Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage an die Männer

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von tigerlady, 30 September 2004.

  1. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Hi,

    sagt mal ist es normal das Männer so in der zweiten Hälfte der 20er sexuell ruhiger werde oder ist das nur mit meinem so? :tongue:

    Oder das ihr Männer nicht gerne küsst?

    Würde mich mal interessieren. :rolleyes2
     
    #1
    tigerlady, 30 September 2004
  2. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    Da ich erst in der ersten Hälfte der 20er bin, kann ich dir über meine persönliche Erfahrung über dieses Thema nicht all zu viel sagen :zwinker:
    Wenn ich mich jedoch in meinem Freundes-, Kollegen- und Bekanntenkreis umsehe wird es bei ihnen mit ihrem sexuellen Trieb bis Anfang 30 sogar noch schlimmer :grin:
     
    #2
    User 19209, 30 September 2004
  3. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    hmm, mein freund ist 25.
    er sagt er merkt schon dass er früher viel schneller rattig wurde... vor allem das verlangen nach sb, also einfach das verlangen nach "erleichterung" hat nachgelassen.
     
    #3
    bunnylein, 30 September 2004
  4. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann ja auch sein, dass es von Mann zu Mann unterschiedlich ist! Vielleicht haben ja auch äussere Umstände einen Einfluss darauf!
    Aber wie schon gesagt, ich habe bisher nur das Gegenteil mitbekommen, aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren!
    Können nicht mal Jungs antworten, die in dem angesprochenem Alter sind?
     
    #4
    User 19209, 30 September 2004
  5. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Das wird wahrscheinlich unterschiedlich sein, da ich das was bunnylein bzgl. ihrem Freund schreibt nicht behaupten würde... :grin:

    weder das ich weniger "Lust" verspüren würde noch das ich nicht gern küsse... aber ich bin ja aus den Zwanzigern auch so gut wie raus.
     
    #5
    Chabibi, 30 September 2004
  6. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Ist es denn bei euch sehr davon abhängig obs auf der Arbeit anstrengend war, oder eher nicht?
     
    #6
    tigerlady, 30 September 2004
  7. goccinella
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    sasdfgdfts
     
    #7
    goccinella, 30 September 2004
  8. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Ganz genauso gehts mir auch und das belastet mich ganz schön. :cry:
     
    #8
    tigerlady, 30 September 2004
  9. Kater Brumm
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin in der ersten Hälfte der Dreißiger. Das Verlangen nach purer Erleichterung hat wohl nachgelassen. Die Lust nach Sex und küssen überhaupts nicht - im Gegenteil. Das wird immer schlimmer (eigentlich ist das ja besser :link: )- aber nicht zur Erleichterung, sondern zum Liebe machen, zum Genuss, zur trauten Zweisamkeit. Ich genieße das heute mehr als früher (auch in der Selbstbefriedigung). Das ist eben der Vorteil, wenn man es nicht unbedingt zur Erleichterung braucht, sondern aus der "Pflicht" eine "Kür" geworden ist.

    Fazit bei mir: es ist besser, mehr und schöner geworden. Daher habe ich auch mehr "Lust" und Freude daran als früher. Ein bloses "Ficken" (als Gegensatz zu Liebe machen) oder abwixen (im Gegensatz zur Selbstbefriedigung) interessiert mich dagegen kaum mehr. Wie das in einem anderen Thread so schön beschrieben wurde, ist das einfach Fast-Food - und das habe ich heute gottseidank nicht mehr nötig.

    hmmm, also bei mir ist das anders: Küssen und zärtlichkeit hat für mich einen immer höheren Stellenwert und kann nicht davon genug kriegen.
     
    #9
    Kater Brumm, 30 September 2004
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ohja... das ist schon wesentlich wahrscheinlicher, allerdings müsste die Lust dann übers Wochenende langsam aber sicher zurückkehren.. sonst könnte es natürlich auch ein psychisches problem sein, welches durch Stress hervorgerufen wurde..

    das Alter spielt dabei wohl kaum eine Rolle, da Mann in den 20ern ja noch in der Blüte des Lebens ist.. also es ist keinesfalls Naturbedingt, wenn er mit ende 20 plötzlich keine Lust mehr hat, bzw. wesentlich weniger..
     
    #10
    Baerchen82, 30 September 2004
  11. hellgrau
    Gast
    0
    Ich muss da wohl von Fremderfahrungen reden (oder mich als total überaltert
    hinstellen :zwinker: );
    da sieht es für mich so aus, dass Männer nach einer gewissen Zeit des
    Austobens, sich auf andere Dinge besinnen. Ihnen werden Stück für Stück
    andere Gefühle bewusst, die es bis 25 oder so kaum gegeben hat.
    Wenn man langsam auf seine Lebensmitte zugeht, fängt man meißt an
    sich Gedanken über Dinge zu machen, die vorher viel weniger Thema waren.
    "Will ich den Rest meines Lebens neben dieser Frau aufwachen ?"
    "Wo liegen weitere gemeinsame Interessen ?"
    "Was reizt mich an ihr, abgesehen davon, dass ich scharf auf sie bin ?"
    "Will ich mit dieser Frau eine Familie haben, mit ihr Kinder bekommen ?"
    ...
    Da kann es durchaus passieren, dass das Interesse am "Schnell und Dreckig"-Sex nachlässt.
    Das ist dann manchmal sehr blöd verdreht, Frau beschwert sich anfangs über Männer,
    die nur Sex wollen, und später, wenn sie den gefunden hat, wo sie sich der
    Gefühle sicher ist, fehlt ihr sein bester Freund.
    Das erklärt aber in keiner Weise, wenn Mann das Interesse an seiner Partnerin verliert, sowohl allgemein, als auch im Bett.
    Verschiebung der Ansprüche ist eine Sache, aber man sollte das nicht als
    Erklärung für alles nehmen.
     
    #11
    hellgrau, 30 September 2004
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also WENN das so wäre, hätte ich glaube ich schlechte Karten... :zwinker: Mein Freund ist 28 und hatte jetzt gerade vor anderthalb Monaten sein erstes Mal mit mir, insofern ist von "ruhiger" da jetzt noch keine Spur zu merken... :grin: Wie's allgemein bei Männern ist, hmm, keine Ahnung, ich denke aber nicht, daß das vom Alter abhängig ist. Höchstens vielleicht von Streß/Arbeit oder der Länge der Beziehung (Gewohnheit) oder evtl. frisch auf die Welt gekommenen, anstrengenden Kindern...

    Sternschnuppe
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 30 September 2004
  13. Traumpaar04
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Tigerlady,

    ich bin jetzt fast 28 Jahre alt und kann mich über mangelndes Interesse nicht beschweren. Sowohl das Küssen als auch der Sex sind nicht weniger geworden, ich würde ganz im gegenteil mal behaupten das es mehr geworden ist.

    Gruß
     
    #13
    Traumpaar04, 30 September 2004
  14. glashaus
    Gast
    0
    Ich glaube ja eher, dass Frauen in der zweiten Hälfte der zwanziger sexuell nochmal so richtig aufdrehen *freu mich schon* und es daher einem nur so vorkommt als wenn die männer so langsam nachlassen .D
     
    #14
    glashaus, 30 September 2004
  15. Traumpaar04
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Interessante Theorie.
    Aber es soll ja angeblich erwiesen sein, das die Frau Ihre sexuelle Hochphase so ab mitte 30 bekommt.
    Aber theorietisch könnte das so sein :zwinker:
     
    #15
    Traumpaar04, 30 September 2004
  16. Joe76
    Gast
    0
    Kann von mir nicht behaupten, dass ich ruhiger geworden bin. Ich küsse gerne und habe gerne Sex: Im Gegenteil, jetzt machts mehr Spaß, als mit 18!
     
    #16
    Joe76, 30 September 2004
  17. Biker24
    Gast
    0
    Hey Da kann ich nur ja sagen ich bin auch schon ruhiger geworden.Für mich ist der sex nicht mehr so wichtig wie früher.Sag mal so ist nicht mehr so viel wie früher.Da brauchst dir keine sorgen machen.
     
    #17
    Biker24, 1 Oktober 2004
  18. Tom Ate
    Gast
    0
    Also wenn ich mich zur zweiten Hälfte zählen darf :grin: Ich selbst bin eher zu aktiv, also ruhig. Und küssen liebe ich über alles. :grin:

    Aber ich denke das ist von Person zu Person unterschiedlich. Hast du schonmal mit deinem Partner drüber gesprochen?
     
    #18
    Tom Ate, 1 Oktober 2004
  19. tinkerbelltwo
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Verheiratet
    Werd auch mal meinen Senf dazugeben :gluecklic

    Also, ich habe meinen Mann (jetzt 49) kennengelernt als er 39 und ich 24 war. Es war der beste Sex meines Lebens den ich bis heute mit ihm erlebe...(naja bis auf eine klitzekleine Einschränkung *g*)...auch wenn es nicht mehr gerade so oft vorkommt wie früher geniessen wir unser Liebesleben in vollen Zügen...und zu einem mächtig guten Vorspiel gehören doch wohl leidenschaftliche Küsse oder??
    Männer ab 40 gehn ab wie ein Zäpfchen :grin: :grin:
    Meine Meinung und persönliche Erfahrung...
    Liebe Grüße C.
     
    #19
    tinkerbelltwo, 1 Oktober 2004
  20. diebels
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    nicht angegeben
    Mit dem Alter kommt natürlich ein bisschen mehr Ruhe. Da muss schon ein bisschen mehr kommen als ein toller Körper.
     
    #20
    diebels, 1 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Männer
sonnenblume93
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 November 2016
104 Antworten
Lisa92
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Juni 2016
8 Antworten
lilablume
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 April 2016
24 Antworten
Test