Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Folter-Bilder

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 21 Mai 2004.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich bin (wie sicher fast jeder hier) entsetzt von den Folterbildern aus dem Irak, die immer wieder in den Medien gezeigt werden. Wie kommen eigentlich Menschen (und auch noch aus einem demokratischen *?* Land) darauf, so etwas zu tun und das auch noch zu fotografieren? Hat das was mit abartigen sexuellen Phantasien (Sado-maso) zu tun, und wenn ja: warum tut man das in einem fremden Land? :mad:
     
    #1
    ProxySurfer, 21 Mai 2004
  2. El Mariachi
    0
    Amerikaner...

    :bandit:


    nur die amis können so dumm sein das zu fotografiern...

    es gab ja schon vorher zeugeneussagen von irakern, denen eben keiner zugehört hat...
    ohne den fotos wär das nie so schlimm geworden...
    *kopfschüttel*
     
    #2
    El Mariachi, 21 Mai 2004
  3. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #3
    DocDebil, 21 Mai 2004
  4. caligula
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    :frown:

    tja...is wohl wirklich ne schreckliche sache, v.a. für die usa (natürlich in keinem gegensatz zu den leiden der opfer, aber ich denke das dürfte hoffentlich klar sein). deren glaubwürdigkeit sinkt wohl nun weltweit total ins bodenlose - zurecht. solang wirds net dauern denk ich mal bis die leute das vergessen haben, siehe vietnam....wobei, das war kalter krieg und sowieso was anderes.
    zum thema: mir fallen dazu spontan 3 sachen ein:
    1. die kriegssituation an sich.
    ich denk es gibt keinen "sauberen" krieg, deshalb ists numal krieg. die größte wahrscheinlichkeit dass sich sowas zumindest im rahmen hält, ist wenn die völkergemeinschaft (hübsches wort...) geschlossen, oder fast geschlossen, agiert. im kosovo is sicher auch einige scheiße passiert, aber ich hoffe zumindest mal nicht so krass. und wenn die uno irgendwo war war sicher auch nicht alles sauber, aber viel viel besser halt. ansonsten kann ich mir nicht vorstellen dass es bei irgendeinem militärischen konflikt auf der welt besser ausschaut. egal wo.
    2. gewisse tradition der ignoranz
    wenn ich mich nicht irre musste sich ja erstmal alles was nicht weiß und christlich war, den begriff mensch erstmal "verdienen" bei den herren. will ja nicht auf der vergangenheit zu sehr rumhacken...aber indianer, schwarze...wurden nicht wirklich als menschen betrachtet. wer von sich aus nach amerika kam und ihr system mitgemacht hat war ok, bei den anderen: mal schauen. und die lieben moslems haben halt so ne komische hautfarbe und machen so komische sachen und sind irgendwie auch garnicht christlich und wollen auch das amerikanische system nicht haben. das trifft zumindest auf viele zu.
    und deshalb komm ich leider zu dem schluss dass die amis zwar eigentlich schon "denken" die iraker sind menschen...aber sie trotzdem nicht als gleichwertig empfinden. und sowas kommt im krieg, da extremsituation, wohl schnell mal zum vorschein.
    ACHTUNG: dies sollte nicht heißen dass alle amis ignorant sind und andere kulturen als minderwertig betrachten, nur dass es ev. eine tendenz beim "durchschnittsamerikaner" dazu gibt, welcher wohl auch eher in der army landet als andere!!!

    3. allmachtsvorstellungen und "gods own country"
    is n bischen ähnlich zu 2., aber nicht das gleiche wie ich find. erklärung ist wohl überflüssig.
    nur zwei anmerkungen: die üble militärstärke und der "gewonnene" kalte krieg über das evil empire hat den missonarsgeist (wir sind die guten und das is ne feine sache) wohl noch angekurbelt.
    und ACHTUNG: -gleicher text wie in 2., nur so dass er zu 3. passt-

    servus
     
    #4
    caligula, 21 Mai 2004
  5. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Äh?
    Von welchem Land sprichst Du doch wohl nicht von den US of A?
     
    #5
    BadDragon, 21 Mai 2004
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Die Krieg wirkt halt überhaupt verrohend und macht viele Beteiligte Menschen zu Unmenschen.

    Ich will nicht einfach sagen "Krieg ist Krieg", denn es gibt sicher Leute die auch im Krieg so menschlich bleiben wie es geht.

    Aber es ist zu leicht für die Kriegsverantwortlichen sich aus der Verantwortung zu stehlen mit einer so genannten "Entschuldigung" ( :kotz: ) und dafür den armen Typen die kämpfen und foltern den Prozess zu machen.
     
    #6
    simon1986, 21 Mai 2004
  7. Thomaxx
    Gast
    0
    das hat nichts mit SM zu tuen.

    die Soldaten sind einer Extremsituation ausgesetzt - dem Krieg, sie handeln nach dem Motto "er oder ich". Freunde sterben, Kameraden bei Anschlägen usw., Sie fragen sich "was such ich hier unten am Arsch der Welt?" und der Hass wächst auf die Leute und dieser Hass braucht eben ein Ventil, und wenn man dann keine starke Führung hat, geschieht eben sowas wie diese Folterungen

    das soll keine Entschuldigung für die Taten sein, sondern eine Erklärung
     
    #7
    Thomaxx, 21 Mai 2004
  8. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Sehe das genau so.
    Die Amis die dort unten sind sind einfach mit der Situation überfordert. Manche von ihnen sind zulange an einem Stück unten und wenn man dann noch tag täglich Kameraden Sterben sieht denkt man über die ganze sache warscheinlich etwas anders wie Thomaxx schon ansprach brauchen sie ein Ventil.

    Die Sache mit der Folterei ist zwar die grausamste die man sich denken kann aber ich glaube es wäre naiv zu denken das das A) nur die Amis machen und B) das das jetzt nur im Irak der Fall ist. Es werden und wurden schon soviele Kriege geführt auf dieser Welt und ich glaube es wäre eine ausnahme wenn es in irgeneinem Krieg mal keine Folterung gegeben hat.

    Ein weiteres Problem sehe ich auch darin das die Amis sich aufgrund schlechter Ausbildung sich im Irak verhalten wie der Elefant im Porzellanladen. Sie haben null ahnung von der Kultur.

    So wie ich das von einem Freund gehört habe der bei der Bundeswehr ist ist es normal das Deutsche soldaten erst mal eine Zeit lang Völkerkunde unterricht über sich ergehen lassen müssen bevor sie in Krisen gebiete geschickt werden. Und das ist bei den Amerikanern wohl nicht der Fall. Desweitern sind die meisten Amis die dort unten Stationiert sind auch noch recht jung und hallten den phsychischen druck nicht stand.

    Das soll alles keine Entschuldigung sein sondern nur die Suche nach Gründen für das Verhalten der Amis, weil ich denke nicht das jeder ami der in den Irak geschickt wurde schon mit solchen gedanken runter gegangen ist.
    So nach dem Motto: "boah geil Iraker foltern" Ich denke das der Irak Krieg sie zu dem Gemacht hat zu dem sie geworden sind.

    Und so hart das auch klingen mag aber solche Folterungen und warscheinlich noch schlimmere sind in der Welt an der Tagesordnung. Ich möchte nicht wissen wie es in Bürgerkriegen abgeht. Ich glaube nicht das die Leute die sich gegenseitig wegen einer Anderen Religion umbringen sich auf die Schmerz freieste Art umbringung. Sondern da wird es genau so Folterungen geben wie im Irak krieg jetzt auch.
     
    #8
    Kleave, 21 Mai 2004
  9. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Da muss man einfach die naive Frage stellen: Was wollen die Amerikaner überhaupt im Irak? Ami go home!

    @ Bad Dragon:
    Deshalb das Fragezeichen von mir.
     
    #9
    ProxySurfer, 22 Mai 2004
  10. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Naja, wer seine Nase überall reinsteckt, ist klar, dass er irgendwann eins drauf kriegt...
     
    #10
    HAY-Deez, 22 Mai 2004
  11. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Das doch einfach ...

    a)Oel = Geld
    b) Endlich einfluss in einem Land im Nahen Osten haben
     
    #11
    BadDragon, 22 Mai 2004
  12. Ja, ja, die Amerikaner, unsere Befreier, die Ritter der Menschlichkeit.
    Is gut zu wissen, dass es nicht nur die bösen Deutschen gibt.
     
    #12
    Safer Sephiroth, 22 Mai 2004
  13. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Ähm darf ich dazu mal eine Theorie aufstellen. Gerüchten zufolge hat der Irak vor dem Angriff und den Vorwürfen der Amis mit dem Gedanken gespielt das Öl in Zukunft nicht mehr in Dollar sondern in Euro zu handeln. Genauso wie der Iran der wie wir wissen ja auch schon beschuldigungen der Amis über sich ergehen lassen musste. Kann der Grund des Krieges vielleicht auch damit zutun haben. Weil wenn das Öl nicht mehr in Dollar gehandelt wird was wäre der Dollar dann noch. Wie gesagt nur eine Vermutung....
     
    #13
    Kleave, 22 Mai 2004
  14. Der Irak wird entweder zum Vasallenstaat der Weltmacht oder zum neuen Zentrum des Terrorismus. Entweder Bush greift durch oder er verzieht sich, er kann also nur noch verlieren. Mr. President hat sich sein eigenes Grab geschaufelt.
     
    #14
    Safer Sephiroth, 22 Mai 2004
  15. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das paradoxe an der Sache ist doch:

    Nicht die Täter wurden gleich vor Gericht gestellt, sondern der Fotograf, der die Bilder fotografiert hat, wurde in einem Eilprozess schnell hinter Gittern gesteckt.
    Nach dem Motto: "Du Idiot, warum hast du das fotografiert? Das sollte doch keiner mitkriegen!! "

    Amerika ist nichtmehr demokratisch, und ich bezweifle, ob sie das je waren.
     
    #15
    Matzakane, 22 Mai 2004
  16. Schokohäschen
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verliebt
    Also ich denke es gibt keine Begründung für das was da passiert ist. Die Amerikaner sind mit der Begründung der Massenvernichtungsmittel in das Land eingedrungen und wollten das Volk befreien. Wenn es bei mir auf Arbeit nicht so läuft wie ich will kann ich doch auch nicht einfach jemanden umbringen und sagen das ich ein Ventil brauchte um den Stress abzubauen. Wer in den Krieg zieht sollte wissen das im Krieg leute sterben. Und wenn man das nicht aushält soll man halt wieder heim fahren. Wenn ich von der einen Soldatin höre das sie dies gemacht hätte weil es ihr befolen wurde und sie somit dachte das es richtig ist kann ich nur mitm kopf schütteln. Leute die so dämlich sind dürften gar nicht in den Krieg ziehen dürfen. Man sollte die Dame vielleicht mal in ein Irakiches Gefängnis stecken und den Leuten in dem Gefängnis sagen was die frau "schönes" gemacht hat. Und dann können die Wärter ja auch sagen das sie dachten es sei richtig weil die amerikanerin es ja auch gemacht hat..

    Jemand der in den Krieg zieht muss damit rechnen das leute sterben und wer mit dem tod nicht umgehen kann der soll zu Hause bleiben und nicht den Befreier spielen (wobei die Iraker ja von dem grausamen Leben in dem sie von den Amis gefoltert wurden teilweise ja wirklich befreit wurden *ironie*)
     
    #16
    Schokohäschen, 22 Mai 2004
  17. Thomaxx
    Gast
    0
    sorry, wie kann man aber Krieg mit Arbeit vergleichen?????....vllt bin ich einfach nur blöd und seh die Gleichnisse nicht, klär mich auf.

    und ein Befehl ist ein Befehl, eine Armee ist kein Wunschkonzert, sicher, als deutsche soldatin hätte sie den Befehl verweigern können aber ich weiß nicht, ob die Amis auch die Option haben menschenverachtende Befehle zu verweigern und Befehlsverweigerung ist kein Kavaliersdelikt, da gibts richtig Bau für...aber schön das Du Ihr das gleiche wünschst was sie anderen antat, wärst sicher ein guter Amerikaner :zwinker:
     
    #17
    Thomaxx, 22 Mai 2004
  18. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Finde das schlimme an der Sache ist eigentlich das ein Amerikanischer Soldat Weltweite Imunität besitzt. Das heißt er kann nur vor einem Amerikanischen Gericht zur rechenschaft gezogen werden. Und vor keinem anderen.
     
    #18
    Kleave, 22 Mai 2004
  19. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ehrlich gesagt kann ich mich nicht viel zu dem Thema äußern, nur halt das ich es absolut grausam finde, was dort passiert..
    Die sollten sich mal das Grundgesetz zur Hand nehmen oder hat das für die keinen Wert!?
     
    #19
    Mieze, 22 Mai 2004
  20. delicacy
    Gast
    0
    ich krieg echt ne riesenwut, wenn ich das sehe :angryfire
    sie müssen wie hunde bellen, werden mit kacke beschmiert, oder haben Analsex mit einer banane. Bitte sowas ist doch abartig!
    Ich denke, dass sind einfach die sexuellen phantasien von denen!
    Es gibt ja auch fotos, wo eine frau, lachend neben einer leiche steht und den daumen hochzeigt... echt krank...
     
    #20
    delicacy, 26 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Folter Bilder
SchafForPeace
Umfrage-Forum Forum
6 Mai 2016
87 Antworten
loverboy099
Umfrage-Forum Forum
29 Mai 2015
4 Antworten