Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #1

    Frühstück und Training am Morgen

    Hallo,
    ich habe eine Frage bezüglich „Frühstück und Training am Morgen“

    In letzter Zeit gehe ich dazu über „morgens“ zu trainieren (Kraftsport und Ausdauer).
    Das hat zeitliche Gründe, aber es ist auch ganz angenehmen.

    Mein Problem ist einfach die passende Nahrung für das Frühstück zu finden. Also eine optimale Grundlage für das Training.

    Wenn ihr morgens trainiert, wie sieht euer Frühstück aus?

    Ich frühstücke ca. 1 bis 1 1/2 Stunden vor dem Training ein Bio-Müsli. Hin und wieder esse ich dazu noch eine Scheibe Brot mit Honig. Dazu gibt es kurz vor dem Training (30 min. etwa) eine Tasse Espresso, ein Glas Wasser und 1 bis 2 Bananen. Die Tasse Espresso ist sehr wichtig, da sie mir hilft auf 100% zu kommen und sie gehört einfach dazu.

    Irgendwie ist das Frühstück dennoch noch nicht ganz optimal. Da müsste noch etwas ergänzt werden, damit ich ein bisschen mehr Power habe.

    Womit könnte ich mein Frühstück noch bereichern?

    Danke schonmal für euer Feedback.

    Gruß,
    Ein netter Kerl :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Was frühstückt ihr heute morgen?
    2. Frühstücksei
    3. Bekleidung Trainingsanzüge
    4. Herzfrequenz beim Training
    5. Kaufberatung Trainings- und Supplementtipps gesucht
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #2
    Ich finde dein Frühstück so gut, anstelle von 2 Bananen lieber 1 Apfel, aber ansonsten ...
    Ab und an Erdnussbutter anstelle von Honig soll gut sein.
     
  • KickIt!
    KickIt! (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    25 Juni 2009
    #3
    Bei mir kommt noch etwas Joghurt oder Magerquark ins Müsli statt nur Milch. Das Müsli mische ich mir selbst aus Apfel, Banane, was an Obst sonst gerade da ist und 2-3 EL Haferflocken und ein paar Rosinen.
     
  • NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2009
    #4
    Das mit dem Apfel ist eine gute Idee.
    Ein Apfel hat weniger Zuckeranteil als eine Banane.

    Den Tipp mit der Erdnussbutter habe ich auch schonmal gehört, aber bei der Wahl der Erdnussbutter muss man aufpassen. Honig soll aber auch auf jeden Fall gut sein. Ich empfehle immer Honig der nicht so raffiniert ist. Meinen hole ich von einem Bauern, der nebenbei auch Imker ist.

    Hat jemand sonst noch eine Idee?

    Liebe Grüße
     
  • I dunno
    I dunno (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    9 Juli 2009
    #5
    moin moin

    was ist dein ziel ? muskelaufbau ?

    körperfett reduzieren ?

    oder einfach ein bissle sport machen ?

    :grin: dunno
     
  • numiu
    numiu (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    103
    11
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2009
    #6
    hey ...

    das hört sich alles schon sehr gut an. Wenn dann würde ich statt Wasser, Apfelschorle trinken, selbst gemischt aus Wasser mit wenig Kohlensäure und Apfelsaft ^^.

    Das liefert gut Energie und ich persönlich bekomme es besser runter als nur Wasser :smile:.

    gruß
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    10 Juli 2009
    #7
    Argh, ich würde statt dem Apfel bei den Bananen bleiben. Wenn du Krafttraining machst, brauchst du doch den Zucker als kurzfristige Energiequelle...!? Das Müsli würd' ich noch mit Joghurt mischen. Und statt dem Espresso lieber noch ein zweites Glas Wasser.
     
  • Joppi
    Gast
    0
    10 Juli 2009
    #8
    AUF KEINEN FALL AUF DEN ESPRESSO VERZICHTEN!!! So ein Espresso ist doch geil :zwinker:
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    10 Juli 2009
    #9
    *lacht* Keine Frage, aber das geht am Thread-Thema vorbei. Ein Dönerteller mit Pommes ist auch geil, aber als Trainingsvorbereitung nur bedingt geeignet... :-D
     
  • Joppi
    Gast
    0
    10 Juli 2009
    #10
    Ich wette, wenn ich lange genug suche, finde ich einen Artikel in dem steht, dass Koffein vor dem Trainingsbeginn gut für die Muskeln sind, da das Koffein die Muskeln aktiviert und den Stoffwechsel in Schwung bringt :zwinker:

    Zum Dönerteller müsste ich wahrscheinlich etwas länger suchen :grin:
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    10 Juli 2009
    #11
    Da ich weiß, dass die Ernährungswissenschaft die größte Willkürwissenschaft ist, gehe ich die Wette lieber nicht ein... ;-)
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    8 August 2009
    #12
    :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2015
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    18 August 2009
    #13
    Sorry, aber das ist einfach alles Bullshit. Für Krafttraining braucht man nun wirklich nicht übetrieben viele kurzkettige KH und Kaffee ist ziemlich gut vor dem Training und auch nicht irgendwie ungesund, im Gegenteil.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste