Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fitness.........

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von deliciouswoman, 8 November 2006.

  1. Huhu, wer von euch geht ins Fitnessstudio und wie lange macht ihr das schon? Wie oft seit ihr da und wie lange trainiert ihr dann?
    Teilt ihr euch die Tage ein, wann ihr was macht oder wie ihr gerade Lust und Laune habt?
    ich bin seit Febraur im Fitness angemeldet, habe dann 4 Monate wirkich regelmäßig trainiert, 3-4mal die Woche für 2 Stunden, überwiegend Muskelaufbau,bzw.Straffung. Durch Prüfungsstress wegen meiner Ausbildung habe ich dann 3 Monate nur noch wenig gemacht, was man meinem Körper auch gleich wieder angesehen hat, seit guten 3Monaten bin ich also wieder dabei 3-4 mal die Woche im Fitness zu sein.
    Habe allerdings meinen Plan wieder etwas geändert und mache zum schluss 3/4 Stunde Ausdauer, bisher...... soll sich noch auf 1 1/2 Std. ca steigern. Dafür habe ich Muskelaufbau wieder etwas zurück geschraubt.
    Nur Bauchtraining mach ich wirklich intensiv, da soll mal n Six pack hin *gg*
    Für die, die schon einen schönen Waschbrettbauch besitzen, wie am schnellsten und effektivsten zum Ziel gekommen??
    Und wieso trainiert ihr? Für euch? für andere? besseres Selbstwertgefühl? oder warum?
    ich habe damals angefangen, weil ich einfach einen schöneren Körper haben wollte, wollte Bauchfrei durch die gegend laufen, ohne dass ich ständig meinen Bauch einziehen muss :grin:
    Mittlerweile ist es so, dass ich den Sport brauche um für mich abzuschalten, um wieder zur Ruhe zu kommen, um mich bis an meine Grenzen zu treiben und danach gehts mir einfach sau gut...... ich brauch das, wenn ich es mal nicht in der Woche zum Fitness schaffe könnte ich durch drehen....
     
    #1
    deliciouswoman, 8 November 2006
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Hi,

    ich bin seit etwa 1 Jahr im Fitness-Studio (vorher andere Sportarten). Ich habe 3 feste Tage mit eigenst angepasst Übungsbereichen und einen variablen Tag. Es kann aber auch manchmal sein (job-abhängig) das ich nur 2 oder 3 Tage die Woche schaffe. Trainingsdauer variert mit dem Übungsbereich und liegt zwischen 2-3h /Einheit.

    Eine Waschbrettbauch ereicht man durch beständiges Training und zum nicht vernachlässigbaren Teil durch Veranlagung und entsprechender Diät. Meine Abschlussübung für jede Einheit ist (auch gleichzeitig zum Entspannen) sind verschiedene Bauchübungen.
    Jedoch kann man Pech haben und man ist einfach nicht dafür geschaffen sichtbar wölbende Bauchmuskeln zu bekommen, das ist dann leider Schicksal (ähnlich wie bei Wadenmuskeln).

    Ich habe aus Langeweile angefangen, da meine anderen Sportarten fast nur im Sommer möglich sind. Dazu kam der Wunsch nach einem besseren Körpergefühl, zu wissen wo die Grenzen liegen und zu spüren was Muskelatur ist.
    Und mittlerweile macht das eigentlich schon fast süchtig, ich war auch den Sommer über vorwiegend im Studio und werde nach einigen Tage ohne Sport recht hibbelig und launisch.

    Unschöne Nebenwirkung bzgl. Geldbörse ist leider, das mir viele meiner heissgeliebten Klamotten nicht mehr passen und mir gesagt wurde ich sehe eher aus wie der Türsteher. Besonders nervig sind auch einige Halbstarke die immer wieder meinen es ist eine glorreiche Idee mit mir (in ihrem angetrunkenden Zustand) unbedingt Armdrücken zu machen (ich hasse sowas).
    Aber es gibt auch viele Komplimente, wenn auch mein Umfeld mittlerweile mir zu verstehen gibt es reicht so langsam ;-). Mal sehen, nächsten Jahr will ich mit einem Kampfsport/Ausdauertraining anfangen und zudem erstmalig am City-Triathlon (viell. sponsort mir pl ja das T-Shirt *lol*) teilnehmen.

    Gruss
    AleX
     
    #2
    FreeMind, 8 November 2006
  3. Blackmore
    Blackmore (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich gehe 2 mal in der Woche ins Fitnessstudio, trainiere aber vorwiegend auf Schnellkraft da ich hauptsächlich Kampfsport mache. Bin jetzt seit etwa 2 Jahren im Fitness und 3 Jahre mach ich Kampfsport. Wenn mans richtig macht lassen sich diese beiden Sportarten richtig gut kombinieren.

    Trainiere an einem Tag:

    - Brust / Trizeps / Schultern

    Am anderen:

    - Rücken / Bizeps / Unterarme

    Von Bauch halte ich nich viel :grin: deswegen lass ichs sein...( Vll. bin ich dazu auch nur zu faul :engel: )
     
    #3
    Blackmore, 8 November 2006
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Hi,

    könntest du ein bischen ausführen welchen Kampfsport du betreibst und inwiefern du dein Studio-Training darauf abstimmst. Da ich ja, wie gesagt ebenfalls im Januar mit einem Kampfsport beginnen möchte.

    Ich hatte bislang an ATK oder Kick-Boxen (nicht Wettkampf) gedacht. Ich bin jedoch leider wegen einer frühere OP mit einer beinträchtigung des linken Oberschenkels gesegnet, der Bewegungsradius läßt hohe Tritte nicht zu (nicht höher als 90°), alles andere ist jedoch kein Problem.

    Gruss
    AleX
     
    #4
    FreeMind, 8 November 2006
  5. Blackmore
    Blackmore (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    Joa na klar kann dir bisschen was dazu erzählen

    Schnellkraft ist ja die höchstmögliche Kraftentwicklung pro Zeiteinheit. Das heißt wenn du dein Fitnesstraining dem Kampfsport zugunsten machen willst bringt es nicht viel auf Masse zu trainieren. Ich vermeide die typischen Masse Trainingsprogramme wie 3 x 8-10 Flach / 3x 8-10 Schräg usw.... also dieses typische 3 x 8-10 Programm. Ich trainiere pro Satz immer mit mindestens 13 Wdh. Da hier weniger Masse aufgebaut wird sondern mehr „echte“ Kraft und Ausdauer. Frag aber nicht warum das so ist hab das nicht studiert ;-) . mein Trainer erstellt mir alle 2 Monate nen optimalen Kraftaufbauplan nach dem ich mich halte.

    Wegen dem Kampfsport:

    Ich persönliche mache nen ganz ausgefallenen Mix. Ich trainiere Boxen und Submission ( aber richtiges Submission nicht das langweilige Möchtegern Wrestling Submission ) und kämpfe Mixed Martial Arts.

    Ich persönlich hab mich bei der Wahl zwischen Boxen und Kickboxen nur aus einem Grund fürs Boxen entschieden da beim Mixed Martial Arts ( und auf der Strasse ) so ziemlich alle Kämpfe auf dem Boden landen und da die Handarbeit und die Submission Kenntnisse gefragt sind. Die wenigen Standart Tritte um einen Gegner wegzustoßen oder das Blocken eines Trittes mit deinem eigenen Bein kann man sich im Notfall auch selber beibringen oder wie in meinem Fall geht der Trainer kurz darauf ein. Dafür braucht man nicht unbedingt eine „Kickbox Ausbildung „

    Falls dir was unklar sein sollte oder Fragen hast geh ich gerne näher drauf ein
     
    #5
    Blackmore, 8 November 2006
  6. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Ich Trainiere seit ca 4 Jahren, 3 mal die Woche Fitness und 2 mal die Woche Boxen.
    Ich trainiere auf Masseaufbau, d.h 3x 8-10 Maximalgewicht. Und 2 mal die Woche eben Boxtraining.
     
    #6
    Djinn, 9 November 2006
  7. Dheuten
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    hmmmmm
    also wenn du mich fragst dann reicht es wenn du regelmäßig 3 mal pro woche in die mucki bude gehst und dann immer zwischen den Trainingstagen 1 Tag erholung lässt!!!:zwinker:
    somit regeneriert sich dein Körper!!!
    und ja teile dir die Zeit genaustens ein....am besten wenn du kein Druck nach hinten hast!!!
    denn somit kann sich dein Körper voll und ganz auf das training konzentrieren....

    hmmmm man sollte es mit kelienn gewichten erstmal machen damit sich der Körper nach und nach an den SPort gewöhnt und zumal du ja eh nur fitness amchen willst würd ich es dir so oder so raten es leicht zu machen denn es is ja nur für leute die wert auf muskeln legen wichtig etwas mehr kraft aufzuwänden aber wenn du nur fit sein willst reicht es aus wenn du leichte TRainingstage machst!!!
    UNd radfahren und JOggen is zu empfejhlöen und vielleicht 1 mal pro woche richtig wellnes also sprich sauna und yoga evtl!!!
    naja guddy wir sehen uns!!!
     
    #7
    Dheuten, 9 November 2006
  8. Eramus
    Eramus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich gehe schon seit ca. 3 Jahren inst Fitness Studio. Man sieht es mir nicht an, da ich in den 3 Jahren oft und lange aussetzen musste (Verletzungen). Ich bin eher der Typ der nach lust und laune trainiert. Kein Schema oder sonst was. Ausser das ich immer die brust und den bauch trainiere. Joa das wars eigentlich^^
     
    #8
    Eramus, 13 November 2006
  9. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Gehe seit ca 1 1/2 Jahren regelmäßig ins Studio. Hab meine festen Tage, was allerdings auch mit dem Kursplan zusammen hängt.
    Mache hauptsächlich Kraft-Ausdauer-Kurse (wie z.B. Body Pump) und reine Ausdauerkurse wie Spinning. Nebenher noch etwas Zirkeltraining an den Geräten sowie maxxF.
    Gesamttrainingsdauer incl. Aufwärmen und Cool Down: ca. 2h

    Ich brauche den Sport als Ausgleich zu meinem Studium sowie das Gefühl hinterher völlig k.o. zu sein und dann heiss zu duschen. In der Klausurzeit reduziere ich allerdings logischerweise das Pensum!
     
    #9
    weltenbummler81, 14 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fitness
milamoon
Lifestyle & Sport Forum
28 Mai 2016
2 Antworten
Forsaken
Lifestyle & Sport Forum
16 Oktober 2015
26 Antworten