Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Findet ihr Köhler als Familienministerin geeignet?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 27 November 2009.

?

Findet ihr Köhler als Familienministerin geeignet?

  1. Sie verkörpert die moderne Generation. Das ist gut für die heutige deutsche Familienpolitik.

    2 Stimme(n)
    22,2%
  2. Sie wird wohl die gleiche Politik fortsetzen wie ihre Vorgängerin von der Leyen.

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. Als Kinderlose Single-Frau ist sie völlig ungeeignet als Familienministerin.

    3 Stimme(n)
    33,3%
  4. Sie wird einfach nichts erreichen. Weder positives noch negatives.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sie wird uns vorzeigen, dass man auch festen Partner eine Familie gründen kann.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Sie wird dazu beitragen, dass die Geburtenrate bei uns weiter sinkt.

    2 Stimme(n)
    22,2%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    #1
    Theresamaus, 27 November 2009
  2. ülpentülp
    0
    die köhler ist unprofiliert, unbekannt und ebenso ahnungslos wie ihre vorgängerin.

    ich bin mir sicher, in dieser regierung wird sich das ministerkarussell fleissig weiter drehen.
     
    #2
    ülpentülp, 27 November 2009
  3. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich tippe mal, der nächste Rücktritt wird Innenminister de Maizière. Danach Gesundheitsminister Rösler. Bei Westerwelle weiß ich es nicht, aber er wird sich bestimmt mit Erika Steinbach heftig streiten.
     
    #3
    Theresamaus, 27 November 2009
  4. ülpentülp
    0
    westerwelle ist seit seinem "wahlsieg" und seiner ernennung zum aussenminister nur noch damit beschäftigt, wie ein honigkuchenpferd zu grinsen. Der geht freiwillig nicht. so á la Kohl: isch gehe nicht *koppschüttel*.
    untragbar ist westerwelle dennoch, aber nicht wegen seiner sex. orientierung, sondern weil er eher am machterhalt der fdp als an vernüftiger und deutlicher deutscher aussenpolitik interessiert ist, das weichei.

    Genscher? absolut!
    Joschka? klar.
    Westerwelle? -----
     
    #4
    ülpentülp, 27 November 2009
  5. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet
    Warum seid Ihr nur alle so wahnsinnig links??
    Was habt Ihr gegen Schwesterwelle und Rösler?? Lasst sie doch mal ihre Arbeit machen!
     
    #5
    User 40300, 27 November 2009
  6. ülpentülp
    0
    wo ist der zusammenhang von wahnsinn und links?

    der wahnsinn regiert uns gerade. und die sind nicht "links".
     
    #6
    ülpentülp, 27 November 2009
  7. tasmin_26
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    3
    nicht angegeben
    Köhler? - Nie gehört und noch nie gesehen...
     
    #7
    tasmin_26, 27 November 2009
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Köhler ist gut.
    Allerdings kommt das Ministeramt viel zu früh für sie.
    Außerdem ist ein/e MinisterIn immer nur so gut, wie KanzlerIn, der/die führt....
     
    #8
    waschbär2, 27 November 2009
  9. ülpentülp
    0
    is nicht dein Ernst, oder? Eine Regierung ist zusammen nur so gut wie ihre einzelnen Minister bzw. die Parteien, die jene bestimmen.

    (jetzt verstehe ich auch die wahlergebnisse)
     
    #9
    ülpentülp, 27 November 2009
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Neee. schön wäre es.

    Die Minister bestimmen keine politische Richtung. Sie sind praktisch "Verwalter" ihrer Ressorts (deswegen tauscht man sie auch so gerne aus ...) Oder glaubt jemand, Schäuble ist plötzlich vom Innenexperten zum Finanzgenie mutiert ?

    Die Politische Richtung bestimmt der/die BundeskanzlerIn, die/der ja von den Parteien bestimmt wird, in Vernehmen mit den regierenden Parteien.

    Deswegen haben die Fraktionsvorsitzenden bzw. die Parteivorsitzenden einen politisch höheren Stellenwert als Minister.
    Nur die GRÜNEN hatten mal genau deswegen auch die strikte Trennung von Amt und Mandat (was sie aber leicht aufgegeben haben).
     
    #10
    waschbär2, 27 November 2009
  11. ülpentülp
    0
    ok. @waschbär.

    das minister nicht die richtung bestimmen, sondern aus der wählerrichtung resultieren is mir klar.

    aber genau deswegen, weil diese momentane regierung so schwammig ist, gehe ich von sehr wahrscheinlichen überrasschungen aus. *zukunftsnah*
     
    #11
    ülpentülp, 27 November 2009
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Und was für Überraschungen sollen das sein ?

    Jede bedeutende Änderung muss (in jedem Ressort) mit der Bundeskanzlerin abgestimmt werden. Und da bewegt sich mal gar nichts ...
     
    #12
    waschbär2, 27 November 2009
  13. ülpentülp
    0
    nun ja - das die angie alles auszusitzen versucht wie ihr ziehvater ist hinlänglich bekannt.

    und dennoch gehe ich in meiner unsäglichen naivität und bescheidenheit davon aus, das in dieser unserer regierung die kacke am dampfen ist.

    Off-Topic:
    (hab gestern den kohl bei der bambientgegennahme gesehen... ist der blind?)
     
    #13
    ülpentülp, 27 November 2009
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Off-Topic:
    Vielleicht Spätfolgen seines Schädel-Hirn-Traumas - so es denn eins war - aus dem Februar '08. Dem Zittern nach würde ich allerdings eher auf Parkinson tippen.
     
    #14
    User 76250, 27 November 2009
  15. ülpentülp
    0
    nee, nee - der hat nicht unkoordiniert gewirkt. aber no brille und hilfloses entgegennehmen des preises (ins leere gegriffen).

    tja. so ein riesenmensch... (körperlich)
     
    #15
    ülpentülp, 27 November 2009
  16. jenni
    Benutzer gesperrt
    46
    0
    1
    nicht angegeben
    @waschbär: besser kann man die (bundes-)minister und ihren stellenwert kaum beschreiben.
     
    #16
    jenni, 27 November 2009
  17. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich habe gerade gelesen, dass Köhler eine konservative Hardlinerin sei und entschieden gegen den Islamismus und gegen die Linkspartei ankämpfe, auch wenn sie wie ein unschuldiges Mädel aussieht.
     
    #17
    Theresamaus, 27 November 2009
  18. ülpentülp
    0
    tja - es versuchen sich halt viele momentan ... sie alle werden scheitern. weil sie weder vernunft und verstand haben und volksfern sind.

    der bürger wird warten müssen und lernen zu verstehen.

    der grundsatz:" wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht" ist zum politikum gworden.
     
    #18
    ülpentülp, 27 November 2009
  19. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Man sollte keine Karriereleute zum Minister machen. Sie verstehen nicht die Sorgen der Bürger, denen es nicht so gut geht. Gerade sie brauchen aber mehr staatliche Unterstützung. Die oberen 10000 kommen auch so zurecht.
     
    #19
    Theresamaus, 27 November 2009
  20. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Danke. Das sollte aber schon jeder einigermaßen politisch Interessierte wissen. Theresamausi hat es noch nicht verstanden ...:tongue:
     
    #20
    waschbär2, 28 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Findet Köhler Familienministerin
Basti25
Umfrage-Forum Forum
22 September 2016
40 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.