Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Findet ihr die neue Gesundheitspolitik wirtschaftsfreundlich & patientenunfreundlich?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 23 Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Gesundheitspolitik ist immer ein heißer Apfel, aber was in den letzten Wochen passiert erbost die Opposition.
    Zusatzbeiträge für Krankenkassen, Ablösung des Pharmakontrolleurs Sawicki, Bestrebung zur Ersetzung der einkommensabhängigen Krankenversichungsprämien durch Kopfprämien und Absenkung des Arbeitgeberanteils usw.
    Findet ihr, dass die Gesundheitspolitik der neuen Bundesregierung, insbesondere von Gesundheitsminister Rösler, immer wirtschaftsfreundlicher wird und weniger patientenfreundlich?
     
    #1
    Theresamaus, 23 Januar 2010
  2. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Es führt doch nur zu einem Ergebnis:


    Man bezahlt mehr, für weniger Leistung


    Das wird immer schlimmer werden über kurz oder lang!
     
    #2
    Fridge86, 23 Januar 2010
  3. Joppi
    Gast
    0
    Ich bin kein Gesundheitsexperte und habe auch keinen Nerv mich mit diesem Gesetzteswirrwarr auseinander zu setzen. Mich nervt es, das die Dinge immer komplizierter gemacht werden, dass kein Normalsterblicher mehr einen Überblick haben kann. Die die dann noch den Überblick haben, können alle schön fein über den Tisch ziehen.

    Ich habe eine ziemlich einfache und radikale Meinung was unser Gesundheitssystem anbelangt:

    Private Krankenkassen sollten komplett abgeschafft werden, sodass alle in einen Pott zahlen und wirtschaftlich besser Situierte sollten mehr reinzahlen als Arme. Das ist Solidarität, alles andere nicht.
     
    #3
    Joppi, 23 Januar 2010
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    :cry:
     
    #4
    Theresamaus, 23 Januar 2010
  5. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Jo, seh ich genau so:zwinker:

    Man sieht ja wie viel durchblick unser neuer Gesundheitsminister hat:schuettel:
     
    #5
    just_smile, 23 Januar 2010
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Wie soll die Gesundheitspolitik gerecht bleiben, wenn die FDP in der Regierung ist?!

    Erst denken, dann wählen!
     
    #6
    simon1986, 23 Januar 2010
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Nur mal zur Information. Ich habe nicht FDP gewählt. :schuettel:
     
    #7
    Theresamaus, 23 Januar 2010
  8. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich auch nicht (die FDP gibt es sinngemäss auch bei uns)
     
    #8
    simon1986, 23 Januar 2010
  9. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    hat ja auch niemand behauptet. und abgesehen davon...wieso "heulst" du in deinem vorigen beitrag schon wieder??
     
    #9
    dollface, 23 Januar 2010
  10. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wir werden doch die Leittragenden der zukünftigen Gesundheitspolitik.:frown:
     
    #10
    Theresamaus, 23 Januar 2010
  11. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Mit Verlaub: Das ist doch Humbug. Die jetzige Gesundheitspolitik ist das Ergebnis jahrelangens Zusehens und nicht das Ergebnis einer Regierung, die nunmehr seit 100 Tagen am Werk ist. Für das Geld, was jeder einzahlt, ist es das Optimum, was zu erreichen ist.
     
    #11
    honi soit qui mal y pense, 23 Januar 2010
  12. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    unser jetziger toller gesundheitsminister ist sowas von arbeitnehmerfeindlich , mehr gehts eingentlcih garnet!
     
    #12
    User 12216, 23 Januar 2010
  13. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.252
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Wenn ich Rössler sehe bekomme ich spontane Tötungslust. Ich verwette viel Geld darauf, dass die neue Gesundsheitspolitik für uns noch richtig scheisse werden wird.

    Die FDP macht gute Politik für 5% der Wähler, die anderen 10% die noch FDP wählen sind einfach Vollidioten, so BWL-Schwuchteln im rosanen Poloshirt die GARANTIERT später mal Chef werden...not.
     
    #13
    Schweinebacke, 24 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Du meinst also, dass 10 % der Wähler Chef werden?:ratlos:
     
    #14
    Theresamaus, 24 Januar 2010
  15. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.252
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Lern lesen und/oder englisch :grin:
     
    #15
    Schweinebacke, 24 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Findet neue Gesundheitspolitik
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
14 Januar 2011
20 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
25 Oktober 2010
7 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.