Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Findet ihr massenhaftes Abwracken von Altautos gut oder schlecht für die Umwelt?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 12 April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Seitdem es die Abwrackprämie gibt, sind bereits mehr als 1 Mio Anträge auf die Abwrackprämie eingegangen. Findet ihr eigentlich dieses staatlich gefördertes Massenabwracken von Altautos eher gut oder schlecht für die Umwelt? Jetzt mal ohne Häme.
     
    #1
    Theresamaus, 12 April 2009
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Genauso schlecht wie deine Antwortmöglichkeiten.
     
    #2
    FreeMind, 12 April 2009
  3. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    genau
     
    #3
    Trogdor, 12 April 2009
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Was wollt ihr damit sagen? :wuerg:
     
    #4
    Theresamaus, 12 April 2009
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ziel ist der künstliche Verschleiss von Autos, um die Produktion aufrecht zu erhalten.

    Vom schonenden Umgang mit den Ressourcen her ist die Abwrackprämie das Dümmste was man sich ausdenken kann. Aber darum ging es ja nicht. Deshalb sind mit der Prämie auch keine Auflagen verbunden.
    Für die Umwelt würde die Abwrackprämie höchstens dann Sinn machen, wenn sie mit einem entscheidenden Technologie-Sprung zusammenfallen würde.
     
    #5
    simon1986, 12 April 2009
  6. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Dass es andere Argumente gegen das massenweise Verschrotten von Fahrzeugen gibt, qals dass damit mehr gefahren wird. Stichworte Öko-Bilanz, Ressourcenverbrauch.
     
    #6
    Trogdor, 12 April 2009
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Das du bei den Antwortmöglichkeiten immer 2 Meinungen zu einem Punkt zusammengefasst hast und ich deswegen keinen mehr auswählen kann.

    Ich finde das massenhafte Abwracken ist schlecht für die Umwelt aber NICHT, weil alle dann mit ihren neuen Autos mehr rumfahren.

    Das ist einfach überhaupt nicht überdacht.

    Die Leute fahren nicht mehr mit dem Auto als vorher... warum sollten sie das tuen? Ihre Arbeitswege und Fahrwege sind doch die gleichen geblieben.
     
    #7
    FreeMind, 12 April 2009
  8. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Da kennst du die Psychologie junger Menschen nicht. Jeder weiß doch wie stolz junge Leute auf ihr neues Autochen sind und damit herumfahren und herumprotzen. Insbesondere junge Männer, die Sonntag Nachmittag durch das Dorf fahren, vor einer Eisdiele halten und Mädels imponieren wollen. Da kenne ich unzählige Beispiele aus meiner Gegend. :kopfschue
    Und das machen sie mit einem neuen Auto mehr als mit einem Schrottauto. Das gilt natürlich nicht für die ganzen Ökos, aber die würden jetzt auch kein neues Auto kaufen.
     
    #8
    Theresamaus, 13 April 2009
  9. FreeMind
    Gast
    0
    Kenn ich, mach ich auch, aber nach 1-2 Woche ist das wieder völlig egal und man fährt nur noch die üblichen Strecken. Am Anfang will man viel fahren und das Auto ausprobieren, aber das fällt ja nun nicht wirklich ins Gewicht.

    Zumal die meisten Neu-/Jahreswagen nach Prämienkauf Kleinwagen sind, eigenen sich überhaupt nicht zum protzen.
     
    #9
    FreeMind, 13 April 2009
  10. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Ich halte von dieser Abwrackpraemie nix. Sieh mal, wieviel Schadstoffe allein fuer die Produktion des Autos verpulvert wurden. Das alles unter dem Deckmantel "Umweltschutz" zu vermarkten, finde ich absolut laecherlich. Warum gibt es keine Praemie fuer neue Fahrraeder oder einen Gutschein fuer die Oeffis?

    Richtig, weil wir in einem Autolobbyland leben und die armen armen Haendler nichts mehr verdient haben. Mit dieser Praemie wird die ganze Krise doch eh nur auf das kommende Jahr verlegt.
     
    #10
    tiefighter, 13 April 2009
  11. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Und ich dachte es wäre längst jedem klar dass es wesentlich umweltfreundlicher wäre die alten rostlauben zu fahren bis sie auseinander fallen statt haufenweise neue Autos zu produzieren...
    Vlt blasen die Autos an sich weniger Schadstoffe raus (vorrausgesetzt man kauft sich nicht ein noch größeres Auto, zb. Geländewagen, was sicher viele gemacht haben), dafür müssen die Teile aber erst mal gebaut werden, d.h.: Die Einzelteile werden überall auf der Welt gebaut, mit Züfen/Schiffen verschickt, zusammengebaut, wieder verschifft, die Autos werden an die Händler verschifft und von da aus an den Kunden.
    Außerdem hat sich inzwischzen gezeigt, dass unter den meistgekauften Autos keine Deutschen sind, sondern Franzosen, Japaner und weiß der Herrgott was.
    Totaler reinfall das ganze
     
    #11
    objekt.f, 14 April 2009
  12. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Merkels Schnapsidee? :zwinker:
     
    #12
    Theresamaus, 14 April 2009
  13. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Wenn ich schon den Begriff Altautos höre...:kopfschue Das trifft vielleicht z.B. für einen 15 Jahre alten ungepflegten Ford Fiesta zu, der gerade noch vom Rost zusammengehalten wird, aber nicht für die Masse der Autos die da gerade verschrottet werden.
    Ein 10 Jahre altes Auto aus deutscher Produktion, das einigermaßen gepflegt wurde, gehört noch längst nicht zum alten Eisen. Ich behaupte sogar dass viele der "Altautos" länger haltbar wären als so mancher Asiatischer Billig-Kleinwagen der gerade neu vom Band lief.
    Die "Umweltprämie" wird dargestellt als würden wir alle "katlose" Rostlauben fahren die dringend in die Presse gehören. Dabei handelt es sich um Autos mit Euro2 oder gar besser, inklusive sämtlichem "Sicherheitsschnickschnack", der auch schon vor 10 Jahren serienmäßig verbaut wurde.

    Der Neuwagen, der einen läppischen Liter weniger verbraucht, muss erstmal 370.000km gefahren werden um die Co2 Bilanz zu verbessern. Wobei ich, wie oben erwähnt, ganz stark bezweifle dass diese billigen Kisten aus Fernost oder Rumänien so lange halten...:grin:
     
    #13
    User 56700, 14 April 2009
  14. BeowulfOF
    BeowulfOF (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    103
    11
    Single
    Die Idee hinter der Abwrackprämie war ja nie der Umweltschutz, sondern lediglich der, die Autoindustrie wieder zu fördern. Dass die deutschen sich aber trotzdem nicht alle 3-5 Jahre ein neues Auto holen werden, ist immer noch das Problem, daher wird die Problematik jetzt nur nach hinten verschoben. Verzögerungstaktik, für eine Industrie, die am Markt vorbeiarbeitet, für den Staat nichts direkt tut (nur indirekt durch die Arbeitsplätze der Zulieferindustrie und die Spritsteuern, die eigenen Arbeitsplätze werden ja gerne und schnell ins Ausland verlagert) und noch dazu die Dreistheit besitzt den Staat um Milliardenfinanzierung und Bürgschaften zu bitten.

    Für den Umweltschutz wird nichts getan, sparen ist für den Staat plötzlich auch wieder ein Fremdwort, und tausende Autokäufer werden bald mit nagelneuem Auto dastehen, dessen Hersteller dann trotzdem pleite geht. Ob das wirklich besser ist, wird sich in den nächsten Jahren zeigen.

    Noch dazu ist die Abwrackprämie nichtmal darauf beschränkt, dass man sich ein deutsches Auto kauft, womit viele finanzielle Mittel nichtmal der lokalen geschädigten Industrie zugutekommen.
     
    #14
    BeowulfOF, 14 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Findet massenhaftes Abwracken
Basti25
Umfrage-Forum Forum
22 September 2016
40 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
19 Juni 2016
60 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.