Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage Fernbeziehung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von darkliner, 19 Oktober 2001.

  1. darkliner
    Gast
    0
    Hi Leute!

    Nach dem lesen des Treads "Fernbeziehung" kamen, mir da spontan ein paar Fragen in den Sinn:

    Stellt euch vor euer Schatz, ist für 1 Jahr in Amerika (z.b. Austauschjahr oder ähnliches)und Ihr habt absolut keine Möglichkeit euch in diesem Jahr zu treffen. Ihr liebt Sie aber über alles und wollt nicht Schluß machen:

    Macht Ihr denoch Schluß, obwohl Ihr Sie/Ihn liebt?
    Würdet Ihr einer "Offenen Partnerschaft" zustimmen, auch wenn es euch schwerfällt?
    Oder, hättet Ihr soviel Vertrauen in eure/n Partner/in, das Ihr das Jahr heil übersteht?

    Also was wäre eure Entscheidung, in so einem Fall???
    Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht wie ich mich entscheiden sollte. Wahrscheinlich, hätte ich das Vertrauen. Und dann ist ja immer noch: "Was ich nicht weis, macht mich nicht heiss."

    Also wie würdet Ihr damit umgehen???

    Danke schon Mal für die Antworten

    MFG darkliner

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 19. Oktober 2001 00:33: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von darkliner ]</font>
     
    #1
    darkliner, 19 Oktober 2001
  2. CrazyTini
    Gast
    0
    Mann, das ist eine echt gute Frage!!!

    Ich hab noch nie darüber nachgedacht und weiß auch nicht genau, was ich ja machen würde! :rolleyes: Also, mein Freund würde das, wenn ich mich entschließen würde ein Jahr ins Ausland zu gehen nicht mitmachen!!! Der hat das kaum ausgehalten, als ich nur eine Woche auf Klassenfahrt war. Ich denke mal, dann würde er die Beziehung von seiner Seite aus beenden.
    Wenn jetzt mein Freund ins Ausland gehen würde...tja, was würde ich dann machen?
    Ich denke, ich würde erstmal mit ihm darüber reden, wie er sich das mit der Beziehung vorstellt. Nun ja, vielleicht würde ich erstmal alles auf mich zu kommen lassen. In einem Jahr kann viel passieren! Da kann es sein, dass sowohl er als auch ich mich in jemand anders verliebe. Vielleicht würde ich eine Trennung auf Zeit vorschlagen. Quasi eine "offene Beziehung"! Also würde ich das Jahr abwarten und dann wenn es noch Sinn macht vielleicht einen Neuanfang wagen.
    Auf jeden Fall würde so ein Jahr viele Veränderungen bedeutet, das ist klar!

    So ganz genau kann ich nicht sagen, was ich machen würde, dazu müsste ich erst einmal in diese Situation kommen, aber ich glaube nicht unbedingt, dass ich das ein Jahr durchhalten würde!!! :frown:
     
    #2
    CrazyTini, 19 Oktober 2001
  3. Petra
    Gast
    0
    Hallo Du :smile:

    Die Frage kenne ich aus "eigener" Erfahrung, ein guter Freund von mir hatte genau diese Situation mal, dass seine Freundin für ein Jahr wegging.. allerdings war dies auch shcon klar, bevor er die Beziehung zu ihr eingegangen ist...

    Sie wollte alles hinter sich lassen, somit trennte sie sich dann auch von ihm, sagte aber auch, dass sie sich nach den USA wieder eine Beziehung vorstellen könnte... sozusagen 1 Jahr Beziehungspause...
    Allerdings konnte sie sich auch in den USA nicht wirklich von ihm trennen, sie telefonierten ständig etc...
    In einem Jahr verändert sich ein Mensch, gerade wenn er recht jung ist, sehr schnell.. erst recht, im Auslang mit fremder Umgebung und Menschen...

    Um es kurz zu machen... sie kam zurück und alles war noch schlimmer, als während der Zeit in den USA, weil sie nun merkten, dass sie nicht mehr zueinander passten...

    Ich glaube, dass ist eine schwierige Entscheidung.. ich selber stand/stehe auch davor sie zu treffen und habe mich für meinen Partner entschieden und nicht fürs Ausland :smile:

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #3
    Petra, 19 Oktober 2001
  4. SilRe
    Gast
    0
    Also da ihr ja nun alle wisst das ich genau das Problem habe bzw. hatte kann ich da ja sehr gut aus eigener Erfahrung berichten.
    Naja ich hab ja auch lang hin und her überlegt, was zu tun ist, naja und meine Freundin auch. Wir hatten mal vor etwa 5 Wochen ein Gespräch darüber und waren wohl beide kurz davor schluss zu machen, nur sind wir zu dem Entschluss gekommen das es nix bringen würde. Und zwar ganz einfach darum, wir lieben uns ja wirklich furchbar sehr und hängen schrecklich aneinander. Schon wenn mal einer von uns beiden mal ne Woche nicht chatten konnte, war das für uns beide schrecklich. Also was würde es bringen schluss zu machen, man hätte trotzdem noch schreckliche Sehnsucht und könnte es sich wohl nie verzeihen. Was aber auf jedenfall für ne Fernbeziehung wichtig ist, ist Vertrauen. Also wenn man sehr eifersüchtig ist, sollte man es gleich lassen, dass bringt einfach nix. Mal davon abgesehen haben wir wohl eine recht offene Beziehung, d.h. wir lassen uns viele Freiheiten. Z.B hab ich nix dagegen wenn sie in ne Disco geht und ich kann ihr ja schlecht verbieten mit anderen Jungs zu tanzen, so lange es beim tanzen bleibt. Ich für meinen Teil, war z.B dieses Jahr in Italien. Dort war ich auch mit nem Mädel zusammen in Discotheken oder war mit ihr Eis essen und am Strand. Ich hatte es meiner Freundin gesagt und es war OK. Ich weis das ist für euch sicher schwer zu verstehen, aber man muss wohl einfach prioritäten setzen können. Ich kann durchaus mit nem Mädel ausgehen und weis im voraus das es nicht im Bett enden wird, da es sich einfach nicht lohnen würde dafür meine Beziehung aufs spiel zu setzen. Ich weis das ist vielleicht etwas blöd geschrieben, nur man kann das auch ganz schlecht beschreiben. Man muss ganz einfach dem Partner voll vertrauen, sonst geht es ganz sicher nicht. Meiner Meinung nach ist das Problem an ner Fernbeziehung nicht die angst das sie nen anderen haben könnte, sondern eher die schreckliche Sehnsucht. Man hat ganz einfach gar keine Lust in ne Disco zu gehen und irgend ein Mädel näher kennen zu lernen. Man geht zwar schon mal mit welchen aus, aber es bedeutet einem einfach nix. Es ist nur einfach schlimm wenn man mal für ein Wochenende oder für ne Woche mal zusammen ist und dann wieder abreisen muss. Man stirbt einfach innerlich. Klar die Verabschiedungen dauern mittlerweile nicht mehr ganz so lang, aber trotzdem wird man sich nie daran gewöhnen. Daher auch mein entschluss zu ihr zu ziehen.
    Nun noch mal was zu dem Austauschjahr Amerika. Also ich denke es ist sicher schwer, aber wenn man den Partner wirklich liebt, ganz sicher machbar. Schliesslich hat man ja nen Tag auf den man sich freuen kann.
    Sicher ein Jahr ist lang aber man hat ja noch das Telefon und man kann auch noch chatten. Sicher das ist nicht das selbe als wenn der Partner da ist. Z.B fällt es mir unheimlich schwer nachts einzuschlafen, nachdem ich bei meiner Freundin war. Es fehlt einfach irgendwas. Aber auch daran gewöhnt man sich. So das war nun wieder mal ein halber Roman, aber vielleicht konnte ich wenigstens ein paar Fragen klären.

    Mfg

    Silvio
     
    #4
    SilRe, 21 Oktober 2001
  5. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich finde Trennung ohne Schluss zu machen über ein Jahr ist nicht möglich. Ich könnts ma net vorstelln. Ich bin der Ansicht, dass dabei die Beziehung zu Grunde geht. Wenn man sich nach nem Jahr wiedertrifft, Schluss gemacht hatte und dann wieder zueinander findet ist das ok, aber ich täts net sooo lange aushalten.
     
    #5
    Norialis, 22 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Fernbeziehung
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
4 Antworten
steve2485
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Mai 2016
17 Antworten
Test