Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage an die Allergiegeplagten.....

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von tessa88, 31 Mai 2008.

  1. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Leidet ihr im Moment auch so unter der enormen Pollenkonzentration? In vielen Gegenden hat es ja im Mai nur sehr wenig geregnet, und so wirbeln extrem viele Pollen durch die Gegend. Bis Donnerstag waren wir in der Schweiz, da war es nicht so schlimm. Aber seit gestern sind wir an der Ostsee in M-V, und hier hat es im Mai nur an zwei Tagen sehr wenig geregnet. Heute habe ich es kaum ausgehalten, meine Augen sind total rot und ich muß dauernd niesen. Leidiglich im Wasser konnte ich es aushalten. So schlimm wie heute habe ich das noch nie gehabt....:ratlos:
    Was macht ihr in der Zeit, wenn ihr so richtig unter der Allergie leidet? Bleibt ihr eher im Haus oder versucht ihr es draußen auszuhalten? Oder habt ihr vielleicht irgendwelche speziellen Mittelchen, die es für euch erträglicher machen?
    Morgen werde ich zwar nochmal baden gehen, aber ich kann mich ja auch nicht den ganzen Tag im Wasser aufhalten...:grin:
     
    #1
    tessa88, 31 Mai 2008
  2. jes73
    jes73 (43)
    Benutzer gesperrt
    35
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hi, das Problem habe ich auch, könnte den ganzen tag drinnen bleiben, aber das nützt ja auch nicht so richtig, habe jetzt tabetten von Lorano, jeden Tag eine, aber 100 Prozentige helfen die auch nicht:flennen: nur Beton:zwinker:
    letztes Jahr bin ich fast verreckt.. bisher gehts noch...
     
    #2
    jes73, 31 Mai 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Bin zwar auch Pollenallergiker, hab aber zum Glück schon seit mehreren Jahren nur noch mäßige Beschwerden.
    Mit einem Nasenspray komm ich so gut wie beschwerdefrei durchs Jahr. :smile: Hab auch noch Allergien auf alles andere, was rumfliegt (Hausstaub, alle möglichen Tierhaare- und Federn etc.).
     
    #3
    krava, 31 Mai 2008
  4. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    aerius

    hier (in der großstadt) gehts bei mir ganz gut im freien, zuhause (am land) bin ich auch lange zeit im haus.
     
    #4
    musicus, 31 Mai 2008
  5. Ojemine
    Ojemine (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Single
    Dafür, dass es schon so lang warm und trocken ist, leid ich kaum drunter... meine Nase läuft ein bisschen (ich brauch kaum Taschentücher) und meine Augen jucken nach dem Fahrradfahren etwas, ansonsten hab ich grad gar nix... würde mal sagen, das ist der Erfolg von 2 Jahren Hyposensibilisierung :smile: (wenn man bedenkt, dass ich bis vor 2-3 Jahren um die Zeit rum schon Asthma bekommen hab^^)
     
    #5
    Ojemine, 31 Mai 2008
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich werfe cetirizin ein. heute hab ichs dummerweise vergessen. :grrr_alt:
     
    #6
    CCFly, 31 Mai 2008
  7. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Ich merks auch, meine Augen jucken ständig und das Näschen läuft etwas. Aber die Augen.... Ich find das so ekelhaft, bäh!
     
    #7
    Asti, 31 Mai 2008
  8. GodofWax
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich leide auch ab und zu unter Heuschnupfen und Augenbrennen,
    aber da nehm ich dann am Tag 2x Lorano´s und dann hat es sich ausgeschnupft :smile2:
     
    #8
    GodofWax, 1 Juni 2008
  9. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    Nachdem eine vierjährige Hyposensibilisierung nichts gebracht hat :mad: versuche ich die Symptome mit Nasenspray und Augentropfen einzudämmen. An manchen Tagen klappt das wunderbar, dann mal wieder nicht. Manchmal kommen auch in den frühen Morgenstunden Atembeschwerden und Husten dazu, das fetzt auch nur begrenzt... An besonders pollenintensiven Tagen versuche ich möglichst drinnen zu bleiben, Picknickeinladungen u.ä. muss ich dann halt ablehnen.
     
    #9
    diamond in love, 1 Juni 2008
  10. Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    ich lass mich seit 2 jahren desensibilisieren.aber es hat noch nicht wirklich angeschlagen.
    und diese allergietabletten vertrag ich leider nicht :geknickt:
    also renn ich immer mit anti-pollen-augentropfen und-nasenspray, sowie asthmaspray durch die gegend.
    gottseidank hab ich das schlimmste wohl schon überstanden.bei uns fliegen wohl nicht mehr ganz so viele pollen rum.bzw vielleich ist das,wogegen ich am meisten allergisch bin schon mehr oder weniger ausgeblüh.mittlerweile merk ich kaum allergische reaktionen.und da bin ich ganz glücklich drüber:grin:
     
    #10
    Sexybunnybabe, 1 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Allergiegeplagten
pipilotta
Umfrage-Forum Forum
2 August 2016
23 Antworten