Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Formelle Frage zu Bewerbungen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kimberly, 31 Dezember 2007.

  1. Kimberly
    Kimberly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo alle zusammen,

    momentan bin ich dabei meine ersten Praktika Bewerbungen zu schreiben:smile:
    Da ich ein ganz unerfahrendes Etwas bin, habe ich ganz viele Bewerbungsbücher gelesen. Nun habe ich eine formelle Frage, die einigen von euch vielleicht etwas blöd vorkommt, aber ich weiß es einfach gar nicht,

    und zwar..in die Mappe selbst soll ja Lebenslauf und Anlagen.

    also eigentlich sind es drei fragen merke ich gerade ^^
    1. Soll die erste Seite der Mappe eine Art Deckblatt sein? Wenn ja was kommt da drauf?
    2. Das Anschreiben..soll das in die Mappe mitrein? WEnn nein, soll das dann einfach "lose" im Umschlag liegen, den ich abschicke?
    3. Wenn ich kein Anlagenverzeichnis erstelle, wo schreibe ich hin, wo meine Anlagen sind bzw was sie sind? Im Anschreiben?
    Ich habe da einige Vorlagen gesehen und jedesmal stand unten links unter dem Anschreiben nur das Wort "anlagen"..das fand ich sehr komisch..

    das wars auch schon
    ich hoffe soo sehr, dass es hier ein paar Bewerbungsprofis gibt!

    liebe grüße

    kimmi
     
    #1
    Kimberly, 31 Dezember 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.924
    898
    9.083
    Verliebt
    1. Soll die erste Seite der Mappe eine Art Deckblatt sein? Wenn ja was kommt da drauf?
    Ich hab noch nie ein Deckblatt gemacht und es ist meines Wissens auch nicht unbedingt erwünscht bzw. eher unerwünscht.
    Drauf könnte z.B. dein Foto und drüber dein Name, deine Telefonnummer und eben "Bewerbung als ..."


    2. Das Anschreiben..soll das in die Mappe mitrein? WEnn nein, soll das dann einfach "lose" im Umschlag liegen, den ich abschicke?
    Mit in die Mappe.

    3. Wenn ich kein Anlagenverzeichnis erstelle, wo schreibe ich hin, wo meine Anlagen sind bzw was sie sind? Im Anschreiben?
    Ich habe da einige Vorlagen gesehen und jedesmal stand unten links unter dem Anschreiben nur das Wort "anlagen"..das fand ich sehr komisch..
    Du schreibst unten Anlagen und darunter eben, welche es sind. In der Reihenfolge, in der sie auch in der Mappe liegen.

    Guten Rutsch! :eckig_alt:
     
    #2
    krava, 31 Dezember 2007
  3. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Als ich mich für ein Praktikum beworben habe, hab ich ein Deckblatt gehabt, wo in der Mitte mein Bild war und oben drüber stand "Bewerbung um einen Praktikumsplatz bei...", unten stand dann meine Anschrift, Telefon, usw. Natürlich alles nett angeordnet.
    Dann kam das Anschreiben, unten habe ich erwähnt, welche Anlagen in welcher Reihenfolge zu finden sind. Danach kam dann der Lebenslauf, danach die Zeugnisse und was die noch alles wollten.

    Man kann aber das Deckblatt auch weglassen und das Foto stattdessen in die Ecke des Lebenslaufes packen, soweit ich weiß. Man muss halt im Internet oder so nach Beispielen suchen, ich für meinen Teil bin da mehr als fündig geworden und hab auch noch erfahrenere Menschen gefragt :smile:
     
    #3
    LiLaLotta, 31 Dezember 2007
  4. Kimberly
    Kimberly (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Danke für eure Antworten ihr zwei:smile:


    wegen den Anlagen. Problem ist, dass unter meinem Anschreiben kein Platz mehr ist für die ganzen Anlagen:frown: Nicht mal mehr für das Wort.

    was soll ich nun machen?
     
    #4
    Kimberly, 2 Januar 2008
  5. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Ähhh nein. Das Anschreiben sollte unter keinen Umständen mit in die Mappe.
     
    #5
    User 24257, 3 Januar 2008
  6. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Öhm, das Anschreiben sollte möglichst kurz sein - nicht möglichst lang. Kein Chef hat Lust, da ein halbes Buch zu lesen.
    Wichtig ist, was man sagen will, kurz und prägnant auf den Punkt zu bringen!
     
    #6
    User 64931, 3 Januar 2008
  7. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also, ich hab das bei Bewerbungen immer so gemacht (wie eigentlich in der Schule gelernt):

    1. Soll die erste Seite der Mappe eine Art Deckblatt sein? Wenn ja was kommt da drauf?
    Ich hab immer ein Deckblatt gemacht. Oben drauf stand "Bewerbungsmappe", dann kam ein Bild von mir und darunter Name, Anschrift, Telefonnummer und e-mail-Adresse.
    Alles schon auf die Seite verteilt das es gut aussieht. So hat der Arbeitgeber gleich bei Bedarf Namen und Telefonnummer parat und das Foto sollte natürlich für eine Bewerbung geeignet sein.


    2. Das Anschreiben..soll das in die Mappe mitrein?
    Ja klar. Kam bei mir gleich nach dem Deckblatt.

    3. Wenn ich kein Anlagenverzeichnis erstelle, wo schreibe ich hin, wo meine Anlagen sind bzw was sie sind?
    In meiner Bewerbung kommt immer ganz unten hin:
    Beilagen:
    Lebenlauf
    Zeugnisse
    ....

    Und die Anlagen hänge ich nach der Bewerung rein.

    Kürzen!!!

    Warum das denn?
    Ich finde, alles gehört geordnet in die Mappe, so das alles beisammen ist.
     
    #7
    Klinchen, 3 Januar 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.924
    898
    9.083
    Verliebt
    Erstens: Warum nicht?
    Und zweitens: Wo solls dann hin? Lose mit in den Umschlag? Da gehts aber schnell verloren und mich als Leser würde ein loses Blatt außen nerven. :ratlos:
     
    #8
    krava, 3 Januar 2008
  9. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #9
    Mìa Culpa, 3 Januar 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.924
    898
    9.083
    Verliebt
    Okay kann ja durchaus sein, auch wenn ich das eher negativ fände, aber je nach Personalchef...
    Kommt wohl drauf an, in wessen Hände die Mappe fällt.
     
    #10
    krava, 3 Januar 2008
  11. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Weil das Anschreiben aussagt, was man will und warum mans will. Das gehört nicht in die Mappe (schon gar nicht HINTER das Deckblatt, sondern wenn schon in die Mappe, dann als allererste Seite), sondern sollte dem, der die Bewerbung zugeschickt bekommt, schon beim Öffnen des Umschlages in die Hände fallen.

    Also ich habs so gelernt, dass mans auf die Mappe legt und dann so in den Umschlag, dass er Empfänger erst das Anschreiben in der Hand hält.
    Aber das handhabt jeder anders :zwinker:
     
    #11
    Flowerlady, 3 Januar 2008
  12. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mit den Anlagen kenne ich es auch so, dass man nur noch das Wort "Anlagen" unten ans Anschreiben schreibt, ohne die Anlagen im einzelnen aufzuführen.
     
    #12
    graue Maus, 3 Januar 2008
  13. dj6239
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    Bitte nicht möglichst kurz, sondern: so lang wie nötig. Wichtig ist es, sich in der Bewerbung zu verkaufen, warum also will die Firma dich und weiss es nur noch nicht?

    Eine Bewerbung muss nicht zwingend, wie das oft gesagt wird, auf eine Seite beschränkt sein. Es dürfen auch mal 2 sein, dann aber bitte nicht in 10Pt-Schrift.

    Lieber 2 Seiten, 12Pt Schrift, ggf. Zeilenabstände 1,5 als alles mit Mühe und Not auf eine einzige Seite zu quetschen und dabei nur Standardfloskeln wie "ich bewerbe mich, freue mich und tschüss" verwenden zu können. Aber NICHT doppelseitig drucken, das wird gerne übersehen, ist nicht trivial wegen der Seitenränder (wenn in einer Mappe "eingeklemmt"), etc...

    Gleiches gilt für den Lebenslauf, auch dieser muss nicht zwingend auf eine Seite gepresst werden - was bei vielen Leuten auch gar nicht mehr ginge. Und wichtig: hier muss nicht jedes Detail rein, heute interessieren z.B. die Eltern niemanden mehr wirklich, die Konfession ist auch nicht wichtig, aber wichtig ist, was für Erfahrungen wo gesammelt wurden. Ggf. mit Belegen.


    Das kannte auch weglassen, man sieht schließlich die Anlagen.

    Das "Anschreiben" kann auch das Vorblatt sein. Wenn ein Din-A4-Umschlag mit Fenster verwendet wird, macht das sogar Sinn. Da dann wenig Text nach dem Motto "...anbei erhalten Sie meine Bewerbung..." und das AUF die Mappe legen und alles so in den Umschlag, dass die Anschrift auf dem Deckblatt/Vorblatt/Anschreiben im Fenster liegt (bei Word ist das ab etwa 5 cm ab oberem Seitenrand)

    Wichtig: Fotos gehören NICHT auf das Deckblatt, sie gehören NUR in den Lebenslauf. Zudem wird in naher Zukunft bei uns immer öfter auf ein Foto verzichtet werden, denn die meisten Personaler können sich halt doch nicht davon frei machen, dass der erste Eindruck ein rein optischer ist. Und wenn der vom Foto bestimmt wird, kann man schnell auf dem Stapel mit den Absagen landen... Ich würde daher persönlich auf ein Deckblatt komplett verzichten, die Bewerbung so layouten, dass sie auch das Anschriftenfenster des Umschlags ausnutzt und folgende Anzahl Blätter dazupacken: Bewerbung bis 2, Lebenslauf bis 2, Anlagen bis 5
     
    #13
    dj6239, 3 Januar 2008
  14. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Das das Anschreiben nicht zu kurz sein sollte ist klar, allerdings sollte man sich kurz und prägnant "selbst empfehlen".
    Die eigentliche Entscheidung der Firma ergibt sich eher aus Lebenlauf etc., also was die Person alles gelernt hat und dem persönlichen Gespräch.
    Kaum ein Chef hat Lust, bei hunderten Bewerbungen auf seinem Schreibtisch jedesmal ein ewig langes Schreiben zu lesen (Ich kenne ein paar Leute, die Personal einstellen, und die haben mir ALLE das bestätigt :zwinker:).
    Zu lang langweilt und lenkt vom Kern des ganzen ab. Alles andere, wichtige ergibt sich aus Lebenslauf und weiteren Anlagen...
     
    #14
    User 64931, 3 Januar 2008
  15. dj6239
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    Der Lebenslauf ist eine mehr oder weniger geschönte Sammlung von Fakten. Die normalisiert niemand um sie zu vergleichen, hier werden allenfalls "Basics" angeschaut, wichtige Infos gesucht, aber keine direkten Vergleiche angestellt. Dafür sind Lebensläufe i.d.R. auch zu unstrukturiert...

    Klar, niemand hat Lust, einen Roman zu lesen. Du mußt halt den Spagat schaffen zwischen "sich verkaufen" und "Leser langweilen".

    Hey, vielleicht sollten wir mal unsere letzten erfolgreichen (!) Bewerbungen / Lebensläufe anonymisieren und hier einstellen?

    Kann man PDFs anhängen?
     
    #15
    dj6239, 3 Januar 2008
  16. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Hier mal meine erfolgreiche Bewerbungsschreiben; bei der Firma arbeite ich nun :zwinker:

    Habe mich dabei auf die Stellenbeschreibung bzw. die gewünschten Kenntnisse bezogen.
    Ach ja - nur als Hinweis - ich hab mich per EMail beworben (Was man übrigens IMMER tun sollte wenn es von der Firma gewünscht ist!).
     
    #16
    User 64931, 3 Januar 2008
  17. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also als ich mich vorletztes Jahr für einen Ausbildungsplatz beworben habe, da hab ich die Bewerbungen per Email rund geschickt..

    ob nun was wohin kommt liegt wohl bei jedem selbst wie er es schöner findet.. manche finden es auch besser die Blätter binden zu lassen als sie in eine Bewerbungsmappe zu legen...

    wichtig ist eben dass das Anschreiben nicht länger als ne Seite wird- Lebenslauf ebenfalls. Jemand der studiert hat, Nebenjobs dabei usw - wo sich der Werdegang nicht nur in drei Stationen teilt, der kann sich auch mal n Blatt mehr nehmen... ansonsten läuft es auf ein Rumgerede um den heißen Brei hinaus.

    Es ist angebracht bei entsprechender Textlänge in 10- 11pt zu schreiben- wobei es da auch auf die Schriftart ankommt..

    vana
     
    #17
    [sAtAnIc]vana, 3 Januar 2008
  18. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Genau so ist es...
    Und bei der Schriftart nicht experimentieren, am besten Times New Roman oder Arial.
     
    #18
    User 64931, 3 Januar 2008
  19. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Da gibts auch geteilte Meinungen. Mit Times New Roman und Arial macht man nichts falsch, sticht aber auch nicht besonders hervor.
    Es sollten nur keine verschnörkelten Schriftarten sein.
    Ich hab Trebuchet MS für mich entdeckt.
    Und 10pt halte ich auch schon für etwas ZU klein...
    Was die Lebensläufe betrifft kann ich mich den Vorrednern anschließen: Inzwischen ist es da okay, mehrere Seiten zu haben (in manchen Bereichen BRAUCHT man die auch, wenn man wirklich schon einiges gemacht hat etc). Für mich persönlich (Studentin, bisher nichts Größeres gemacht) reicht eine Seite, mehr sähe albern aus ("Ich habe zwar noch nichts gemacht, liste jetzt aber mal alles auf, was mir einfällt, damit ich wichtig aussehe" :zwinker: )
     
    #19
    Flowerlady, 3 Januar 2008
  20. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, was 2 Seiten Anschreiben rechtfertigen könnte. Selbst wenn man so viel super Fähigkeiten hat, so viele tolle Sachen in bisherigen Jobs vollbracht etc., dann überlegt man einfach nochmal was für diesen Job in dieser Firma relevant ist, und schon ist man wieder bei einer Seite.

    Klar soll man sich möglichst gut verkaufen, aber lange Texte sind einfach schlechtes Marketing. Man kann nicht beliebig viele Dinge anpreisen, irgendwann nehmen sich die Dinge in der Vielzahl gegenseitig ihre Wichtigkeit. Also keine inflationäre Laberei, sondern eine gut formulierte Seite.

    Das Foto sollte gut sein und das muss dann auch mehr kosten dürfen als 5-20 Euro. (Für ein Praktikum mag das egal sein, aber bei einem richtigen Job ist das ein wichtiger erster Eindruck.)
     
    #20
    metamorphosen, 3 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Formelle Frage Bewerbungen
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
steve2485
Off-Topic-Location Forum
29 Juni 2016
2 Antworten