Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

frage an frauen, die ne lange beziehung haben/ hatten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lammbock, 7 Oktober 2005.

  1. Lammbock
    Gast
    0
    hallo zusammen,

    wo fange ich an? keine ahnung.
    ich sage es mal so...bin leider noch immer ziemlich fertig mit den nerven.
    hatte zwar schon mal nen threat hier gestartet, aber der war von lügen ihrerseits übersäumt. desshalb kopiere ich mal mein eingangsstatement von damals hier rein...


    ich habe eine frau über das internet kennengelernt, die in einer 12-jährigen parnterschaft steckt(e). da sie genauso wenig was von chatten hielt wie ich war es umso erstaunlicher, dass wir uns täglich stundenlang etwas zu erzählen hatten. es war nämlich kein chat im herkömmlichen sinne, sondern ein spieleforum. aber wir fanden schnell heraus, dass wir ne art seelenverwandtschaft hatten. wir schrieben mehrfach das was der andere dachte. wir hatten die gleichen interessen, den gleichen humor, die gleiche art zu leben....sprich, wir waren einfach gleich. klingt blöd, ist aber so. hätte es mir vorher auch niemals vorstellen können, dass es so ist. jedoch steckte sie noch in ihrer langen Beziehung und ich hatte gerade auch eine kleine affäre, in der liebe aber keine rolle spielte. ich konnte es mir einfach nicht vorstellen, dass ich mich anhand von einer tippslerei im internet verliebt hatte. ich schob es auf die neugierde, dass der mensch genauso ist wie ich. auf einmal bot sie mir ihre handynummer an, damit wir sms schicken konnten (nach einem monat ungefähr).nach ungefähr drei monaten wollten wir ein treffen, da die spannung ins unermessliche stieg. wir entschieden uns zum karneval nach köln zu fahren. sie wohnte in der nähe und ich musste so 300 km fahren. ich stiefelte 3 stunden vor unserem treffpunkt in eine kneipe und trank mir mut an. immerhin hatte ich sowas ja auch noch nie ;-) über sms erfuhr ich, dass sie dasselbe gerade tat. dann kam es zum treffen und ja...was soll ich sagen, es hat beiderseits aber sowas von gefunkt. nach ner weile küssten wir uns und verbrachten händchenhaltend einen schönen abend in köln. ich schlief bei nem kumpel und gegen morgen gingen wir beide zu dem. zum sex kam es nicht, da sie ja noch nen freund hatte und das für mich tabu ist, für sie auch. ich schlief dann ein und sie ging heim. am nächsten mittag, als ich gezeichnet vom restalkohol aufwachte,waren schon wieder ziemlich viele sms von ihr drauf..."wir machten einen fehler","soweit hätte es nie kommen können"...aber auch "küssen kannst du aber gut", "treffen wir uns heute nochmal?"...ich rief sie an und wir gingen zusammen essen. keiner wusste genau, was er sagen sollte. jeder war mit der situation überfordert. wir verabschiedeten uns dann per küsschen und ich fuhr wieder heim. kurz vor meiner stadt nahm ich mein handy und gestand ihr per sms, dass ich mich wohl verliebt hätte. sie erwiederte das. abends haben wir telefoniert und sie sagte mir, dass sie ein paar tage bei ihrer schwester schlafen wolle, da sie ihr freund gerade nerve. ich bin gewiss niemand, der eine beziehung auseinander bringen will, aber die frau war für mich DIE frau und ich sprang über meinen schatten und wollte es riskieren. nach nem tag wollte sie nicht mehr telefonieren und schrieb per sms einen weiteren tag darauf, dass sie heute sich mit ihrem freund treffen würde. morgends kam ne sms in der stand, dass sie sich wieder hätte breitschlagen lassen und wieder zurück gegangen ist. sie hätte ihm jedoch gesagt, dass ihre liebe für eine partnerschaft nicht genüge....ich war fertig und bevor ich mich noch mehr auf sie versteife schickte ich ihr eine sms und schlug vor, dass wir den kontakt abbrechen sollten. dann schrieb sie mir eine email, dass wir das doch lieber lassen sollten. gestand mir ihre gefühle und schlug ein weiteres treffen vor, diesmal bei mir. ok, ich willigte ein in der hoffnung, dass es vielleicht doch keine liebe war (wir waren ja ziemlich besoffen) oder, dass wir hier was anfangen würden. was soll ich sagen, sie wollte am darauf folgenden we kommen, weil ihr freund über das we weg sei. doch morgends kam ne sms, dass sie nicht kommen könne, da ihr freund doch da sei. ich war niedergeschlagen und sagte ihr, dass ich mich darauf gefreut hätte. dann kam zurück..."gib ruhe, ich habe gerade schluß gemacht und würde nun doch kommen"...sie kam und wir hatten ein tolles we. es kam auch zum sex und da sie überhaupt nicht die person ist, die mit jedem ins bett steigt ein großer beweis, dass sie es ernst meinte (ich war ihr dritter sexpartner). das problem ist aber, dass ihr (ex)-freund sie über alles liebt und ihr mit sentimentalitäten von früher unheimlich den kopf bearbeitet. trotzdem kam sie vier wochenenden lang (immer von freitag bis montag) zu mir und wir hatten eine wahnsinns zeit. auf einmal meldete sie sich nicht mehr. sie wohnte zwar mittlerweile bei ihrer schwester, aber der ex schrieb briefe usw...er kennt sie ja nach sooo langer zeit genau und weiss auch, was ihr gefällt. sie nahm bei meinen anrufen das telefon nicht mehr ab und versuchte wohl, mich zu vergessen. ich schrieb ihr eine email und gestand abermals meine liebe....darauf kam zusammenfassend zurück: sie liebt mich auch.sie ist schockiert, dass nach sooo langer zeit sie das wieder erfahren hat und sie ihrem ex das nicht alles so vor den latz knallen kann. sie bräuchte zeit zum nachdenken....ich gab ihr die zeit, wollte aber, dass sie mich doch ab und an anrufen solle. ok, irgendwann kamen sms, dass mich ganz doll lieb hätte, dass sie jetzt nicht mehr auf ihren verstand, sondern auf ihr herz höre und sie mich doch wollte. dann war wieder abermals wohl eine sentimentale scheisse des ex am start und sie schrieb wieder, dass es keinen wert hat usw.....ich bin ja gewiss kein jogi, der einer nachrennt wie so ein hund, aber diese frau war es mir wert und ich wusste, dass sie sich in mich verliebt hatte. mit ihrem ex wollte sie keine beziehung, aber freundschaft....nach fünf wochen der sms, ab und an langen telefonaten, einem ständigen schwanken zwischen ja und nein und emails in rauhen mengen rief ich sie morgends an und sagte: folge endlich deinem herz, komm am we zu mir, finde raus, ob ich es bin. ich gebe dir bis heute abend zeit....ne halbe stunde später rief sie an und sagte: die bombe ist geplatzt, ich werde kommen und auf mein herz hören......sie kam und wir hatten die gleiche schöne zeit wie zuvor. es kam auch wieder zum sex und...ihr wisst ja, ein beweis für mich, dass sie mich liebt. am tag der abreise wollte ich ein klärendes gespräch mit ihr aber sie blockte ab. wir lagen im bett, sie hatte meine hand in der hand und ihr kopf lag auf meinem bauch und sie konnte nicht reden. ich war fertig mit der welt. dann wollte sie fahren und ich habe in meiner enttäuschung ihr die sachen vom bad gegeben, die sich auch trotzig in ihre tasche steckte. sie fuhr los und es gab ein kleines abschiedsküsschen....am darauffolgenden morgen kam eine sms: "so, habe deine ganzen sachen gelöscht. für uns gibt und wird es auch nie ne zukunft geben. lass mich in ruhe"....nach diesem we für mich ein schlag in die fresse. anrufe nahm sie nicht entgegen und sms wurden kühl und verletzend beantwortet. ich hab ihre nummer von der arbeit rausgefunden und sie war auch am telefon dran. sie sagte: "kann jetzt nicht, muss arbeiten, werde nicht mehr mit dir reden, tschö" und hat eingehangen. ich verstand die welt nicht mehr. dann wurde es ne spur härter. ihre mutter rief bei mir an und sagte: "meine tochter will, dass sie sie in ruhe lassen. belästigen sie sie nicht mehr sonst würde es eine anzeige geben. sie liebe ihren ex und nicht mich".....ok! hart, aber wenn es so sein sollte, dann ja erst recht einen anruf. ich fragte sie per sms, ob sie mich nicht mehr liebe und den ex wieder haben möchte...keine antwort. stattdessen wieder beleidigungen und ich wäre psychisch krank...junge junge, harter tobak. ich wollte abermals ein gespräch, sonst würde ich zu ihrer arbeit fahren....auf einmal klingelte es:"ich liebe dich nicht, tschö" aufgelegt.... wieder schickte ich eine sms, dass ich ein gespräch unter erwachsenen leuten haben möchte. wenn es so ist, dass sie vielleicht am we rausgefunden hat, dass ich es nicht bin und der ex doch ihre liebe hat, dann soll sie mir es in einem vernünftigen gespräch sagen. ich möchte verstehen und verarbeiten. doch irgendwann kam....over, ich antworte nicht mehr.

    soviel zu dem text von damals. natürlich ging der kontakt weiter. aber ab dem vermeintlich letzten we folgten die aussagen: "ich liebe dich nicht." ok. sms kamen trotzdem noch über den äther und ich bemerkte, dass sie genauso wenig von mir los kam wie ich von ihr. irgendwann wieder annäherungen...
    der freund war im urlaub und es kam, dass sie mir durch diese masche helfen wollte. ich solle nicht auf sie warten. es ging sogar soweit, dass eine abmachung ins leben gerufen wurde (alles per email, da sie nicht telefonieren konnte!!!) "ich bleibe bei ihm, dass er versteht, fühlt und kappiert, dass es keinen wert mehr hat. dann bekommst du deine 100% chance, da ich es auch will. aber warte nicht auf mich und lebe dein leben." unglaubliche abmachung, aber ich willigte ein. jedoch wollte ich dann mal wieder reden. dann fuhr sie nachts zu mir und hatte an der tür die hosen gestrichen voll. sie konnte nicht klingeln und ich hatte halt auch verpennt und habs nicht bemerkt;-)
    sie fuhr wieder mit der sms, dass sie den ex lieben würde. ich packte es nicht! wir kamen aber wiederrum auf uns zu und gestanden uns die liebe (wohlgemerkt alles per sms, da sie ja nicht reden konnte!). ich fragte, warum immer die aussagen, dass sie ihn noch lieben würde?! "da es hart trifft ;-)"
    liebesbekundungen ohne ende...
    "auf einmal... der rückzieher ist da, ich möchte dich vergessen"
    im wahrsten sinne von einem tag auf den anderen!
    telefonat: "ja, du bist mir egal, mir ist es egal, wie du leidest, du warst ne ablenkung, ich gehe zurück..." nackenschläge halt, die mit ner zittrigen stimme ausgesprochen wurden. für mich mein abschied dieser person, die angst hatte. eine letzte sms von mir, dass ich wissen will, wann sie das erste mal wieder vögeln. nächster tag: "lasst mich alle in ruhe, bin schwanger!"
    oh gott, kam da natürlich sowas von in betracht. wollte wissen von wem....>beleidigungen. wollte wissen, ob ich es bin.....>niemals!
    irgendwann im lauf des tages unterstellte sie mir stalker!!!! und dass sie zu den bullen gehen würde!!!! die kann mich mal, schoß es mir durchs hirn! ich wollte wissen, von wem dieses kind ist und da man es ja eh erst ab der entbindung feststellen kann, ging ich wütend (und auch enttäuscht bzw in gedanken einer möglichen vaterschaft von dannen)... vier wochen später kam es auf mysteriöse art und weise wieder zum kontakt.

    nun brech ich hier mal ab, denn das würde den rahmen sprengen.

    weshalb bin ich hier? nun ja, ich bin hier um mal eine erfahrene frau, ne frau, die in einer ähnlich langen beziehung steckt(e) und die sie vielleicht "verstehen kann", mal um rat fragen kann. nicht falsch verstehen...ich möchte keinen kontakt bzw bindung mehr zu ihr....nö, ich möchte verstehen können, warum man einem menschen so dermaßen weh tun konnte. dieser frau, sofern sie möchte, würde ich dann ab dem zeitpunkt unser geschriebenes zusenden, denn sie schien ehrlich zu antworten.... schien! aber vorsicht, dafür braucht man ein stündchen zum durchlesen ;-)

    danke
    lammbock
     
    #1
    Lammbock, 7 Oktober 2005
  2. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Puuuh, endlich geschafft durchzulesen! :zwinker:

    Also meiner Meinung nach hat dich diese Frau von vorne bis hinten verarscht.
    Erst kommt sie das Wochenende zu Dir, ihr vögelt miteinander (entschuldige diese Ausdrucksweise) und wenn sie zu Hause ist, heißt es "leck mich!" so nach dem Motto. Hallo??? Das kanns ja wohl nicht sein. :angryfire Hat diese Frau auch nur 1 mal an deine Gefühle gedacht!? Dieses ewige Hin und Her hätte ich an deiner Stelle nicht mitgemacht. Ich hätte Ihr klipp und klar ein Ultimatum gestellt. Entweder ihr Freund oder du. Aber das ist halt immer das problematische, wenn man sich auf eine Frau einlässt, die noch in einer festen Beziehung steckt. Aber wenn sie sich wirklich in dich verliebt hätte, hätte sie früher oder später zu dir gestanden.
    Und wenn sie dir sogar mit den Bullen droht, tse tse tse, die Frau hat für mich den Schuss nicht gehört, ehrlich! An deiner Stelle würd ich mir diese Frau gewaltig aus dem Kopf schlagen, denn du hast was besseres verdient. Eine Frau, die zu 100 % zu DIR steht!
     
    #2
    Carina_86, 7 Oktober 2005
  3. Lammbock
    Gast
    0
    @carina

    danke fürs durchlesen und dass du mir deinen standpunkt geschrieben hast.
    hätte früher auch so gedacht ;-)

    nochmals danke.
     
    #3
    Lammbock, 7 Oktober 2005
  4. Sternchen_19
    0
    Hm schwer zu sagen, da du ja nicht geschrieben hab wie es jetzt weiter gegangen ist. Hat sie denn jetzt defintiv eine Vaterschaft von dir ausgeschlossen. Ich kann schon verstehe, dass sie eventuell an ihrem Ex hängt auch wenn sie dich vielleicht liebt/geliebt hat. Es ist immer schwer sich von einem lieben Menschen zu trennen und wenn man so lange zusammen ist verbindet einen eben so viel. Und mag sein das sie ihn auch noch geliebt hat und diese Liebe nicht für eine Verliebtheit opfern wollte. Ihre Handlungen verstehe ich aber trotzdem nicht.
     
    #4
    Sternchen_19, 7 Oktober 2005
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    denke nicht unbedingt dass sie dich verarscht hat,...

    eventuell gibt es da noch ganz andere probleme von denen du nichts weißt!ist bestimmt schwer sich nach 12 jahren zu trennen,vieleicht weiß sie einfach nur nicht was sie will,...
     
    #5
    Sonata Arctica, 7 Oktober 2005
  6. Lammbock
    Gast
    0
    danke für eure antworten.
    ich glaub auch nicht, dass sie mich verarscht hat. so ne freche behauptung schmeiss ich nun einfach mal in den raum ;-)

    seid mir net böse wenn ich nun sage, dass ich darauf nicht mehr näher eingehen kann. ich hatte es schon mal in einem forum auseinanderklamüstert und dem sollte ein ende folgen. ist kontraproduktiv. ihr seid noch jung und meint es gut - trotzdem vielen herzlichen dank.
    aber ich bin halt immer noch der hoffnung, dass sich hier jemand erfahrenes rumtummelt, der ne ähnliche erfahrung hatte und mir die gedankengänge etwas näher bringen könnte.

    lammbock :cool1:
     
    #6
    Lammbock, 7 Oktober 2005
  7. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Bin zwar nicht weiblich und unter 30, aber ich denke das jeder verschieden ist.

    Es kann verarsche oder echte Liebe sein. Nur sie weiss es und jeder der sich hier deinen beitrag durchließt kann nur darüber mutmaßen. Klar isses schwer sich nach 12 Jahren partnerschaft von jemanden zu trennen, den man wahrscheinlich 100% pro kennt.

    Aber diese ganze hin und her ist schon sehr seltsam. Ich hätte das Spiel auf die Dauer nicht mitgemacht. Will nicht wissen, was das für Schmerzen sind, die du über so einen großen Zeitraum hattest.
     
    #7
    Berliner-Jung, 7 Oktober 2005
  8. Lammbock
    Gast
    0
    aber nicht nur ich und deshalb ging ich durchs feuer.
     
    #8
    Lammbock, 7 Oktober 2005
  9. Lammbock
    Gast
    0
    schade.
     
    #9
    Lammbock, 8 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frage frauen lange
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
BlueWasp
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
20 Antworten
Astrious
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2013
104 Antworten