Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Flaute im Bett

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Helo, 29 April 2007.

  1. Helo
    Helo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier schon öfter mal mitgelesen habe bin ich nun selbst auch in die Situation geraten wo ich einen Rat brauche. Ich bin/lebe jetzt seit fast 2 Jahren mit meinem Schatz zusammen. Eigentlich war ich bisher auch sehr glücklich mit ihr aber seit einigen Monaten werde ich was unseren Sex angeht immer unzufriedener. Ich würde sogar so weit gehen und von Frustration reden.

    Das Problem ist dass unser Sex mehr oder weniger immer nach dem gleichen Schema abläuft. Ich habe sie auch schon darauf angesprochen und sie gefragt ob es denn nichts gäbe was sie mal ausprobieren möchte, woraufhin sie mir erwiederte das sie mit unserem Sex zufrieden sei. Wünsche meinerseits wurden bisher meist ohne Begründung abgelehnt. Sie hat aber auch schon mal gesagt das sie auch ganz auf Sex verzichten könnte und das ich mit dem zufrieden sein soll was ich bekomme. Diese Aussage hat mir schon ziemlich zugesetzt denn irgendwas muss ja der Grund dafür sein zumal das völlig der Frau wiederspricht die ich kennen und liebengelernt habe.

    Ich persönlich bin der Meinung das man über alles reden sollte aber mein Schatz ist eher in einem Umfeld aufgewachsen wo Probleme totgeschwiegen wurden. Obwohl wir eigentlich offen und ehrlich miteinander Reden können dringe ich bei diesem Thema einfach nicht zu Ihr durch.

    Hat jemand von euch schon ähnliche Probleme gehabt? Wenn ja wie seid Ihr damit umgegangen? Ist das vielleicht nur eine Phase?

    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Gruß

    Helo
     
    #1
    Helo, 29 April 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Mh nun ja, ich könnte auch gut auf Sex verzichten und versuche denn noch drauf zu achten dass es nicht immer das Gleiche ist.. auch wenn es zur Zeit sehr ruhig geworden ist bei uns..

    Ist denn irgend was passiert in der Zeit?

    Ansonsten macht es den Anschein, dass sie den Sex mittlerweile als notwendiges Übel einer Beziehung ansieht und irgend wie nicht ihre Befriedigung darin findet..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 29 April 2007
  3. 18anna4
    Gast
    0
    Mich würde mal interessieren wie oft ihr Sex habt? Wenn es zu oft ist, könnte ich verstehen, dass sie keine Lust hat und es auch immer irgendwie das gleiche ist.

    Ansonsten könntest du ja auch mal ne Weile auf Sex verzichten und gucken wie sie reagiert, also ob sie irgendwann von selbst zu dir kommt.

    Es könnte auch sein, das geht mir ab und an mal so, dass ich keine Lust auf Sex habe, wenn ich merke, dass mein Freund mit unserem Sex nicht zufrieden ist. Da blockiere ich dann zwischenzeitlich.

    Sagt er mir andererseits, dass alles klasse ist und es ihm gefällt, dann probiere ich, mir immer wieder was neues einfallen zu lassen, weil es mir dann auch Spass macht.

    Vielleicht kanns daran liegen, LG anna.
     
    #3
    18anna4, 29 April 2007
  4. Helo
    Helo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Darüber habe ich auch schon nachgedacht aber mir fällt da nichts ein was als möglicher Auslöser in Frage kommt. Diese ganze Veränderung hat sich ja auch über das gesamte letzte halbe gestreckt und nicht von heute auf morgen.

    Das Gefühl habe ich manchmal auch, aber warum wünscht sie sich dann keine veränderung? Wenn ich sie zum Beispiel mit einer langen Massage verwöhne bekommt sie zwar Lust, aber mehr als unsere "Standardnummer" (ich weiß hört sich blöd an) ist dann auch nicht drin. Es scheint ihr halt völlig zu reichen.

    Zur Zeit so 2-3 mal pro Woche, wobei es bei uns schon immer so war das ich öfter wollte wie sie.
     
    #4
    Helo, 29 April 2007
  5. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich bin seit ca 6,5 jahren in der gleichen Beziehung und habe seit Okt. 2001 Sex. Dennoch waren in dieser Zeit bis heute auch Pausen drin, und Phasen, in denen Ich keine lust hatte. dies hat sich wieder geändert und bin heut eigtl. sehr zufrieden.
    Kommt sie denn beim Sex? Was bedeutet schema f? immer die gleiche stellung, kein wechsel, oder wie? paar mehr infos wären lieb.
     
    #5
    Waldkäuzchen, 29 April 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wie hast du ihr denn deine Wünsche mitgeteilt und was hat sie denn genau dazu gesagt?

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass es ihr einfach unangenehm ist darüber zu sprechen was sie mag, du könntest ihr ja zum beispiel mal vorschlagen es einfach aufzuschreiben, vielleicht fällt es ihr dann leichter und damit wäre schonmal ein erster Anfang gemacht.
     
    #6
    User 37284, 29 April 2007
  7. Helo
    Helo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Schema f sieht in etwa so aus: Wenig oder gar kein Vorspiel, dann 1-2 Stellungen bis beide fertig sind.

    Ich habe ihr einfach gesagt was ich gerne mal tun würde.
    Analverkehr möchte sie nicht weil es ihr wehtut (kann ich auch verstehen in anbetracht unseres Größenunterschiedes, wobei wir das noch nie probiert haben). Oralverkehr findet sie eklig. Handarbeit, Dessous oder "Sex woanders als im Bett" will sie nicht (keine weiteren gründe). Auch wenn ich mal nicht in ihr kommen möchte stößt das auf ablehnung.

    Das hab ich ihr auch schonmal vorgeschlagen aber anscheinend gibt es nichts was sie ausprobieren möchte :kopfschue
     
    #7
    Helo, 30 April 2007
  8. British_Bulldog
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Da hast du ja echt den Jackpott gezogen. Die Häufigkeit scheint ja in Ordnung zu sein. Aber nach 2 Jahren sollte doch schon ein bisschen mehr drin sein als eure "Standardnummer". Ich glaube, wenn sie sich nicht ändert, wirst du nicht glücklich mit ihr werden. Sie macht ja "gar nichts". Mehr als sie ansprechen und ihr ausdrücklich klarmachen, wie sehr es dich bedrückt, kannst du nicht machen.
     
    #8
    British_Bulldog, 30 April 2007
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    man liest das ja irgendwie öfters und ich habe das Gefühl, dass es einfach viele Frauen gibt, denen der Sex nicht so wichtig ist und deine Freundin scheint wohl auch so ein Exemplar zu sein. Sie will nichts neues ausprobieren und geht gleich auf Schranke wenn du einen Vorschlag machst.

    Viele wissen dann gar nicht, wie wichtig das eigentlich dem Partner ist! Hast du ihr mal gesagt, dass es für dich wichtig ist, mal etwas neues auszuprobieren und nicht immernur Blümchensex zu haben? Sie scheint ja konkret ein Problem mit neuen Dingen zu haben und das muss sie irgendwie loswerden...
    Wenn sie nicht weiß, dass es für dich eine wichtige Sache ist, dann wird es womöglich auch nie dazu kommen.
     
    #9
    User 37284, 30 April 2007
  10. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja wenn Leute länger zusammensind, liest man oft, dass es weniger wird. Aber das scheint bei euch ja net der Fall zu sein bei 2-3 mal pro Woche. also ich würd entweder drüber reden, und dann auch konkret wissen wollen, warum handarbeit und alles andere eklig ist. Vielleicht bekommt sie Lust, wenn Du ihr sagst, dass Du sie gern mal lecken würdest.
    Die andere Möglichkeit wäre, sich einmal komplett zurückzuziehen für einige Zeit und zu schauen, ob sie dann selber ankommt und sich was einfallen lässt.
     
    #10
    Waldkäuzchen, 30 April 2007
  11. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    vllt ist das bei ihr auch mehr ne kopfsache. ich komm jetzte auch erst so lansgam aus mir raus, obwohl ich schon lange in einer bezeihung bin. kann sein, dass sie insgeheim schon wünsche und phantasien hat, diese aber so tief in sich verschließt und sich selber vormacht, es wäre was unnormales oder unanständiges.
    ich kann mir nämlich nicht vorstelölen, dass sie keine derartigen fanatsien im kopf hat, aber vllt, will sie es selber niht zulassen.

    wie wurde sie denn erzogen? war das ein tabuthema bei ihren eltern?

    wenn das das problem sein sollte (weiß ich ja nich), dann kannst du allerdings relativ wenig machen, da muss sie selber rauskommen.
    hast du schonmal probiert einfach beim sex die stellung zu wechseln? ich mein jetzt nicht sie dann fragen, aber auch nicht umbiegen, wenn sies nich will, aber sie vllt mal mit auf die seite gezogen oder so?
    also auf keinen fall zwingen! ich weiß nich ob du verstehst was ich meine...

    für mich hört sich das wirklich eher nach ner kopfsache an...

    lg
    katja
     
    #11
    User 49570, 30 April 2007
  12. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Versuch doch mal, ohne Gespräche was Anderes auszuprobieren. Wenn du eine bestimmte Bitte IMMER mit dem ebenfalls negativen Gefühl "Gespräch" verbindest kann ich mir gut vorstellen, dass sie irgendwann sofort abblockt.
    Wandere doch mit denen Händen einfach auf ihrem Körper auf und ab, probier aus, was du tun wolltest. Oder lege ihr ein Tuch über die Augen, das sie jederzeit sofort abstreifen könnte und probier auf diese Weise mal was Neues aus.
    Aber: Sobald sie ablehnend reagiert frag sie weshalb, sei vollkommen offen zu ihr und begründe weshalb du es gerne möchtest, ohne sie mit Argumenten zu erschlagen (und sie sich in ein unbegründetes "Will ich nicht" flüchten muss).
    Keine Ahnung ob das funktioniert, ich würds mal so probieren.
     
    #12
    User 50283, 30 April 2007
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    war das vorher auch so? also dieser Ablauf?

    hat sie zugenommen? Ist etwas in der Familie passiert? Berufswechsel? oder kA was..

    also da sie ja 2-3 mal die Woche auch WILL und sich nicht dauernd mit Migräne usw. rausredet, denke ich schon dass sie entweder mit sich (ihrem Körper) oder evtl. auch mit dir nicht zufrieden ist.. jaaa das kann in Frauenköpfen so allerlei Übel anrichten! oO

    Oder sie kommt nicht zum Orgasmus und denkt, dass sie nicht "richtig gebaut" ist..

    dass sie das Vorspiel und somit dieses "Körper entdecken" ablehnt, spricht meiner Meinung nach sehr dafür, dass sie mit etwas unzufrieden ist- was nicht unbedingt mit euren Körpern zusammen hängen muss..

    Nirgends Sex außer im Bett spricht einerseits dafür, dass sie prüde ist oder eben zu schüchtern und evtl. unwissend wie sie sich der Situation anpassen soll..

    Geht ihr zusammen baden?

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 30 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Flaute Bett
opferteddy
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2015
9 Antworten
Demetra
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2015
9 Antworten
Famous*
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2015
27 Antworten