Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage an die "Bodybuilder"

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Chocolate, 2 Juni 2006.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Huhu...

    Der Sohn von meiner Arbeitskollegin will zunehmen. Er will nun auch mit Krafttraining anfangen.

    Was muss er essen, damit er zunimmt? Er ist ziemlich untergewichtig und will sowohl zunehmen, als auch mehr Muskeln bekommen.

    Habt ihr vielleicht auch Rezepte, wie man sich Eiweiß-Drinks o.ä. selber zusammenmixen kann, oder sonstige Rezepte, die für diesen Zweck geeignet sind?
     
    #1
    Chocolate, 2 Juni 2006
  2. desh2003
    Gast
    0
    Wie alt ist der Sohn?
     
    #2
    desh2003, 2 Juni 2006
  3. Houselover
    Houselover (31)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    Das wichtigste is RHT (=Richtig Hartes Training) und mehr Kalorien zu sich führen als man verbraucht...!

    Ein super selbstgemachter Shake wäre zb. Magerquark, Haferflocken, nen schuss Leinsamen-/Walnussöl und Fettarme Milch... ne Banane rein, ab in Mixer und fertig is nen leckerer Drink der nicht teuer ist..! :smile:

    Über Ernährung fürs Bodybuilding und generell gesunde Ernährung sollte er sich mal www.bambamscorner.de ansehen und sich dort einlesen...! Dort erfährt er wirklich ALLES...! :smile:

    Gruß
     
    #3
    Houselover, 2 Juni 2006
  4. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Beinahe 18.
     
    #4
    Chocolate, 2 Juni 2006
  5. Houselover
    Houselover (31)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    Achso... noch kurz nen paar gute Nahrungsmittel...!

    Protein: Magerquark, Hüttenkäse, mageres Fleisch (Pute etc.), fettarmer Käse etc.

    Kohlenhydrate: Nudeln, Reis, Kartoffeln, Haferflocken etc...

    Fette: Pflanzliche Fette... (Sonnenblumenöl, Walnussöl, Leinsamenöl etc. Omega 3 u 6 Fettsäuren...!), Nüsse (Wallnüsse etc.)

    Nach dem Training nen Drink mit ungefähr 0,5Gramm Traubenzucker pro KG Körpergewicht, damit die "leergepumpten" Glykogenspeicher nach dem training schnellstmöglich wieder gefüllt werden...!
    Alternativ auch Malzbier...!
     
    #5
    Houselover, 2 Juni 2006
  6. FreeMind
    Gast
    0
    Ohne die Person zu sehen würde ich da mich nicht an allg. Ratschläge trauen.

    Muskelaufbau wird zwar gerne als Hobbysportart gesehen, arten aber schnell in einem ziemlich schädlichen Chaos für den Sportler aus wenn er wenig Erfahrung hat.

    Er sollte sich in einem guten Fitnessstudio anmelden mit guter Beratung und einem Ernährungswissenschaftler der ihm Tips geben kann.

    Im Prinzip ist "Masseaufbau" schon richtig, und die Tips Houselover sind alle korrekt, aber ein Anfänger ist damit doch ziemlich schnell überfordert. (Was darf ich wann wieviel und wie verteielt essen).

    Ist natürlich auch die Frage wie ernst er das Betreiben möchte und wie lange sein Atmen in dem Fall ist. Von einem schmächtigen Körperbau zu einem athletischen ist es gut und gerne 1-2 Jahre bevor man Erfolge wirklich sieht. Bis zum Bodybuilder dann nochmal 5 Jahre. Schnellere Erfolge stellen sich eigentlich nur über verbotene Substanzen ein.

    Natürlich nur wenn man auch die Zeit hat nach der Anlaufphase 4-5 Tage die Woche im Studio zu verbringen. Etwa 2 h pro Tag. (später andere Zeiten)

    Gruss
    AleX
     
    #6
    FreeMind, 2 Juni 2006
  7. desh2003
    Gast
    0
    Wenn er einfach anfängt zu trainieren, soll er sich gesund und vielseitig ernähren; halt aufpassen, dass keine Defizite entstehen.

    Will nicht bestimmte Sachen unterstellen, aber das ist Arbeit an der Basis und Leute, die mit den modischsten Klamotten zum Sport kommen und den besten Kraftdrink "xyz" brauchen, haltens erfahrungsgemäß nicht lange aus. Solange er im groben Aufbau ist (den Aufwand würd ich min. auf ein halbes Jahr schätzen) brauch er nix besonderes solange er ausreichend Nahrung zu sich nimmt.

    PS.: Auch wenn ich damit vielleicht jemanden zu nahe trete; viele Bodybuilder ziehen sich Sachen rein, deren Wirkungsnachweis verschwindend gering ist und man sowas lieber im esotherischen Bereich ansiedeln sollte.
     
    #7
    desh2003, 2 Juni 2006
  8. Houselover
    Houselover (31)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    ?? Was hatn das nun mit dem Fred hier zu tun!?

    Keine Frage, das viele Leute sich ohne sich zu informieren irgendwelche Sachen reinpfeiffen... aber es gibt durchaus auch wirkungsvolle Mittelchen, ausser Steroide und Prohormone...! :zwinker:
     
    #8
    Houselover, 2 Juni 2006
  9. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Wenn er zunehmen will, braucht er mehr Körpermasse. Und da die gewünschte Körpermasse ja nicht gerad in Fettspeichern angelegt werden soll, und weil Muskelmasse sich nur unter Belastung aufbaut, muß er also
    1. fressen wie ein Pferd, - alles, was nicht süß, nicht fettig, nicht leicht ist, schön alles was die dollen Kohlehydrate hat und natürlich eine ordentliche Portion Eiweiss .....
    2. für Belastung sorgen, der sein Körper stand hält, aber die so konsequent gleichmäßig erfolgt, dass die Muskeln eine Chance haben zu wachsen.
    Ganz viel Wasser trinken !

    Für 4 Kilo Muskelmasse braucht man ca 1 Jahr, im besten Fall.. dafür ist Muskelmasse generell schwerer als Fett, gibt also auch optisch mehr her
     
    #9
    Grinsekater1968, 3 Juni 2006
  10. desh2003
    Gast
    0
    Es soll heißen, dass die Masse der Produkte für den Bereich Bodybuilding/Kraftsport viele seltsame Versprechen enthalten und dass oft & im besten Fall das Produkt überteuert und wirkungslos ist. Das liegt unter anderen daran, dass die Versprechen auf fruchtbaren Boden fallen. Da sollte man sich gar nicht erst anstecken lassen.

    Da der Kollege gerade anfängt, Muskeln und Gewicht aufbauen will, seh ich kein Grund für eine Einschränkung, solange er sich nicht einseitig ernährt. Öfter mal ein ordentliches Steak wär in dem Fall auch nicht verkehrt.
     
    #10
    desh2003, 3 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Bodybuilder
TobiNoNihon
Lifestyle & Sport Forum
8 Dezember 2015
7 Antworten
Salmo Trutta Fario
Lifestyle & Sport Forum
22 August 2015
1 Antworten
aCryL
Lifestyle & Sport Forum
6 Februar 2015
18 Antworten
Test