Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

frühere Krankheit vom Partner = Ekel?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von powerpull33, 3 Juni 2007.

  1. powerpull33
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Abend zusammen,
    mir schwebt da die ganze Zeit eine Frage im Kopf herrum:
    nehmen wir einmal an, ihr lernt jemanden kennen und ihr erfahrt, dass derjenige vor einiger Zeit ziemlich krank war, um genau zu sein, er/sie hatte eine Krebserkrankung. Jetzt ist derjenige aber wieder vollkommen gesund und munter. Würdet ihr, vorrausgesetzt die Beziehung ist noch relativ frisch, euch von demjenigen trennen oder zumindest beim Geschlechtsverkehr etwas "ekeln" bzw. es als unangenehm empfinden?
    Was würdet ihr als Partner darüber denken und wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen?

    Ich bitte um wirklich ehrliche Antworten und nicht um die Antwort, die man als Betroffene(r) hören will....:zwinker:
    PS: Ich persönlich denke schon, dass man denke könnte: "....vielleicht steck ich mich ja mit etwas an..." etc. und einem das dann zu denken gibt.

    Edit:
    Ich bitte zu entschuldigen, falls ich mich missverständlich und etwas überspitzt ausgedrückt habe.
    Also nochmal:
    Ich hatte vor einiger Zeit eine Krebserkrankung, bin aber heute (Gott sei Dank) wieder vollkommen gesund. Nun habe ich seit kurzem eine Freundin, die (noch) nichts von meiner Vergangenheit weiß. Es scheint aber so, als ob es unvermeidlich wäre, ihr darüber zu berichten, da man ja immer mehr und mehr vom anderen erfährt.
    Nun stellt sich mir die Frage, ob sich meine Freundin dadurch etwas irritiert fühlen könnte und sie beim Sex oder Küssen doch meine ehemalige Erkrankung im Hinterkopf haben könnte. Schließlich wurden mir während der Therapie ziemlich starke (toxische) Medikamente verabreicht und diese könnten sich ja unter Umständen noch in meinem Körper befinden. Die Medikamente haben auch dazu geführt, dass ich jetzt unfruchtbar bin. Wenn ich Ihr dann noch Bilder aus der Zeit zeige, wo ich vollkommen ohne Haare, käsebleich und mit einem sehr stark angeschwollenen Gesicht abgelichtet bin, erstrecken sich mir doch Zweifel, ob man das als Partner ohne großartige Gedanken einfach so hinnimmt, zumal die Beziehung noch relativ frisch ist.
    Und das mit dem "Ekel" war natürlich nicht so gemeint, ich habe mich nur falsch ausgedrückt.
     
    #1
    powerpull33, 3 Juni 2007
  2. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Das ist mir so unglaublich schnurz. Ich freu mich, dass mein Partner wieder gesund ist und fertig. Von Ekel oder sonst irgendwas in der Richtung ist da absolut nicht die Rede.
     
    #2
    Jolle, 3 Juni 2007
  3. Kakaokuh
    Kakaokuh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    Single
    Was ist denn daran eklig???? :ratlos:
    Ich dacht es geht jetzt um ne Geschlechtskrankheit oder so, da würde das Wort "eklig" schon eher hinpassen aber Krebs??
    Also ehrlich, deswegen verlass ich jemanden doch nicht.
     
    #3
    Kakaokuh, 3 Juni 2007
  4. Julianna
    Gast
    0
    Ich würde es nicht verstehen, wenn sich jemand vor so etwas ekeln würde... Ich meine, er hat dadurch ja äußerlich keine "ekeligen" Veränderungen...
    Meine Tante ist auch sehr krank an Leberkrebs erkrankt :cry: und wenn ihr Mann sie deswegen verlassen würde (was er nie tut, da bin ich mir sicher) , würde ich ihn wahrscheinlich in die Psychiatrie einweisen oder so... Sorry, für so etwas habe ich keinerlei Verständnis... Außer, dass dem Menschen die Haare ausfallen bei der Chemo, gibt es ja keinerlei äußerliche Merkmale.
    Ich wäre superfroh, dass mein Schatz den Krebs besiegt hat...
     
    #4
    Julianna, 3 Juni 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich verstehe nicht, weshalb man sich davor ekeln sollte? :ratlos: :ratlos:
     
    #5
    User 37284, 3 Juni 2007
  6. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Wäre mir völlig egal, wäre froh, dass es glücklich überstanden ist.
    Warum sollte man sich da ekeln?:ratlos:
     
    #6
    User 67771, 3 Juni 2007
  7. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    EKEL?
    btw dein Bsp lässt sich nur schwierig mit Ansteckung verbinden.

    Also ich ekel mich keinesfalls vor meinem Freund, der aber auch keine mit bekannten Erkrankungen hatte. Aber selbst wenn er jetzt schwer Krank wird, dabei rede ich eben nicht von Röteln, den Masern oder einer schweren Erkältung, sondern richtig schlimmen Sachen wie zB eben Krebs, Nervenerkrankungen, Erbkrankheiten etc, würde ich mich (genauso wie bei der schweren Erkältung) immer um ihn kümmern und zu ihm stehen und mich nie vor ihm ekeln Oo

    Anders ist das bei Aids. Ich werde nie eine Beziehung mit einem aidskranken führen (jedenfalls nicht bewusst).
     
    #7
    User 68557, 3 Juni 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Versteh ich auch nicht. :ratlos:

    Auf was für Ideen manche Leute kommen... :kopfschue
     
    #8
    krava, 3 Juni 2007
  9. succubi
    Gast
    0
    nachdem krebs nicht ansteckend is, würde ich auch keine angst haben mir was von ihm zu holen.

    es wäre mir egal, ich wär wohl nur froh das es ihm wieder gut geht und würde hoffen das er auch gesund bleibt.

    und ekeln würd ich mich schon gar nicht. besteht kein grund dafür.
     
    #9
    succubi, 3 Juni 2007
  10. AncientMelody
    0
    Nein, das würde ich natürlich nicht ekelig finden. Wieso auch?
    Das würde ich sowieso nicht und ansonsten müsste ich ja auch Bedenken kriegen, dass jemand mich ekelig findet, weil ich dank des BZ-Messens und der "Insulininjektionen" kleine "Löcher" am Körper habe...
     
    #10
    AncientMelody, 3 Juni 2007
  11. liebhabmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    Krebs hat doch nichts Ekel zu tun. Was denn für ein Krebs? Hodenkrebs oder wie kommst du darauf das es eklig sein könnte?
    Ein Ex - Freund von mir hatte auch Hodenkrebs - aber das hatte überhaupt keinen Einfluss auf Gefühle etc.
     
    #11
    liebhabmaus, 3 Juni 2007
  12. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich hab jetzt mal "egal" angekreuzt.

    Aber wenn ihr mal mit nem stärkeren Lungenkrebspatienten geredet habt, wisst ihr, dass Krebs auch saueklig sein kann. Stichwort Mundgeruch und was sonst noch so alles aus dem Mund kommen kann. Mit Küssen wär da nix.
     
    #12
    Razzepar, 3 Juni 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ja toll aber da kann ja der patient nichts für :ratlos:
     
    #13
    User 37284, 3 Juni 2007
  14. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Und das ist ein Grund, meine Ekelschwelle zu überwinden? Es gibt da bessere Wege der menschlichen Zuneigung, denke ich. Es gibt auch Pilzinfektionen des Mund-/Rachenraums, wo dein halber Gaumen mit weißem, siffigen Belag voll ist, der abfällt und auch mal rauskommt. Ist es moralisch zwingend, diese Person zu küssen? Fragen über Fragen.
     
    #14
    Razzepar, 3 Juni 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wenn man einen menschen liebt, dann ist einem doch egal, dass er mal krebs hatte. Ich verstehe nicht, weshalb man dann angewidert ist! Der Partner selbst kann da ja nichts für und man weiß doch, dass jetzt wieder alles in ordnung ist!
     
    #15
    User 37284, 3 Juni 2007
  16. liebhabmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    Ich kann nicht verstehen wie man überhaupt von Ekel sprechen kann, was Krankheiten betrifft, die jeder bekommen kann...:angryfire
    Sowas finde ich echt traurig :cry:
     
    #16
    liebhabmaus, 3 Juni 2007
  17. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Gut, vielleicht bin ich ja nur ein Weichei, aber ich hatte schon genug Kontakt zu Krebspatienten, um für mich beurteilen zu können, wo für mich Schluss mit lustig ist. Du auch?

    Da kann ich mir auch nen Samariterorden umbinden oder nen Heiligenschein aufsetzen, ich kann niemanden küssen, der in regelmäßigen Abständen gelb-rötlichen Schleim hochhustet und aus dem Mund schlimmer riecht als du weißt schon was. Bei manchen Formen von Hautkrebs kann es ebenfalls gänzlich unschön werden, ebenso bei Speiseröhren- und Mundhöhlenkrebs, Inkontinenz und Gewebekrebs/absterbendem Gewebe usw.

    Man kann sich trotzdem um die Menschen kümmern, dafür gibt es ja Krankenhäuser mit Besuchsfunktionalität.
     
    #17
    Razzepar, 3 Juni 2007
  18. Valve
    Valve (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Es ist kompliziert
    wieso sollte es ekelig sein wenn jemand krebs hatte. 1. ist krebs nach meinem wissen auf keinster art und weise ansteckend 2. selbst wenn würde es genügend methoden geben um es zu verhindern. ausserdem sollte man sich auch nicht vor seinem partner oder partnerin ekeln.
     
    #18
    Valve, 3 Juni 2007
  19. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Bei Krebs wäre es absolut nicht schlimm. Mir fällt so schnell auch keine Krankheit ein, vor der ich mich ekeln würde. Schließlich ist derjenige doch wieder gesund?!
     
    #19
    Knalltüte, 3 Juni 2007
  20. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Dito
     
    #20
    Asti, 3 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frühere Krankheit Partner
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Oktober 2016
24 Antworten
NachoMacho69
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Juni 2016
5 Antworten
Maghan
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Oktober 2015
57 Antworten