Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage wegen Beinahe-Freundin, war sei loveshy?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Braunschweiger, 5 Juli 2009.

  1. Braunschweiger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    Single
    OK, ich versuche mal das wichtigste zusammenzufassen:
    Im Februar lernte ich über eine Kontaktseite für schüchterne eine junge Frau kennen, mit der ich mich ziemlich gut verstand. Schon nach dem ersten Treffen war mir klar, das ich mehr als nur eine Freundschaft wollte.
    Bei unserem 3. Treffen (Date wäre übertrieben) waren wir im Kino. Wir haben da ein bisschen gekuschelt, und ich hab mir vorgenommen sie zum abschied zu Küssen.
    Leider ist ihr kurz vor Ende des Films übel geworden und sie ist früher raus. Weil ich das zuerst nicht kapiert habe, bin ich noch kurz sitzen geblieben. Wir haben uns dann SMS geschrieben, uns aber nicht mehr gesehen.
    In der Zeit dannach hatten wir nur Kontakt über ICQ, der ihrerseits recht phasenweise war. Wenn ich nach einem Treffen gefragt hab, schrieb sie das sie keine Zeit hat.
    Man sollte dazu sagen, das sie sehr mit der Schule beschäftigt war, und das wir 70km auseinander lebten.
    Einmal erzählte sie mir über ICQ, das sie sich einerseits eine Beziehung wünscht (nicht umbedingt zu mir, sondern generell) aber gleichzeitig Angst davor hat und manchmal denkt das sie aus diesem Grund lieber allein bleibt.
    Nach etwa 3 Wochen schlug sie wieder ein Treffen vor. Sie sagte, das es ihr total schlecht geht und dass sie am liebsten weg von hier wollte.
    Zuerst wirkte sie ziemlich ernst und still, taute wärend unseres Treffens aber auf und lachte viel.
    In den Tagen dannach hatten wir ausgezeichneten Kontakt über ICQ, wir flirteten und hatten fast schon Cybersex.
    Eine Woche später haben wir uns wieder getroffen, haben rumgeknutscht und uns dannach sehr ernst unterhalten.
    Sie erzählte mir das sie schon lange unglücklich in einen Freund verliebt ist. Mit ihm hatte sie auch schon darüber geredet, sie glaubt aber nicht das sie noch Chancen hat und würde den Kontakt am liebsten abbrechen.
    Ich sagte dann das ich mir eigentlich mehr als nur eine Freundschaft wünschen würde, worauf sie meinte das wir mal sehen müssten. Später redeten wir darüber, was uns in einer Beziehung wichtig ist.
    In den Tagen dannach hatten wir kaum Kontakt über ICQ (ich hab ihr z.b. was geschrieben auf das keine Antwort kam), sie wirkte recht lustlos. Daraus entwicketle sich eine Meinungsverschiedenheit, die sich zu einem heftigen Streit hochgeschaukelt.
    Ich schrieb dann, das ich sie nicht mehr wiedersehen will.
    Ich war ein bisschen verliebt in sie und hab dieses ständige hin und her nicht mehr ausgehalten. Ausserdem gab es einige Kleinigkeiten die mich auf freundschaftlicher Ebene gestört haben.
    Ich hab einfach nicht verstanden warum sie nicht ein bisschen mehr auf mich eingegangen ist. Das sie den anderen nicht gleich vergessen kann ist mir klar. Aber es gab da jemanden der ihr sympatisch war, den sie körperlich attraktiv fand und der Interesse an ihr hatte. Warum hat sie immer wieder dicht gemacht? Für mich wäre sowas ein echter Lichtblick gewesen!
    Ich kanns mir nur mit Angst erklären.
    Der Streit ist jetzt etwa 2 Monate her und ich mache mir immer noch Gedanken über sie.
    Was man noch sagen sollte ist das ich recht unerfahren bin. Ausserdem war sie mein bester Kontakt hier in der nähe, was die Sache natürlich noch schwieriger gemacht hat.
    Gruß Braunschweiger
     
    #1
    Braunschweiger, 5 Juli 2009
  2. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht, worum es im Streit ging, eher um grundsätzliche Dinge oder einfach ne Meinungsverschiedenheit, die es nun mal ab und an gibt? Abe rwas spricht gegen, sich nach 2 Monaten nach ihrem Wohlehgehen zu erkundigen? Du wirst schon merken, ob draus mehr Kontakt wird oder nicht. Ich würde es machen, was hast du schon zu verlieren?
     
    #2
    User 46728, 5 Juli 2009
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Angst?

    Da bin ich mir nicht so sicher. Wenn ich deinen Text lese, würde ich eher darauf tippen, dass sie keine tieferen Gefühle für dich gehegt hat (bzw. dich "nur" als Freund, Tröster sah). Man merkt dies insbesondere daran, dass die Initiative in deiner Schilderung eigentlich nur dann von ihr ausging, wenn sie gerade Probleme hatte (der andere Freund) sich aber herzlich wenig um dich kümmerte, wenn du ihr gerade nicht in die Tagesplanung (Schulstress) gepasst hast. Als du ihr dann gestanden hast, dass du an sich mehr willst, hat sie dann wieder dicht gemacht und sich distanziert, denn sie möchte das augenscheinlich nicht. Von daher war es eine gute Entscheidung, dich aus dieser Sache weiter raus zu ziehen.

    Ich weiß, dass das sehr deprimierend ist, wenn man mal eine gefunden hat, bei der es an sich ganz gut funktioniert und bei der man auch schon weit gekommen ist, nur leider passiert das bei der Partnersuche und es wird womöglich auch nicht das letzte Mal gewesen sein.

    Versuche, ein wenig unter Leute zu kommen, damit die Gedanken an sie aufhören. Es ist gut, dass du so die Initiative übernommen hast, doch es muss von deiner Angebeteten halt auch etwas zurückkommen. Vielleicht findest du bald eine, die deine Bemühungen zu schätzen weiß... :smile:
     
    #3
    Fuchs, 5 Juli 2009
  4. Braunschweiger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    Beim Streit ging es darum, das ich mich als Freund nicht geschätzt gefühlt habe. Ich hatte immer wieder zweifel an ihrer Freundschaft. Fand die Situation aber sehr schwer einzuschätzen weil weil sie grad in den Prüfungsvorbereitungen war und sich nebenbei noch bei Unis bewarb, was im Kunstbereich sehr aufwändig ist. Ausserdem lebten wir ja recht weit auseinander, was spontane Treffen unmöglich gemacht hat.
    Sie fühlte sich von mir unter Druck gesetzt und meinte das ich zuviel erwarten würde. In ihrer letzten Mail meinte sie, das sie mich als Freund sehr geschätzt hätte. Leider habe ich nicht viel davon gemerkt.
    Sie sagte immer was wir in Zukunft mal zusammen machen müssten, aber was konkretes war das nie.
    Ausserdem gab es immer wieder irritierende Kleinigkeiten z.b.: wir laufen durch die Innenstadt, plötzlich biegt sie ohne was zu sagen, als ob ich gar nicht da wär, in ein Geschäft ab.
    Etwa 3 Wochen nach dem Streit hab ich ihr eine versönliche E-Mail geschickt. Hab jedoch nicht geschrieben das alles mein Fehler war. Darauf kam keine Antwort.
    Ein paar Tage später rief ich sie an, sagte das es mir leit tut, das es so eskaliert ist, und das ich gerne mal mit ihr reden würde. Sie hat sofort aufgelegt.
    @Fuchs sowas ähnliches haben meine Eltern auch gemeint. Seit 1 1/2 jahren leb ich jetzt ohne richtige Freunde auf dem Dorf, werd aber bald umziehen und hoffe das dann alles besser wird.
    Gruß Braunschweiger
     
    #4
    Braunschweiger, 5 Juli 2009
  5. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Aber gerade die Entfernung darf in einer "Ferngeschichte" nicht in einen Streit reingezogen werden! Dafür kann keine rwas, man muss das beste draus machen oder es sein lassen.. Ab und zu "scheiß Entfernung, sonst wäre ich jetzt bei dir" ist was anderes....
    Naja verständlich ist es ja, dass du mit dem Hin- und Her nciht klar gekommen bist...
    Andererseits wars ja keine allzu lange Zeit, da kannst du so viel noch nicht von ihr verlangen, da sie wohl eher zu den Menschen gehört, die Zeit brauchen. (Betreff: Sie hat dich geschätzt)
    Was für ne Mail hast geschrieben? Über den Streit?

    Ein paar Tage später war vll auhc zu schnell..

    Ziehst du weit weg? Wenn dich die Entfernung eh schon bisschen genervt hat, ist es vll besser, sie zu vergessen.
     
    #5
    User 46728, 5 Juli 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin mir nicht sicher, warum sie so verletzt reagiert, aber ihr Verhalten zeigt deutlich, dass sie (jetzt) keinen Kontakt mit dir will.
     
    #6
    xoxo, 5 Juli 2009
  7. Supernovae
    Supernovae (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Ich sehe das änlich wie Fuchs...
    Man kann aus deinem Geschriebenem herauslesen, dass sie wahrscheinlich einfach nur nicht den Mut hatte dir zu sagen: "Hey Schätzchen, hör mal zu, du bist zwar ganz nett aber ich kann mir eine Bziehung mit dir nicht vorstellen. Du bist gut für mich wenn ich getröstet werden will, aber zu mehr reicht es einfach nicht"
    Durch die Blume hat sie es dir ja schon gesagt...die Aussage, dass sie in jemanden verliebt ist zeigt da meiner Meinung nach schon sehr.

    An deiner Stelle solltest du dr tatsächlich, einen Club oder Verein suchen und versuchen in deinem Dorf, oder dort wo du demnächst hin ziehst, damit du mehr Leute kennenlernst.
    Gehe raus und amüsiere dich, evtl. auch mit Arbeitskollegen etc.

    Generell bin ich immer skepitsch was solche I-net-Kontaktbörsen betrifft. Viele suchen dort doch nur jmd. zum "Spaß haben"...

    Ich hoffe du kannst sie vergessen, denn sie scheint nicht (mehr) interessiert zu sein.
    Viel Glück
     
    #7
    Supernovae, 5 Juli 2009
  8. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    was ist loveshy?

    Für mich sieht es so aus als empfindet sie einfach nicht so viel für dich.
     
    #8
    diskuswerfer85, 5 Juli 2009
  9. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    scheint denglisch zu sein:grin:und schrecklich:confused:
     
    #9
    User 46728, 5 Juli 2009
  10. Durand
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Eine Psychotante mit Borderline-tendenzen.
     
    #10
    Durand, 7 Juli 2009
  11. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Wenn du mit dem Begirff "lovehy" nix anfangen kannst, schauste hier:
    http://love-shy.lima-city.de/

    @Threatstarter:
    Love ist sie nicht. Nach Dr. Gilmartin, begründer des begriffes ausschließlich Männer von dieser Art dr Problematik betroffen sind.
    AB-Tum ist zwar auchunter Frauen verbreitet, dort finden sich die gleichen Symptome, allerdings mit anderen Ursachen.

    ThirdKing
     
    #11
    ThirdKing, 7 Juli 2009
  12. Braunschweiger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    Das ist villeicht ein bisschen übertrieben, trotzdem war ihr verhalten teilweise etwas komisch. Beim chatten stellte sie manchmal super direkte Fragen, selbst wenn wir vorher von was ganz anderem geredet haben z.B.: passe ich zu dir; hattest du schonmal eine Freundin; hast du schonmal Drogen genommen.

    Teilweise schrieben wir uns Täglich, dann gab es wieder Phasen wo fast gar nichts von ihr kam.
    Ich hab mit meinen Eltern viel über sie gesprochen, denn ich hab mich oft gefragt ob sie einfach nur komisch ist oder obs an meiner unerfahrenheit liegt.
    Jedenfalls meinte meine Mutter schon recht früh: entweder is das ne gestörte oder die ist super zickig.
    Meine Oma meinte: du bist ihr freund und nicht ihr phsychologe

    @all
    Ich versuche sie zu vergessen und will auch gar nicht mehr mit ihr zusammenkommen. Wollte einfach nur mal wissen, was andere von ihr denken.
    Bin eigentlich guter Dinge das sich das mit der Einsamkeit bei mir erledigt sobald ich wieder in der Stadt lebe und dann villeicht auch studiere.
    Was mich auch gestört hat, war das 3 unserer 5 Treffen wärend einer langen Schulpause waren.
    Durch nen ganz bescheuerten Stundenplan hatte sie bis 11:25 und dann wieder ab 15:00 Schule. Weil die Schule in einer anderen Stadt lag, hatte sie in der Zwischenzeit natürlich nichts gescheites zu tun.
    Dardurch hatte ich oft das Gefühl, das sie in ihrer "richtigen" Freizeit lieber was mit anderen unternimmt.
    Ich weiss nicht ob das schlau war, aber ich hab ihr mal geschriben das ich einsam bin und gern mehr Kontakt hätte. Sie hat zwar erstmal sowas wie "ja in Ordnug" gesagt, aber geändert hat sich nichts.
    Gruß Braunschweiger
     
    #12
    Braunschweiger, 9 Juli 2009
  13. Durand
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Ob es an ihrer Gestörtheit oder deiner Unerfahrenheit liegt? Es liegt genau an beidem!

    Die Frau hat definitiv psychische Probleme. LSD und LSE (ich mag PU nicht, aber manches erklärt das Rätsel weibl. Verhaltens hinreichend). Von solchen Frauen sollte man die Finger lassen, wenn man sich selbst nach Nähe sehnt. Leider gerät man als eher schüchterner Mann häufig an solche Frauen, weil sie es einem sehr leicht machen sich ihnen zu nähern. Die Schwierigkeiten fangen dann aber an, weil diese Spezies keinerlei Feedback gibt. Du bist die ganze Zeit am Agieren, am Rudern als Seelentröster, Alleinunterhalter, Bittsteller etc.. Wenn so eine dir im Kino sagt, dass ihr etwas zu schnell geht gerade (vllt. sogar in einem freundlichen Ton) ist es schon positiv. Wenn du mit ihr bissl gekuschelt und sogar rumgeknutscht hast, bist du gut weggekommen. Nimm die Beine in die Hand und lauf. Und vergiss sie.

    Meine Erklärung:
    Im Kino ist ihr schlecht geworden, weil sie vor deinen Annäherungsversuchen Angst bekommen hat. Panik->Kotzen->Flucht. Das macht sie nicht zu einem schlechten Menschen, aber wenn sie auf dich abgefahren wäre, hätte sie dir versucht zu erklären, was mit ihr los ist. Dass ihr das unangenehm war, etc.

    Die Treffen in den Schulpausen hat sie so gelegt, weil sie damit sicher war, dich nach den 3 Stunden wieder los zu sein, ohne sich gross erklären zu müssen. Das sie in ihrer richtigen Freizeit grossartig spannendes "anstellt" glaube ich garnichtmal.

    Die direkte Frage nach deinen Vorerfahrungen (ob du schon Freundinnen hattest): Solche Frauen haben selbst wenig Erfahrung, sind aber unterbewusst diejenigen, die schüchterne Männer (wenn sie wenig Beziehungserfahrung haben) verachten. Du bist ja genauso ein gestörtes Kind wie sie, deshalb kann sie dich gar nicht mögen. Verknallt ist sie natürlich in den Klassenschwarm. Daß der unerreichbar ist, und sie nichtmal beachtet, spielt keine Rolle. Vllt. ist es sogar positiv, weil der ihr sicher nicht an die Wäsche will.^^

    Und bei der nächsten, hoffentlich ungezwungen aufgeschlossenen Frau, schreibst du nicht: "ich bin einsam..." (das klingt needy) sondern vllt. besser:"ich vermiss deine schöne Stimme, dein Lachen, Lächeln etc. (sowas in der Art halt). Fändest du es nicht auch wunderbar, wenn wir jetzt zusammen sein könnten?" Wenn darauf nix entsprechendes von ihr kommt, steht sie einfach nicht auf dich.
     
    #13
    Durand, 10 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage wegen Beinahe
vpam
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Mai 2015
9 Antworten
plasticppl
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 August 2013
1 Antworten
Angiex3
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2013
8 Antworten