Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage Willst Du mich heiraten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von emailforme, 12 Juli 2005.

  1. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Hi

    meine Freundin hat Ihren Freund nach 2 jahre zusammensein
    folgendes gefragt: willst Du mich heiraten, darauf hat er
    folgendes geantwortet:

    Ich bin nicht so weit gilt wohl nicht. Da muss ich ja auch einen Grund suchen... um es dir zu erklären....
    Keine Ahnung. Es tut mir wirklich leid, ich finde keinen Grund nicht zu heiraten. Aber dennoch fühle ich mich noch nicht bereit. Das ist wirklich die Wahrheit! Ich kann es mir ja selbst nicht erklären. Ich weiß es nicht besser. Es ist sehr schön mit Dir und es fehlt mir an nichts.

    Was haltet ihr davon, ich hab meiner Freundin gesagt, das sie anscheinend nicht die frau ist die er heiraten will.

    was meint ihr?

    meine freundin ist 25 und er 27 J.

    Gruss email
     
    #1
    emailforme, 12 Juli 2005
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich würde nciht gleich sagen, dass sie nicht die Frau ist, die er heiraten will. Für mich klingt das eher so, als sei er eben wirklich noch nicht so weit. Heiraten ist ja (sollte zumindest!) ein wichtiger Schritt sein, der heißt, dass man sich jetzt wirklich definitiv auf einen Partner einlässt, evtl. Kinder kriegt etc. Wahrscheinlich will der Freund einfach noch ein bisschen sein unabhängiges Leben genießen, bevor er sich festlegt. Das heißt meiner Meinung nach nicht, dass er deine Freundin nicht liebt, wahrscheinlich würde er bei jeder anderen Frau genauso reagieren.
     
    #2
    Olga, 12 Juli 2005
  3. Rosenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so würde ich das auch sehen. es gibt auch männer und natürlich frauen die sich auch denken das man nicht heiraten muss um zu zeigen das man zusammen gehört.
     
    #3
    Rosenmaus, 12 Juli 2005
  4. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    nix überstürzen....
    es war wohl eine große enttäuschung für deine freundin wenn sie eine der wichitgsten fragen stellt und dann nicht ein , wie von ihr sicherlich erhofftes "ja" hört sondern ein "ich kann noch ni"
    aber ich würde jetzt an ihrer stelle mal nciht den teufel an die wand malen sondern meinem freund zeit lassen
    kommt zeit kommt rat, stimmt wirklich
    mich würde es zwar sicher auch enttäuschen aber damit lernt man umzugehn...
    meien cousine war 8jahre mit ihrem jetzt mann zusammen bis sie geheirtatet haben, da waren sie dann beide 30jahre alt... sie haben also noch zeit:smile2:
     
    #4
    zwieselmaus, 12 Juli 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Er ist wohl einfach noch nicht so weit. Heißt doch nicht, dass er sie nicht liebt oder sie in ein paar Jahren heiraten will. Ich finds besser so, als dass er es überstürzen würde.
     
    #5
    User 7157, 12 Juli 2005
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde es voll ok und ziemlich mutig dass er so ehrlich war!

    Und weshalb sollte es kein Grund sein, wenn er nach 2 Jahren einfach noch nicht so weit ist? Ich würde da nicht gleich draus schließen, dass er meint, dass sie nicht die Richtige für ihn ist. Dann wäre er ja höchstwahrscheinlich gar nicht mit ihr zusammen.
     
    #6
    glashaus, 12 Juli 2005
  7. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    eben..

    Zudem, es gibt genug Beziehungen die nach Jahre langem Zusammenleben kurz nach der Heirat gescheitert sind..

    Ich denke sein satz "es fehlt mir an nichts" ist die passenste Antwort.. es ist nun mal kein Grund da - ausser die steuerlichen Gründe :grin:

    vana
     
    #7
    [sAtAnIc]vana, 12 Juli 2005
  8. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir wurde nach 2 Jahren turbulenter Beziehung die gleiche Frage gestellt.

    Habe daraufhin etwas taktlos aber ehrlich reagiert.

    Ich sagte ihr ,das sie nicht die Richtige für mich sei.

    Nach ca 1 Monat hat sie sich von mir getrennt und einen neuen gefunden den sie nach 6 Monaten geheiratet hat. Sie wollte unbedingt unter die "Haube".

    Drei meiner Exfreundinen sind Verheiratet und 2 erwarten ein Kind. Sie haben sich relativ früh dafür entschieden und waren alle unter 20.
    Bevor ich zu diesem Schritt bereit bin, muss ich mir 100% sicher sein. Alles andere finde ich etwas naiv.

    Thats Life


    MFG

    Davon mal ganz abgesehen :smile:

    Bin diesem Thema mal genauer auf den "Grund" gegangen und habe dazu Warum Heiraten???????? eine Umfrage gestartet
     
    #8
    irgendeinTYP, 12 Juli 2005
  9. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Also, ich kann diesen Freund schon gut verstehen:
    Mann, die beiden sind erst 2 Jahre zusammen! Das wäre ja so, als wenn ich meinen Freund in nem halben Jahr fragen würde, ob er mich heiraten will :eek: !!! Nee, also mir wär das auch definitiv zu schnell!

    Klar, man redet mal darüber, dass man mal heiraten will (also mein Freund meint manchmal zum Beispiel: "Wenn wir fertig mit Studieren sind, heiraten wir..." oder wir reden von unseren Babys und wie süß die aussehen werden etc. :verknallt), doch das ist alles nur "Gerede" und noch in ferner Zukunft! Das UMSETZEN ist noch ein ganz anderer Schritt!

    Sag deiner Freundin, sie soll in ein paar Jährchen noch einmal mit dieser Frage an ihn herantreten :grin:...

    *meint*
    Daylight
     
    #9
    User 15352, 12 Juli 2005
  10. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde meinen Freund vom Fleck weg heiraten... und wir sind erst knapp 1 Jahr und 1 Monat zusammen. Er ist für mich der einzig Richtige und das fühle ich auch zum ersten Mal in einer Beziehung, obwohl ich schon einmal verlobt war.

    ABER DAS HEIßT DOCH NICHT GLEICH, DASS ICH IHN JETZT SCHON HEIRATEN WERDE!

    Was ist schon ein Jahr... nach 4 oder 5 Jahren wirds realistisch.
    Mein Freund, der übrigens vor 6 Jahren auch mal verlobt war, ist nunmal nicht der Ring-Typ, und das muss man akzeptieren.
    Er sagt selbst, dass er der glücklichste Mann auf Erden ist und sein Leben mit mir verbringen möchte und wird :gluecklic Aber müssen wir deshalb nun gleich heiraten? Er würde es auch noch gar nicht wollen.

    Männer haben schneller das Gefühl, ihre Freiheit zu verlieren, obwohl sie dennoch ihr Leben gerne mit der besagten Partnerin verbringen wollen. Sollen sie... man spürt doch, obs Liebe ist oder nicht...

    Ich finde es übrigens eine UNVERSCHÄMTHEIT, deiner eh schon verletzten und verunsicherten Freundin zu sagen, sie sei nicht dir Richtige!
    Weißt du, was du ihr damit antust?
    Wenn sie nuhn so in Zweifel gerät, dass sie mit ihm Schluss macht oder einfach nix mehr klappt und kein Vertrauen da ist?
     
    #10
    Xenana, 12 Juli 2005
  11. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    ...

    Hi
    meine Freundin hat gerade einen schlimmen Streit mit ihrem Freund,
    er hat nun gesagt, dass er sie liebt für immer mit ihr zusammen sein will, sie aber jetzt nicht heiraten kann, weil er noch nicht das Gfeühl hat das
    zu wollen. Diese Antwort hat sie zutiefst verletzt ... weil es eben keine richtige Antwort ist.
    Sie fühlt sich hingehalten und glaubt nicht, dass er sie überhaupt je heiraten möchte,

    kann es denn sein, dass man später noch das gefühl entwickelt jemanden heiraten zu wollen? Oder kann man das gefühl schon nach 2
    jahren erwarten? kommt das dann nie oder später??

    der freund ist ganz verzweifelt, dass er das gefühl nicht bekommt, so wie meine freundin es hat :frown: er macht sich vorwürfe....
     
    #11
    emailforme, 12 Juli 2005
  12. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1.) Mach DU DIR mal Vorwürfe!
    2.) Solange übernehme ich das für dich :tongue:

    3.) Männer empfinden da anders als Frauen, da sie nicht so schnell emotional in Tränen ausbrechen vor Rührung. Frauen träumen mehr und der Wunsch nach einer Heirat, womöglich auch noch der Traumhochzeit in weiß, drängt sich schnell auf.

    Besonders verstärkt wird so ein Effekt durch die Hochzeit einer Freundin oder eines Freundes, durch visuelle Aufnahme von TV-Sendungen in denen geheiratet wird oder beim einfachen Durch-die-Stadt-Bummeln an einem Hochzeitskleid im Schaufenster vorbeikommen.

    4.) Was hat Liebe denn mit Heirat zu tun?
    Liebe ist ein Gefühl, heiraten wollen ein anderes.
    Man kann ohne zu heiraten lieben.

    Warum muss er also, nur weil er liebt, heiraten? Sehe ich keinen Grund zu.
    Er wird ja quasi von ihr unter Druck gesetzt! Er hat ja gar keine Chance, ihr zu zeigen, dass er sie liebt, auch ohne Ehering.


    WIE KAM SIE ÜBERHAUPT DARAUF, HEIRATEN ZU MÜSSEN?
     
    #12
    Xenana, 12 Juli 2005
  13. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    siehst du, jetz müssen sie reden da kann niemadn was dafür...
    sie ist halt schon "weiter" sie weiß genau sie will jetz schon heiraten... er wird das gefühl noch entwickeln... natürlich gibt es das das der eine partner sichschon bereit dafür fühlt und der andere nicht...
    der falsche weg ist enttäuscht zu sein und sich vorwürfe zu machen... abwarten irgendwann ist es dann klar... mit druck wird es nciht schön und sie wollen doch verheiratet bleiben und nicht die scheidungsrate in die höhe treiben
    ich wünsch den beiden viel kraft und erfolg
     
    #13
    zwieselmaus, 12 Juli 2005
  14. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    ...

    Weil sie weiss das sie ihn heiraten möchte und für immer zuasmmen
    sein möchte. sie wollte halt wissen ob er auch so empfindet.

    übrigens macht er sich solche vorwürfe, dass er inzwischen weint und sich schuldig fühlt, dass er sie nicht heiraten kann, da ist ganz schön was los :frown: schuld hat aber er, weil er ihr immer sagt wie sehr er sie
    liebt, kann man da nicht ans heiraten denken, wenn denn alles so toll
    ist? kann sie dann schon verstehen.
    verstehe nur den mann nicht, dass der heulen muss, kann er doch nichts dafür, wenn er sie nicht heiraten will.
    er hat wohl angst, dass sie schluss macht u. das könnte ich verstehen, aber ich sage nichts mehr dazu, sie muss das allein wissen ob sie ihm glaubt, dass er sie später heiraten will und das gefühl dafür noch kommt, was ich leider nicht glaube....
     
    #14
    emailforme, 12 Juli 2005
  15. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Zu heiraten heißt denke ich für einen Mann, dass man nach meist langer Beziehung (Relation lang + Beziehung + Frau = 2 Jahre / + Mann = 4-5 Jahre) nun bereit ist, gemeinsam in eine Wohnung zu ziehen, evtl. eine Eigentumswohnung, oder ein Hausbau, gemeinsames Vermögen aufbauen und auch die Aussicht zu haben, mit dem eigenene Vermögen eine Familie abzusichern, eine amilie zu gründen, Kinder bekommen und sein bisheriges Leben zu verändern, da er nun nicht mehr die Freiheit hat, die er unverheiratet eben genießt.

    Vielleicht hat er einfach Angst vor den Erwartungen !!
    Oder vor den Statistiken...
    Vielleicht sind seine Eltern geschieden...
    Oder er war einmal verlobt mit einer anderen und wurde nach der Verlobung enttäuscht und betrogen und denkt sich nun, dass er einfach länger Zeit braucht, auch wenn er sie aus tiefstem Herzen liebt..
     
    #15
    Xenana, 12 Juli 2005
  16. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    ...

    Seine Eltern sind an die 70 und noch immer super glücklich!!

    ein scheidungskind ist er nicht...da ist alles in ordnung.

    wie könnte meine freundin denn rausfinden ob er es ernst meint?

    ich will nicht, dass sie enttäuscht wird, sie ist total fertig :frown:
     
    #16
    emailforme, 12 Juli 2005
  17. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Herrgott, lasst doch den armen Mann in Ruhe!

    Na also! Was will sie denn noch hören? Das ist doch DIE Liebeserklärung schlechthin!!! Vielleicht ist er einfach nicht der Typ, der gerne heiratet. Das hat aber dann nichts mit ihr zu tun und das muss sie halt dann akzeptieren! Ist Heiraten denn eine Garanite für ewige Liebe? Ist es der einzige Liebesbeweis? Ich denke nicht!

    Woher sollen WIR das wissen? Jeder Mensch ist verschieden! Manche (blauäugigen) Menschen haben dieses Gefühl bereits nach einer Woche, andere (rationalere) brauchen dafür halt eine "Testphase" von ein paar Jahren. Ich halte 2 Jahre z.B. auch für verfrüht. So ab 5 Jahren fänd ich's angemessener. Und "erwarten" kann man gar nichts, egal nach wievielen Jahren. Heirat ist doch heutzutage eine Option, keine Verpflichtung :mad: !!!
     
    #17
    User 15352, 12 Juli 2005
  18. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Du willst die beiden wohl unbedingt auseinander bringen, was? Oder bist du nur so herzlos?
    Entschuldige, aber du wirfst ihm Lüge und Herzlosigkeit vor, und du bringst nichtmal ein Viertel an Verständnis und Freundschaft auf..

    ER LIEBT SIE DOCH !
    Wieso sollte er sie nicht heiraten wollen???
    er will nur JETZT noch nicht heiraten!
    Er hat sich keine Vorwürfe zu machen.
    Die beiden haben halt nicht deutlich miteinander geredet.
    Sie weiß, dass sie ihn liebt, und er weiß, dass er sie liebt, sber für sie bedeutet das gleich Heirat... das steht doch noch gar nicht zur Debatte!

    Das Gefühl ist nicht dieses KLICK-LIEBE, sondern das KLICK-STANDESAMT, das sie verlangt.

    Eine Heirat ist ein bürokratischer Akt, die Liebe verstummt bei vielen sehr schnell oder flaut halt ab. Er will sich die Liebe erhalten, er will sie bis ans Lebensende begleiten, sein Leben mit ihr teilen. Dafür muss er sie nicht heiraten, "nur" lieben.

    Sieh ein, dass er sie liebt.

    Dafür muss er sich kein Gefühl aufzwingen lassen, dessen es nicht bedarf.

    HEIRAT ist ein "Gefühl", das die Gesellschaft zur Vermittlung ihrer Werte verlangt...
     
    #18
    Xenana, 12 Juli 2005
  19. HaveABreak
    Gast
    0
    Irgendwie krass. Da haben zwei eine super Beziehung, alles stimmt, sie wissen das sie für immer zusammen bleiben wollen und dann kommt das Wort "Heirat" und macht fast alles kaputt. Ist doch Irrsinn. Idiotie.

    Wenn er nicht kann, dann kann er halt nicht, ist halt so. Ich hab meiner Ex-Freundin gesagt, daß ich sie mal heiraten werden und jetzt sind wir auseinander, was also macht es, wenn man sagt, daß man irgendwann mal heiraten will? Gar nix. Sicher ist das ein großer Liebesbeweis, man macht es halt ganz offiziell, daß man zusammen ist, aber eine gute Beziehung braucht doch sowas nicht mit Gewalt. Außderm sind die beiden doch erst 2 Jahre zusammen, das kann sich doch alles noch entwickeln. Die Krönung wär es ja noch, wenn er jetzt Schuldgefühle entwickelt und dann sich zwingt, sie zu heiraten. Das wäre doch viel schlimmer als seine Ehrlichkeit, die ich mutig und richtig finde.
     
    #19
    HaveABreak, 12 Juli 2005
  20. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich finde überhaupt keine Schuld, die dieser Mann haben könnte - und seine erste Antwort auf ihre Frage war doch - zumindest für meine Ohren/Augen - sehr in Ordnung.

    Wieso macht sie ihm deswegen so einen Stress?

    Mann, es gibt Männer und auch Frauen, die wollen überhaupt NIE heiraten. Die wollen ihren Partner nur lieben, aber nicht heiraten.
    Das kann für den Partner, der Wert drauf legt, natürlich sehr schlimm sein, seh ich ein. Aber in dem Falle sagt er ja nichtmal, dass er sie nicht heiraten will. Er will sie nur jetzt nicht heiraten.
    Und dass es noch zu früh ist bzw er es noch nicht will ist sehr wohl eine Antwort. Und zwar eine sehr ehrliche und sehr gute Antwort.
     
    #20
    User 15848, 12 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Willst mich
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
TheMaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 April 2005
16 Antworten