Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fos

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Yana, 17 Januar 2003.

  1. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ihr lieben,

    ich bin momentan etwas hin- und hergerissen, was meine schulische laufbahn betrifft.
    auf dem gymi läuft's nicht mehr so gut und trotz meiner bemühungen hab ich überwiegend "ausreichende" leistungen.
    bin nun am überlegen, ob es sinnvol wäre auf ne fachoberschule zu wechseln um dort die fachhochschulreife zu erlangen, weil mehr als 'nur' nen realschulabschluss mag ich schon in der tasche haben. ich bin auch keineswegs schlecht, kriege aber momentan nicht recht die kurve was sicherlich auch auf meine (zugegeben) faulheit zurückzuführen ist *g*.
    nun wollt ich mal wissen ob jd. hier auf ner fos ist und mir ein paar informationen und hinweise geben kann und wie ihr das so findet! wäre lieb!

    yana
     
    #1
    Yana, 17 Januar 2003
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich bin auch aufm Gymmi (10. Klasse) und ich hatte auch mal so 'nen "Durchhänger" (allerdings vor 2 JahreN) ursprünglich wars so gedacht, dass ich nach der 10. runtergeh auf die Fos. Allerdings haben wir dann beschlossen (anfang 9. vor zwei jahren), dass ich ein Jahr zurücktrete (wäre sowieso durchgeflogen) und dann ab dem nächsten Jahr (also wieder 9.) war ich supergut (durchschnitt am Jahresende: 1,87)... Ich weiß ja nciht, ob dir das jetzt soviel weiterhilft... Aber bei mir hat das "zurücktreten" geholfen, dass ich die Kurve kratz.

    Allerdings darf dabei nicht ganz unberücksichtigt bleiben, dass ich ziemliche Probleme mit meiner Klasse hatte und nach dem Rücktritt in eine Klasse gekommen bin, mit der ich mich super verstanden hab! Das hat sicherlich auch dazu beigetragen ;-))

    Du entscheidest dich sihcerlich richtig ;-)

    Bea
     
    #2
    Bea, 17 Januar 2003
  3. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also ich denke mit dem wiederholen ist das so eine sache.. entweder man landet nen glückstreffer (so wie du :zwinker:) oder aber man verschlechtert sich noch mehr und kriegt NIE die kurve weil das zurücksetzen für manche echt frustrierend ist!
    ich persönlich denke wiederholen wär für mich nix, weil bei mir haut's zwar knapp hin aber andere schauen noch viel mehr ins schwarze. den ehrgeiz nicht sitzen zu bleiben hab ich :zwinker:, aber am ehrgeiz sich konsequent hinzusetzen und was zu tun da mangelts noch.. ein ewiger teufelskreis.
     
    #3
    Yana, 17 Januar 2003
  4. *BlackLady*
    0
    Hast du denn schon genaue berufliche Vorstellungen?
     
    #4
    *BlackLady*, 17 Januar 2003
  5. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also es ist nicht so, dass es ein Glückstreffer war - um das mal klar zu stellen ^.^ ich wollte zurücktreten... a) weil ich von der klasse wegwollte (hat scih auf die ganze Jahrgangsstufe erstreckt) und b) weil mir die grundlagen gefehlt haben... War schon gut so..

    Wenn du schon genau weißt, was du später machen willst (beruflich) und dafür kein Abi/nur Fachabi brauchst, dann würde ich an deiner Stelle auf die Fos gehen!
     
    #5
    Bea, 17 Januar 2003
  6. Miss Marple
    0
    Hallo,

    bei mir ist es eigentlich ziemlich ähnlich gelaufen wie bei Dir.
    Bis 9. Klasse Gymi war alles ok, dann hatte ich keine Lust mehr und hab alles schleifen lassen, nicht nur Mathe/Physik und so, sondern auch die Sprachen, die mir eigentlich ziemlich gelegen haben.
    Und nach nem Jahr Nixtun fehlten dann soviele Grundlagen, dass ich mich hätte ziemlich reinhängen müssen.
    Ich hab dann auf ne FOS gewechselt und im Nachhinein muss ich sagen, dass es gut war. Wollte sowieso an ne FH zum Studium (und wenn Du das Grundstudium hast, kannst Du auch ohne Probleme an ne Uni wechseln, haben bei mir einige gemacht) und bin jetzt seit nem Jahr als 'Doppel-Dipl.' :zwinker: am Schaffen.
    Ich glaub, Du musst Dir überlegen was Du hinterher machen willst und welcher Abschluss dafür am geeignetsten ist.
    hoffe, ich konnte ein bisschen helfen
     
    #6
    Miss Marple, 23 Januar 2003
  7. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war auch mal auf´m Gymi und habe dann auf die Realschule gewechselt und hatte super Leistungen und nen super guten Abschluss! Jetzt bin ich in der Oberstufe einer Gesamtschule und komme auch gut zu recht das ist viel einfacher als auf´m Gymi. Auf der Gesamtschule gibt es in der Unter- und Mittelstufe gibt es sogar verschiedene Kurse je nachdem wo deine Stärken liegen wirst du dann passend eingestuft, wirst du als Bsp. in Englisch schlechter kommst du in einen schwächeren Kurs, wirst du in Mathe besseer kommst du in einen höheren Kurs,so kannst du auch nicht so schnell hängen bleiben! Habt ihr Gesamtschulen bei euch? Manche B.-Länder haben ja keine.
     
    #7
    Kate, 23 Januar 2003
  8. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also ich kann dir nur sagen, dass ab der 11. Klasse alles anders wird. Viele Verbessern sich da, weil sie mit dem Kurssystem einfach besser zurechtkommen und auch mit den Lehrern. Die behandeln einen da nämlich ganz anders. Außerdem sind die in ihrer Notenvergabe auch sehr stark eingeschränkt, also ist das ganze nicht so willkürlich, wies in den unteren Klassen schonmal erscheint.

    Mit dem Schulwechsel und dann Fachhochschulreife das würde ich mir sehr stark überlegen. Du bist doch auf einem Gymnasium, oder hab ich das falsch verstanden? Diese Schulen sind meist längst nicht so gut und die Lehrer kann man auch vergessen. Kriege das in meinem Freundeskreis oft genug mit. Ich weiß jetzt auch nicht in welchem Bundesland du wohnst, aber bei uns ist das so, dass wenn du die 12. Klasse abgeschlossen hast du automatisch die Fachhochschulreife hast. Musst dann zwar erst ein einjähriges Praktikum machen um an einer Uni zugelassen zu werden, aber das musst du auch, wenn du an so eine andere Schule gehst.

    Ich würde es an deiner Stelle mal probieren. Wenigstens die 11. Wenn du die Zulassung für die Oberstufe kriegst, dann mach es auch! Ich kenn viele in meinem Jahrgang, die da wirklich zittern mussten und jetzt echt gut sind und ein gutes Abi machen werden.

    Das mit der Gesamtschule würde ich auf keinen Fall machen!! Die sind absolut das Letzte. Wer da ein "gutes" abitur macht braucht da nicht stolz drauf zu sein. Eher im Gegenteil. Auf ner Gesamtschule wirst du nämlich mitgezogen und mogelst dich da durch, ohne wirklich Leistung zu erbringen und nachher im Studium oder Beruf kommt der große Hammer...nee...dann lieber gar nicht....Sprung von Gymnasium auf Gesamt ist absolut nicht empfelenswert!!
     
    #8
    Iona, 23 Januar 2003
  9. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja gesamtschulen haben wir genug, bin aus berlin.. allerdings bin ich eine der "lateingeplagten" *g* (muss latein bis zur 12. durchziehen) und müsste demnach ne gesamt finden die das auch hat.
    mein problem ist, dass ich mir in meinem berufswunsch noch nicht sicher bin. die fachoberschulen wiederrum haben alle nen schwerpunkt und da nun das richtige für mich auszusuchen fällt mir schwer. :frown:
    also bleibt die möglichkeit weiterhin gymi, zähnezusammenbeissen und hoffen durchzukommen :grin: oder halt wechseln.. was ist das richtige?? das kommende zeugnis wird auch nicht gut, aber ich will im nächsten hj richtig reinhauen, das ist mein guter vorsatz.. und dann halt weitersehen.

    gruß yana
     
    #9
    Yana, 23 Januar 2003
  10. ich halt
    Gast
    0
    also hab jetzt die vorberichte nicht gelesen
    also A eine fos berechtigt dich nur zu einem studium an bestimmten unis
    aber wenn du nach abi arbeiten willst is es auf jeden fall ne gute entscheidung da das erste halbe jahr ein praktikum ist und die späteren arbeitgeber sehr hoch anrechnen und statistisch verdient ein fos absolvent mehr als ein abiturient also 8000 euro brutto
    ein akademiker verdient 8600 euro brutto also ich glaub wenn du den stoff im kreuz hast dann machs
    aber umstellung is halt rechnungswesen und rechtswirtschaft (habt ihr aber auch auf gymnasium) müsstest du was nachlernen
    aber falls du studieren willst würd ichs gymnasium fertig machen also ich weiss jetzt nicht was du so machen willst
    aber hoff hab dir geholfen werde nächstes jahr nach meiner mittleren reife auch auf die fos gehen :tongue: wohnst du in bayern?
     
    #10
    ich halt, 24 Januar 2003
  11. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja hab ich auch schon gehört, dass manch arbeitgeber gerne fos absolventen nimmt weil die der praxis schon näher vertraut sind.
    hm mal guggn..
     
    #11
    Yana, 26 Januar 2003
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wenn du noch nich weißt, was du machen willst, rate ich dir von einer fos ab, eben weil sie 'spezialisiert' sind

    setz dich auf deinen hosenboden und lerne!!!
    es is komisch, aber irgendwie versteht man immer erst, wenn man aus der schule is, dass man mehr lernen hätte sollen *lach* war bei mir genauso


    gesamtschulen find ich nich so toll.. denn genau das, was als beispiel angeführt wurde, find ich fürn arsch.. du wirst in den fächern gefordert in denen du eh schon gut bist (das is noch ok), aber in denen, in denen du schlecht bist, bekommste 'deppenunterricht' (ich sag das jetze mal so, ich weiß nich, wie ich es anders ausdrücken soll)... sinnvoller wäre da wohl nachhilfe....zumal du im gymi dann ja eh die leisten wählen kannst
     
    #12
    Beastie, 28 Januar 2003
  13. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @beastie: genau das ist mein problem, ich kann mich für keine fos entscheiden weil ich mir nicht sicher bin welcher bereich was für mich ist.. und nachher unglücklich dasitzen wegen ner falschen entscheidung mag ich auch nicht also lass ich es erstmal.

    wenn ich mein zeugnis krieg (das voraussichtlich nicht rosig sein wird) gibts eh erstmal ein "dämpfer", der mich hoffentlich zum lernen veranlassen wird *g*. ich mein ich lern schon, aber nicht effektiv und gründlich genug.. weil ich diesbezüglich ne faule socke bin
     
    #13
    Yana, 28 Januar 2003
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    cih kenn das.. ich war auch immer ne faule socke und heute ärger ich mich zu scheiße... ich hätte viel besser sein können....
     
    #14
    Beastie, 28 Januar 2003
  15. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja das is auch zum totärgern :zwinker:.. ein beispiel: laut meiner englischlehrerin ist meine aussprache sehr gut, aber ich krieg trotzdem ne vier wegen der verbockten arbeiten und zu wenig mitarbeit. so und ein paar aus der klasse stammeln sich da was zurecht.. fragen nach jeder 2. vokabel, bauen sätze die hauptsächlich aus deutschen wörtern bestehen *gg* und kriegen dafür ihre zwei. gehts noch? arghhh als ich das hörte bin ich in die luft gegangen..
     
    #15
    Yana, 28 Januar 2003
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    hmm.. is auch doof.. vielleicht waren ihre arbeiten gut?? sozusagen besser als deine???:grin:
     
    #16
    Beastie, 28 Januar 2003
  17. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    nein nicht wirklich.. naja sowas lehrt mir nächstes halbjahr richtig reinzuhauen, dann komm ich auch mal zum zuge (hoff ich doch) :grin:
     
    #17
    Yana, 28 Januar 2003
  18. SweetAngel85
    0
    ich möchte ja keinem was abraten weil eigentlich ist es die eigene entscheidung was jemand macht

    aber ich würde nie wieder auf die fos wechseln
    ich bin nach der realschule dort hin weil ich mir gedacht hatte das abi is ja doch besser

    aber ich war dem ganzen stress dort einfach nicht gewachsen
    praktikum schuld praktikum schule
    das war mir einfach zu viel
    der druck mit den noten

    und so bin ich jetzt zum halbjahr "GEFLOGEN"
    hab dir probezeit nicht bestanden

    so schlimm is das jetzt nicht
    aber ich hab ein halbes jahr "verloren"

    es ist wahnsinnig schwierig

    vielleicht auch weil ich von der realschule gekommen bin
    und das gymi niveau nicht gewohnt war

    aber ich würde jedem der nicht unbedingt musterschüler ist
    von der entscheidung abraten

    in meiner ehemaligen klasse sind nach dem halbjahr nur noch 18 schüler wo am anfang des schuljahres noch 31 schüler saßen...
     
    #18
    SweetAngel85, 28 Januar 2003
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich bin auch von der realschule auf die fos.. und es war kein problem (bis auf mathe *gg* da hatte ich ne 5 im abschlusszeugnis)... ich denke es is eine frage des willens
     
    #19
    Beastie, 29 Januar 2003
  20. mäHne
    Gast
    0
    ...in welcher Klasse bist du denn überhaupt ?? ... *dieshoffentlichnichtübersehenhat* ... hmm ... me persönlich fand nämlich, das gym die letzten Jahre immer lockerer wurde .... so mit Oberstufe, scheiss Fächer wählt man einfach ab ... und wirklich viel musste man nich tun ... naja ... is wohl bei jedem anders ...
     
    #20
    mäHne, 29 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test