Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage bzgl. unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden im Zyklus

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von _Judy_, 29 Oktober 2004.

  1. _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Eigentlich sagt die Überschrift ja schon fast alles aus, was ich wissen will.

    Ich würde gerne wissen, wie die ungefähre Wahrscheinlichkeit ist im Zyklus einer Frau an den verschiedenen Tagen schwanger zu werden. Dass das zwischen dem 11. und 15 Tag am wahrscheinlichsten ist, ist mir schon klar, aber wie sieht es mit den anderen Tagen aus? Wie lange kann eine Eizelle befruchtet werden?

    Bei mir ist es so, dass ich die Pille nehme. Diesen Monat ist das allerdings alles etwas durcheinander. Weil ich einmal erbrochen habe und Durchfall hatte. Jedes Mal habe ich dann hinterher eine weiter Pille genommen, wie es in der Packungsbeilage stand.
    Gestern hatte ich wieder nach der Einnahme Durchfall. Allerdings dachte ich, dass ich nicht wieder eine Pille zustätzlich nehmen kann. Das 3 mal im Monat kann ja nicht gesund sein. Also beschloss ich diesen Monat nur noch mit Kondom mit meinem Freund zu schlafen.

    Aber ich hatte am So GV. Und Spermien können ja ein paar Tage überleben.
    Jetzt habe ich irgendwie Angst, dass doch einr Einzelle reift und ich schwanger werden könnte. Aber es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass wenn man die Pille in der ersten Woche immer nahm und der Schutz einer Tablette in der zweiten Woche evt. nicht voll da ist, dass dann trotzdem eine Eizelle reift, oder? Schließlich wurde die Reifung ja in der ersten Woche verhindert. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dann plötzlich von einem auf den anderen Tag „eine da ist“.
    Oder ist es so, dass die dann evt. erst nach dem 14. Tag zu reifen beginnt?

    Ich hoffe ihr habt so ungefähr verstanden was ich meine.
    Irgendwie kapier ich das nicht.

    Würde mich sehr freuen, wenn mir das jemand genauer erklären könnte.
     
    #1
    _Judy_, 29 Oktober 2004
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Schau dir mal DIESE Seite an, da ist das eigentlich alles erklärt :smile:

    Bea
     
    #2
    Bea, 29 Oktober 2004
  3. _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dabke, die Seite ist super.

    Aber auf die Frage weiß ich immer noch keine Antwort

    "Aber ich hatte am So GV. Und Spermien können ja ein paar Tage überleben.
    Jetzt habe ich irgendwie Angst, dass doch eine Einzelle reift und ich schwanger werden könnte. Aber es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass wenn man die Pille in der ersten Woche immer nahm und der Schutz einer Tablette in der zweiten Woche evt. nicht voll da ist, dass dann trotzdem eine Eizelle reift, oder? Schließlich wurde die Reifung ja in der ersten Woche verhindert. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dann plötzlich von einem auf den anderen Tag „eine da ist“. "

    Wie wahscheinlich ist es denn jetzt, wenn ich die Pille in der ersten Woche immer nahm, in der zweiten Woche sie evt durch Durchfall nicht richtig wirkte, ich ein paar Tage vor diesem Vorfall Sex hatte, dass ich schwanger geworden sein könnte?

    Aber ich kann doch nicht am So wissen, dass ich Mitte der Woche Ducrhfalll bekomme... .
     
    #3
    _Judy_, 29 Oktober 2004
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Spermien überleben bis zu 6 Tage im weiblichen Körper, eine Eizelle ist im höchsten Fall 48 h befruchtbar. (24 h ist die Überlebensdauer einer Eizelle, manchmal kann Frau aber auch 2 Eisprünge in einem Zyklus dieser ist wenn dann immer direkt nach dem 1, womit die Überlebensdauer logischerweise auf 48 h steigt)

    In deinem Falle mit dem Durchfall kommt es drauf an wann du den hattest, wenn es 3 h nach Pilleneinnahme war, ist es eh egal, dann hats keinen Einfluß auf die Sicherheit da die Pille vom Körper aufgenommen wurde.

    Wenns vor den 3 h war, gibts den Tip das man sofort ne Pille nachnimmt und am Ende der Packung eben eine weniger nimmt das ist okay.

    Unwahrscheinlich wäre ne Schwangerschaft eigentlich schon. Denn selbst wenn die Pille durch Durchfall nichtmehr wirkt, macht es ja nicht plopp und du wirst von Eizellen überflutet, die Dinger müssen ja erst reifen usw.....
    ABER......auch wenn auf den packungsbeilagen steht das die Pille sofort schützt, so kenne ich es von meinem Gyn generell so, das sie emphal den ersten Monat IMMER noch anderweitig zu verhüten.

    Der Grund ist simpel.
    1. die Pille könnte generell zu niedrig dosiert sein und nicht richtig wirken
    2. geht die Sofortwirkung der Pille davon aus, das eine Frau normalerweise mitte ihres Zykluses (im Schnitt 14-17 Tag) ihren eisprung bekommt, sprich das die Pille schon 2 Wochen genommen wird bis es kritisch werden könnte, und das die bis dahin für eine Hormonumstellung sorgt.
    Aber was wenn durch Streß der Eisprung mal eher wäre?

    Du kannst eigentlich nur warten und in ca 1,5 Wochen nen Test machen.

    kat
     
    #4
    Sylphinja, 30 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage bzgl unterschiedlicher
salexi
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Dezember 2011
9 Antworten
facerip
Aufklärung & Verhütung Forum
13 April 2009
22 Antworten
Matze13x
Aufklärung & Verhütung Forum
7 August 2008
3 Antworten
Test