Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

format c

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Daniel1984, 21 Juli 2003.

  1. Daniel1984
    Gast
    0
    Hi, wißt ihr ob es Möglichkeiten gibt nach dem formatieren der Festplatte und neu installieren des Betriebssystems, verlorene Daten zu retten?
     
    #1
    Daniel1984, 21 Juli 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn die Daten wirklich wichtig sind und du das nötige Kleingeld hast - ja.

    Ontrack ist z.B. ein Spezialist für Datenrettung.
    Rechne mit Kosten ab 50 €/GB.

    Kannst es auch mit Tools wie Ontrack Easy Recovery oder Powerquest Lost & Found versuchen, aber wenn du Windows schon neu installiert hast sieht es eher düster aus.

    Das einfachste dürfte allerdings sein das vorhandene Backup einzuspielen :zwinker:
     
    #2
    Mr. Poldi, 21 Juli 2003
  3. Daniel1984
    Gast
    0
    die sind zum glück nur halbwichtig.
    soviel ich weiß wurden die von den lieben bekannten schon so gelöscht und etwas später dann die festplatte neu formatiert und dann win drauf. also siehts wohl eher schlecht aus!
     
    #3
    Daniel1984, 21 Juli 2003
  4. 123hefeweiz
    0
    Schließe mich Kirby an. Easy Recovery und Lost & Found sind allerdings eher für den Hausgebrauch bestimmt. Ein etwas professionelleres aber auch langsameres Tool ist der Winternals Disk Commander. Es müsste sogar eine Trial geben, die dir genau anzeigt, welche Dateien wiederhergestellt werden könnten. Dauert zwar ewig; ist aber IMHO das beste am Markt.

    Wenn Windows neu installiert ist, ist noch lange nicht alles verloren; käme auf einen Versuch an. Da keine superwichtigen Sachen drauf sind, kommt Kroll Ontrack wohl eher nicht in Frage weil teuer. Eine Liste mit wiederherstellbaren Dateien kostet ca. 100 €, dazu kommt je nach Schwierigkeitsgrad eine Pauschale pro GB.

    Gruß
    123hefeweiz
     
    #4
    123hefeweiz, 21 Juli 2003
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, Winternals Administratos Pak ist schon ne feine Sache, aber halt keine Software die 08/125-User zur Verfügung hat.
    Ne Trial gibts meines Wissens nach nicht, zumindest nicht vom Disk Commander.

    > Wenn Windows neu installiert ist, ist noch lange nicht alles verloren; käme auf einen Versuch an.
    Kommt halt darauf an wo die Dateien lagen und wo Windows jetzt liegt.
    Da im Regelfall aber Windows als erstes auf der HD landet dürfte es mehr oder weniger wieder da sein wo es vorher auch war, die Chancen sind aleso nicht sooo schlecht.
    Wenn aber schon zusätzliche Software installiert/damit gearbeitet wurde wirds zunehmend kritischer.
     
    #5
    Mr. Poldi, 21 Juli 2003
  6. Daniel1984
    Gast
    0
    dann siehts wohl eher schlecht aus! wie negativ wirkt sich den eine defragmentierung auf kurz zuvor gelöschte daten aus?
    das is mir zwar jetzt nicht auch noch unterlaufen, wäre aber interessant zu wissen!
     
    #6
    Daniel1984, 21 Juli 2003
  7. 123hefeweiz
    0
    Meistens recht ungünstig. Wie du vielleicht weißt werden Dateien beim Löschen i. d. R. nicht physikalisch von der Platte geputzt. Sie fliegen aus der Dateizuordnungstabelle raus und bekommen meist noch das erste Zeichen im Dateinamen gegen eins ersetzt, das das Dateisystem nicht interpretieren kann. Hier kann jedes beliebige Programm zur Datenrettung ansetzen, sogar das gute alte MSUNDEL.

    Formatieren bedeutet nix anderes, als dass die Dateizuordnungstabelle gelöscht und neu angelegt wird, dann halt eben leer. Auch hier bzw. nach Partitionieren usw. sind die Chancen noch recht gut.

    Wenn du aber defragmentiert hast ist die Gefahr sehr groß, dass Dateien auf Sektoren geschrieben wurden, wo sich alte Dateien befanden, die du wiederherstellen möchtest. Vielleicht können die Dateien noch anhand ihrer Prüfsummen rekonstruiert werden, das ist aber eine recht unsichere Angelegenheit. Du kannst vielleicht die Datei "Diplomarbeit.doc" retten, aber ob der Inhalt noch passt...? Man kann dann zwar noch das "magnetische Echo" auslesen, welches die Datei auf der Platte hinterlassen hat. Das geht aber nur mit sündhaft teurer Spezialhardware. Man muss die Platte dazu öffnen und ohne IDE-/SCSI-Schnittstelle direkt auf die Leseköpfe und Aktuatoren zugreifen.

    Hoffe, Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Technisch versiertere mögen mir gewisse Ungenauigkeiten zugunsten des Verständnisses verzeihen :smile:

    123hefeweiz
     
    #7
    123hefeweiz, 21 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - format
LexyLiebe
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 August 2012
2 Antworten
Medeia
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 Februar 2011
20 Antworten
Drachengirlie
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 Juli 2009
2 Antworten