Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Flüssigkeitsbedarf von Sperma

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SAMM, 9 April 2006.

  1. SAMM
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    FÜrs Überleben der Spermien ist ja die Samenflüssigkeit unerlässlich.

    Meine Frage zielt nun darauf ab, wieviel Flüssigkeit nötig ist.

    "Verbrauchen" die Spermien die Flüssigkeit, wie Menschen zum Beispiel Nahrung (ich weiß klingt blöd)

    Zum Beispiel das Lusttropfen Problem. Es ist ja klar, dass eine Schwangerschaft durch Lustrofen möglich ist, demnach scheint diese Menge an Flüssigkeit zu reichen.

    Wie sieht es aus, wenn dieser Lusttropfen erst durch die Short "gefiltert" wird, und somit ein teil der Flüssikeit weg ist.

    Ist durch direkten Scheidenkontakt der restlichen Samenflüssigkeit, die durch die short durchgekommen ist, die Gefahr einer Schwangerschaft immer noch da ( angenommen es wird nicht mit Pille verhütet)??

    Bei einem kompletten Orgasmus in der Short ist dies ja schon wieder anders, da die Flüssigkeit doch in großer Menge aus der Short rausläuft.

    So gesehen dürfte dann ja auch eine Aids Gefahr neben einer Schwangerschaft bestehen. Was zur Schwangerschaft reicht kann doch auch zur Aids reichen, natürlich mit der Vorraussetzung, dass Verletzungen vorhanden sind, die den Eintritt des Virus ermöglichen.

    Habe mir da scon oft gdanken drum gemacht, weil es immer wieder vorkommt, und ja auch irgendwann mal was mit der pille schief gehen kann.

    reicht dann die Samenflüssigkeit eines Lustropfens der sich durch die Short zwängt.

    die frage ist so ähnlich bestimmt schon öfter gestellt worden, aber so sicher ist sich da ja auch keiner.
    und mich interessiert hier auch die bedeutung der Flüssigkeit und ihrer Menge.

    Danke
     
    #1
    SAMM, 9 April 2006
  2. hot icecream
    0
    Die Spermien brauchen die Flüssigkeit nur damit sie nicht austrocknen, verbrauchen also nix. Ihr Proviant haben die selber dabei.

    Daher reichen theoretisch auch sehr kleine Mengen Sperma für eine Schwangerschaft, allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass es eine von wenigen Spermazellen schafft, überhaupt bei der Eizelle der Frau anzukommen und diese dann auch noch zu befruchten.

    Im Normalfall werden pro Orgasmus (glaub ich) 40 000 Spermien losgeschickt, von denen 2000 ankommen und 1 die Eizelle befruchten kann. Und bei dieser Rechnung findet der Orgasmus IN der Frau statt.
     
    #2
    hot icecream, 9 April 2006
  3. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    bei einer normalen ejakulation werden viele zigmillionen spermien ausgestoßen. und u.a. bekommen die ihre energie aus dem in der samenflüssigkeit enthaltenen fructose.
     
    #4
    pappydee, 10 April 2006
  4. SAMM
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    und was ist jetzt mit dem Lusttropfen und dem Stoff der Short.
    bleiben spermien im stoff hängen und die reine flüssigkeit geht hindurch.

    was ist mit dem hiv Virus ????
     
    #5
    SAMM, 10 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Flüssigkeitsbedarf Sperma
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2016
7 Antworten
heartinyourhands
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Januar 2016
8 Antworten
Test