Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Neo2001
    Neo2001 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    9 Februar 2009
    #1

    firefox extrem instabil

    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder ein Problem, das meinen Computer Horizont etwas übersteigt:

    Wenn ich Firefox zusammen mit uTorrent (einer Bittorrent Software, die ich, äh, selbstverständlich nur zu völlig legalen Zwecken nutze) laufen lasse, stürzen beide etwa im Stundenrhythmus ab. Wenn ich sie getrennt laufen lasse, dauert es etwas länger, aber das Endresultat ist das gleiche.

    uTorrent friert dann ein, reagiert auf nichts mehr und lässt sich auch nicht mehr beenden. Firefox lässt sich zwar noch ganz normal öffnen, aber lädt kein einziges Byte mehr. Dazu kommt noch: Wenn Firefox erst mal abgestürzt ist, funktioniert auch der IE nicht mehr. Ich muss also jede Stunde einmal den Computer neustarten, was wahrscheinlich auch nicht wirklich gesund ist (und tierisch nervt).

    Die Probleme begannen mit einem Update meines Virenscanners von AVG (bei dem irgendeine Network Schutzfunktion hinzugefügt wurde). Allerdings habe ich mittlerweile Avast installiert, gebracht hat es aber nicht viel.

    Kann das Problem an Vista liegen? Oder an der Tatsache, dass ich auf meiner System-Festplatte nur etwa 2-5 GB frei habe? Oder an meiner Firewall (ZoneAlarm)?

    Für jeden Tip wären sowohl ich, als auch mein Computer (der sich sonst einem kräftigen Fußtritt allmählich bedrohlich nähert) sehr dankbar...
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Internet Firefox-Probleme
    2. Internet Kranker Firefox?
    3. Software Firefox-Rechtschreibvorschläge
    4. firefox - passwortmanager
    5. Firefox Erweiterungen
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2009
    #2
    Also FF spinnt bei mir seit einigen Tagen auch herum (aus mir unerklärlichen Gründen). Allerdings hab ich XP und einen älteren PC und benutze kein BitTorrent oder ähnliches. Aber falls das Problem nur auf FF zurückzuführen ist, wäre ich sehr dankbar (das verlangsamt meinen PC grad sehr stark).
     
  • Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    Single
    10 Februar 2009
    #3
    Fehler finden durch Ausschließen.

    Um Hardwarefehler auszuschließen, kannst Du irgendwelche Stresstests von einer Live-CD ausführen. Auf so gut wie jeder Live-CD ist memtest86 mit dabei. Es gibt aber auch Distris, die nur für Stresstests ausgelegt sind. http://www.stresslinux.org/

    Einen Softwarefehler im Betriebssystem oder der installierten Software auszuschließen, würdest Du durch die Installation irgendwelcher Programme und herumkonfigurieren am OS mehr Zeit brauchen, als eine Neuinstallation in Anspruch nimmt.
     
  • Neo2001
    Neo2001 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    11 Februar 2009
    #4
    Kleine Frage am Rande: Was genau ist denn eine Live-CD...? *hüstel*
     
  • lillakuh
    lillakuh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    12 Februar 2009
    #5
    ein bootfähiges "Notfall-" Medium daß von CD/DVD - auch in einem rechner ohne festplatte - startet.
     
  • Neo2001
    Neo2001 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    12 Februar 2009
    #6
    Was mir noch eingefallen ist: memtest ist doch dieses Programm, das im guten alten Dos Modus läuft, oder? Das habe ich sogar früher schon mal laufen lassen, als es nach 4 Stunden immer noch nicht durch war aber wieder abgebrochen. Ist es normal, das das so lange braucht? Und gibt es vielleicht auch ein schnelleres Programm für diesen Zweck?

    Ich glaube allerdings eher nicht, dass das Problem die Hardware ist - der Computer ist gut ein halbes Jahr alt, das Problem tritt aber erst seit zwei Wochen auf. Hat jemand vielleicht noch eine andere Idee?
     
  • Neo2001
    Neo2001 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #7
    Am Rande sei erwähnt (nur falls jemand vielleicht dasselbe Problem hat): Es lag an der Firewall ZoneAlarm, die sich offenbar mit Vista nicht verträgt. Ich habe das Ding deinstalliert und benutze jetzt die Windows Firewall - wobei ich mal hoffe, dass jetzt nicht meine gesamten persönlichen Daten in Redmont lagern... ;-) Seitdem gibt es keine Probleme mehr.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #8
    Zonealarm und ähnliche personal software firewalls sind eh der unnützeste Scheiss ever.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    16 März 2009
    #9

    Manchmal gehts nicht darum, zu blocken was rein kommt, sondern was raus will...


    Hatten wir nicht fast exakt denselben Thread hier schon vor kurzem? Kommt mir extrem bekannt vor, das Ganze...
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #10
    Als wenn Zonealarm groß was blockt, was wirklich raus will...die wirklich gefährlichen Sachen laufen einfach unter einem Namen einer freigebebenen Software (meist IE) und schon is ZA am Arsch.

    Problematisch sind solche Firewalls ja meist auch noch, weil sie Sicherheit vorgaukeln und bei Fehlern selbst ein Sicherheitsloch sein können.

    Imho reicht Windowsfirewall + Routerfirewall + Antivir, alles andere ist Geld/Ressourcenverschwendung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste