Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Finanzkrise: CDU besser?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 17 Oktober 2003.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Kann die CDU die derzeitigen Probleme (Finanzen, Arbeitslosigkeit, Renten usw.) besser lösen als die SPD oder nicht?
     
    #1
    ProxySurfer, 17 Oktober 2003
  2. manager
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    Single
    Niemand wird mehr die Probleme in diesem Land lösen können, dafür ist es schon zu spät!
    Die CDU betriebt auch nur Fundamentalopposition nach Lust & Laune ohne Lösungsvorschläge. Neulich hat der Bayernkönig stolz verkündet, dass für ihn eine Erhöhung des Rentenalters nicht in Frage kommt, wie er den Kollaps unseres Rentensystems verhindern will hat er nicht erläutert.
    Unser direkten Staatsschulden sind gar nicht mal so hoch, Deutschland hat im Vergleich mit anderen Industriestaaten wie USA, Italien oder Japan kaum Staatsschulden. Das Problem sind aber die fiktiven Schulden unseres Sozialsystems, die aufgrund der Umlagefinanzierung erst in Zukunft anfallen werden und gegen die unser Staatsdefizit nur Peanuts sind. Und für dieses Disaster sind beide Parteien gleichermaßen verantwortlich.
     
    #2
    manager, 17 Oktober 2003
  3. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    N'Abend,

    die CDU kann die Probleme genauso wenig lösen wie die SPD. Das Problem ist, daß wir von verschiedenen Lobby-Gruppen regiert werden, die nur ihre Interessen sehen. Diese Interessen werden dann ganz schnell zu Allgemeininteressen umdefiniert und schon werden sie durchgesetzt.

    Schau Dir doch das gewurschtel um die Reform der Krankenversicherung an. Da wird so getan als sei das Hauptproblem der Krankenversicherung der kostenlose Zahnersatz. Wäre es schön, wenn das das einzige Problem wäre. Bei der jetzigen Reform werden nur die Patienten belastet, die Ärzte, Apotheken und die Pharmaindustrie haben es mal wieder geschafft ihre Pfründe zu sichern. Die Apotheker bekommen nachwievor keine Konkurrenz (ein Apotheker darf maximal drei Filialen aufmachen, gäbe es das auch im Einzelhandel so würden Aldi, Lidl und Co nicht existieren) und die Pharmaindustrie kann nach wie vor ihre überteuerten und z.T. nutzlosen Medikamente absetzen (Druckmittel war die Drohung die Forschung in Ausland zu verlagern).

    Zu dieser Gesundheitsreform hat auch die CDU im Bundesrat zugestimmt, sprich die würden es kein bißchen besser machen.

    Wenn ich heute schon wieder lese, daß die Rentenbeiträge steigen werden, weil eine Lücke ovn 8 Mrd in der Rentenkasse klafft, dann könnte ich schon wieder kotzen.

    Uns geht es noch zu gut. Die Politiker sind noch nicht wirklich reformbereit. Die Bevölkerung ist da meiner Ansicht nach schon viel weiter. Mir ist schon klar, daß ich im Alter keinen Cent mehr vom Staat bekommen werde.

    so long
    Finalizer
     
    #3
    User 9402, 17 Oktober 2003
  4. ALT-F4
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was diesem land fehlt ist ne partei mit Mut, Ideen und Rückgrat. Und eine opposition die mehr als nur "nein" und "dagegen" sagen kann... egal wie sie heißt. und der bayernkönig ist ein schwätzer... Besser ist nur noch der Kasper von der FDP, Westerwelle, wenn der von Arbeit spricht dreht sich mir der magen um. Als ob der schonmal dreck unter den fingernägeln gehabt hätte, geschweige denn gearbeitet... :angryfire
     
    #4
    ALT-F4, 18 Oktober 2003
  5. gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    nie und nimmer! die cdu wäre genauso ineffektiv wie die spd...,mit dem gravierenden unterschied, dass die cdu eine noch schlechtere politik führt! es ist einfach opposition zu spielen, das liegt den werten damen und herren der cdu, gut...doch wären sie an der macht, wäre dei gesamt situation genauso schlecht, wie unter rot/grün!...wenn nicht sogar schelchter!

    also ein klares *nein* von mir! und wie die vorredener shcon geschrieben haben, für die derzeitige lage sind beide partein gleich hoch verantwortlich! beide haben im budesrat für die gesundheitsreform (aktuelle diskussion) gestimmt...

    ne, ne....wir brauchen keine schwarze regierung in diesem land! es genügt schon, dass bayern stock schwarz ist!
     
    #5
    gluteus maxima, 18 Oktober 2003
  6. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Mal ehrlich, "neuen Aufschwung für alle" ist einfach eine nicht erfüllbare Aussage.

    Ich denke, dass noch nie soviele Stümper und Dummschwätzer in der Politik waren wie jetzt. Ob es die CDU besser machen würde, weiß man nicht, wobei ich denke, dass diese grottenschlechte SPD/Grüne Politik kaum unterboten werden könnte.
     
    #6
    AndyyRS, 18 Oktober 2003
  7. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich bin auch der Meinung, dass die CDU es nicht besser machen wird als die SPD. Die Karre steckt schon zu weit im Dreck, und die großen Fehler wurden schon vor vielen Jahren gemacht und jahrelang aus Wahl-Gründen vertuscht.
     
    #7
    ProxySurfer, 18 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Finanzkrise CDU besser
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
1 November 2009
2 Antworten
gert1
Umfrage-Forum Forum
9 Januar 2009
20 Antworten