Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage Studium/Stress/Streit...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ludolfchen, 13 Juni 2010.

  1. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben, ich bin 28 jahre alt und neu hier. Bin gerade etwas verunsichert und wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir etwas helfen würdet. Eure Meinungen würden mich mal interessieren. :grin:

    Ich habe vor ungefähr 5 Jahren einen tollen Mann kennengelernt, wir haben und immer gut verstanden...haben uns getroffen, aber es ist nie etwas gelaufen, denn er war zu der Zeit in einer Beziehung und es war nur freundschaftlich zwischen uns. Er ist dann in eine andere Stadt gezogen wegen Studium und wir haben uns aus den Augen verloren...

    Seit 4 Monaten haben wir wieder Kontakt, wir haben uns über eine bekannte Internet-Seite wiedergefunden. ER hat mich gesucht und gefunden...wir haben uns auf Anhieb wieder super verstanden, haben uns dann auch getroffen und es lief alles super. Er ist single, ich bin single, also alles perfekt...für mich war/ist das schon sowas wie ne Beziehung. Naja, alles war super, bis er vor 3 Wochen seine Diplom-Zeit angefangen hat. ich weiß, dass er sehr unter Stress steht, aber ich kann nicht verstehen, warum ich kaum etwas von ihm höre und wenn ich dann etwas höre, dann kommt sowas wie..."ich habe keine zeit" "das Diplom ist mir wichtiger als ALLES andere ALLES" :frown: Er ist wirklich eigentlich ein super netter Mensch und ich weiß auch, dass er gefühle für mich hat, deshalb wirft mich das so aus der bahn!!!

    Habt ihr nen Tipp, wie ich damit umgehen soll? Soll ich ihn ganz in Ruhe lassen? Möchte einfach, dass wir uns verstehen und nicht aus den Augen verlieren.


    Sorry für den langen Text, hoffe ihr kommt mit meinem wirr warr klar und haltet mich nicht verrückt, dass ich sowas hier frage...:ashamed:


    Lieben Dank. L
     
    #1
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    naja... er macht zumindest klare ansagen. jetzt musst du eine machen. was ist er (und eine potenzielle zukunft mit ihm) dir denn wert?
    eine variante wäre zu sagen "ok, dann stürz dich auf dein diplom, du kannst dich ja nachher mal melden" - aber die wahrscheinlichkeit, dass daraus was wird, ist gering. dafür wärs stressfreier für dich.
    die andere wäre "gut, ich hab verständnis dafür, ich bin für dich da wenn du mal ne stunde auszeit brauchst - lass uns zusammen was essen gehen, und danach machst du weiter" - so sinngemäss. ihn zu unterstützen, ohne ihn zu bedrängen. fordert halt von dir mehr.

    du meinst, für dich war es schon eine Beziehung? was ist denn genau gelaufen, wenn man fragen darf?
     
    #2
    Nevery, 13 Juni 2010
  3. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich habe noch etwas vergessen. Wie gesagt, wir haben uns ja über diese Internetseite wiedergefunden und dort ist es zeitweise online...also meistens immer. Ich weiß, dass er da jetzt nicht rund um die Uhr chattet oder so, aber ich denke mir dann immer, dass wenn er dafür Zeit hat, doch eigentlich auch zeit für mich haben "müsste" oder sehe ich das falsch???


    Lieben Dank
     
    #3
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    dazu noch: mein icq ist immer an. immer. egal ob ich zeit hab oder nicht, ob ich daheim bin oder nicht. das ist für mich sowas wie ein anrufbeantworter. wer was will, meldet sich mit zeit, datum, name und anliegen... und wenn ich zeit hab, kümmer ich mich darum.
    habs auch allen beigebracht, nicht einfach nur "hallo? bist du da?" zu schreiben, sondern von sich aus hinzuzufügen was sie wollen... schliesslich nehme ich mir je nach dringlichkeit zeit, und für smalltalk sicher seltener, als wenns wichtig ist.
    will sagen: aus seinem onlinestatus würde ich nichts ableiten. aber du wirkst grad auch irgendwie leicht fordernd. schon möglich, dass er, wenn er mal kurz ablenkung braucht, lieber unverbindlichen smalltalk führt, als sich bei dir zu melden. ganz einfach aus dem grund, dass er befürchten muss, du würdest 1. längere zeit beanspruchen wenn er sich mal meldet, und 2. vielleicht mit komplizierteren themen (Beziehung z.b.) ankommen, für die er weder zeit noch nerv hat... zumal die nach beenden des gesprächs auch nicht wieder so leicht beiseite geschoben werden können.
     
    #4
    Nevery, 13 Juni 2010
  5. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo nevery...hoffe ich habe den Namen jetzt richtig geschrieben. :zwinker:

    Erstmal Danke für Deine schnelle Antwort.

    Ich denke einfach, dass wir zusammen sind, er hat es mir ja gesagt, also das er froh ist, mich gefunden zu haben und das er wirklich Gefühle hat etc. Das er die damals eigentlich schon hatte etc. naja, aber man fragt halt nicht mehr "willst Du mit mir gehen oder so" :bussi:
    Man fühlt es ja irgendwie, ob man zusammen ist oder nicht...
    Es ist halt alles gelaufen, was man so in einer beziehung macht! :zwinker: Hoffe das reicht als Antwort. haha

    Mir ist das mit ihm sehr viel wert, denn ich habe natürlich vor ihm und in der zeit, als wir keinen Kontakt hatten auch andere Freunde gehabt, aber irgendwie war das nie so wie mit ihm. Ich fühle mich bei ihm einfach "zu Hause" weiß nicht, wie ich das erklären soll. Meine anderen Freunde fand ich auch toll, sonst wäre ich ja nicht mit jemandem zusammen gewesen, aber bei ihm ist es anders.

    Er wohn ja leider 150 km weit weg. Und deshalb ist das mit dem essen gehen, wenn er zeit hat eher schwierig. Ich möchte ihn ja unterstützen, aber irgendwie komme ich nicht so wirklich an ihn ran... :-( Weiß echt nicht, wie ich das machen soll.

    Gerade wenn er dann online ist, ist es schwierig für mich, ihn nicht anzuschreiben...hoffe du weißt wie ich das meine!! In 6 Wochen ist der Stress vorbei, dann hat er sein Diplom, aber 6 Wochen sind lang und mich hat es verletzt, dass er das so klar gesagt hat!! Hat mir ja eigentlich gesagt, dass ich ihm nicht so wichtig bin. :frown:


    Kann es denn sein, dass man unter stress zu nem anderen menschen wird??? kenne sowas nicht! Also stress beim Studium...habe nicht studiert...:drool:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:32 -----------

    Du hast es komplett richtig erkannt!!! Bin gerade etwas baff. Kannst Du hellsehen??? :bussi: Ich bin mir absolut sicher, dass genau das der Grund ist, warum er sich lieber mit anderen beschäftigt um sich kurze Zeit ne Auszeit zu gönnen.

    Mir ist das schon bewusst, aber ich bin bei sowas etwas komisch...:zwinker:
    Kann nicht von 100 uf 0 umschalten und das einfach ganz locker nehmen. Liegt an anderen Erfahrungen. ich weiß, dafür kann er nichts.

    Muss wahrscheinlich echt mal etwas lockerer bleiben, denn wir haben wirklich potential. Ganz im ernst.

    Wie würdest Du denn an meiner Stelle damit umgehen?

    DANKE :jaa:
     
    #5
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  6. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    nein, hellsehen kann ich nicht, aber ich beschäftige mich seit vielen jahren ausgiebig mit der psyche von menschen - höchstinteressantes thema :zwinker:

    kleiner ausflug, betreffend das hirn der menschen, und das ganze in (hoffentlich) leichtverständlich: zwei hälften, die eine rational, die eine emotional. logik und gefühle.
    diese aufteilung haben sowohl frauen als auch männer. der unterschied ist nun, dass frauen in der lage sind, beide hälften gleichzeitig zu nutzen - naja, nicht nur in der lage dazu sind, sie können garnicht anders. männer hingegen neigen dazu, nur eine hälfte zu nutzen. die "verkabelung" zwischen den beiden hälften ist unterschiedlich.
    ich zitier jetzt mal einen guten freund, der das wunderbar ausgedrückt hat: bei den frauen liegt zwischen den beiden hälften ein glasfaserkabel. die informationen huschen in milisekunden zwischen den hälften hin und her, bei entschlüssen sind immer beide hälften beteiligt.
    bei männern hingegen kann man das mit einem esel über steinigem gebirgspfad vergleichen. er muss auf der einen seite bepackt werden, dann durch schneestürme und geröll auf die andere seite getrieben, da wieder abgeladen werden... dementsprechend pflegen männer ihre entscheidungen grösstenteils von einer hälfte ausgehend zu treffen.
    evolutionsmässig sehr sinnvoll, in der heutigen zeit eher nervig...

    jetzt zurück zu deinem problem. dein typ hat rational entschieden, dass ihm sein diplom das wichtigste überhaupt ist. sehr vernünftig, immerhin geht es um seine zukunft. jetzt bist du als frau natürlich etwas angesäuert, dass er seine doch eigentlich vorhandenen gefühle garnicht beachtet. denk an die verkabelung - wenn der mann auf rational umschaltet, ist das eben so. umgekehrt übrigens genauso, schaltet er auf emotional, is die logik meistens eher flöten gegangen. du solltest ihm das nicht übel nehmen, er ist eben männlich. diese entscheidung sagt nichts aus über seine gefühle zu dir.

    ich hab ähnliches mit einem mann erlebt. vor seiner akuten stresszeit war er sowas von einfühlsam, nie hat mich ein mann besser verstanden als er. ich war mehr als beeindruckt. dann kam die prüfungsphase.. und ja, er war ein anderer mensch. zack, alles einfühlsame wie vom erdboden verschluckt, höchstens genervt wenn ich mit etwas kam, das von ihm mehr als logik verlangte. ich war natürlich auch erstmal gründlich vor den kopf gestossen. da verwandelte sich dieser traumtyp von einem tag auf den andern in nen typisches männliches arschloch... ohne irgendeinen anlass, als dass er die entscheidung getroffen hat, er muss sich jetzt auf seine prüfungen konzentrieren. du siehst, deiner ist kein einzelfall...

    was ich jetzt an deiner stelle machen würde, ausgehend von meinen erfahrungen... ich würd ihn anschreiben. sinngemäss mit etwas wie "hey, ich hab ne weile nachgedacht über die situation. ich mag dich gern, und deswegen schlag ich dir vor, dass wir uns für diese 6 wochen auf reine kumpelmässige freundschaft beschränken. ich bin für dich da, wenn du dich unterhalten willst, aber ich werd nichts von dir fordern. und wenn du nur lust hast, dich 5 minuten zu unterhalten, dann ist das vollkommen ok."

    wie du es genau formulierst, musst natürlich du entscheiden. und vor allem musst du dann auch zu dieser entscheidung, zu dem geschriebenen, stehen. gib ihm diese 6 wochen, sei als freund für ihn da, aber forder nichts. wenn er es dir wert ist, dann gib ihm die zeit.

    und aus weiblicher sicht gesehen: er würde merken, dass er sich auf dich verlassen kann. meiner meinung nach eine sehr gute grundlage für eine beziehung. das holt dich aus der rolle der typisch weiblichen, fordernden, schwachen "tussi" - macht dich zu etwas begehrenswerterem. mehr zu einem eigenständigen mensch. und was ist wohl interessanter: ein unselbstständiger klammeraffe, der immer nur fordert, oder eine selbstbewusste, starke frau, stark genug um auch für ihn da zu sein wenn er gestresst ist? ja, das ist übertrieben formuliert, aber ich denke, du wirst verstehen was ich meine.
     
    #6
    Nevery, 13 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich will nur kurz hier einhaken: 6 Wochen sind doch eigentlich gar nicht so lang - ich hab für meinen letzten Uniabschluss 10 Monate geackert. :smile:

    Aus eigener Erfahrung kann ich seine Einstellung verstehen. Die Zeit vor dem Abschluss ist stressig, man hat mördermäßig viel zu tun - da hätte ich damals auch keine Luft mehr gehabt, um mich nebenbei noch um eine Beziehung in der Aufbauphase zu kümmern. Das hat nichts damit zu tun, dass du ihm nicht wichtig bist - er hat eben nur grade ein großes Projekt, das seine volle Aufmerksamkeit fordert, und er kann sie folglich jetzt nicht teilen.

    Außerdem geht es bei euch ja nur um 6 Wochen, die er noch Stress hat, und danach hat er bestimmt den Kopf wieder frei für dich - denkst du nicht, dass du ihm die paar Wochen noch geben kannst? Das ist doch nun wirklich kein Weltuntergang.
     
    #7
    User 4590, 13 Juni 2010
  8. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    WOW Nevery!!! Ich bin gerade echt fassungslos. Ganz ganz toller text!!!!! Vielen vielen vielen lieben Dank. Super tolle Erklärung und auch für mich verständlich. HAHA :smile: Denke, Deine Arbeit hat sich gelohnt...also die Beschäftigung mit der Psyche der/des Menschen!!!

    Kann mich echt nur bedanken und sagen, dass ich begeistert bin! Liege meinen Freundinnen schon seit ein paar Wochen in den Ohren, sie trösten mich auch oder geben mir ratschläge. (wo ich Ihnen auch sehr sehr dankbar bin) aber Dein Text hier, baut mich gerade extrem auf!!! :-*

    Ich weiß ja wirklich, dass Du Recht hast. Jetzt verstehe ich das auch, aber es kann halt leider morgen oder so schon wieder ganz anders aussehen. Also dann habe ich wieder ein tief und ich brauche dann einfach aufmerksamkeit. Weißt Du wie ich das meine?? ;-) Versuche mich aber mit deinem Text jetzt immer selbst zu Therapieren!!! :zwinker: Lese ihn mir immer durch, wenn es wieder zu nerven anfängt! Lach

    Was eigentlich das Problem ja an der sache war/ist...er ist zur zeit einfach kalt zu mir und wie gesagt, ansonsten lodert ein richtiges Feuer in ihm!!! haha (ist jetzt nicht sexuell gemeint) :zwinker:

    Lieben Dank für die Antwort. Bist scheinbar echt ne Bereicherung für dieses Forum!!!!! :smile:

    LG

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:21 -----------

    Hallo in Love &War, kannst gerne schreiben. Freue mich über alle Antworten. :smile:

    Ich weiß es ja, 6 Wochen gehen noch, aber wenn noch so ganz am Anfang steht, dann hat man ja doch immer panik, dass was dazwischen kommt oder so...weißt Du wie ich das meine? Wenn ich jetzt schon über Jahre mit ihm zusammen wäre, dann wär es zwar auch sicher nicht leicht, aber zwischen uns wäre alles geklärt, also man weiß, dass man zusammen ist, kennt sich gut, hatte schon streit, weiß das danach alles wieder gut ist, weiß das es zusammen weitergehen soll etc...

    Hab mich einfach nur erschrocken, als das " mein Diplom ist mir wichtiger als ALLES andere, ALLES" kam. Mit sowas hätte ich nie gerechnet!

    Aber ich muss Dir recht geben...ich kann ihn ja auch verstehen, dass ihm das wichtig ist!

    Und ich finde es auch vernünftig von ihm...aber ich bin halt verliebt und dann sieht man manches ja evtl. etwas komisch oder verzerrt! :zwinker:


    Danke LG
     
    #8
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    na danke auch - du hasts grad regelrecht geschafft mich verlegen zu machen. das klappt nicht oft :tongue:
     
    #9
    Nevery, 13 Juni 2010
  10. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke danke... :smile: Gern geschehen! Ist wirklich die Wahrheit! Fand den Text Klasse! :jaa:
     
    #10
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    versuch mal, das auch rein logisch zu sehen, und seinen gedankengang nachzuvollziehen. es geht um seine zukunft, seine berufliche laufbahn, seine verdienstmöglichkeiten. bei vielen männern ist noch dieses "der mann muss viel verdienen, für seine familie sorgen können" verankert. schafft er das nicht, fühlt er sich minderwertig. ist nicht bei allen so, aber bei vielen, und nach deiner schilderung hab ich das gefühl, er könnte einer dieser männer sein.

    diese möglichkeit, dafür wirklich etwas zu tun, die hat er jetzt. einmal. ergreift er die nicht, hat er schon einiges versaut. und vielleicht denkt er auch "wenn ihr wirklich was an mir liegt, dann wird sie das verstehen, und mir die zeit geben."
    vielleicht ist er sich im moment nicht sicher, ob er sich nicht in dir getäuscht hat. ob du nicht vielleicht eine von denen bist, die fordert, ohne rücksicht auf ihn. vielleicht ist er deswegen so kalt, weil er angst hat, sich blind in eine verliebt zu haben, die zu egoistisch ist. sich geirrt zu haben, und nachher mit gebrochenem herzen dazusitzen.

    viele vielleichts, alles nur möglichkeiten. du wirst besser beurteilen können als ich, welche davon zutreffen könnten. und vor allem, welchen eindruck du ihm geben willst.
     
    #11
    Nevery, 13 Juni 2010
  12. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja nevery, ich weiß absolut, was Du meinst. Und Du hast auch ihn (was ich erschreckend) finde absolut richtig eingeschätzt. DAUMEN HOCH!! hehe

    Er wird bald 36 er hat das Studium erst mit 29 angefangen und er will das jetzt endlich durchziehen, weil er früher eher mal hier mal da gearbeitet hat. Plattenlabel....Festivals etc. Glaube für ihn häng da echt viel dran!!!

    Das schlimme ist ja, dass ich das eigentlich alles weiß! Ich weiß auch, was richtig wäre...aber an der umsetzung hapert es zeitweilig noch...
    Aber ich werde das jetzt befolgen! Werde ihm ein Freund sein und ihm zeigen, dass ich da bin (wenn er bich braucht) und ihm zeit gebe, damit er das Diplom bekommt!!


    Danke, danke!! :winkwink: :herz:
     
    #12
    Ludolfchen, 13 Juni 2010
  13. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    36? mein extremfall war erst 30, und hat sich deswegen schon nen wahnsinnskopf gemacht. wieviel schlimmer muss das erst mit deinem sein... wie meinte er? "wenn ich das jetzt nicht schaffe, hab ich mein leben endgültig versaut, und kann mir eigentlich gleich den strick nehmen".

    ja, leicht ist das nicht, das kenn ich. alles wissens zum trotz hab ich mich dabei auch echt mies gefühlt. hilft, wenn man wen hat, mit dem man drüber reden kann... und seine eigenen kleinen erfolge sieht. halt durch, du schaffst das :zwinker:
     
    #13
    Nevery, 13 Juni 2010
  14. Jekyll122
    Jekyll122 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    Off-Topic:
    Kommt bei dir so rüber, als wär dies ein wissenschaftlich überprüftes Ergebnis. Ich hab kaum Ahnung von der Psychologie des Menschen, aber diese Beschreibung find ich doch schon sehr, sehr, sehr klischeebehaftet.
    Ist dies WIRKLICH allgemeiner psychologischer Konsens? Ich hab nämlich das Gefühl, dass es sich hier einige Wissenschaftler bzw. Psychologen schon sehr einfach gemacht haben...

     
    #14
    Jekyll122, 13 Juni 2010
  15. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    ich habe es jetzt weniger wissenschaftlich, als vielmehr allgemeinverständlich erklärt. aber ja, ausgehend von einigen wissenschaftlichen untersuchungen.
    aber ganz vom wissenschaftlichen ab, entspricht das auch zu 100% meiner eigenen erfahrung. ich pflege menschen und ihr verhalten immer zu analysieren, ob das nun gut oder schlecht ist sei dahingestellt, und ich stelle mich sicher nicht als wissenschaftlerin da - aber ich bin nicht dumm, und die 10 jahre die ich mich damit schon intensiv beschäftige, sprechen auch ihre eigene sprache. ich könnte dir jetzt einiges an beispielen liefern, aber ich denke, das würde kaum zu diesem thread passen...
    wenn dir das lieber ist, sieh es einfach als meine meinung, als meine erfahrung, und ignorier die tatsache, dass es von forschungen ausgeht.
     
    #15
    Nevery, 13 Juni 2010
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Ja und natürlich am Ende dann ohne Diplom oder schlechtem Diplom UND gebrochenem Herzen.

    Ich kann ihn da gut verstehen- eben weil die Beziehung noch nicht gefestigt war. Er möchte jetzt einfach das durchziehen, von dem er weiß, wie es geht und dass es in ein paar Wochen ein Ergebnis liefert, was ihm dann endlich den ersehnten Abschluss gibt - und sich eventuell DANN um eine Beziehung zu kümmern, die noch nicht auf stabilen Füßen steht. Gerade weil die Beziehung noch sehr frisch ist. Klar, als Partner der Beziehung wünscht man sich, dass er beides vereinen kann, aber ich verstehe auch die mögliche Sorge, dass dann eins auf der Strecke bleibt.

    Man kennt das ja- man streitet sich mit dem Partner, ist dann einen halben Tag aufgewühlt und aufgebracht, und was sagt dann die Diplomarbeit? Sowas möchte er wohl einfach vermeiden. Und ich kann auch verstehen, dass man dann sagt, dass JETZT erstmal NICHTS wichtiger ist.

    Ich selbst denke bei sowas auch tendenziell rational und kann die Idee dahinter gut verstehen. Ich denke mal, er möchte sich jede Diskussion sparen. Von daher - auch wenn es schwer fällt - würde ich mich dem Vorschlag anschließen, das Thema Beziehung vorerst komplett auszuklammern und ihn vielleicht einfach mal zu fragen, wie es läuft, ob es voran geht, ob man mal auf Rechtschreibfehler Korrektur lesen soll etc. Wenn er darauf eingeht, würde ich vielleicht auch mal überlegen, ob ich ihm ein kleines "Survivalkit" per Post schicke, mit einer schönen "Mutmachkarte" und was Süßem, es gibt ja da bei Hussel z.B. diese "Nervennahrung" oder "Tapferkeitstoffees", dazu einen schönen Tee, wenn er sowas mag oder Ähnliches. Einfach nur mit dem Gedanken, dass man an ihn denkt und ihm die Daumen drückt, dass alles gut klappt - und ohne Beziehungsdebatte.

    Natürlich nicht übertreiben, damit er sich nicht eingeengt wird - und so dosieren, dass es auch als rein freundschaftliche Geste durchgehen kann.
     
    #16
    User 20579, 13 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das find ich ne gute Idee - ich an seiner Stelle hätte mich über sowas sicher gefreut! Das ist eine nette Geste, die ihm zeigt, dass du an ihn denkst und ihm die Daumen für's Diplom drückst, aber es stellt keine Forderungen an ihn. Ich glaube, damit kannst du nicht viel verkehrt machen.
     
    #17
    User 4590, 13 Juni 2010
  18. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    ..und im schlimmsten fall ist er dann auch noch wer, der probleme hat, geschenke anzunehmen...

    also ich würde das nicht machen. aber das wird die TS besser beurteilen können.
     
    #18
    Nevery, 13 Juni 2010
  19. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Ich kann hier nicht mehr viel beitragen, nur sagen, dass es nichts Ungewöhnliches ist, wenn ein Diplom so viel Zeit in Anspruch nimmt und für so viel Stress sorgt.
    Ich kann verstehen, wie es Dir zur Zeit geht (als Frau findet man doch immer Zeit, sich zu melden :zwinker: )...
    Wieviel Arbeit ein Diplom macht, kann jemand, der selbst nicht studiert hat, wirklich nur sehr schwer einschätzen. Genau so, wie jemand, der noch nie täglich 8-10 Stunden gearbeitet hat, einschätzen kann, wie anstrengend das doch in Wirklichkeit ist :zwinker: (sieht man grad in einem anderen Thread hier).

    Eine Freundin von mir hat erst seit ein paar Monaten ihr Diplom hinter sich...und bei ihr ging der Stress ingesamt ein halbes Jahr. Sie hat in der Zeit fast alle ihre Freunde vernachlässigt, kaum noch etwas unternommen - und wenn doch, war sie in Gedanken so sehr bei ihrer Diplomarbeit, dass sie von Nichts Anderem reden konnte (ich habe das eindrucksvoll gemerkt, als sie sich bei mir auf einer Geburtstagsparty locker 4 Stunden 'ausgeheult' hat :zwinker: ).
    Ihr eigener Freund, mit dem sie zusammenwohnt, hat sie von morgens bis abends nur beim Lernen/Arbeiten gesehen.

    Es ist eine stressige Zeit - und auch eine sehr Wichtige. Von außen betrachtet kann man sich glaub ich nur schwer vorstellen, was ein Mensch in dieser Zeit durchmacht. Meine Freundin hat jetzt, immerhin schon ein paar Monate danach, verstärkten Haarausfall. Und das alles 'nur' wegen dem Stress während des Diploms :zwinker:

    Wobei man mit dem Erhalten ihrer Diplomnote (bis dahin war sie nur noch ein zitterndes Bündel) gemerkt hat, wie schlagartig der Stress von ihr abfiel :zwinker: jetzt scheint sie plötzlich wieder ein ganz anderer Mensch.
    Nur so, als kleine Mutmach-Geschichte!
     
    #19
    Bailadora, 13 Juni 2010
  20. Ludolfchen
    Ludolfchen (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr lieben...vielen Dank, für eure ganzen Antworten. :grin: Freu mich sehr, dass ihr mir so sehr helft! :jaa: Das mit dem Geschenk ist leider keine so gute Idee. Glaube, dass er zur Zeit (leider muss ich es gestehen, möchte aber ehrlich sein) so genervt ist, das dies jetzt auch in die Hose gehen würde.

    Aber trotzdem fand ich den Vorschlag gut. Denn wenn ich in den letzten Tagen nicht so anhänglich gewesen wäre, hätte er sich über sowas sicher gefreut!

    Nun zu der letzten aufmunternden Geschichte, die ich bekommen habe. :zwinker: Lieben Dank.
    Ich hoffe natürlich, dass der Haarausfall Deiner Freundin bald aufhört...!!!

    Ich weiß, was Du meinst...er kann auch zur zeit nur vom Studium sprechen und er sagte auch, dass sich seine Freunde beschweren, dass er keine Zeit mehr hat und nur noch dieses Thema kennt! Ist wirklich so! MIr tut es auch leid, dass ich mich da nicht wirklich reinversetzen kann...aber ich war eben noch nie in einer solchen Situation. Lieb aber, dass Du mir damit mut gemacht hast, dass er danach wieder der Alte ist! Das wär schön...:smile:

    Ich hoffe, ihr haltet mich echt nicht für bescheuert, aber mir fällt es einfach schwer, dass zu verstehen. Hoffe, ihr wisst wie ich es meine. Aber wie gesagt, ich werde jetzt mein bestes geben und mich zurückhalten!!!


    Danke. :smile::herz:
     
    #20
    Ludolfchen, 13 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Studium Stress
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten