Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Finden wir zusammen?

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von ~JustMe~, 20 Februar 2007.

  1. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr lieben!
    Nachdem ich hier etliche Liebesgeschichten gelesen habe und zur Zeit wahrscheinlich auch eine erlebe, dachte ich mir, ich erzähl euch von meiner.

    Es began an einem stinknormalen Tag, dem 06.02.07. Ich war bei meinem besten Freund und war in Flirtlife on. Da abslout nichts los war, sendete ich einen Ticker mit etwa folgendem Inhalt: "Hier gehts ja zu wie in einem Altersheim! Was ist los mit euch, macht mal Aktion"
    Es dauerte nicht lang und ein unheimlich süßer Kerl schrieb mich an. Was man wohl gegen meine Langeweile machen könne.
    Auf den ersten Blick hatte er alles, was mir äußerlich an einem Kerl gefällt: Grübchen, strahlende Augen, einen tollen Body und einen unheimlich frechen Blick. Also ließ ich mich auf ein Gespräch mit ihm ein. Nur leider musste ich irgendwann bei meinem Kumpel weg, weil er noch einen Termin hatte.
    Als ich abends dann zuhause den Rechner hochfuhr, hatte ich nur den einen Gedanken im Kopf Ist er on? Ich mich also bei Flirtlife eingeloggt und Tatsache, er war on. Wir unterhielten uns ne Weile und dann fragte ich, ob er MSN habe, was er bejahte und schwupps, quatschen wir dort weiter. Wir haben über alles mögliche gequatscht und uns super unterhalten. Irgendwann blinkte die Mitteilung im Unterhaltungsfenster auf, dass er ne Webcam angeschlossen hat. In dem Moment wo ich diese Mitteilung sah, hatte ich ihn auch schon gefragt, ob er die vielleicht anmachen könnte. "Hast du denn auch eine?" fragte er mich und ich sah meine Chance ihn zu sehen, rapide schwinden. Ich erklärte ihm, dass mein rechner nur provisoriosch aufgebaut sei, da mein ganzer Kram in Kisten verpackt ist.
    Da ich ihn aber unbedingt sehen wollte, bat ich ihn, kurz zu warten. Ich flitzte an meine Kisten und zerlegte jede einzelne um diese doofe Cam zu finden. Ergebnis: etliche zerfledderte Kisten und kein freier Zentimeter Boden übrig. Ich hatte zwar die Cam, aber die Installationscd nicht. Dafür dann aber das Headset. Ich also wieder zurück an den Rechner gehetzt und ihm meine Beute geschildert. Erst haben wir noch ewig versucht, rauszufinden, von welcher Marke die Cam stammt, haben es aber nach ner halben Stunde aufgegeben.

    Und dann traf mich fast der Schlag... Er hatte die Cam gerade angemacht! Ich sehe ihn heute noch da sitzen, auf seinem Chefsessel, das Headset auf und das süßeste Grinsen überhaupt! Ich hab mir dann auch das Headset auf den Kopf gepackt und wir unterhielten uns ne kleine Ewigkeit. Irgendwann schimpfte meine Freundin, sie wolle jetzt schlafen und ich möge doch bitte endlich den Rechner ausmachen. Aber wir haben uns noch für den kommenden Abend zum Billard verabredet. Und so konnte ich mich dann glücklich in mein Bettchen packen :smile:


    Der nächste Tag. 07.02.07 Ich war von dem Moment des Aufwachens ab, sowas von nervös. Ganz übel. Den Kleiderschrank hab ich mehrfach auseinander genommen, ich wollte ihm gefallen und wollte trotzdem etwas anziehen, was bequem ist. Gar nicht so einfach! Nach dem ausgiebigen Duschen und Anwendung diverser Beautyprodukte, entschied ich mich dann für meine Lieblingsjeans und einem olivgrünen Oberteil, was ein Stückchen über die Schulter rutscht. Meine Lieblingsohrringe noch angelegt und die schönste Kette ausgesucht (die man später leider nicht sah, weil sie unter dem Oberteil verschwand..)

    Es war soweit, ich stand vor der Location und wartete auf ihn. Nervös hin und her tippelnd. Ich zog gerade an meiner Zigarette, als ein rotes Auto an mir vorbeifuhr mit einem echt süßen Fahrer hinter dem Steuer. Und ich dachte mir nur so, das ist er. AAAHHH Hilfe, er ist es. Was mach ich denn jetzt??? Ohne zu Zögern lief ich ihm dann entgegen und begrüßte ihn total befangen mit Küßchen links, Küßchen rechts. Verdammt riecht der gut. Wir sind dann nebeneinander her in die Billardstube getrottet. Am Billardtisch angekommen, warnte ich ihn noch, dass ich ewig nicht mehr gespielt habe und er meinte nur, bei ihm sei es auch ewig her. Also gut, dann kanns ja nicht allzu schief gehen. Dachte ich...
    Während jedes einzelnen Spielzuges seiner Seite beobachtete ich ihn und schaute jedesmal ganz schnell weg, wenn er den Blick auf mich richtete. Ich mein, er ist ja auch nicht blöd, der hat ja gemerkt, dass ich ihn beobachte. Und das wurde zu meinem Verhängniss. Ich stand am Tisch, überlegte, welche Kugel ich denn jetzt versuchen würde, nicht zu treffen :smile: Und ich merkte, dass er hinter mir stand. Konzentration, wo bist du? Und dieser Abstand wurde von mal zu mal kleiner. Irgendwann stand er dann ganz nah hinter mir, sodass ich ihn atmen hören konnte und seinen Atem im Nacken spürte. Na super, jetzt ist die Konzentration total im Eimer. Ich habs dann auch aufgegeben, etwas aufzuholen und schlug ihm vor, uns an einen Tisch zu setzen. Gesagt, getan. Wir an einen Tisch, noch was bestellt und geredet. Über alles mögliche. Dann gestanden wir uns beide ein, dass wir Hunger haben. Okay, ich kenn da noch was, wo man lecker Essen bekommt.

    Wir haben bezahlt, sind in die Autos gestiegen und in eine andere Location gefahren. Dort angekommen, war die Distanz im Sitzen auf einmal ein ganz schönes Stück geschrumpft. Er war ganz nah :smile:Und ich war ja so nervös! Beim erzählen gestikulierte er mit den Händen und ließ sie dann "ganz unauffällig" auf meinem Knie landen. Es schüttelte mich innerlich und ich bekam Gänsehaut. Durch die Hand auf meinem Knie rutschte er noch ein Stück näher an mich ran - und da kam das Essen :geknickt: Ich hab gar nicht alles geschafft, genausowenig wie er. *g* Nachdem die Kellnerin die Teller abgeräumt hatte, wandte er sich wieder mir zu und nahm auf einmal meine Hand und führte sie an seine Wange, um mir zu beweisen, dass er samtig weiche Haut habe, wie er es mir Vormittags noch geschrieben hatte :smile: Ich hab zwar gefühlt, dass die Haut weich war, aber ich hab die Hand so schnell wieder weggenommen, dass ich es heute nur noch erahnen kann, wie sie sich anfühlte. Ich bin bestimmt rot angelaufen. Aber durch diese Aktion hatten wir schon wieder ein neues Thema: Körperpflege. Er erzählte, was er alles an Beautyprodukten habe, ich beschrieb, was ich besonderes für mich tu und da sagte er: "Riech mal" und deutete auf seinen Hals... Schon wieder durchfuhr mich ein Schauer, als ich ganz langsam an seinen Hals ranrückte... OhGott, ich bin ihm ganz nah und er riecht so verdammt gut Ich wollte eigentlich gar nicht mehr da weg, aber es sollte ja auch nicht doof aussehen, also bin ich wieder langsam von ihm weggerückt und sagte, dass er gut riecht. Er grinste und rutschte so nah an mich ran, dass er seinen Unterarm auf meinem Bein ablegen konnte. Das muss vielleicht komisch ausgesehen haben, wie wir zwei so lässig und zusammengerutscht dagehockt haben. Nur leider wurde es auch immer später und ich musste langsam nach Hause. An den Autos angekommen, packte ich meinen Kram ins Auto und ging auf ihn zu, um mich zu verabschieden. Wir standen dann zwischen unseren Autos und er nahm mich so in den Arm, dass seine Hände in meinem Kreuz verschränkt waren. Ich tat es ihm gleich. Wir schauten uns in die Augen und er fragte, ob er mich wiedersehen dürfe. Klar warum nicht? gerne! Und dann kam dieser Moment... Er kam in Zeitlupe auf mich zu, schaute mir tief in die Augen und ich setze ihm ein Küßchen auf den rechten Mundwinkel. Unsere Gesichter entfernten sich wieder ein Stückchen von einander, wir sahen uns wieder in die Augen, kamen uns wieder entgegen und dann bekam ich einen Kuss auf den Mund. Ein harmloses Küßchen, mehr nicht und dennoch kribbelte es mich am ganzen Körper. Wir stiegen dann in unsere Autos und fuhren nach Hause...


    Wie es weiterging schreibe ich heute abend, sofern Interesse besteht :smile:
     
    #1
    ~JustMe~, 20 Februar 2007
  2. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    natürlich besteht interesse.
    Voll schön und gut geschrieben.
    Und auch voll süß die geschichte bis jetzt.

    Bis heute abend im 2ten teil.

    gruß michi
     
    #2
    doschmi, 20 Februar 2007
  3. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Oh ja, bitte weiterschreiben.
     
    #3
    sternschnuppe83, 20 Februar 2007
  4. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Okay, hier für Doschmi und Sternschnuppe die Fortsetzung :smile:

    Die Irrfahrt zu meinem Süßen

    Als ich an diesem Abend nach unserem ersten Treffen im Bett liege, bekomm ich eine SMS von ihm. Er fand den Abend toll und freut sich aufs nächste Treffen. Suuupi! Jetzt kann ich doch nicht mehr schlafen..

    Am nächsten Morgen, ich mach den Rechner an, logg mich überall ein und schon bin ich wieder mit ihm am schreiben! Ob er sich ein weiteres Treffen verdient habe. Warum sollte er sich keins verdient haben, so süß wie er ist... Also haben wir uns für den Abend um acht uhr zum Bowling verabredet.

    Nach einem weiteren unerbitterlichen Kampf mit meinem Kleiderschrank setze ich mich gegen halb acht ins Auto und fuhr los. Ich wollte zu ihm fahren, da er ja den Vorabend bei mir in der Gegend war. Also ich auf die A3 und fahr und fahr und seh das Abfahrtsschild "Obertshausen".... mich beschlich eine leise Ahnung.. Ich schrieb ihm eine SMS mit folgendem Inhalt: Ich glaub... ich bin in die falsche Richtung gefahren...." Kaum hatte ich das Handy wieder weggelegt, klingelte es. Er war dran und fragte leicht aufgelöst, wo ich denn sei. Ich beschrieb es ihm und auch, wie ich auf die A3 aufgefahren bin. Und er bestätigte meine Vermutung der falschen Fahrt Richtung. Leider war die nächste Möglichkeit zu wenden, erst in Frankfurt. Ich also mit meinem kleinen, alten Corsa nach Frankfurt reingebrettert, dort versucht, den Weg zu finden und wieder auf die A3. Jetzt war ich schonmal auf dem richtigen Weg. Sehr gut. Ich wollte ja auch nicht allzu spät ankommen, was eigentlich eh schon hinfällig war, durch meine Irrfahrt nach Frankfurt.
    Irgendwann klingelte wieder mein Handy und er fragte mich, wo ich jetzt sei. Ich antwortete: Kurz vor oder kurz nach der Auffahrt Seligenstadt" (Wohlgemerkt die Auffahrt, die ich vor etwa 40 Minuten schon passiert hatte...:geknickt: ) Und er meinte nur, dass ich ja dann bald bei ihm sei. Pustekuchen.....
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich dann auch noch tatsächlich die Abfahrt von der A3 ab verpasst habe :schuechte
    Er rief mich erneut auf dem Handy an und gestand ihm die Situation. Er lachte und sagte, ich solle dann die nächste abfahren, da warte er dann auf einem Hotelparkplatz auf mich. Soweit so gut, bis auf die Tatsache, dass jetzt eine riesen Baustelle auf mich zukam und es auf zwei super engen spuren weiterging... Und ich auf der rechten zwischen zwei LKWs eingeengt. Und wieder klingelte mein Handy, wo ich denn jetzt sei, er stünde schon auf dem Parkplatz. Ich schilderte ihm meine Bedrohung durch die LKWs und er lachte wieder und meinte, dann ist er wohl an mir vorbeigefahren. Und jetzt hatte ich keine Lust mehr, ich schaltete gernevt in den dritten Gang runter (ich hab nur vier in der alten Kiste), setzte an und brach aus der rechten Spur aus, gab Bodenblech und sah dann zum glück rechtzeitig das Schild der richtigen Abfahrt. Wunderbar, es hat geklappt, ich bin von der A3 runter. Jipiii! Auf dem Parkplatz angekommen sah ich ihn auch schon. Ich parkte meinen nach luft holenden, krächzenden Corsa mehr schlecht als recht in einer Lücke, stieg aus und ging beschämt auf ihn zu. Die Hände vors Gesicht geschlagen, stammelte ich, es tut mir so leid, das ist mir so peinlich und brachte eigentlich gar nichts anderes hervor. Da meinte er nur, "wenn du mich jetzt wenigstens mal umarmen würdest, wär alles nur halb so schlimm!" Ich grinste, nahm ihn in den Arm und drückte ihn ganz fest, genoß dabei seine starken Arme, die mich hielten und seinen Geruch, denn ich war bedingt durch meine Körpergröße direkt an seinem Hals... *schmacht*
     
    #4
    ~JustMe~, 20 Februar 2007
  5. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    danke erst mal aber lass mich raten es geht noch weiter.

    Die geschichte und fortsetzung is sicher nicht nur für mich und sternschnuppe, nur die anderen trauen sich oder wollen keinen Kommentar dazu abgeben.

    und ich kann dazu nur wieder süüüüüß sagen.

    Und weiterschreiben net vergessen.

    gruß
    michi
     
    #5
    doschmi, 20 Februar 2007
  6. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja *g* es geht noch weiter. Aber ich bin leider so schlimm erkältet grad, dass ich mich nie lange am Rechner aufhalten kann. Aber morgen vormittag dann, versprochen :smile:
     
    #6
    ~JustMe~, 20 Februar 2007
  7. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    joa kein problem ich freu mich schon.

    und ganz lieben gruß und gute besserung:knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel:

    gruß
    michi
     
    #7
    doschmi, 20 Februar 2007
  8. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    He, wie geht es weiter? *neugierigsei*

    Off-Topic:
    Gute Besserung!!!
     
    #8
    sternschnuppe83, 21 Februar 2007
  9. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Der erste Kuss

    Also, wir standen Arm in Arm auf dem Parkplatz, auf dem ich nach meiner einstündigen Verspätung endlich angekommen war. Er sagt mir dann, dass die Bowlinghalle jetzt nur noch eine Stunde offen hat und er jetzt beschlossen hat, dass wir zu ihm fahren. Wir also wieder in unsere Autos und ich hinter ihm her zu ihm gefahren.

    Bei ihm angekommen, bot er mir einen Kaffee an, mit dem wir dann ins Arbeitszimmer gewechselt sind. Dort haben wir erstmal gemütlich eine Zigarette geraucht und er zeigte mir verschiedene lustige PowerPointPräsentationen und legte mir dabei seinen linken Arm um die Schultern, was ich als Anlass nahm mich ein wenig mehr an ihn ranzukuscheln.

    Nach zwei oder drei Zigaretten gingen wir wieder ins Wohnzimmer, ich hockte mich gemütlich auf die große Couch und während er die helle Deckenbeleuchtung löschte und indirekte Beleuchtung anmachte, suchte ich einen Film aus. Er legte dann „Verliebt in eine Hexe“ ein und kam zu mir aufs Sofa. Er lag links neben mir, die Arme auf der Brust verschränkt und wir lagen einander ein wenig zugeneigt, also schepp auf der Seite.
    Nach etwa zwanzig Minuten lief es mir heiß und kalt den Rücken runter, als ich merkte, dass seine Hand sich immer wieder ein bisschen bewegte…. Da war es aus mit Konzentration für den Film… Irgendwann muss er wohl genug Mut gefasst haben, da er dann plötzlich nach meiner Hand griff… Keiner sagte was.. Wir lagen einfach nur da, Hand in Hand. Und dann fing er an, meine Hand mit seinem Daumen zu streicheln… Es schüttelte mich am ganzen Körper… Und ich dachte nur, wenn du jetzt ein kleines Stück runter rutschst, kannst du dich auf seine Schulter legen… Ich brauchte bestimmt vier Anläufe, bis ich mich tatsächlich getraut habe und runtergerutscht bin.. Ich lag jetzt auf seiner Schulter… Verdammt riecht der gut… Er streichelte weiter meine Hand und jetzt wo ich auf ihm lag, fand ich auch den Mut, seine Berührung zu erwidern.. Wir lagen also da, streichelten uns gegenseitig die Hände und zumindest ich hab gar nicht mehr wirklich auf den Film geachtet. Nach etwa weiteren zwanzig Minuten dachte ich mir, ich muss mich jetzt nur noch ein Stückchen auf meiner Schulter hoch drücken, um ihm die Möglichkeit geben zu können, mich zu küssen…

    Kennt ihr dieses Gefühl, das euch durchläuft, wenn man kurz vor einer solchen Bewegung ist? Dieses anspannen der Nerven, um sich gleich zu bewegen, einhergehend mit einem unbeschreiblichen Bauchkribbeln?
    Genau dieses Gefühl musste ich dreimal über mich ergehen lassen, bis ich mich tatsächlich dazu durchgerungen hatte.


    Ich drückte mich also auf meine Schuler nach oben und wir waren uns jetzt verdammt nah… Jeder schaute auf den Mund des anderen, wir kamen langsam aufeinander zu und ich drückte ihm ein Küsschen auf den Mund.. wir schauten weiterhin in knisternder Stimmung auf den Mund des anderen, ich schloss meine Augen und küsste ihn… Es war so unbeschreiblich schön.. Wir kamen gar nicht voneinander los. Nach langsamen, zärtlichen, atemraubenden Küssen wurde es wilder, leidenschaftlicher und fordernder. Wir knutschten wie wildgewordene Teenager und rollten uns immer wieder nach Luft holend über die Couch hin und her. Was noch passierte wird nicht verraten, aber wir legten uns erst gegen halb sechs am Morgen zum schlafen hin *g*

    Am nächsten Morgen frühstückten wir noch schön und ich fuhr dann nach Hause.

    Und ja... es geht weiter, aber jetzt brauch ich erstmal ne Pause. *g* Ich hänge grad in der Erinnerung fest *g*
     
    #9
    ~JustMe~, 21 Februar 2007
  10. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    na wenns noch weitergeht dann freut man sich doch.
    und wie gehts deiner gesundheit?

    gruß michi
     
    #10
    doschmi, 21 Februar 2007
  11. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Heute morgen dachte ich noch, der gehts besser. Aber zur Zeit quält mich ein reizhusten :frown: Deswegen auch die Pause...
     
    #11
    ~JustMe~, 21 Februar 2007
  12. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    oh du arme na dann wolln wir doch noch mal gute besserung wünschen und hoffn dass des bald wieder vorbei is
    kenn ich sch*** reizhusten.

    gruß michi
     
    #12
    doschmi, 21 Februar 2007
  13. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    danke schön! vielleicht kann ich heute abend ja weiterschreiben, aber verpsrechen kann ich nichts :smile:
     
    #13
    ~JustMe~, 21 Februar 2007
  14. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    ne macht ja nix werd erst ma wieder gesund und dann schreib weiter.

    Wir bzw ich wolln dich ja hier zu nix drängen. *G*

    gruß michi
     
    #14
    doschmi, 21 Februar 2007
  15. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Sodele, die Erkältung ist ausgestanden! :smile:

    Also, Freitagmorgen, 09.02.07. Beim verabschieden fragte er mich noch, ob wir uns morgen wiedersehen. Ich freute mich zwar, dennoch versuchte ich, mich zurückzuhalten, da ich nicht so mit der Tür ins Haus fallen wollte. Aber ich sagte natürlich zu!

    Am Abend des besagten Freitags nun, quatschten wir wieder mal im MSN und ich fragte ihn, ob er mich denn morgen tatsählich wieder sehen wolle und er antwortete "sicher" und ob ich glaube, einen schlechten Eindruck hinterlassen zu haben. Na, das jetzt nicht, aber ich versuchte, ihm klarzumachen, dass ich angst habe, dass es nur auf ne "larifari-sexgeschichte" hinausläuft, aber er verneinte das. Nun gut, ich freu mich also darauf, ihn morgen wiederzusehen. Ich wollte an diesem Freitag mit meinen Mädels ins A5 und wollte ihn ursprünglich mitnehmen, aber er hatte leider schon was mit nem Freund ausgemacht. Aber fragte mich während des MSN gespräches, ob ich danach nicht noch zu ihm kommen wollte. Natürlich wollte ich das, was ne Frage. nur machte mir mein Tank nen Strich durch die Rechnung. Entweder heute Abend nach der Disco oder eben morgen, wo ich mehr von ihm habe.. Also musste ich seine Frage leider verneinen. Aber ich hatte ja die Vorfreude auf Samstag abend.. :smile: Dann kam ein Anruf, dass ich demnächst von ner Freundin geholt werde. Wir haben uns verabschieder und uns gegenseitig nochmal versichert, dass wir uns auf morgen freuen.


    Samstag, 10.02.07

    *g* Ich seh ihn heute wieder :smile: Ne Freundin von mir fuhr am Montag ne woche auf Chorfreizeit und wollte uns alle nochmal in unserem Stamm Pub sehen. Ich meinen Süßen gefragt, ob er auch dahin kommen mag, oder ob wir uns wie eigentlich besprochen bei ihm treffen. Und er sagte doch tatsächlich, dass er dann gerne was mit mir und meinen Freunden was trinken gehen würde!!! *freu*

    Der Abend kam, ich bin zu meinem Kumpel, von wo aus wir dann später ins Pub wollten. Ich hab meine Leute schon darauf vorbereitet, dass er heute abend auch kommen würde und dann wurde ich erstmal ausgequetscht! Er rief dann irgendwann auf meinem Handy an und sagte, er stehe draußen. Ich bekam sofort tierisches Herzklopfen, weil ich mein, ein Kerl, mit dem es was werden könnte, den Freunden vorzustellen ist natürlich so ne Art Feuertaufe, oder was meint ihr?

    Jedenfalls bin ich dann direkt raus, lief auf ihn zu, hatte eine kleine Armee Schmetterlinge im Bauch, begrüßte ihn und er nahm mich dazu fest in die Arme.
    Wir sind dann rein, ich habe ihn den anderen vorgestellt und dann sind wir auch relativ schnell ins Pub rüber.
    Dort saßen wir nebeneinander, er hat sich angeregt mit meinem besten Freund unterhalten und nach etwa ner halben Stunde heimlich nach meiner Hand unter dem Tisch gegriffen... AAAHhh Herzaussetzer! Und ein blödes Grinsen im Gesicht, was nicht mehr abzustellen war. Je länger wir da saßen, um so offensichtlicher wurden seine Zuneigungsbezeugungen. Er griff auf dem Tisch nach meiner Hand, während er sich mit meiner Freundin unterhielt, legte den Arm um meine Schulter und zweimal küsste er mich sogar sachte. Was war ich happy an dem Abend! Es wurde immer später und mein Kumpel sagte dann, wir können ja noch alle mit zu ihm und da noch ein Bierchen trinken. Also wir alle unseren Kram zusammengerauft und ab zu ihm nach Hause.

    Und da wurde es erst richtig schön! Es war witzig, unterhaltsam und alle verstanden sich mit meinem Süßen! Die meiste Zeit über hielten wir uns in der Küche auf, weil nur dort wirklich geraucht werden darf. Erst saß ich auf der Waschmaschine, weil die Stühle alle besetzt waren und er stand mit dem Rücken an mich gelehnt vor mir und liebosten uns, soweit es möglich war. Ich legte meine Arme um ihn, er kraulte mir den Arm und griff nach meinen Händen. Dann saß er mal auf der Maschine und ich stand ihm zugewandt vor ihm und knutschten, neckten und unterhielten uns. Es war galub ich gegen drei oder halb vier, als die ersten so nach und nach gingen und wir dann beschlossen, auch pennen zu gehen. Mein Kumpel machte meinem Süßen und mir die Couchzurecht und verschwand dann mit seiner Freundin im Schlafzimmer.. Wir kuschelten uns aneinander, schmusten, knutschten und ließen es uns gut gehen.

    Im laufe des Abend sagte er, dass wir aber nicht zu spät zu Bett gehen sollten, weil er am nächsten Tag zum Mittag bei seinen Eltern verabredet war. Es dauerte aber keine zwanzig Minuten, als er mich fragte, ob ich nicht mitkommen wolle.. Ich war erstmal ein wenig, nunja, sagen wir, überrascht. Weil für mich hat das "den Eltern vorstellen" ne ziemlich große Bedeutung! Was ich auch versuchte ihm klarzumachen. Er meinte nur, dass das schon in Ordnung ginge und lächelte dabei total süß!

    Der nächste Morgen...

    Es war glaub ich ungefähr gegen elf, als sein Handywecker klingelte. Ich wollte nicht aufstehen, ich wollte neben ihm liegenbleiben, mich an ihn kuscheln und die Zeit einfach vergessen.. Aber leider wartete ja seine Mutter auf UNS, weil er ihr ne Sms geschrieben hatte, dass ich auch komme. Naaa gut... Wir uns angezogen und in zwei Autos zu seinen Eltern gefahren. Dort angekommen, wurde ich total nett von seiner Mum begrüßt, sein Dad war noch auf Geschäftsreise. Es gab lecker Mittagessen, dann wurde Skat gespielt, wo ich leider zuschauen musste, weil ich das nicht kann. Dann haben er und seine Mum es sich auf der Couch gemütlich gemacht und ich saß total brav und ein wenig distanziert auf der Couch neben meinem liegenden Schatzi. Er stupste mich dann mit dem Fuß an und deutete mir, ich solle michzu ihm legen... Was ich dann auch tat. Ich kuschelte mich an ihn und genoß einfach seine Nähe und den Umstand, dass er so offen mit mir kuschelte, während seine mutter ebenfalls auf der Couch lag..

    So verging der Sonntag und zum Abschied am Abend sagte ich ihm noch, dass ich ihn interessant finde, er mich total begeistert hat und ich ihn echt gern habe! Da bekam ich eine dicke, liebevolle Umarmung. Und einen Kuss zum Abschied.

    So ein schöner Sonntag! Ich fuhr total glücklich und voller Erwartung an die Zukunft nach Hause...

    Weiter gehts ein andermal!
     
    #15
    ~JustMe~, 28 Februar 2007
  16. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Ach, das hört sich so toll an. Die erste Verliebtheit ist echt was wunderschönes...:schuechte
     
    #16
    sternschnuppe83, 28 Februar 2007
  17. doschmi
    doschmi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Ich sag nur N E I N.

    Des geht doch nicht nicht schon wieder aufhören *schluchz* jetzt wos grad so richtig schön wird.

    Na ja dann muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden.

    Bis dann und schön dass de wieder unter den gesunden weilst *g*

    gruß
    michi
     
    #17
    doschmi, 28 Februar 2007
  18. Schokochika
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich will auch wissen wie`s weiter ging/geht!
    PS Was oder besser gesagt wer hat dich denn bei der Autofahrt abgelenkt???:tongue: :grin:
     
    #18
    Schokochika, 28 März 2007
  19. Strawberry-Boy
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    Wirklich schöne Geschichte, besonders den Umstand wie du ihn kennengelernt hast ist wirklich etwas Besonderes.
     
    #19
    Strawberry-Boy, 28 März 2007
  20. Schokochika
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Wann gehts denn weiter?????????????????????????????????:flennen:
     
    #20
    Schokochika, 30 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Finden zusammen
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 Juli 2008
1 Antworten
truth
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 März 2008
3 Antworten
Dajeema
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
20 September 2007
5 Antworten