Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage bzgl. Samenergusses

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von palaeantologe, 14 August 2004.

  1. palaeantologe
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hi!

    Also meine Freundin nimmt die Pille. Immer wenn ich mit ihr schlafe komme ich nicht in ihr sondern zieh ihn vorher raus.

    Wir beide meinen, das das Risiko trotz Pille schwanger zu werden dadurch deutlich gesenkt wird. Stimmt das oder kann ich auch ohne große Bedenken in ihr kommen?!
     
    #1
    palaeantologe, 14 August 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    vorher rausziehen ist absolut keine verhütungsmöglichkeit. wenn sie nach der pilleneinnahme erbrechen musste oder wenn sie die Pille mal vergessen hat, kann sie so auch schwanger werden.
    Wenn sie die pille aber nimmt, kannst du ohne probleme drin bleiben.

    Die ganzen aaaarmen frauen die "pillenunfälle" hatten und nachmittags in ner talkshow sitzen, haben es entweder drauf angelegt und wollen bei ihrer ach so verflixten story bleiben, oder sie sind zu blöde jeden tag ein kleines kügelchen zu schlucken


    hab dir nochmal was rausgesucht:

    Der Pearl Index
    Ein Maß für die Sicherheit der Verhütung ist der Pearl Index. Der Pearl Index gibt an, wie viele Frauen von 100 Frauen ungewollt schwanger werden, wenn sie ein Jahr eine Verhütungsmethode anwenden.

    Je niedriger der Wert ist, umso sicherer ist die Verhütungsmethode. Ein Pearl-Index von 2 besagt also, dass von 100 Frauen innerhalb eines Jahres 2 schwanger werden, wenn sie auf die angegebene Art verhütet haben.

    Beim Pearl-Index muss zwischen der (theoretischen) Methodensicherheit und der (praktischen) Gebrauchssicherheit unterschieden werden. Ein Beispiel: Theoretisch liegt der Pearl-Index der Antibabypille bei nahezu Null. Tatsächlich liegt er aber bei 0,2 bis 0,5, da die Pille auch einmal vergessen wird einzunehmen oder sie durch andere Faktoren wie z.B. Erbrechen nicht richtig wirken kann. Vor allem bei Kondomen und den "Natürlichen Verhütungsmitteln kommt es häufig zu Anwendungsfehlern, die zu einem niedrigeren Pearl-Index führen.

    Der Perl-Index kann nur als Anhaltspunkt dienen. Die angegebenen Werte für die einzelnen Verhütungstechniken schwanken zum Teil erheblich von Quelle zu Quelle. Die Ursache liegt in nicht standardisierten Messmethoden.
     
    #2
    Marla, 14 August 2004
  3. Krokodil
    Gast
    0
    Vielleicht wollen die jedes Risiko ausschlissen - also ich denke das Risiko wird auf jeden Fall kleiner... Aber ob es so Spaß macht? Wenn die Pille richtig genommen wird - dann ist es sucher...
     
    #3
    Krokodil, 14 August 2004
  4. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    also,ich halte das jetzt mal eher für quatsch!
    weil erstens ist die pille ziemlich sicher bei richtiger anwendung,aber das meine ich jetzt garnicht...sondern:im lustropfen können schon alleine samenzellen enthalten sein!(und von dem alleine,könnte sie ja dann schon schwanger werden,auch wenn die eigentliche ejakulation erst ausserhalb stattfindet)

    habt ihr dann nie "richtigen" sex? dann nehmt doch eben kondome,wenn ihr der pille alleine nicht vertraut?!
     
    #4
    Nightbee_222, 14 August 2004
  5. Satinchen
    Gast
    0
    Also ich würde sagen die Pille ist sicher genug, um auch in ihr kommen zu können...vorausgesetzt sie nimmt sie auch jeden tag pünktlich....wenn nicht empfehl ich mal lieber Kondome statt dem Rausziehen!
     
    #5
    Satinchen, 14 August 2004
  6. palaeantologe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    in einer Beziehung
    A ha. Schon wieder was gelernt - danke Marla :smile:

    Dachte immer je weniger Sperma man einführt (kann ja ach schon mal vorher noch was im Lusttropfen mit drin sein) desto geringer das Risiko.

    Das mit der Pille einnehmen ist echt doof. Man muss immer dran denken.
     
    #6
    palaeantologe, 14 August 2004
  7. evi
    evi
    Gast
    0
    Kannst du, wenn sie die Pille korrekt nimmt.

    Zum Befruchten einer Eizelle braucht es nur ein Spermium. Und die sind schon in gewissen Mengen im Lusttropfen enthalten. Also würde das schon reichen.

    Na und? Ihr seid doch zu zweit und habt wohl beide ein Handy. Erinnerung stellen und gut ist.

    evi
     
    #7
    evi, 14 August 2004
  8. palaeantologe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    in einer Beziehung
    Oha, so schnell kann ich gar nicht lesen und antworten :smile:

    @Satinchen

    Kondome haben wir anfang benutzt, ist aber ohne viel schöner.
     
    #8
    palaeantologe, 14 August 2004
  9. Das ist eine sehr interessante Methode zur Verhütung! Wo hat denn deine Freundin diese Theorie aufgegriffen? Auf dem Jahrmarkt?

    Schon vor der Ejakulation kommen Spermien durch den Lusttropfen aus dem Penis. Wenn deine Freundin ordentlich mit der Pille verhütet, ist es egal welche Menge an Spermien in die Scheide gelangen. Eine Schwangerschaft kann nicht eintreten!
     
    #9
    Mister Nice Guy, 15 August 2004
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Der Lusttropfen allein enthält durchschnittlich 5 bis 10 Mio spermien (!!!!!!!!!!)
    also so gesehen völlig unsinnig ihn vorher rauszuziehen...
     
    #10
    tierchen, 19 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage bzgl Samenergusses
salexi
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Dezember 2011
9 Antworten
facerip
Aufklärung & Verhütung Forum
13 April 2009
22 Antworten
Matze13x
Aufklärung & Verhütung Forum
7 August 2008
3 Antworten
Test