Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xabuu
    xabuu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Mai 2008
    #1

    First Date Katastrophen und andere Missgeschicke ...

    First Date Katastrophen und andere Missgeschicke

    Was ist euch schon bei einem First Date mit einer/einem neuen Bekannte(n) so lustiges/peinliches/schreckliches oder auch nur denkwürdiges passiert?

    Und vor allem … gab es nach alldem noch ein mehr oder weniger gutes Happy End?

    Grüße
     
  • User 80894
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    22
    Verliebt
    16 Mai 2008
    #2
    Katastrophe ist genau der richtige Ausdruck.
    Als ich mich das erste Mal mit jemandem aus dem Internet getroffen habe (war ja auch irgendwie ein erstes Date), wollten wir ins Kino.

    Haben uns also am Bahnhof getroffen und als ich ihn das erste Mal sah musste ich schon schlucken.
    Ich kannte zwar Fotos aber er sah irgendwie im "realen Leben" doch noch anders aus. Im Klartext, üüberhaupt nicht mein Typ.
    Und nach Schweiß gestunken hat er auch noch. (es war ein warmer Tag!) Tja, wir also in den Zug gestiegen Richtung Hauptbahnhof.

    Ich saß die ganze Zeit mit überschlagenen Beinen da (hatte ein Kleid an) und fühlte mich mehr als unwohl, wirklich was zu sagen hatten wir uns nämlich auch nicht. Als wir dann schließlich ausstiegen konnte ich nicht mehr laufen, da beide Beine eingeschlafen waren. D
    as war mir echt peinlich denn ich musste mich erstmal n paar Minuten an diesen Bahntafeln festhalten.
    Dann wollten wir mit einem anderen Zug weiter Richtung Potsdamer Platz, wir hatten aber keine Ahnung welchen wir da nehmen sollten.
    Schließlich hab ich gesagt: "Schnell, den da nehmen wir!"
    Dann sind wir da schnell hingerannt und ich bin grad noch in die (leider falsche) Bahn reingehuscht.
    Nun ja, er hats nicht geschafft denn die Tür ging zu.

    Da war die Deutsche Bahn wirklich mal zu was nütze.

    Ach ja, hab ihn nie wieder gesehen. :grin:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 Mai 2008
    #3
    Er hat sich mit dem Strohhalm seines Cocktails in's Auge gestochen.
    -> Es gab ein Happy End

    Ein anderer war der Meinung, dass die Konföderierten den Cicil War hätten gewinnen sollen und Schwarze weiterhin Skalven sein sollten. :eek:
    -> Natürlich kein Happy End
     
  • fou
    fou (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    17 Mai 2008
    #4
    Bei meinem ersten Internet-Date sind wir eine Straße entlang gelaufen und ich bin voll in ein anderes Pärchen mit Kuchen in der Hand reingerannt. Zum Glück ist der nicht runtergefallen. Aber peinlich wars. Aber auch lustig. :smile:
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    17 Mai 2008
    #5
    Ich hab mich mit einem Typen aus dem Internet getroffen, von dem auf dem Foto nur die Augen zu sehen waren. Er hatte ja auch sehr nett geschrieben, aber das Treffen war ein Reinfall. Ich war heilfroh, als ich wieder daheim war. Er hatte lange fettige Haare, hat total leise gesprochen und überhaupt waren wir nicht auf einer Wellenlänge.

    Trotzdem hat er mich am nächsten Tag mit SMS bombardiert, bis ich ihm höflich mitteilte, dass das nix wird. Absolute Krönung war seine Antwort: "Liebe auf den ersten Blick wars zwar bei mir auch nicht, aber wär schon gern mit Dir ins Bett gegangen". Ich dachte, ich muss :wuerg:

    Aber heut 2 Jahre später kann ich drüber lachen :grin:
     
  • Batrick
    Batrick (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    17 Mai 2008
    #6
    Hab mich mit einer getroffen, die ich das Wochenende zuvor in der Disco kennengelernt hatte, allerdings war ich da so betrunken, dass ich die niemals mehr erkannt hätte. Auf jedenfall war die dann in meinen Augen echt total hässlich und sie hat sich dann die ganze Zeit extremst an mich rangemacht, mich ständig befummelt und so Zeugs.

    War ich froh, als das Date rum war und als ich ihr am nächsten Tag am Telefon gesagt hab, dass das zwischen uns nichts wird, hat sie auch noch zum heulen angefangen und gemeint, ich wäre schuld, dass sie die Männer hasst.:ratlos: Gott sei Dank nie wieder getroffen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 Mai 2008
    #7
    What the hell?! :eek:

    Ich weiss ja, warum ich daten hasse, deshalb kann ich "echte" Dates auch an einer Hand abzählen. Eins war fürchterlich unangenehm, das war das erste Mal, dass ich mich mit jemandem aus dem Netz getroffen habe (es kam dann auch nur noch ein weiteres Mal vor mit ähnlichem Resultat - seither ein No-Go für mich). Eigentlich war es nur indirekt ein Date, ich wollte nämlich von Anfang an nicht mehr von dem Typen, aber man weiss ja schliesslich nie. Mit dem Typen hatte ich relativ viel gechattet und wir haben uns gut verstanden. Fotos wurden getauscht, er sah ganz okay aus, war aber nicht 100pro mein Typ, aber das muss ja nicht gleich was heissen. Ich hatte relativ zügig klar gemacht, dass ich kein Interesse an einer Beziehung habe und mich nicht mit ihm treffen werde, wenn er weitere Absichten habe. Die hatte er angeblich nicht, weil gerade erst getrennt *gähn* (ja ich war 19 und hab das noch geglaubt :grin:). Also hab ich den Typen getroffen, vom Aussehen her war er fürchterlich. Ganz anders als auf den Fotos. Deutlich kleiner und auch sonst: nööö! Noch schlimmer war aber: wir hatten uns absolut gar nichts zu sagen, als wir uns gegenüber sassen. Absolut gar nichts. Haben beide mehr oder weniger in die Luft gestarrt und wussten überhaupt nicht, was quatschen. Furchtbar. Dabei hatten wir uns vorher eigentlich gut verstanden :ratlos_alt: Hab das "Date" dann ziemlich zügig abgebrochen. Aus mir unerfindlichen Gründen wollte er ein weiteres, was er an diesem Abend gut fand, erschliesst sich mir bis heute nicht.

    Ähnliches habe ich mal mit einem anderen erlebt, den ich beim Weggehen kennen gelernt habe. Der war toll, es hat echt auf Anhieb gefunkt und geknistert (was mir sonst NIE passiert). Wir sassen bis in die Puppen im Club rum und haben uns unterhalten, waren echt absolut auf einer Wellenlänge. Danach haben wir täglich telefoniert und SMS geschrieben und uns zwei Wochen später wieder getroffen (hat ne Ecke von mir weggewohnt, deshalb gings nicht früher). Und die ganze Chemie war weg. Ich hatte absolut keine Ahnung warum, weil wir uns vorher echt herausragend verstanden haben, aber da ging nix mehr :ratlos_alt: Wir haben uns danach nie wieder gesehen.

    Also so wirkliche Katastrophen warens eigentlich nicht, aber eben, ich date ja auch nicht wirklich :smile:
     
  • Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    7
    nicht angegeben
    17 Mai 2008
    #8
    .......................
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    17 Mai 2008
    #9
    Hab früher auch oft Typen aus dem Internet getroffen und da waren richtige Katastrophen dabei. Der Schlimmste sah auf einmal 10 Jahre älter aus als auf dem Foto, hatte keine Zähne und stank ganz grauenhaft nach Schweiß. Wir waren im Kino und haben das ganze Date über vielleicht 3 Sätze gewechselt. -> absolut kein happy end! :wuerg:

    Einer meiner Exfreunde hat mich direkt beim aller ersten Treffen um 5 € angepumpt, weil er sonst nicht mehr nachhause gekommen wäre :tongue: -> Wurde ne Beziehung draus.

    Mein jetziger Freund hat unser 1. Date komplett verschlafen und ich stand ewig in der Kälte rum und hab gewartet. -> Trotzdem Happy End. :herz:

    Mir selbst ist irgendwie noch nichts wirklich Peinliches oder Lustiges passiert. Zum Glück :smile:
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    17 Mai 2008
    #10
    Nun, ich bin mir nicht sicher, ob man es wirklich als Date bezeichnen, aber es sah für mich zumindest so aus:
    Wir kannten uns einige Wochen und hatten schon mal vorher ein langes, sehr nettes Gespräch gehabt. Ein in meinen Augen interessanter Film lief gerade an und so wollte ich die Chance nutzen. Wir waren also fürs Kino verabredet und hatten uns auch auf den Film schon vorher geeinigt. An der Kasse wollte sie aber plötzlich einen anderen Film sehen. Mir wäre das im Prinzip egal gewesen, aber kurz vorher hatte ich gelesen, dass man Frauen nicht zu viel entgegenkommen sollte, wenn man nicht als Weichei gelten möchte (welcher Junge will das schon), also bestand ich darauf meinen Film anzusehen. (Darüber ärgere ich mich heute noch.)
    Kaum saßen wir dann auf unseren Plätzen, wurde mir kotzübel und ich konnte ihr gar nicht mehr richtig zuhören. Vom Verständnis des ersten Treffens keine Spur, stattdessen bei mir nur die Hoffnung, der Film möge beginnen, damit ich mich ganz auf mich konzentrieren konnte.

    Irgendwann ging es dann wieder besser, aber als ich sie nach Hause gefahren habe, war mir wieder richtig übel, sodass ich sie quasi aus dem Auto geschmissen habe, um schnell zu mir zu kommen.
    Ergebnis: Noch zwei, dreimal haben wir uns gesehen, aber es ist nichts daraus geworden.
     
  • DocNo
    Gast
    0
    18 Mai 2008
    #11
    ich hatte heute abend ein erstes Date mit jemanden und es lief alles gut bis jetzt :smile2:)) Freue mich schon auf den nächsten Abend ^^
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #12
    Mein erster Freund hat damals bei unserm ersten Date erstmal in der Einfahrt unserer Nachbarn eine Beule in sein Auto gefahren.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    18 Mai 2008
    #13
    ....
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    19 Mai 2008
    #14
    Nachtrag von gestern :zwinker: : hab ihm aus Versehen mit dem Finger ins Auge gepiekst und als er mich gekitzelt hat ist meine Schulter aus Versehen an seinen Kehlkopf gestoßen :geknickt: Tja aber geküsst haben wir uns trotzdem:grin:
     
  • User 64981
    User 64981 (30)
    Meistens hier zu finden
    600
    148
    256
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2008
    #15
    lol Tinkerbell - erst zusammenschlagen, dann zur Genesung küssen. Das nenn ich ne Strategie.

    Nungut, meine "Dates" warn auch alle mehr oder minder - reinfälle. Man verstand sich zwar meist recht gut, aber das hielt nicht lange an. Ich habe glaube selten mal jemanden wirklich alleine getroffen - meist inner Gruppe (war damals alles aus nem Chat), und da war die "Annäherung" einfach.
    Und auch wenn manches wirklich so 2 oder 3 Wochen ging, warn es mehr oder minder grandiose Reinfälle.

    Meinen jetzigen Freund hab ich besucht. Zum Glück hat das damals perfekt hingehauen, sonst hätt ich mir echt innen Hintern beißen müssen für 400 km und 60€ fürn Zug ^^
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2008
    #16
    Das erste Date musste er absagen, beim zweiten kam er über ne Stunde zu spät ... trotzdem Happy End. ;-)
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    19 Mai 2008
    #17
    Hmm, ich erinnere mich eigentlich nur an eine Situation mit einem Mann. Beim ersten date, wir haben zufällig auf eine Party festgestellt, dass wir fast Nachbarn sind :grin: und ich bin noch mit einem befreundetem Pärchen mit zu ihm, dass ging noch, nur kicherte das befreundete Pärchen ständig während wir schon weiter gingen, weil sie nicht wussten, ob sie gehen oder zugucken sollten.:kopfschue :grin:

    Beim zweiten Date ist er beim Sex abgerutscht und auf den Rand seines Futonbettes geknallt. Er war sehr benommen, hatte eine üble Beule und ich habe verzweifelt in der fremden Wohnung nach einem Waschlappen, einem Kühakku oder zumindest dem Bad gesucht.:engel: :grin:

    Wir haben uns dann nochmal getroffen, diesmal bei mir und wir waren grad so richtig schön im Gange, als meine Oma auf der Suche nach dem ungewöhnlichen Lärm :schuechte :engel: zu mir in die Wohnung rüber kam. Peinlich, peinlich an dem Abend lief dann nix mehr.

    Wir haben uns dann gedacht, dass mit uns soll wohl nicht sein und haben es einfach gelassen.

    Letzt habe ich ihn (nach ca. 20 Jahren) mal wieder gesehen, er stand an einer roten Ampel neben mir (im Auto) und schaute rüber und ich konnte wirklich sehen, wie sein Hirn arbeitet und er überlegte, woher er mein Gesicht kennt. Ich konnt kaum abwarten bis es grün wurde und hab nur gehofft, dass er sich nicht mehr erinnert.:engel: :grin:
     
  • User 27629
    User 27629 (34)
    Meistens hier zu finden
    728
    128
    177
    nicht angegeben
    19 Mai 2008
    #18
    Als Teenie mit etwa 15 hatte ich eine ausführliche Mail-Freundschaft mit einem 26-jährigen. Wir verstanden uns super und nach über 1 Jahr wollten wir uns erstmals in Berlin treffen, und zwar genau zum Jahrtausendwechsel. Da ich dort eh Verwandte besucht habe, war es für mich kein Problem und er schlief in einer Jugendherberge. Das erste Treffen war dann schon sehr ernüchternd. Er war absolut nicht mein Typ und reden konnten wir auch nicht miteinander, obwohl wir uns in den Mails so gut verstanden hatten. Dazu kam noch, dass er super anhänglich war. Ich dachte mir, nun gut, jetzt ist er da und wir machen eben das beste draus. Also kam er die nächsten Tage mit meinen Leuten immer mit zu den Unternehmungen. Die ganze Zeit suchte er dabei meine Nähe und das war mir ziemlich unangenehm. In der Silvesternacht liefen wir dann zum Brandenburger Tor und auf dem Weg dahin versuchte er mehrmals meine Hand zu nehmen, aber ich zog sie immer wieder weg in der Hoffnung, dass er es kapiert. Danach hab ich immer versucht, nicht allzu sehr in seine Nähe zu kommen. Einerseits tat er mir leid, aber andererseits wollte ich nur weg von ihm. Als wir beide dann wieder daheim waren, schrieb er mir auch noch ein mehrseitiges Liebesgeständnis in eine Geschichte verpackt. Es gab aber natürlich kein Happy End.. Meine Verwandten in Berlin ärgern mich heute noch mit diesem misglückten Treffen, dass ja dummerweise auch noch über mehrere Tage ging. :schuechte

    Dann hab ich mit 18 noch mal einen aus dem Internet getroffen, mit dem ich dann auch einen super Abend verbracht hatte. Wir hatten total Spass und optisch gefiel er mir auch. Dann gingen wir zu ihm zurück, wo ich mein Auto geparkt hatte. Er fragte mich dann, ob ich noch mit auf einen Kaffee reinkommen wolle und ich war so naiv zu glauben, dass er wirklich nur nen Kaffee mit mir trinken wollte. :schuechte Aber kaum waren wir in seiner Wohnung umarmte er mich von hinten und wollte mir schon die Klamotten ausziehen, da hab ich dann erstmal "Stopp!" gesagt und bin gegangen. War natürlich auch bissle leichtsinnig, das ganze, aber ist zum Glück nichts weiter passiert. Happy End gab es auch hier nicht.

    Wenn ich weiter nachdenken würde, fielen mir bestimmt noch mehr schief gelaufene Dates ein, aber das reicht ja für's erste. :zwinker:

    Die Dates mit Happy End verliefen zum Glück immer ganz normal. :smile:
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    20 Mai 2008
    #19
    Ein Großes Unglück gabs bei meinem aller ersten Date bei meinem großen Schwarm aus der Schule... ich hab sie zum Kino eingeladen (jaa... das war was ganz großes für mich xD) sie hat auch noch ja gesagt, und hats nicht auf irgendwann mal verschoben, was mich noch mehr irritiert hat...

    Ich war total happy, treff mich mit ihr am Kino, bin pünktlich alles ist ok... und wen trifft man? Jemanden aus der Schule... Der natürlich auch noch alleine ins Kino geht (wer geht schon alleine ins Kino...???) der Typ natürlich total happy das er uns trifft, ist er nicht so einsam... Das er sich nicht zwischen uns gesetzt hat, war dann leider auch alles :grin:

    Aus heutiger Sicht kann ich allerdings drüber lachen, wäre eh nichts mit ihr geworden... und wenn doch ... sie wollte bis zur Ehe jungfrau bleiben... ich glaube da hat miche in Wink des Schicksals gerettet. Aber in dem Moment hab ich mich nur über mein Pech geärgert und war recht frustriert.:geknickt:


    Dann... auch eine Geschichte mit Internet Dates (find ich lustig das nahezu alle großen Fehlschläge im Internet verbucht wurden, da ich bis jetzt bis auf dieses mal immer Glück hatte...):

    Sie muss unbedingt ihre Freundin mit zum Date bringen, und war vorher noch mit ihr schwimmen gegangen, in Folge dessen waren sie beide total kaputt... und kriegten kein Wort raus. Jeder Versuch auch nur Ansatzweise über irgendeine Frage ein Gespräch in Gang zu kriegen versickerte in einem müden "Ja" "Nein" oder zur überwiegender Mehrheit in einem "Weiß auch nich...". Ich hab dann einen Papierflieger aus den Flyern gebaut...und eine miniatur Landebahn... die die Bedienung mit einem Grabscher ohne mich eines Blickes zu würdigen beim Abräumen auch noch auf dem Tablett entsorgt hat :-/

    Ich hab sie nie wieder gesehn :zwinker: Damit mein ich nicht nur den Beginn meiner Fliegerstaffel...
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2008
    #20
    Du Ärmste! :knuddel:

    Da hast Du ja wirklich Glück gehabt. Aber ähnlich naive Handlungen kenn ich auch. Kannte den Mann zwar schon lange und hab ihn bereitwillig bei mir im Bett übernachten lassen, obwohl ich nix von ihm wollte. Zur Strafe für meine Naivität durfte ich ihn mir die ganze Nacht mühsam vom Hals halten :kopfschue Rausschmeißen ging nicht, weil ich seinen 2 Kumpels im Wohnzimmer ne Schlafgelegenheit geboten hatte :ratlos:

    Mach Dir nix draus, aus solchen Sachen kann man nur lernen :smile:

    Rückblickend hat eben alles seinen Sinn :grin:

    Trotz meiner Internet-Disaster hab ich dort auch meinen Freund kennengelernt :herz: Aber das war wohl die berühmte Nadel im Heuhaufen :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste