Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Findet ihr den Friedensnobelpreis überbewertet?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 19 Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    2009 hat Barack Obama den Friedensnobelpreis gewonnen. Und darüber wurde ausführlicher berichtet als über den Nobelpreis für Wirtschaft, Medizin, Physik oder Chemie. Das ist ja immer so. Immer berichten die Medien viel ausführlicher über den Friedensnobelpreis als über die anderen Nobelpreise. Findet ihr, dass der Friedensnobelpreis von den Medien überbewertet wird?
     
    #1
    Theresamaus, 19 Juni 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Tja Weltfrieden ist eben schon etwas bedeutender als Geschreibsel oder irgendwas chemisches.
     
    #2
    krava, 19 Juni 2010
  3. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Tja, dann wird aber von den restlichen Nobelpreisen wiederum der Literaturnobelpreis ausführlicher behandelt als der Preis für Wirtschaft, Medizin, Physik oder Chemie. Ist so ein Geschreibsel wichtiger als Wirtschaft, Meidzin, Physik oder Chemie? Nein, das denke ich nicht. Ich denke, dass die Journalisten mit dem Literaturnobelpreis deshalb mehr anfangen können als mit der Wissenschaft, weil erstens Literatur für jedermann zugänglich ist und zweitens häufig ein systemkritischer Autor den Preis gewinnt, was politische Bedeutung haben könnte.-
     
    #3
    Theresamaus, 19 Juni 2010
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Nach der völlig lächerlichen Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama halte ich den Friedensnobelpreis für extrem überbewertet.

    Aber es ist natürlich in den Medien viel einfacher, über den neuen Friedensnobelpreisträger und dessen Verdienste zu berichten als über den Physik-Nobelpreisträger.
    Die Dinge, für die der Physik-Nobelpreis vergeben wird, lassen sich oft einfach nicht so erklären und darstellen, dass es ein normaler Mensch ohne großes physikalisches Wissen verstehen kann.

    Und auch bei anderen Naturwissenschaften gibt es ähnliche Probleme: Herr Otto Normalbürger versteht nicht, wofür der Nobelpreis überhaupt verliehen wurde, weil ihm das dazu notwendige Fachwissen fehlt.
     
    #4
    User 44981, 19 Juni 2010
  5. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Deshalb finde ich es wichtig, dass die Medien versuchen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse, für die Laureaten ausgezeichnet werden, verständlich rüberzubringen. In den Nachrichten könnten sie einfach mehr Zeit investieren, genauso wie für den Friedensnobelpreis, dessen Sinn ich immer weniger verstehe.
     
    #5
    Theresamaus, 19 Juni 2010
  6. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Um die Dinge zu verstehen, für die jemand mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet wird, braucht man oftmals einfach schon ein sehr gutes physikalisches Vorwissen, das man nur hat, wenn man etwas aus diesem Bereich studiert hat oder sich anderweitig sehr intensiv mit der Materie befasst hat. - So etwas lässt sich nicht in irgendeinem Zeitungsartikel oder Fernseh-Beitrag erklären, ohne es so weit zu vereinfachen, dass man eigentlich wieder nichts kapiert hat.
     
    #6
    User 44981, 19 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Genauso schwer zu verstehen ist, wofür die ganzen Friedensnobelpreisträger den Preis gekriegt haben.
     
    #7
    Theresamaus, 19 Juni 2010
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Überbewertet wird der Friedensnobelpreis nicht wenn die Medien berichtet - allerdings verkommt er zur Farce wenn er (vorschnell) an Personen wie Barack Obama verliehen wird (auch wenn ich ihn schätze)...:schuettel:

    mit Weltfrieden haben die meisten Friedensnobelpreisträger soviel zu tun wie der "Negerkönig aus Afrika" mit dem Nordpol...:zwinker:
     
    #8
    brainforce, 19 Juni 2010
  9. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Ich weiss nicht, wer den Friedens Nobelpreis vergibt.
    Aber ich verstehe die Verlegenheit bei der Vergabe des Preises.

    Den Medizin-Nobelpreis z.B. gibt es für mehr oder weniger anerkannte Erfolge in der medizinischen Forschung. Wo sind dagegen die Erfolge auf dem Gebiet des Weltfriedens?
    Die Menschen, die für den Weltfrieden am meisten ton, arbeiten wahrscheinlich auf lokaler oder regionaler Ebene, und werden gar nie international bekannt. Und es sind Tausende.

    Ich finde übrigens auch die andern Nobelpreise fragwürdig. In der Wissenschaft wird schon lange in Teams gearbeitet, und an neuen Erkenntnissen sind so viele beteiligt, dann man höchstens die "Spitzen des Eisbergs" auszeichnen kann.

    Abgesehen davon bin ich aber überdeugt, dass ein guter Wissenschafts-Journalist interessierten Lesern durchaus erklären kann, weshalb und wofür ein Physik- oder Medizin-Nobelpreis vergeben wurde. Ich habe schon Zeitungsartikel gelesen, die mir beweisen dass ein Fachjournalist von Wissenschaft mehr versteht, als der Durchschnitts-Redaktor von Politik.
     
    #9
    simon1986, 19 Juni 2010
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Naja... es ist sicherlich möglich, in den Medien mit einem Bericht, Artikel, o.Ä. bei Leuten ohne großes Vorwissen den Eindruck zu erwecken, dass sie nun wissen, wofür der Physik-Nobelpreis vergeben wurde oder worum es bei irgendwelchen anderen hochkomplizierten Dingen in der physikalischen Forschung geht.
    Wenn man so etwas aber als Physik-Student mit dem nötigen Hintergrundwissen liest, rollt es einem die Zehennägel auf, weil man sieht, wie alle möglichen Dinge so weit vereinfacht werden, dass sie mit der eigentlichen Sache so gut wie nichts mehr zu tun haben.
     
    #10
    User 44981, 20 Juni 2010
  11. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Sogar Obama hat das Ding bekommen..
     
    #11
    objekt.f, 20 Juni 2010
  12. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Leute die es besser machen, wären beim Leser hoch willkommen!

    Ich habe aber echten Wissenschafts-Journalismus gemeint, der auch an die Leser gewisse Ansprüche stellt. Solche Leute werden übrigens immer wieder für ihre Arbeit ausgezeichnet. Was zeigt wie nützlich sie sind, und wie selten.

    Für den Bericht über den verfrühten Start des Large Hadron Colliders am CERN und seine möglichen Gründe genügten allerdings ganz gewöhnliche Journalisten....
     
    #12
    simon1986, 20 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Findet Friedensnobelpreis überbewertet
Basti25
Umfrage-Forum Forum
22 September 2016
40 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
19 Juni 2016
60 Antworten
Nutzable
Umfrage-Forum Forum
27 Dezember 2015
9 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test