Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fitness-Studio - Krafttraining (Bodybuilding)

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Ron15, 1 Dezember 2006.

  1. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wollt ma' wissen, wer von euch regelmäßig ins Fitness-Studio geht, um dort Krafttraining (Bodybuilding) auszuüben!
    Ich gehe seit ca 1,5 Jahren regelmäßig 4-mal die Woche hin und es lohnt sich:tongue:

    Stofft ihr (Anabolika, Creatin, usw.)?
    Ich nehme seit ca. einem halben Monat regelmäßig Eiweiß nach dem Training und ich muss sagen, es lohnt sich sehr!
    Habe innerhalb dieser Zeit fast einen cm Armumfang gewonnen :grin:

    Warum macht ihr es?
    Ich find anfangs an, um für Discos zu pumpen! Allerdings macht es mir jetzt ziemlich viel Spass, da ich merke wo meine Grenzen liegen und man die Erfolge schon nach kurzer Zeit sieht :smile:
    Irgendwie macht's süchtig :grin:

    So, dann schiesst mal los :cool1:
     
    #1
    Ron15, 1 Dezember 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich geh seit 3 Jahren von monatelang gar nicht über ganz selten bis sehr regelmäßig. Ist mehr ne Ergänzung zu meinem eigentlichen Sport, daher treibt es mich vor allem in den Wintermonaten ins Studio, im Sommer hab ich keine Zeit und es auch nicht nötig.
    Krafttraining mach ich, allerdings kein Bodybuilding, sondern funktionelles Krafttraining. Also mehr Rumpf- und Rückenstabilisierung, Kraftausdauer und zur Zeit wieder Maximalkraft an der Beinpresse.

    Anabolika etc sind kein Thema. Ungesund bis gefährlich, teuer und betrug an sich selbst. Außerdem wär ich sofort meine Lizenz los, die Trainingskontrollen sind inzwischen recht scharf.
    Kreatin halte ich für überflüssig, wenn man sich ausreichend und ausgewogen ernährt. Eiweißpulver hab ich zuhause, rühr ich mir auch ab und zu mal an, wenn ich keinen Bock hab, mich mit Magerquark und Fisch vollzustopfen :zwinker: Grundsätzlich halte ich aber auch das nicht für nötig.
     
    #2
    Miss_Marple, 1 Dezember 2006
  3. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Für was denn? :smile:

    Kennst dich ja sehr gut aus als Frau :zwinker:

    Achtest du viel auf deine Ernährung? Ich hab' dazu kaum Möglichkeit, da ich noch bei meinen Eltern wohne und sie sogar was gegen Eiweißpulver haben:grin: (von wegen Impotent und Eiweißschock, blabla:geknickt: )
    Würde gerne mal ein Bild von dir sehen, wenn du sagst das du das schon so lange machst und das als Frau! Würd' mich einfach interessenshalber interessieren:zwinker: :schuechte

    Ich bekomme dank dem Eiweiß endlich eine richtige "V-Figur"! Habe ca 2 Wochen so gut wie gar nicht trainiert, wegen der Schule, aber es hat sich gelohnt! Die einzelnen Muskelpartien konnten sich mal wieder erholen und wachsen nun um so schneller :cool1:

    Eventuell stell ich auch mal ein Bild rein:tongue:
     
    #3
    Ron15, 1 Dezember 2006
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Triathlon.
    Naja, meine Begeisterung fürs Bodybuilden hält sich sehr in Grenzen.
    Du sollst das Zeug ja auch nicht kiloweise reinrieseln lassen :eek_alt: Wenn du genug trinkst, ist eine erhöhte Eiweißzufuhr auch kein Problem. Gesunde Nieren können das ab.
    Ich achte schon auf meine Ernährung, klar. Allerdings ess ich sehr gerne und sündige oft. Also alles gesund und durchdacht genug um gesund und fit zu bleiben, aber nicht krampfig genug, um so auszusehen, wie man das vielleicht meinen könnte :-D.

    *lach* Du wärst enttäuscht.
     
    #4
    Miss_Marple, 1 Dezember 2006
  5. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    ich würd an deiner stelle aber noch aufpassen!du befindest dich schliesslich noch mitten im wachstum!

    eiweis schadet sicherlich net und is als nahrungsergänzung bestimt net schlecht!von creatin würd ich die finger lassen!kann nämlich nach hinten losgehen!
     
    #5
    User 12216, 1 Dezember 2006
  6. shabba
    Gast
    0
    snoop dogg: korrekt - nahrungs_ergaenzung_. puelverchen ist eben teuer auf dauer. da hilft eben auf dauer nur eine grundsaetzlich richtige ernaehrung.

    falsch jedoch: "von kreatin die finger lassen" - grundsaetzlich spricht nichts gegen kreatin. hoechstens bei einem 16-jaehrigen, der seit 1,5 jahren trainiert.

    zum thema: ich trainiere seit 3 jahren. was du schreibst klingt lustig; nicht eiweiß macht dir eine v-form, sondern die richtige kombination aus großen mengen RHT, ernaehrung, regeneration. :-D

    RHT ist schwer zu bekommen heutzutage, viele wenden es auch falsch an. in deinem Alter wuerde ich auch noch nicht allzusehr damit anfangen, koennte schaeden geben.

    und grundsaetzlich gilt:
     
    #6
    shabba, 1 Dezember 2006
  7. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    seit 2 Jahren Fitnessstudio, seit 4 Monaten auch verstärkt Muskelaufbau, davor eher Fettabbau.

    Besuche viele Kurse: maxxF, Body Pump und mein Favourite Spinning, sowie eine Eigenkreation unseres Trainers: eine Mischung aus alledem! Dazu noch Gerätetraining und das wars. Ca 4 mal die Woche!

    MfG
     
    #7
    weltenbummler81, 1 Dezember 2006
  8. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Kommt auf Dosis und Einnahmezeitraum an

    Ich bin gespannt auf Deine Erklärung :zwinker:
     
    #8
    strahlemann, 2 Dezember 2006
  9. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    hehe :zwinker: wieso hast nicht ALLES gepostet??? :zwinker::tongue:

    Ich trainiere seit ca 4 Jahren, hauptsächlich Muskelaufbau also Maximalgewichts training.
    Allgemein gilt ERNÄHRUNG, ERNÄHRUNG und nochmals auf ERNÄHRUNG achten, ich achte SEHR genau WAS ich esse, WANN ich esse und WIEVIEL ich esse. Gut 60% macht Ernährung aus und rest ist RHT :zwinker:. RHT ist aber schwer zu bekommen, also sollte man hart trainieren :tongue:


    Gegen Creatin ist nichts zu sagen.
    Nebenwirkungen sind noch gar nicht richtig erforscht worden, nur wenn man zuviel bzw nicht richtig nimmt bekommt man Nierenschaden. Ich hatte davon starke Flüssigkeitsausscheidung und Mundgerucht. Gegen Flüssigkeitsausscheidung hab ich rechtzeitig Magnesium genommen und Mundgerucht kam davon das ich Creatinpulver mit zuwenig Wasser eingenommen hatte, das hat zufolge das Creatinpulver nicht richtig aufgelöst wird und entweicht gasförmig.
    Man sollte auf Aufladephase und Dosierung achten und natürlich Pausen dazwischen.

    Ohne Aufladephase für Personen unter 90 kg /2g täglich, bis 100kg/5 kg und über 100kg /5-10kg täglich das ganze 7-10 Wochen lang. Dann 6-12 Wochen Pause.

    Mit Aufladephase gilt für die erste Woche 20g/4x5g täglich. Die restlichen 5 Wochen nimmt man genausoviel wie ohne Aufladephase.
    Was zu achten ist, man sollte viel Wasser trinken, also 3-5 Liter täglich und auf Coffein verzichten.

    Und finger weg von Roids....gibt nichts schlimmeres. Liber RHT ist billiger und hilft wirklich
     
    #9
    Djinn, 2 Dezember 2006
  10. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    RHT kenne ich, bin schließlich im Bodybuidling Szene Forum Stammuser :zwinker:

    Ich denke dir ist sehr wohl bewusst, da durch eine Erhöhte Eiweißzufuhr als normal die Muskeln massiger werden. Am liebsten würde ich sagen sie blaßen sich auf:grin:
    Nicht so schnell, aber man sieht es.
    N' guter Kumpel von mir trainierte damals seit 3 Monaten und trank regelmäßig seine Eiweißshakes (sein Onkel ist Profibodybuilder). Anfangs sah' er aus wie n' halbes Hemd und nun 47 cm Umfang! Und das beste ist: Alles nur aufgeblaßen dank Eiweiß!

    Also kann ich sooo falsch gar nicht liegen, zumal man bei mir auch schon Unterschiede erkennt!

    Zum Thema Roids und Creatin (Supplements) kann ich leider nichts großartiges sagen, da ich nicht sonderlich viel vom Stoffen halte! Das muss jeder für sich entscheiden und ich persönlich würde es nicht machen!
    Eine erhöhte Eiweißzufuhr lang mit schon :grin:
     
    #10
    Ron15, 2 Dezember 2006
  11. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Hehe, geil, voll die Bodybuilding-Experten am Start hier.

    Mensch Leute, tut und nehmt doch einfach wozu ihr Lust habt. Außer mit Steroiden solltet Ihr etwas vorsichtiger sein und Euch vorher stark mit dem Thema auseinandersetzen und wenn möglich auch nen Arzt konsultieren Grundsätzlich kann man natürlich immer was (auch zu Recht) gegen Steroide einwenden, allerdings hat es letztenendes jeder selber in der Hand wie gewissenhaft er damit umgeht und jeder muss selber für sich die Kosten-Nutzen-Rechnung machen und damit leben können (Kosten bezieht sich hierbei ´natürlich auch auf die Gesundheit)
    Und wenn ich hier schon wieder son Sche** lese von wegen Creatin sei gefährlich blabla. Da hätte ich gerne mal Studien dazu!!
    Creatin produziert Dein Körper nämlich selber, aus Creatinphosphat gewinnt Dein Körper Energie (ATP) indem er das Energiereiche Phosphat abspaltet.
    Will hier keine Diskussion aufziehen, aber wenn Ihr keine Ahnung habt, dann postet bitte nicht so'n Käse weil mal ein Freund von eurer Freundin, dessen Bruder einen kennt da mal was davon gesagt hat.
    Ihr macht das den Leuten damit schlecht und das zu Unrecht. Creatin in der richtigen Anwendung und Dareichungsform hat durchaus seine Daseinsberechtigung im Sport!!

    Eiweiß in Maßen, bei normalen Hobby BB'lern wie uns reichen 2Gramm pro Kilo Körpergewicht am Tag völlig aus. Und wenn man das nicht jeden Tag schafft ist das auch scheißegal!

    Am wichtigsten ist das Training selber, sprich Beißen und Kämpfen bis es weh tut und dabei Spaß haben, das ist die Hauptsache.
    Ansonsten wären 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht auch nicht schädlich.

    Also dann, frohes Pumpen Jungs:cool1: :zwinker:

    Raptor
     
    #11
    Raptor1983, 12 Dezember 2006
  12. Dante22
    Dante22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    Das ist definitiv falsch!!!

    Ich studiere Medizin und der Muskelaufbau ist unabhängig von der Eiweißzufuhr! Die empfohlene Dosis ist 1-1,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht am Tag zu sich zu nehmen. Den Rest scheidest du (im harmlosesten Fall!) aus und hat keine Auswirkung auf deine Muskeln, höchsten auf den Umsatz des Fitnessstudios!
     
    #12
    Dante22, 12 Dezember 2006
  13. shabba
    Gast
    0
    och lass doch den kleinen, wenn er glaubt, dass eiweiß seine muskeln auf"blaeßt"... :-D
     
    #13
    shabba, 12 Dezember 2006
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Natürlich lässt Eiweiß alleine die Muskeln nicht wachsen, darüber müssen wir doch gar nicht streiten :-D Aber ohne Mampf kein Dampf und ohne ausreichend Protein keine dicken Oschis.
    Die 1-1,5g/kg/Tag sind für Nicht- und moderate Ausdauersportler genug. Wer Masse aufbauen will, wird um eine leicht erhöhte Zufuhr nicht rumkommen.

    Off-Topic:
    ...sprach eine, die dieses Fach auch studiert hat... :tongue:
     
    #14
    Miss_Marple, 12 Dezember 2006
  15. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Das mit dem aufblaßen war extra hochgesetzt ("), weil mir dafür kein anderer Ausdruck einfiehl!:angryfire
    Ich wette, das bestimmt die Hälfte hier noch keine Hantel in der Hand hatte!:angryfire :angryfire

    NATÜRLICH BRAUCHT JEMAND, DER MUSKELN AUFBAUEN WILL, MEHR PROTEINE UND MUSS FOLGLICH MEHR ESSEN (ODER MEHR SHAKES TRINKEN, DIE DAS GLEICHE BEWIRKEN (Proteinzufuhr))

    Nicht umsonst liegt der empfohlene Tagesbedarf an Eiweiß von jemanden, der sich als Hobbybodybuilder bezeichnet bei bis zu 2g/kg Körpergewicht am Tag!

    Hab' ich das jemals behauptet??

    Na dann solltest du ganze schnell dein Medizinstudium an den Nagel hängen, oder einige Stunden nach hohlen!
    Ohne Eiweiß kein Muskelwachstum und durch verminderte Eiweißzunahme über einen etwas längeren Zeitraum Muskelschwund....:ratlos:

    Für Untrainierte, spirch Otto Normalmenschen!
    Off-Topic:
    Gibts das Wort?:grin:


    So, ich gönne mir nun meine 8 Stunden schlaf:geknickt:
     
    #15
    Ron15, 12 Dezember 2006
  16. shabba
    Gast
    0
    roidrage? :-D
     
    #16
    shabba, 12 Dezember 2006
  17. Dante22
    Dante22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    1. trainiere ich selbst seit 2 jahren regelmäßig und habe eine dementsprechende Figur.

    2. das ist echt ein witz das DU kleines Kind so anmassend über mich sprichst. Es gibt genug Studien (ich kann morgen hier eine posten) die widerlegen den Effekt dieser Eiweißshakes und wer etwas Ahnung von Biochemie hat, wird dieses auch nachvollziehen können.
    Aber was macht ihr gerade in der Schule in Bio?
    Das Pantoffeltierchen?

    OK das erklärt natürlich einiges...

    Mir ist es doch letztendlich egal wofür du dein Taschengeld ausgibst, Kleiner! Ich kann mich jedenfalls totlachen wenn ich die Deppen beim pumpen sehe die da so viel Geld für ausgeben :cool1:
     
    #17
    Dante22, 12 Dezember 2006
  18. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Das ist so nicht korrekt.

    Klar bringen die Shakes nicht das, was sie versprechen, siehe die lustigen Vorher - Nachher Bilder in Zeitschriften, wenn Du allerdings seit 2 Jahren Trainierst solltest Du Zeit genug gehabt haben um herauszufinden, dass ein Mangel an Proteinin bei einem hart trainierenden Menschen schnell zu Überlastungserscheinungen, Müdigkeit und natürlich auch zum Gewichtsverlust führt.

    Ich mach das übrigens seit 8 Jahren und von Physiologie hab ich auch genug Ahnung.
    Auf die Studie, die die Wirkung von Proteinen bezüglich des Muskelaufbaus widerlegt, bin ich sehr gespannt.


    Liebe Grüße


    Raptor
     
    #18
    Raptor1983, 12 Dezember 2006
  19. Dante22
    Dante22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    von einem Mangel war nie die Rede !!!

    Ich habe nie gesagt das sich Muskeln aufbauen wenn du keine Proteine zu dir nimmst! Aber die Annahme je mehr Proteine desto mehr Muskeln ist definitiv ein Trugschluss!
    Wenn dein Körper ausreichend Protein hat, sagen wir mal 2 g pro kg Körpergewicht das sind bei mir zb. 150 g die ich benötige.

    Da ich sowieso recht viel Milch, Fleisch etc. esse habe ich die am Tag sowieso erreicht. Hab ich eine Zeit lang auch mal aus Spaß überprüft da ich als ich angefangen habe zu trainieren ja auch Erfolge sehen wollte :smile:

    Wenn ich jetzt diese Shakes trinke, haben sie keinen Effekt auf meinen Muskelaufbau.
    Mehr sage ich gar nicht und ich hoffe es hat jetzt jeder kapiert...

    Zu viel Proteine können sogar deine Niere schädigen etc.
     
    #19
    Dante22, 13 Dezember 2006
  20. FreeMind
    Gast
    0
    Falsche Motivation, falsche Methoden und zu jung.

    Mal sehen wann die ersten Gelenkschmerzen auftreten und wann die erste körperchemischen Experimente sich negativ auswirken .

    *seufz* :kopfschue

    AleX
     
    #20
    FreeMind, 13 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fitness Studio Krafttraining
AnoMs
Lifestyle & Sport Forum
19 Dezember 2011
15 Antworten
margon
Lifestyle & Sport Forum
2 Mai 2010
16 Antworten
casanis
Lifestyle & Sport Forum
16 März 2010
36 Antworten
Test