Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Finde keinen Ausbildungsplatz

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lifetec, 9 Oktober 2007.

  1. Lifetec
    Benutzer gesperrt
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi @ all,

    stecke grade mitten in den Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz im IT Bereich! Werde im nächsten Sommer den Realschulabschluss haben.
    Bloß es kommt immer mehr das Gefühl auf, das keinen Ausbildungsplatz finden werde. Habe zwar schon 15 Bewerbungen rausgeschickt, aber überall, wo ich zu einem Eignungstest gehe, sitzen da 50 Leute für ne Handvoll (ca. 2) Stellen, wovon etwa 90% Abi, bzw. Fach Abi haben.

    Wurde soger einmal mehreren Abiturienten vorgezogen und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, weil mein Test recht gut war und weil ich in Informatik eine 1 und in Mathe eine 2 habe. Doch da konnte man schon erkennen, das sie ein Problem damit haben, das ich keinerlei Kenntnisse habe, wie es dort abläuft und wie das geht (deswegen will ich ja eigentlich da eine Ausbildung machen, um zu lernen wie alles geht:geknickt: )! Habe irgendwie keine Chance, weil Arbeitgeber nehmen eben lieber einen mit Abi, als mit Realschulabschluss.

    War wer schonmal in einer ähnlichen Situation und wie ist es ausgegangen? Ist im Moment doch ein wenig deprimierend.

    P.S.: Schule kann ich wahrscheinlich auch nicht weiter machen, da das mit der Quali dafür eng wird:kopfschue Müsste also einen Ausbildungsplatz finde.
     
    #1
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich finde, du widersprichst dir da total selbst. Einerseits sagst du, dass du schon öfters vorgezogen wurdest aber andererseits, dass die Arbeitgeber lieber Abiturienten wollen.

    Was heißt, du hast keine Kenntnisse? Du solltest dich vor einem Vorstellungsgespräch schon über die Firma und den Ausbildungsberuf informieren, sodass du auch sagen kannst, weshalb du dich gerade für diesen Betrieb und diesen Beruf entschieden hast, solltest wissen, was dein Aufgabenbereich etc. ist, ansonsten kann das ja nichts werden :zwinker: und das hat sicher nichts mit deinem Realschulabschluss zu tun.

    Im übrigen hast du den Vorteil Informatik in der Schule gehabt zu haben, in vielen Gymnasien gibt es das noch nicht einmal, das würde dir schonmal Pluspunkte einheimsen :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 9 Oktober 2007
  3. Lifetec
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Wusste ich alles. Habe mich als IT-Systemkaufmann beworben und mir wurde gesagt, das ich keine Ahnung habe, was auf mich zukommt, obwohl ich alle Fragen beantworten konnte und auch in diesen bereich ein praktikum gemacht habe.
    Wusste alles über die Firma, also das war kein Problem. Frage mich immer noch, wieso die mich eingeladen haben. Die haben mich was gefragt und dann noch gesagt das ich keine Kenntnisse habe. Grade deswegen will ich da ja eine Ausbildung machen, um alles zu lernen.

    Und der Text oben ist echt wiedersprüchlich, aber es ist mir eben ein Rätsel, wieso ich eingeladen wurde. Wieso sollte die Firma einen 17-jährigen mit Realschulabschluss einstellen, wenn sie auch einen 22-jährigen Abiturienten haben können?
     
    #3
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  4. glashaus
    Gast
    0
    Lass kein Resignationsgefühl aufkommen.

    15 Bewerbungen hast du schon geschrieben? Dann schreib nochmal 15. Informier dich über ähnliche Ausbildungen, die dir auch Spaß machen könnten.
    Auf jeden Fall nicht aufgeben!
     
    #4
    glashaus, 9 Oktober 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    dann lag es vielleicht nicht an deinen vorhandenen Kenntnissen sondern daran, dass du nicht sympathisch warst oder nicht natürlich rübergekommen bist. Du sagst ja selbst, dass du viele Kenntnisse hast und du dir auch sicher bist, dass alles richtig war ,was du gesagt hast. Dann kann es ja nur an etwas anderem gelegen haben - oder die anderen waren eben besser als du.

    Ich sehe das etwas anders als du, ich wüsste nicht, weshalb man einen Abiturienten bevorzugen sollte.

    Als ich mich damals beworben hatte, haben sich auch einige Abiturienten beworben und von 12 Auszubilden hatten dann im Endeffekt 11 Leute einen Realschulabschluss :zwinker:

    Ich finds aber gut, dass du Praktika gemacht hast, stehen die auch in deinem Lebenslauf?
     
    #5
    User 37284, 9 Oktober 2007
  6. Lifetec
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja stand drin. Die stellen hohe Anforderungen und es wurde mir auch gesagt, das sie von 30 Azubis bisher nur einen hatten, der einen Realschulabschluss hatte. Falls ich genommen werde, antworten sie mir telefonisch diese Woche, falls nicht dauerts eben, wegen der Post.

    @ glashaus

    Bin fleißig am suchen, wohne aber leider in einer Region, in der es nicht soo viele Firmen gibt, die im IT Bereich ausbilden. Ich bin ja flexibel und würde soger in eine andere Stadt ziehen. Außerdem bin ich beim Arbeitsamt gemeldet, das ich ne Stelle suche, bekomme also öfters von denen mal was zugeschickt, wo ich mich bewerben kann.
     
    #6
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Na das ist doch super, dann bewerb dich auch außerhalb, dann kannst du pendeln oder eben hinziehen.
    Ehrlich gesagt finde ich 15 Bewerbungen auch nicht wirklich viel, in meiner Klasse waren Leute, die weit über 50 oder 100 Bewerbungen weggeschickt haben bis sie endlich mal eine Ausbildungsstelle bekommen haben :zwinker:

    Heutzutage werden die Ansprüche immer höher geschraubt und es ist nicht mehr so einfach einen guten Arbeitsplatz zu bekommen aber du musst es weiterversuchen und nicht aufgeben. Referenzen sind immer gut.

    Gibt es denn noch irgendetwas, dass du vielleicht beim Vorstellungsgespräch falsch gemacht hast? Ich glaube nicht, dass es an deinem Abschluss liegt, sonst hätten sie dich erst gar nicht eingeladen :zwinker:
     
    #7
    User 37284, 9 Oktober 2007
  8. Lifetec
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Schicke ja auch weiter fleißig Berwerbungen raus:tongue:

    Wüsste nicht, was ich groß falsch gemacht habe, habe mich gut drauf vorbereitet. Ich hoffe aber trotzdem, das ich vllt. eine Chance bekomme. Glaube zwar weniger dran, weil wenn sich da einer bewirbt, der auf einer höheren Handelsschule war, oder wie die Schulen heißen, nehmen sie eher den.
    Die haben eben das fehlende Wissen im Kaufmännischen Bereich kritisiert.
    Der Typ, der für die Ausbildung zuständig ist meinte auch, dass sie einen Azubi haben, der ein paar Probleme hat, weil er auch was zuhause tun muss und sein Tag nicht nach 8 Stunden vorbei ist.
    Ich würde auch gerne da eine Ausbildung machen.

    Ich habe aber ein großes Problem mit der Ungewissheit. Was werde ich nächsten August machen.
     
    #8
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  9. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Ich finde du hast dir da nen schwierigen bereich ausgesucht, teilweise übergesättigt mti auszubildenende weiss nicht wie es nun ist, aber vor 4 Jahren ca. gingen viele nach der Schule bei uns in eine IT Lehre, alle waren heiß drauf darum ist es nicht ratsam sich auf diesen Berufszweig zu versteifen weil die Nachfrage eben nich gegeben ist in meinen Augen, zumindstens nicht nach Unerfahrenen.

    Was ich dir empfehlen könnte, gerade wenn du noch 1 Jahr schule hast, die eine Praktikumsstelle für die Ferien suchen oder besser 2 in 2 verschiedenene Unternehmen, z.B. 2 Wochen Weihnachtsferien (ok bissl kurzfrisitig vllt. aber Praktika sollte mögl. sein), und 2 in den Osterferien sol kannst du wenigstens Vorweisen schon einen Einblick bekommen zu haben.

    Alternativ kann ich dir für nächsten Sommer wirklich nur eine weiterbildende Schule empfehlen gerade wenn du in der Schule nicht schlecht zu sein scheints versteif dich nicht so auf den IT kram, oder tues richtig und geh in ne Schulische Ausbildung wenn mögl. (besser als nichts) oder fang das Abitur an, kann auf keinen Fall schaden, besser als nen Jahr leerlauf und mit Jobben zu überbrücken oder so kram

    lg
     
    #9
    Verwirrter'85, 9 Oktober 2007
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Leute die auf dem normalen Gymnasium waren, haben aber auch überhaupt kein Wissen im kaufmännischen Bereich, von daher ist das kein Argument, meiner Meinung nach :zwinker: Ich glaube, das redest du dir vielleicht auch nur ein bisschen ein, dass es daran liegt.

    Aber mal etwas anderes, wie wäre es denn, wenn du einfach auf eine höhere Berufsfachschule gehst? Bei uns gibts sowas extra für Informatik. Du hättest dann dein Fachabi nach 2 Jahren und hättest dann bessere Chancen, oder könntest auf die Fachhochschule gehen und Informatik studiern, wäre das nichts für dich?
     
    #10
    User 37284, 9 Oktober 2007
  11. Lifetec
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Für die höhere Berufsschule braucht man doch quali oder?
     
    #11
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    du meinst empfehlung? ne, braucht man nicht:zwinker:
     
    #12
    User 37284, 9 Oktober 2007
  13. Lifetec
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    Gut. Dann müsste ich mich mal informieren und alles dafür in die Wege leiten.
    Weil keine Lust am Ende mit leeren Händen da zustehen. Vllt. habe ich ja irgendwo Glück. Habe mich ja auch als Fachinformatiker beworben, da würde z.B. der ganze Kaufmännische Kram wegfallen.
     
    #13
    Lifetec, 9 Oktober 2007
  14. Lemon-Light
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also mal kurz zum bewerbungsverfahren ansich:

    du bsit ja nicht der einzige der sich bei mehr als einer firma bewirbt. das machen ja alle. Und selsbt wenn da viele Abiturienten bei sind, die bekommen vielleicht leichter eine Stelle, aber es sind sicher nicht genug Abiturienten für alle Betriebe da, also nehmen die anderen Betriebe Realschüler. thats it

    Und warum die Abitur nehmen is eigentlich auch ganz einfach, das ist nunmal ein ganz anderer Abschluss als der an der Realschule. Abitur ist expliziert zur Vorbereitung auf ein Studium gedacht (auch wenn viele danach ne Ausbildung machen) und so sind auch die inhalte ausgelegt. Man lernt halt sich Dinge selbständig anzueignen usw. usf.

    Aber wenn deine schulischen Leistungen gut sind, würd ich mal deinen Lehrer fragen, welche Mödlichkeiten dir mit dem Abschluss alle offen stehen, neben der Ausbildung. Generell würde ich immer eine weitergehende qualifikation empfehlen, bevor man zu einer schulischen Ausbildung greift.
    Also mach Abitur oder Fachabi wenns geht, danach stehen dir immernoch alle wege offen und sogar noch ein paar mehr.
     
    #14
    Lemon-Light, 10 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Finde keinen Ausbildungsplatz
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
mrsteel
Kummerkasten Forum
9 März 2016
16 Antworten
Supuritto
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten