlich ein paar Sorgen weniger!
    Da ich die 10. Klasse Gymnasium besuche bin ich Förderungsberichtigt, weiterhin bekommen wir das Kindergeld UND suchen uns Nebenjobs ---> finanziell dürfte alles glatt gehn!
    Dachte nicht das Vater Staat auch mal zu was gut ist :zwinker:

    Für weiter Tips bin ich dankbar!

    nochmal danke an alle
    eiche
     
    #7
    eiche, 5 November 2002
  8. Carlita
    Gast
    0
    Es ist definitiv machbar...

    Meine Schwester ist zwar erst nach ihrer Ausbildung ausgezogen, hat dann aber begonnen in Vollzeit die Schule nachzuholen.

    Als Schüler bzw. Student beantragt man BAFÖG, das übrigens beim Bafögamt - bei uns ist es mit dem Arbeitsamt gekoppelt.

    Sie hatte damals mit Schülerbafög (private Kollegschule), Kindergeld (was übrigens nicht angerechnet wurde) und Nebenjob mit etwas über 1000,-- DM - mehr als ich in meiner Ausbildung (und ich habe auch eine Wohnung, ohne Hilfe, zu finanzieren)...

    Schülerbafög muss nicht zurückgezahlt werden!!

    Wenn du das Kindergeld haben willst, dann beantrage es für dich - ansonsten bekommen deine Eltern es weiterhin. Verstehst du dich gut mit ihnen, so werden sie es dir wohl so geben.

    BAB kann man auch beantragen, allerdings ist er nur für die Ausbildungszeit gedacht - man bekommt ihn nur, wenn man aus ausbildungstechnischen Gründen in eine andere Stadt ziehen muss und die Eltern zuwenig verdienen - verdienen die Eltern auch nur einen Cent zuviel dann gibt es keinen BAB vom Staat.

    Beantragt einen WBS beim Wohnungsamt (sollte allerdings nur einer für im Mietvertrag stehen, der andere vielleicht mit Untermietvertrag), allerdings ist der auch an das Gehalt gebunden, einen Cent zuviel und ihr bekommt ihn nicht.
    Ich wollte damals zusätzlich Wohngeld beantragen, aber ich habe leider mit 1000,-- DM brutto schon zuviel als Einzelperson verdient (für den Großraum Düsseldorf), ich hätte verheiratet sein müssen, um Wohngeld zu bekommen.

    Nunmal eine kleine Rechnung (ich lasse meinen Freund mal raus aus der Sache - ohne ihn könnte ich meine Wohnung allerdings nicht halten)

    Wohnung, 40 qm: 297,57€
    Strom, monatl.: 56€
    Lebensmittel usw.: 200€ (zu zweit, inkl. Haustiere; alleine wären es wohl etwa 100€)
    Telefon (Prepaid): max. 20€

    Das sind jetzt Fixkosten, weggehen am WE, mal Kino o.ä. ist da noch nicht eingeplant - wir rechnen da jeden Monat spontan, aber da können zu zweit auch noch mal gut 200€ draufgehen.

    Ich alleine verdiene 600 €, zu zweit haben wir 1600€. Es hört sich verdammt viel an, aber wir müssen jeden Monat rechnen, weil wir noch einige fixw Kosten mehr haben, die ich allerdings nicht aufzählen möchte.
    Dazu kommen dann noch jährlich die Hausrat- und Haftpflichtversicherung. Eine Unfallversicherung wäre auch nicht schlecht.

    Es ist schwer, aber es geht.
    Ihr solltet euch dann auch noch ein Sparbuch anlegen, wo ihr sparen könnt, falls mal nicht geplante Kosten auf euch zukommen können - es muss nur die Waschmaschine, der Kühlschrank oder der Herd kaputtgehen.
    Einbrüche können auch sehr teuer werden - auch wenn die Versicherung greifen sollte.

    Rechnet alles in Ruhe durch - wenn ihr es euch zu zweit leisten könnt, dann zieht zusammen.
    Ansonsten kann sich deine Freundin im Ort doch eine eigene kleine Wohnung suchen (was erlaubt ist, vor allen Dingen, wenn sie schon eine Ausbildungsstelle fest hat).
    Sie wird doch bestimmt Verwandte haben, die mal ein Auge auf sie haben, wenn ihren Eltern nicht wohl bei der ganzen Sache ist, was ich auch ein wenig verstehen kann.
     
    #8
    Carlita, 7 November 2002
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich wollt jetze nur mal aufzählen, wassu alles bedenken musst:

    miete
    heizung
    strom
    essen
    trinken
    evtl rauchen
    weggehen
    klamotten
    nachzahlungen aus nebenkosten, heizkosten oder strom
    gebühren bei vereinen
    gez
    putzmittel
    waschmittel/weichspüler
    handtücher
    wohnungseinrichtung (grade die kleinigkeiten für die küche sind sehr teuer)
    sachen wie bettwäsche u. ä.
    futter für haustiere evtl.
    geburtstage und andere feiern für die man ein Geschenk braucht
    telefon
    internet
    tanken/busfahrkarte
    und noch vieles mehr, was mir jetze nich so einfällt
     
    #9
    Beastie, 8 November 2002
  10. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    @ carlita

    56 Euro Strom im Monat??? Wie schafft ihr das denn? Hab ne 56 qm Wohnung und zahle 20 Euro. Das reicht bei mir vollkommen obwohl 3 PCs, 300 W Deckenfluter usw an sind.

    @beastie

    Wer zahlt schon GEZ? Da kam bei mir zwar auch ein Brief aber nachdem ich gesagt hab das ich ja keinen TV hab haben die sich nicht wieder gemeldet.

    Als Student gibts ne Möglichkeit Telefongebühren zu zahlen. Dazu muß man sich aber bei der GEZ anmelden. Von der wird man zwar dann auch befreit aber man ist eben angemeldet und kommt danach nicht soeinfach raus. Und dann kann man eben ne Förderung für die Telekomgrundgebühr beantragen.
     
    #10
    mhel, 8 November 2002
  11. Carlita
    Gast
    0
    Hm, waren relativ hoch angesetzt, als wir in die Wohnung gezogen sind - vom Vormieter her.

    Wir haben die ganze Zeit 92€ alle zwei Monate gezahlt - mussten dieses Jahr 35€ nachzahlen, sind auf monatliche Zahlung umgestiegen und sind nun bei 56€ im Monat (bei uns laufen der Fernseher, 300 W Deckenfluter, Laptop und PC (als Server genutzt, 24h), dazu kommen wattstarke Lautsprechersysteme (zwei an der Zahl) und einiges mehr).

    Aber ich bin ehrlich, ich bin lieber zu hoch angesetzt, als das ich Hunderte an Euros bei der Abrechnung nachzahlen muss...
     
    #11
    Carlita, 8 November 2002
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ mhel: hattest du schon ne jahresabrechnung strom??

    tja, die melden sich wieder.. mit sicherheit.. haben sich bei mir auch zwei jahre nich blicken lassen.. und dann stand er vor der tür.. bin auch bis heute nich angemeldet, werde aber mit briefen und drohungen bombardiert... keine angst, die kommen wieder
     
    #12
    Beastie, 10 November 2002
  13. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Ja hatte schon ne Jahresabrechnung. Waren irgendwas mit 230 Euro. Wohnen aber auch zu zweit. Haben Server PC der immer an ist usw Versteh echt nicht wieso das bei euch so teuer ist *grübel*

    Na wenn die noch 3 Jahre warten bin ich hier wieder ausgezogen. *g*
    Die können doch soviele Briefe schreiben wie sie wollen. Was für Drohungen bekommst du denn?
    Naja von mir aus können sie doch bei mir Klingeln. Du mußt ja niemanden reinlassen. Muß sie ja nicht mal ins Treppenhaus lassen. Von mir aus können die halt kommen. Dann wird das wieder schön lustig. Ist ein Hobby von mir irgendwelche Vertreter zu ärgern *freu*

    Achja noch ein kleiner Spruch aus der Uni: Wenn bei uns im Wohnheim einer von der GEZ kommen würde würden plötzlich alle 200 Fenster aufgehen und 200 Fernseher aus auf die Straße fliegen *g*
     
    #13
    mhel, 10 November 2002
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    na rein lassen tu ich die bestimmt nich.. ich hoffe nur, du hast, falls du ein auto hastm, dein auto angemeldet.. denn sowas is leider nachweisbar und dann wirds richtig teuer
     
    #14
    Beastie, 11 November 2002
  15. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Wie Auto angemeldet? Also hab jetzt keins versteh aber nicht was du jetzt meinst? Also Haftplicht und Versicherung ist ja klar.
    Meinst du wegen Autoradio GEZ anmelden? *grübel*
     
    #15
    mhel, 12 November 2002
  16. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also das mit nem Nebenjob ist zwar echt ne gute Idee, aber es ist ziemlich anstrengend und schwierig auf die Dauer.
    Überleg mal, ihr kommt grad von der Schule, esst schnell was und dann gehts schon los zum arbeiten.
    Wenn ihr dann abends nach Haus kommt seid ihr total fertig und habt net mal mehr Bock oder Zeit irgendwas für die Schule zu tun (glaubt mir ich kenn das).
    Außerdem habt ihr dann noch dazu kaum Zeit für euch beide, geschweige denn noch für Freunde...
     
    #16
    Mieze, 12 November 2002
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja natürlich meine ich gez fürs autoradio *lach* @ mhel
     
    #17
    Beastie, 12 November 2002
  18. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Hm denkst du wirklich das die von der Zulassungsstelle die Daten bekommen dürfen wer ein Auto hat? Könnt man ja auch drum streiten das das Datenschutz ist usw. Wenn du Bedienteil abnimmst sieht es ja keiner, und ich hab doch sowieso im Auto kein Radio, zu was denn auch, hab ja auch in meiner Wohnung keinen Fernseher :grin:
    Dann gäb es für die aber das nächste Problem, mein Auto wäre nicht da angemeldet wo meine Wohnung ist sondern an meinem Hauptwohnsitz.
    Weiß jetzt nicht wie man GEZ zahlen muß aber der Grund betrag ist doch für einen Fernseher und ein Radio oder?
    Ich meine welcher Depp meldet schon jedes Radio an was er hat, da würde man ja arm werden...
     
    #18
    mhel, 12 November 2002
  19. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Mist hab ganz vergessen mit Nebenjob zu antworten. Nebenjob ist ja meist ein 310 Euro Dingsbums oder wieviel das jetzt ist. Da geht man doch eigentlich nicht jeden Tag arbeiten sondern vielleicht nur am Wochenende oder sowas. Hab mal ne Zeitlang bei Kaufland an der Kasse gearbeitet und das war ja nicht jeden Tag.
     
    #19
    mhel, 12 November 2002
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    is doch egal, wo dein auto angemeldet is.. klar kriegen die die daten... den du tust ja was ungesetzliches, wenn du dich nich anmeldest.... naja und selbst wenn du dein bedienteil abnehmen kannst, sieht man trotzdem, dass da ein radio drinne is (nur eben ohne bedienteil*lach*)

    nö, du musst nich alles anmelden.. ich bin auch nur mit meinem autoradio angemeldet, das geht auch....

    naja wenn du (mit ehepartner) in einer wohnung wohnst, kannst du eine grundgebühr von sehr viel geld (zu viel geld) für alles bezahlen... allerdings: jeder fernseher, der bei deinen kindern im ziummer steht, müsste eigentlich alleine angemeldet werden (haben wir nie gemacht, war imma alles mama's *g*.. sie hatte halt vier fernseher.. und die brauch man ja auch *g*)
     
    #20
    Beastie, 12 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Finanzierung Wohnung
whipyahead
Off-Topic-Location Forum
12 Juli 2013
6 Antworten
Textmarker
Off-Topic-Location Forum
9 November 2012
7 Antworten
kleineskekschen
Off-Topic-Location Forum
13 Juli 2011
13 Antworten
Test