Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

finde keinen anschluss! :-(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Stuttgarter87, 23 Januar 2009.

  1. Stuttgarter87
    0
    hallo,

    privat läuft es bei mir seit der jugend ziemlich erbärmlich...

    wann es angefangen hat, kann ich gar nicht so genau sagen - aber meine jugend habe ich definitiv vor dem computer verschwendet. wie es dazu gekommen ist und warum, ist mir auch nicht so klar. wahrscheinlich habe ich mich irgendwann immer weiter in mich zurückgezogen und wurde durch komplexe immer verschlossener, die damit anfingen, als ich irgendwann bemerkte, dass ich einer der kleinsten bin. das war wohl so in der neunten klasse, als es dann auch mit den partys losging und fast jeder schonmal eine freundin hatte. ab dann war offensichtlich, dass ich keine freunde hatte (zumindest keine clique oder leute zum feiern) und einer der wenigen bin, die mit mädchen unerfahren ist.

    die letzten jahre wartete ich nur noch auf das ende der schulzeit, damit sich alles ändern und besser werden würde. zunächst hatte ich als ersti auch den eindruck, dass dies der fall ist. aber jetzt gegen ende des semesters ist irgendwie wieder alles beim alten.

    ich fühle mich nie integriert, sondern immer nur als beobachter!

    eigentlich bin ich an der schnittstelle mit vielen leuten: in vereinen, im wohnheim, an der uni ... aber irgendwie bekomm ich mit niemandem langfristig eine engere Beziehung zustande. wenn ich mich mit jemandem anfreunde, verläuft es nach einigen monaten wieder im sand, und wenn ich eine kleine gruppe kennen lerne, werde ich denjenigen im laufe der zeit immer fremder...

    so finde ich natürlich auch keine freundin. meine ausstrahlung ist überhaupt nicht förderlich und meine laune genausowenig. ich erwische mich immer selbst dabei, dann auf partys einen möglichst "toughen" eindruck machen zu wollen, aber gerade das soll man ja nicht tun.

    doch bevor ich auf frauensuche geh sollte ich wirklich erstmal an meinem sozialen umfeld arbeiten. aber wie? was kann ich tun?

    danke!
     
    #1
    Stuttgarter87, 23 Januar 2009
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich selbst hab es im Studium erlebt ,dass stehts diejenigen sozialer Mittelpunkt sind ,die selber alles in die Hand nehmen ,planen ,rumtelefonieren ,Leute zusammentrommeln , Übungsgruppen gründen usw...

    Dh greif zum Hörer ,ruf die Leute ,die du kennst an ,und organisier irgendwas. Mach dich selbst zum Schnittpunkt der Interaktionen.

    Richte doch zB mal bei dir eine Party aus ( ich weiß jetzt nicht inwieweit das deine Wohnverhältnisse zulassen ,ist ja auch nur ein Beispiel) ,dann frägst du einfach alle die du kennst und die können auch noch jemanden mitnehmen (meistens kennen sich die anderen untereinander ja auch nicht so gut).
    Dann kennt die immerhin schonmal jeder ,denn du bist ja der,der die Party organisiert hat.
    Und dann auf jedenfall : reden ,reden , reden! Ins Gespräch kommen. Small-Talk ist das A und O.
    Es müssen ja nicht mal wichtige Themen sein ,hauptsache man unterhält sich ,ist sich sympathisch usw...

    Natürlich stellst du bei der Party lediglich den Raum zu Verfügung ,es is ja nicht Sinn der Sache ,dass du für alle zahlst.
    Jeder nimmt seine Sachen selbst mit (Getränke usw).

    Und falls du das trotzdem nicht möchtest ,dann plan doch mal einen Diskobesuch ,wo du auch einfach mal ein paar Leute anrufst und zusammentrommelst.

    Das nicht die anderen die Clique sind ,zu der DU gehören willst ,sondern DU bist die Clique.

    Oder du organisiert Lerntreffen.

    Und frag einfach jeden und die können dann wiederrum Leute mitnehmen.
    Warte nicht darauf ,dass du mal irgendwohin eingeladen wirst oder gefragt wirst sondern lade selber ein und frage.
    Und irgendwann wird alles zurückkommen , die Leute kennen dich und wenn jemand anderes mal was organisiert ,wirst du dazu auch gefragt.
    So baut man sich Netzwerke auf .
    Man muss selber aktiv sein.

    Im Studium lernt man doch so viele verschiedene Leute kennen und haut es mit einem bestimmten Personenkreis nicht so richtig hin sucht man eben weiter ,irgendwo gibt es schon Leute mit denen du was machen kannst.

    Sei nur nicht schüchtern und kümmer dich SELBST drum und warte nicht darauf ,dass andere das tun.
    Rede einfach mit jedem , was zu reden gibt es immer ( und wenns notfalls über das Wetter ist :zwinker: )

    Und wenn das ganze soziale Umfeld erstmal läuft ,begegnet dir auch sicher schnell ein Mädchen ,das du nett findest :zwinker:
     
    #2
    das-bin-ich, 23 Januar 2009
  3. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich habe gerade den Beitrag von das-bin-ich gelesen und aus versehen gescrollt, dachte das wäre der Startbeitrag und beim Lesen jeder Zeile dachte ich mir "ja dem gehts wie mir, arme Sau, genau das kenne ich!!" :grin:
    Ich finde es verdammt anstrengend der soziale Mittelpunkt zu sein, hätte davon ab und zu gerne mal eine Pause.

    Wobei es natürlich schön ist erstmal einer zu werden, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die eigene Ausstrahlung verdammt wichtig dafür ist, arbeite an deinem Selbstbewußtsein, an deinem Leben allgemein. Erst wenn du eine positive Grundeinstellung hast und mit deinem aktuellen Leben zufrieden bist, stimmt die Basis für mehr soziale Kontakte.

    Die Leute die als Sonnenschein rumlaufen, locker drauf sind, gerne einfach mal so neue Leute ansprechen, einen Smalltalk mit dem Briefträger reißen, grundsätzlich witzig sind und lieber bißchen zu viel reden als zu wenig, sind letztendlich die, die auch viele Bekannte haben (die dann gut zu Freunden ausgebaut werden können).
     
    #3
    ArsAmandi, 23 Januar 2009
  4. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Härtefall... Ging mir absolut genauso. Zu allererst sei gesagt das der Schritt zu mehr Selbsbewusstsein ein schwieriger ist, je nach dem wie bereit du bist daran etwas zu ändern.

    Deine Ausstrahlung muss sich zu allererst ändern. Wie erreicht man sowas? Durch Selbstbewusstsein. Wie erreicht man Selbstbewusstsein? Am besten durch eine Komplettverwandlung!
    Dir muss klar werden was du alles kannst und das DU einzigartig bist als Mensch und die Frauen sich nur wünschen so einen Typen wie dich zu finden. Dazu gehört auch sein äußeres zu ändern um interessant zu sein. Du musst dich in Gruppen einbinden und mitsprechen, du musst auf andere Menschen interessant wirken. Ausstrahlung zeigen, Selbsbewusst auftreten. Das alles habe ich erreicht durch einen Umzug quer durch Deutschland. Einen kompletten Neuanfang starten. Sich gleich von Anfang an neu präsentieren und seinen Charakter zum Ausdruck bringen auch wenn man sich nicht traut, man muss es einfach machen!

    In kleinen schritten geht sowas, man muss nur wollen...
    Meine Meinung.

    Bei mir hat`s schlappe 4 Jahre gedauert.

    lg jaylive--
     
    #4
    JayLive, 23 Januar 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein erster Gedanke: Junge, du wohnst im Studentenwohnheim.
    Da wird doch jeden Monat eine Party geschmissen.
    Sei doch du derjenige, der einlädt.
    Das bissel Geld, was man in Bier investiert.
    Leute aus dem Wohnheim tauchen sicherlich auf, und wenn du Bekannte von der Uni und dem Verein einlädst, dann wird das sicher klappen!
     
    #5
    xoxo, 23 Januar 2009
  6. Belaiel
    Belaiel (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    Leider kann ich von meinen Studientagen nicht viel berichten, da sie schon fast 20 jahre zurückliegen (bin im Studentenwohnheim groß geworden).
    Aber ich kenn auch genug Studenten und genug Partyleute. Es stimmt schon, dass es einen in Kontakt bringt wenn man selber der Dreh- und Angelpunkt bei Sozialen veranstaltungen ist.
    Ob das nun eine Studentenparty, Hausparty, spontane Unternehmung ist, ist dabei eher unwichtig. Du musst es einfach nur machen.

    Allerdings braucht man dazu auch etwas an Person. Einer der mit eingezogenen Schultern und lahmer Popmusik aus den 80er seine Party abhält kann nicht erwarten, viele Kontakte zu knüpfen.
    Partys veranstalten und sich darin bewegen ist wohl eher was für Extrovertierte. Ich weiß nun nich wie du bist - vllt schüchtern dich auch einfach nur Menschenmengen ein.

    Anschluss finden ist ne schwere Sache, es hängt von deinen Ausrichtungen ab und wie du dir das vorstellst und ob dich ein bestimmter Kreis mag.

    Ich kann ja leicht reden, ich bin zwar oft umgezogen, habe damals oft die Schule gewechselt aber mir fiel es nie schwer Kontakte zu knüpfen. Auch auf Partys wo ich fast nur den Gastgeber kannte kam ich mit Bekanntschaften raus (sowohl männliche als auch weibliche - ohne sexuelle Sachen).

    Das Wichtigste ist aber nicht wie du auf Partys an Leute kommst sondern wie du dir deinen Freundeskreis aufbaust. Denn ein Freundeskreis ist so was wie ne Party auf lange Zeit - sie ist nicht so schnell und heftig aber bringt dauerhaften Spaß. Ob da nun eine Frau mit dabei ist oder nicht ist erstmal egal.
    Such dir einen Freundeskreis - das ist einfacher gemacht als du denkst. Wie schon erwähnt könnte man einen Lernkreis oder Colleg anleiten. Einfach mal nach dem Seminar oder der Vorlesung fragen wer Lust drauf hätte sich mal irgendwo zu treffen um etwas übers Studium zu reden und/oder zu lernen. Stell dich einfach in die größte Gruppe deiner "hab-ich-in-meiner-Vorlesung-gesehen-Leute" die dir Erfolg verspricht oder von denen du meinst, dass du dich mit denen verstehen könntest.
    Das Treffen selber muss nichtmal bei dir daheim sein, ein Café tut es locker, wenn es mal wieder warm wird auch eine ruhige Wiese oder Park (und bring etwas zu knabbern und paar Getränke mit, 2 packen Salzstangen und paar Liter Cola und Wasser kosten ja nicht die Welt).

    So lernst du leute kennen und kommst vllt in einen Freundeskreis rein. Über den einen Kreis kommst vllt in einen anderen Kreis rein. Und über Freundeskreise lernt man auch oft seine Partner kennen.

    Das ist sicher keine Lösung die dich in 3 Tagen zum Happy-End führt aber mit der Sofort-Methode erreicht man eben nicht alles.
    Aber mal schnell eine Lerngruppe zusammen zu rufen könnte doch eigentlich jeder schaffen.

    Und die Faustregel schlechthin: Verstell dich nicht!
    Wenn du merkst, dass du den Though-Guy auf der Party mimst frag dich selber mal ob du das machst um irgendwas darzustellen oder ob du das machst weil du es einfach tust.

    Ich kann dir leider einen auf deine Person zugeschnittenen Rat nicht geben, da ich dich nicht kenne und auch nicht weiß in wie fern deine soziale Kompetenz ist, aber vllt gibt dir das etwas Hilfestellung.
     
    #6
    Belaiel, 23 Januar 2009
  7. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe das Gefühl, dass das eher deine innere Einstellung sein könnte. (unbewusst?)

    Wieso haben sich deine Kontakte im Sand verlaufen? (Musst du ja nicht hier reinschreiben, aber für dich analysieren)


    Ich würde auch sagen, such dir ein paar Leute, mit denen du gut reden kannst, und versuche regelmäßig was mit denen zu machen. So baut sich der Freundeskreis fast von alleine auf. Ich habe mit vielen fremden Leuten auch Probleme, einzelne sind dagegen einfacher. Also versuch einfach im Wohnheim, oder in der Vorlesung, in der Übung mit anderen ins Gespräch zu kommen. Oder grab die Nummern der Leute aus, zu denen die Freundschaft eingeschlafen ist und schlag irgendeine Unternehmung vor, und wenn es nur ein Bierche trinken ist.

    Deine Unsicherheit baut sich nicht von heute auf morgen ab, aber du wirst sehen, dass es mit der Zeit viel einfacher wird. Wichtig ist, erstmal auf die Leute zuzugehen.
     
    #7
    schokobonbon, 23 Januar 2009
  8. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was machst denn so in stuttgart?

    bin auch grad her gezogen und finde keinen Anschluss. Wohn erst seit nem halben Jahr hier...
     
    #8
    Freaked, 23 Januar 2009
  9. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    wie wärs wenn ihr 2 euch trefft und einen trinken geht? :grin:
     
    #9
    MrEvil, 30 Januar 2009
  10. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    Meiner Meinung nach solltest du net so negativ eingestellt sein, nicht zu verkrampft an die Sache rangehen und die Initative ergreifen, von nix kommt nix. Deine Situation kenn ich noch von mir. Realschule beendet nur Mobber auf der Schule gehabt abgekapselt alles scheiße.

    Dann in der HöHa hab ich mal die Initative ergriffen und die Leute angequatscht und Sachen mit denen unternommen, alles was lockerer angegangen, auch später im Studium und es hat geklappt.

    Sieh es mal so du bist im Grunde in ner guten Ausgangsposition wie im Wohnheim leben, das du in Vereinen bist etc... Du musst mal einfach aus dir rauskommen und mit den Leuten reden und Sachen vorschlagen wie abends wegehen etc.. pp. Wenn du den ersten Kontakt gemacht hast, kann man das auch jut ausbauen.

    Ist nicht einfach geb ich ja zu, aber wenn man mal anfängt das zu machen wird es einfacher und macht sich später auch bezahlt.

    Wirste schon machen
     
    #10
    SnakePlisken, 30 Januar 2009
  11. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin eigentlich auch ned so der der weggeht, vorallem nicht allein. War die Tage aber auch mal allein unterwegs, hab n paar leute angesprochen die da Billard gespielt ham und hab gefragt ob sie noch Mitspieler suchen. Natürlich ham wir erstmal gespielt, aber dann ham wir uns 1A unterhalten, kennen gelernt etc. Brauchst einfach nen Aufhänger. Hätte auch ned gedacht das es so einach sein kann.

    Das war übrigens im Biddy Earlies, wenn du das kennst.
     
    #11
    Freaked, 30 Januar 2009
  12. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single

    ah irish pub.

    ist ja schonmal was.
     
    #12
    MrEvil, 30 Januar 2009
  13. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    noch nen Stuttgarter?:grin:

    weiterer Vorteil: dort sprechen die meißten gut englisch...kann ich meine eingestaubten kenntnisse n bisschen auffrischen:zwinker:
     
    #13
    Freaked, 30 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - finde keinen anschluss
name.halt
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
16 Antworten
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
detective94
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2016
19 Antworten