Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • linearehuelle
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #1

    Frage über Oralverkehr bei der Frau

    Ein freundliches hallo ans ganze Forum :winkwink:

    Hab mich gerade angemeldet nachdem ich immer brav still und heimlich
    mitgelsen haben :grin:

    Jetzt hätt ich aber doch mal eine Frage die ich euch gerne stellen würde. Vor ab: es ist mir wirklich peinlich und ich komm mir fast dumm vor.. Und bitte verurteilt mich nich gleich alle dafür :grin:

    Alsoo es ist folgendes: Vor kurzen habe ich das erstemal Oralsex an meiner schon langjährigen Freundin "ausprobiert". Sie fand es schön nach eigenen Angaben und mich freut es natürlich ihr auch mal etwas anders schöne Gefühle verschaffen zu können. Ich hab natürlich nich lange und auch nich soviel "Programm" da ich mir recht unsicher war. Ich denke beim ersten mal verständlich. Nun jedenfalls hat sie nämlich..wie formuliert man das? Ich hatte hier schonmal was von einer "schlitzpussy" gelesen.. klingt doof aber ich hoffe jeder kann was damit anfangen. Anders formuliert ist ihr kitzler also schwer zu erreichen sag ich mal. Ich bin schon mutig praktisch mal mit meiner Zunge "durch" zu ihren Kitzler und nach ihren Körperreaktionen hat ihr das gefallen. Nur wär es für mich wirklich leichter "wenn nich so viel im weg wär" Tja und ich weiß nich wie ich das anstellen soll... ich will nicht wirklich meine Hände dazu benutzen und praktisch da was spreizen erstmal weil das in mein augen weniger zärtlich ist und ich brauch meine hände bzw arme auch zum abstützen..

    Naja was könnt ich nun anderes machen? Wahrscheinlich garnix aber auch mal gut mein "Problem" jemanden zu schildern :smile:
    Oh und die Anwort mit dem "rede mit ihr und kommunikation" denk ich brauch ich nich ich weiß selber das reden wichtig ist und wir reden auch viel... Aber da könnte sie auch nix machen sondern nur "bescheid" wissen..

    Erstmal danke für alle die das lesen und dann wünsch ich euch noch eine schöne Zeit :smile:

    lg, der Maik :winkwink:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. oralverkehr
    2. Oralverkehr
    3. Oralverkehr :(
    4. oralverkehr
    5. Oralverkehr
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #2
    Entweder doch eine Hand benutzen, sie bitten ihren Kitzler freizulegen (bitte nicht mit dieser Wortwahl), oder aber eben genau nicht den Kitzler direkt, sondern indirekt und die Schamlippen und das ganze drumherum verwöhnen.
     
  • User 1515
    User 1515 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.754
    198
    835
    Single
    25 Juni 2010
    #3
    Ich glaube aber das wäre das beste. Mach dir keine Sorgen wegen dem Wehtun. Das ist alles sehr dehnbar und du kannst ja auch vorsichtig anfangen und auf ihre Reaktion achten. Ich denke sie wird dir das schon sagen, sobald du ihr wehtust. Ansonsten frag sie ob sie dir zeigen kann, wie du am besten an ihren Kitzler kommst. Dann soll sie ihre Pussy "öffnen" und du über nimmst dann. Das wird schon... :zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.279
    398
    4.534
    Verliebt
    25 Juni 2010
    #4
    ich halte direkte klitorisstimulation bei vielen frauen eh für unnötig, kurz davor und daneben ist mindestens genauso gut und fast noch reizvoller.:zwinker:
    und ein wenig haneinsatz steigert auch das empfinden. also mit einer hand abstützen und mit der anderen hand (zwei finger) zärtlich auseinanderstreifen oder eben andere stellung wählen, sie sitzt mit vorgerückten becken er kniet vor ihr, sie liegt auf ihm (69) usw...

    nachdem gv zu lecken kann auch eine lösung sein, dann ist nicht mehr alles so "fest verschlossen" sondern willig geöffnet.:zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    25 Juni 2010
    #5
    Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.....


    Es ist wirklich ungemein schöner (erfahrungs"wert"....) drumherum als eher "direkt" zu verwöhnen......

    An den Reaktionen merkt man es dann - wenn die Scham einem wirklich buchstäblich auf den Mund gedrückt wird.... :zwinker:

    Gerade um die Äusseren Schamlippen herum die zarte Haut zum Oberschenkel hin und auf/am Schamhügel.....hat bisher mehr gebracht, als direkt den "Feuerknopf" zu betätigen..... :drool:
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    25 Juni 2010
    #6
    • Mittelfinger, bzw. Mittel- und Zeigefinger zusätzlich einbringen und eine "Komm-her"-Bewegung machen, du kannst dich auf dem Ellenbogen abstützen und die andere Hand sucht sich oben Beschäftigung.
    • Abwechslung reinbringen ist auch nicht schlecht, sprich zärtlich - wild - zärtlich...., manche flippen aus, wenn man sie dann auf einmal zärtlich küsst - aber lass sie zappeln^^
    • Mit der Zunge eine 8 nachfahren, nicht immer nur oben und unten. Tief eindringen kannst du auch ab und zu machen.
    • etc.

    Mach dir mal keine Gedanken um die Sache mit dem Zärtlich und deinen Händen/ Fingern.
     
  • linearehuelle
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #7
    Oh hm okay vielen Dank erstmal für eure Antworten :smile:

    Ich denke vielleicht braucht das auch erstmal bisschen Zeit und dann hab ich vielleicht auch mal mehr mut.
    Und um den kitzler herum ist ja dann anscheint auch nicht ohne also erstmal so. Ich dachte nur das sie
    da einfach noch mehr Lust verspürt ich mein es ja nur gut :smile:

    Trotzdem nochmal danke
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    25 Juni 2010
    #8
    Also ich mag es lieber direkt auf dem Kitzler als drum herum. Daneben oder darunter ist auch ganz schön, aber ich für meinen Teil brauche dann doppelt so lange bis ich komme. Allerdings muss man das mit Vorsicht genießen. Achte darauf, nicht zu viel Druck auszuüben, sonst ist der Kitzler schnell gereizt und es wird unangenehm.

    Übrigens finde ich es ganz normal, das er die Finger zum Spreizen benützt um besser dran zu kommen. So empfindlich sind wir ja dann auch wieder nicht :zwinker: Aber naja.. besser zu vorsichtig als zu grob :smile:
     
  • Schnucki
    Schnucki (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    756
    103
    2
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #9
    Ich finde auch direkt aufm Kitzler ist schon sehr effektiv (bei mir jedenfalls). Wenn man(n) nur rundherum leckt und küsst ist zwar schön, aber so richtig scharf machen würds mich da nicht. :hmm:
     
  • linearehuelle
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #10
    Jede Frau ist da halt anders und wie gesagt ihr hat die kurze Berühung dort auch sehr gefallen...
     
  • -cyrus-
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    1
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2010
    #11
    Du könntest ihre Hand nehmen und ihr signalisieren das sie mit zwei fingern ihre Klit selber freilegt, finde ich persönlich auch eine sehr gute Variante und erregend aussschaun tut es für dich auch, wenn sie ihre Pussy selber spreizt.
     
  • Luria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    101
    33
    3
    nicht angegeben
    2 Juli 2010
    #12
    hmm wie erklär ich das jetzt in punkto abstützen:
    du legst dich aufn bauch stützt dich mit ellenbogen ab, fässt unter ihren Beinen durch und dann haste beide hände da wo du sie haben willst.. hmm versteht man, was ich meine ?
    sie stellt ihre beine etwas auf, dass du sie mit den armen quasi tunnelst XD
     
  • Manirando
    Manirando (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    5
    Single
    3 Juli 2010
    #13
    ähm.. naja ich hab festgestellt, dass meine bisherigen sexualpartner auch sehr drauf gestanden haben, wenn man sie neben dem lecken auch noch gleichzeitig fingert.. das erfordert etwas anstrengung (das mit dem abstützen ist nicht so leicht) aber es lohnt sich für deine partnerin.. das sind aber persönliche erfahrungen, kann bei jeder frau anders sein.. mit der 2. hand kannst du dann ihre brüste dann verwöhnen oder ,,kneten".. so mach ichs zumindest meistens.. erfordert etwas übung, alles zu koordinieren, aber das klappt schon :smile:
    ansonsten ist es schon so, dass die direkte stimulation der klit wohl am meisten bringt.. also auch wie die 2 mädels geschrieben haben..
     
  • Splash-Festival
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    1
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2010
    #14
    Eigentlich kann ich mich allen Meinungen hier aus eigener Erfahrung anschließen. Spreizen spreizen lassen, mal drumherrum, mal nach dem GV, mal nebenbei fingern. Hauptsache: Nicht immer nach Schema F :grin:
     
  • User 27629
    User 27629 (34)
    Meistens hier zu finden
    733
    128
    183
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2010
    #15
    Du kannst sie eventuell auch auf einer "höheren Ebene" positionieren, also z.B. auf der Couch und du sitzt unten, also irgendwas, wo du deine Hände nicht zum Abstützen brauchst. Oder du rollst sie ganz weit nach hinten (Hände an ihre Kniekehlen) und spreizt dabei weit ihre Beine, so dass dadurch alles etwas "offener" ist. Ich persönlich mag auch lieber die indirekte Stimulation, also immer um den Kitzler drumrum in Form einer Null. xD Aber wie man hier lesen kann, ist das wohl bei jeder Frau anders, daher ausprobieren und nachfragen. :zwinker:
     
  • Ne0phyte
    Ne0phyte (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    2
    Single
    3 Juli 2010
    #16
    Dem kann ich mich nur anschließen!
     
  • candyfloss
    candyfloss (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2010
    #17
    Mache es dir doch nicht unnötig kompliziert. Deine Freundin wird sicher nichts dagegen haben, wenn du mit den Fingern zärtlich ihre Klitoris freilegst um sie besser verwöhnen zu können. Und wenn es ihr anders besser gefällt, dann wird sie es dir schon zu verstehen geben.

    Wenn du dich zwischen ihre Beine legst und ihre Oberschenkel von unten umgreifst, dann stützt du dich automatisch mit den Ellenbogen ab und hast deine Hände frei, genau an der richtigen Stelle. :zwinker:
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    4 Juli 2010
    #18
    An dem Punkt würde ich arbeiten. Leg dich erst mal so hin, dass du dich gar nicht abstützen musst, ist doch bestimmt unbequem auf die Dauer.

    Wenn du dann eine Hand frei hast, dann musst du ja auch nicht unbedingt direkt die Schamlippen auseinander ziehen, damit du besser an den Kitzler kommst. Versuch mal einen leichten Druck aufs Schambein auszuüben, das sollte den Kitzler auch oft besser zugänglich machen und bei viele Frauen scheint der Druck dort auch nicht unangenehm, sondern sogar anregend zu sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste