Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zu Anwendung Pfefferspray

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von derunglückliche, 1 Januar 2007.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Hallo ich habe folgende Frage:

    Ich bin meistens abends unterwegs.
    In der Stadt lauern immer so idioten die jeden anmachen.
    Sowie mich einmal da einer dachte er müsste mal einen auf "cool" tuhen vor der freundin. Er hatte pech beim anrempeln und flog selber zurück, worauf er mich beleidigte (mit allen wörtern die es so gibt:wuerg: )

    ich bin natürlich weiter gelaufen nur gibt es immer wieder situationen da laufe ich lieber anderstwo lang wie dort, wie diese "typen" sitzen.

    Nur ich bin es mir leid dauernt mit angst durhc die stadt zu gehen und nichtmal dorthin zu können wo so typen sitzen. daher dachte ich an etwas abwehr.

    einige haben mir empfohlen:
    Schlagstock = Kann ich ehrlich gesagt nix mit anfangen
    Ein Rohr (metalrohr) = Kann ich ja nnicht dauernt mit mir rumschleppen -.-
    Pfefferspray:
    das wäre das geeignete Mittel. Es sollte diese betreffende Person nur auser gefecht setzen bis die Polizei eingetroffen ist.

    meine frage:
    wie sieht das rechtlich aus?
    habe beiu wikipedia schon nachgelesen:


    wo kann ich am besten bestellen????

    Mfg
     
    #1
    derunglückliche, 1 Januar 2007
  2. glashaus
    Gast
    0
    Gib bei Google "Pfefferspray" oder "Tierabwehrspray" ein.......da kommen zig Shops wo man so 'nen Kram bestellen kann.
     
    #2
    glashaus, 1 Januar 2007
  3. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Es steht da doch ganz eindeutig.
    Nur zur Notwehr. Und das bedeutet, daß da schon mehr vorliegen muß, als eine Beleidigung.
    Nämlich ein gegenwärtiger, rechtswidriger Angriff auf eines Deiner Rechtsgüter.

    Und mein persönlicher Tip:
    Vergiss das Zeug.
    - Es wird auch gegen Dich wirken
    - Bei manchen Menschen (besonders bei Aggressiven oder Betrunkenen) wirkt es gar nicht.

    Und wie im letzten Thread dazu:
    Ich habe eine volle Ladung des polizeilich genutzten Tw1000 (glaube ich) mit dem RSG-4 versprüht, ins rechte Auge, die rechte Gesichtshälfte und auf den Unterarm bekommen.
    Aus einer Entfernung von etwa einem Meter.
    Dauer bis zum Wirkungseintritt etwa 10 Minuten.
    Zeit genug um ne ganze Menge zu machen.

    Danach allerdings höllische Schmerzen, dreistündiger Aufenthalt in Augenklinik. Das Spülmittel der RTW-Besatzung, vermutlich Kochsalzlösung zeigte keine Wirkung.
    Dann 3 Tage lang etwa alle 15-30 Minuten Augentropfen.
    Achso, aufm frisch rasierten unterarm auch noch Spaß für 2 Tage.
     
    #3
    Novalis, 1 Januar 2007
  4. empirestate
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Single
    Lass vom nem Schlagstock die Hände, sofern du nicht im Umgang damit geübt bist. Außerdem kannst du dn nicht immer dabei haben, gilt natürlich auch fürs Metallrohr (möchte mal wissen, wer dir das empfohlen hat :ratlos: )
    Pfefferspray kann sehr wirksam sein, allerdings sollte man den Umgang damit natürlich auch trainieren (evtl. in Verbindung mit irgendeiner anderen Selbstverteidigung z.B. Ju-Jutsu).
     
    #4
    empirestate, 1 Januar 2007
  5. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    es ist mir klar das wenn es bei beleidigungen bleibt ich nix einsetzen werde nur WENN jemand dazu fähig ist mich anzugreifen bzw, mich angreift

    @Novalis
    ich weis jetzt nicht was bei dir war
    aber wenn mich jemand angreift und ich es einsetze sind mir die schäden die er hat egal. Ich sehe es auch nicht ein das mich jemand angreift.

    und ich werde das spray ja nur zur sicherheit bei mir tragen!!!!

    Ich werde es jetzt mnicht jeden an den körper srpühen de rmir zu nahe kommt.

    Die POl verständigen ist in so einer situation sehr schlecht

    5-7 Personen kommen auf einen zu, wie willste da noch zeit finden die Pol anzurufen und den standpunkt sowie die lage zu erklären????

    Ich hoffe selber das es nicht zu so einer situation kommen wird aber wenn es sollte kommen dann muss ich mich auch wehren können !!!!
    bzw. ein hilfsmittel haben, die Angreifer auser gefecht zu setzen bis die Pol da ist.
     
    #5
    derunglückliche, 1 Januar 2007
  6. empirestate
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Single
    Gegen 5-7 Personen bringt ein Pfefferspray nicht viel. Wenn du Glück hast, nebelst du 2-3 Personen ein und der Rest vertrimmt dich ordentlich. Wenn du alleine oder zu zweit bist, hilft nur Abhauen oder lautstark andere Leute auffordern, die Polizei zu rufen.
    Wenn du so eine Situation kommen siehst, ist es NIE falsch oder überflüssig, die Polizei anzurufen, auch wenn die nicht von der eine Sekunde auf die andere da ist. Denn wenn irgendwelche Typen mit dir beschäftigt sind, wirst du erst recht keine Zeit haben, zu telefonieren und dann wirst du dir wünschen, es vorher getan zu haben.
     
    #6
    empirestate, 2 Januar 2007
  7. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Woher kommt es eigentlich, daß alle Pfefferspray für ein Wundermittel halten???
    Es wird Dir gegen 5-7 personen nicht helfen. Und schon gar nicht, bis die Polizei da ist.
    Außerdem ist der Einsatz erst gerechtfertigt, wenn die Vorraussetzungen für Notwehr vorliegen.
    Ansonsten begehst Du eine gefährliche körperverletzung, was ja kein Kavalliersdelikt ist.

    Das effektivste Mittel ist, solchen Situationen aus dem Weg zu gehen. Auch wenn es unbequem ist.

    Dein Vorhaben wird jedenfalls nach hinten losgehen.
     
    #7
    Novalis, 2 Januar 2007
  8. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Schon krass, das es Leute gibt die sich so dermaßen davon terrorisieren lassen wie du. :ratlos:

    Meidest du auch jede dunkle Gasse, und hast angst allein abends in der Stadt zu sein? Da kann man sich ja förmlich wahnsinnig mit machen. Das Pfefferspray wird dir vll bei einem Helfen, ist der aber angetrunken voller adrenalin gepumpt dann kannst das auch knicken. Den wird das in dem Moment nicht jucken.

    Die Beste Lösung ist weglaufen sollte es zu sowas kommen. Das ist nicht feige sondern der Weg des schlauen. Ich würde mich auch nicht mit einem anlegen obwohl ich in der Lage wäre, doch nützt mir das reingarnix da lauf ich lieber weg wenn ich die Möglichkeit hab.

    Vergess mal ganz schnell die Tips mit Schlagstock und Metallrohr, welcher Vollidiot hat dir das den geraten? Willst deinem Gegner gleich zum Krüppel machen wa? :kopfschue Am besten nimmst gleich ne Teleskopstange mit, man man.

    mfg
     
    #8
    Sit|it|ojo, 2 Januar 2007
  9. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    also ganz ehrlich
    ich habe gelernt wenn mich welche dumm anmachen keine angst zu haben
    die meisten leute merken das man angst hat so wie bei dir
    die haben spaß daran es wieder und wieder zu machen

    du hast zwei gesunde hände denke ich mal
    und auch zwei gesunde beine damit kann man viel mehr anstellen als du denkst

    wenn die dich nächstemal anmachen
    bleib stehen und frag was die für ein problem haben
    die geben wiederwörter ist klar
    aber merken das du keine angst hast das du dich alleine vor den leuten stellst und eier hast,achte drauf das die dich nicht anpacken

    polizei könnt ihr vergessen in der situation sind die in der überzahl und sagen bestimmt nicht für dich aus wenns heftiger wird
    also was bleibt dir übrig?

    -einen umweg machen und immer schauen ob die nicht kommen obwohl du ein freier mensch bist und das recht hast dich frei zu bewegen
    -oder du stellst dich einfach mit dem vorsatz das die dich in ruhe lassen

    das problem ist wenn die auf droge sind wird dir reden nichts bringen und drauf hauen sowieso nicht geh einfach weiter dann

    falls die nicht auf droge sind stell dich
    wenn es soweit kommen sollte zur schläggerei (was ich nicht hoffe) greif dir den raus der die großte klappe hat und geb den richtig eine

    mein freund hatte auch mal probleme mit so typen
    wir kannten die nichtmal und machten uns einfach an wir waren 2 und die 7 später sogar fast 10 glaub ich
    mein freund haben die so greizt das er einfach zu den hin gegangen ist und einen richtig auf die zähne gegeben hat das er wie ein sack umgefallen ist
    KEINER wirklich keiner hat was gemacht von dennen die sagten nur das es ja nur spaß war und so bla bla
    ich mußte nur noch lachen
    die meisten die so große fresse haben und leute anmachen haben meist nix drauf und ziehen schneller den schwanz ein als andere die drum herum gehen.
     
    #9
    N@$!r, 2 Januar 2007
  10. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    @ N@$!r

    Ich wünsche dir bei der Einstellung nicht mal an den Falschen zu geraten, der nicht nut dumm labert :zwinker:

    Ich befürworte deine Meinung soweit bis zu dem Punkt wo sich das Opfer auf die gleiche Schiene mit dem Täter begibt. Sowas ist wirklich nicht die schlauste Art das zu lösen. Wenn man nicht weglaufen kann, klar würde ich das auch empfehlen, aber der Konflikt ist meiner Meinung nach die letzte Lösung.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das der TS genug Arsch in der Hose hat das was du geschildert hast durchzuführen. Nichts gegen dich TS, aber wenn du dich aufgrund von Beleidigungen schon so eingeschüchtert fühlst das du zu Hilfsmitteln greifen musst, find ich das sehr bedenklich.

    Ich empfehle dir lieber das Geld in z.B eine Sportart wie Wing Tsun zu investieren und keine Angst das was dir die da beibringen klappt auch. Das stärkt ungemein dein Selbstbewusstsein und du wirst merken das solche Trottel nur noch sehr selten kommen, da du eine ganz andere Ausstrahlung dadruch bekommst. Solche Typen suchen sich immer schwache Leute aus, die vll sogar auf den Boden schauen beim vorbeigehen, weil sie dann wissen der hat so eine angst der macht eh nichts.

    Bedenke Gewalt ist nur dann angebracht wenn es das letzte MIttel ist um seine Haut zu retten.

    mfg
     
    #10
    Sit|it|ojo, 2 Januar 2007
  11. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    na klar er begibt sich dann auf die gleiche schiene
    aber wie willst du solchen idioten das den klar machen das die aufhören sollen
    das ist so eine respekt sache
    respekt kommt ja nicht von alleine

    dein vorschlag war gut mit wing tsun
    er kann auch kurse für reine selbstverteidung aufsuchen und teil nehmen
    was ich da so gesehen habe ist nicht schlecht
    es beschrenkt sich dann halt nur auf abwehr

    ich weiß man soll feuer nicht mit feuer bekämpfen aber das ist wieder so eine scheiss lage
    reden hilft vielleicht
    aber wenn die schon so drauf sind und ihn grundlos anrämpeln hat es denke ich mal auch keinen zweck mit dennen zu reden
    und weg laufen ist absolut keine lösung
    genauso wennig wie pepperzeugs oder irgendwelche brechstangen lol

    also das mit selbsverteidungskurs würde ich an seiner stelle machen,ich weiß ja nicht wie er so gebaut ist oder was er drauf hat
     
    #11
    N@$!r, 2 Januar 2007
  12. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Weglaufen ist also keine Lösung für dich? Warum nicht? Wie hoch besteht die Wahrscheinlichkeit das er diese Idioten nochmal wieder trifft?`Ich denke in einer Großstadt liegt die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

    Wenn wir alle auf Vergeltung auswähren was man uns irgendwie angetan hat dann würde wir uns alle Gegenseitig abschlachten. Sinn? Richtig, da gibt es keinen. Man löst Konflikte nicht mit Fäusten, niemals egal wie Stark oder wieviel Arten an Kampfkunst du erlernt hast. Der Kampf ist nur die letzte aller bestehenden Möglichkeiten.

    Dann rempelt er mich halt an und? Dann beleidigt er mich halt, und? Wenn interessiert das denn was so ein Möchtegern von sich gibt? Niemand. Dann sagt er halt ich sei ein Hurensohn und ich geh einfach an ihm vorbei und gut ist. Entweder kommt er hinterher oder eben nicht.

    Ich ignoriere solche Typen liebend gern, da hab ich überhaupt keine Probleme. Was nicht geht ist wenn sie Handgreiflich werden. Dich mehrmals anpacken und du sie aufgefordert hast es zu unterlassen ect. Ja ab da gibs nur noch 2 Möglichkeiten, Kampf und wohlmöglich auf die Backe bekommen, oder Laufen und seinen restlichen Tag genießen.

    Ich weiß nicht warum in sovielen Köpfen Laufen gleich mit Feigheit verbunden wird. Ich würde auch immer Laufen wenn mir die Gelegenheit dazu geboten wird, auch wenn ich schon seid 8 Jahren Kampfsport mache. Das gibt mir kein Freifahrtsschein um mich zu beulen und anderen die dumm zu mir sind ebenso zu kommen.

    Aber das hat wohl was mit meiner Einstellung zu tun, doch auchsowas lernt er wenn er SV trainiert. Der erste und Beste Weg ist immer die Flucht, erst danach kommt die SV zum tragen. Denn SV ist immer nur bei Not geboten und ein Anlabern is bei aller liebe keine Not.

    mfg
     
    #12
    Sit|it|ojo, 2 Januar 2007
  13. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    notwehr beginnt schon bei drohung eines angriffes. wenn ich warte bis mir einer ins gesicht schlägt ists schon zu spät noch an notwehr zu denken. also wirst du bedroht und kannst nicht laufen aus welchen gründen auch immer, hände nach oben aber locker bleiben, wenn sie den abstand zu gering machen du also gefahr läufst angegriffen zu werden, angriff und weglaufen. durch den überraschungsmoment bekommt man meistens ein paar sekunden, die einem eine flucht ermöglichen. und flucht ist IMMER besser als zu versuchen mit chuck norris zu konkurieren.
    wichtig ist halt höflich aber bestimmt zu bleiben und nicht zurückzuweichen bis man sich sicher sein kann das man wegkommt. ein fluchtversuch kann einiges auslösen.

    pfefferspray ist eine möglichkeit wenn auch keine sonderlich gute, ich würde auch eher nen teleskop schlagstock vorziehen, und damit trainieren. aber am besten ist es du trainierst deine beine, wenn du ein paar meter weit weg bist ist es schwer dir ne faust irgendwohin zu rammen.
     
    #13
    Reliant, 2 Januar 2007
  14. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ganz einfach man brauch sich nicht alles gefallen zu lassen.

    wenn wir alle nur weglaufen würden
    dann würde es keine konflikt lösung geben.

    ey sorry
    ich reagiere da anders drauf wenn mich einer anrämmpelt ausversehen ist kein ding die meisten entschuldigen sich ja
    aber wenn ich merke das die es extra machen und machen sich noch darüber lustig rede ich mit dennen und frage was es für probleme gibt,es ist provotieren ich rede erst aber wenns zu bunt wird geb ich den typen eine,wenn er dann noch mich beleidigt,meine freunde,familie oder freundin dann drehe ich durch
    manche leute denken die können alles machen

    so wie du denkst
    kann jeder jeden anrämmpeln und alle rennen weg und keiner ist schuldig,ist das richtig?nein ist es nicht

    niemand hat das recht andere anzurammpeln oder an zu machen ohne grund
    und wenn das welche mit mir versuchen versuche ich dennen es klar zu machen das es mit mir nicht geht
    ganz einfach
    jeder denkt da anders
     
    #14
    N@$!r, 2 Januar 2007
  15. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Naja ich bin da nicht so Emotionsgesteuert wie du. Es geht hier ja auch nur darum wenn er mich 1 mal anrempelt, dann geh ich halt Kopfschütteln weiter, denn die Energie die ich mit einer Diskussion verschwende wäre mir der Typ nicht wert.

    Klar ich würde nicht immer weglaufen, nur halt wenn es geht. Konflikte meiden ist immer noch die Beste möglichkeit, aber auch nur dann wenn man mit Konflikten umgehen kann. Sie wollen ein ja nur provozieren und erreichen es bei dir auch noch. Klar wenn du damit umgehen kannst kein Thema jeder solls so lösen wie er es für richtig hält.

    Nur hat man dann irgendwann nicht mehr die kleinen pupertierenden Kinder am haken, sondern eher nen geübten Straßenschläger wirst du selbst merken das weglaufen besser gewesen wäre. Denn mit so nem geübten Schläger der seine Erfahrung auf der Straße gesammelt hat möchte ich nur sehr ungern aneinenader geraten.

    mfg
     
    #15
    Sit|it|ojo, 2 Januar 2007
  16. Kuschelsüchtig
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    2
    vergeben und glücklich
    "entschuldigung herr schläger. haben sie vll drogen genommen?"
    "ja hab ich. wieso?"
    "ach nur so. schönen tag noch"

    oder
    ...
    "ne hab ich nicht."
    "na dann komm mal her*faust schwing"

    oder wie stellst du dir das vor?

    dir ist schon klar, dass das ne körperverletzung war?
    aber das glück ist (wie man wieder mal sieht) mit den dummen.

    @topic
    vergiss die sache mit pfefferspray und co mal gaaanz schnell wieder. auch ein gewöhnlicher selbstverteidigungskurs ist zwar ein anfang aber keine lösung.
    einen "kampfsport" anzufangen halte ich wirklich für ne gute idee.
    und zwar nicht, um die leute niederzuboxen (wer sowas einfach ohne begründung einsetzte fliegt schneller ausm verein als er schauen kann. und er kriegt mächtig probleme mit dem grünen verein und den männern in den schicken schwarzen umhängen) sondern weil man allein dadurch viel sicherer auftritt und weniger als opfer gesehn wird.
    ansonsten ist es immer schlauer um stellen von denen man weiß, dass da sowas los ist nen bogen zu machen. das ist nicht feige sondern einfach klug
     
    #16
    Kuschelsüchtig, 2 Januar 2007
  17. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    der wichtigste Satz dieses Beitrages....
     
    #17
    Novalis, 2 Januar 2007
  18. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Arg irgendwann start ich noch eine Petition für den Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst. Ich glaub echt ich muss mal was in die Sig machen damit die Leute endlich mal lernen zwischen den Dingen zu diferenzieren, naja is ja auch egal.


    Nichts gegen deine Idee ist ja die selbe die ich Ihm vorgeschlagen haben, aber bitte kein Kampfsport wenn er sich verteidigen will! Vereine begrenzen und die begrenzen so das das was du in einem Verein eines Kampfsportes lernst nur sehr bedingt für die Straße anwendbar ist.

    Wenn der TS mit dem Vorsatz sich zu Verteidigen ran geht ist der Kampfsport nichts für Ihn. Da hilft ihm nur die Kampfkunst weiter, die ursprüngliche reine Verteidigung. Da kann ich nur WT und WS/WC empfehelen. MIt Judo, Karate und dem Zeugs wird er keine schnellen Erfolge erzielen und bekommt nur ein falsches Selbstbewusstsein. Die bekannten Arten kann er machen wenn er das Sportlich betreiben will, wie ich z.B.

    @ TS Wenn du da interesse hast kann ich dir da gern weiterhelfen und mit Rat zur Tat stehen, musst mir dann nur ne PN schreiben.

    mfg
     
    #18
    Sit|it|ojo, 2 Januar 2007
  19. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ich weiß nich ob ich lachen oder weinen soll. (Ich glaub ich wein lieber, sonst siehst du das als Provokation und ich krieg auf die Fresse).
    Zurück beleidigen/schlagen ist also Konfliktlösung?! :kopfschue
    Es gibt Konflikte die man 'lösen' sollte, das sind Konflike mit Leuten, die einem was bedeuten/die sonstwie wichtig sind... und welche denen man aus dem Weg gehen sollte, weil man sie nicht lösen kann.
     
    #19
    QueenOfSpades, 2 Januar 2007
  20. Tigerlilly
    Tigerlilly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    tut mir leid aber deine idee mit dem pfefferspray und den anderen "verteidigungshilfsmitteln" is totaler müll.

    mach lieder einen selbstverteidigungskurs. ich hab mal einen wendo kurs gemacht und klar, das sollte regelmäßig aufgefrischt werden, aber ich fühl mich relativ sicher. und da wird nicht nur gezeigt wie man einem den arm bricht, sondern auch wie man sich verbal wehren kann.
     
    #20
    Tigerlilly, 2 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Anwendung Pfefferspray
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
steve2485
Off-Topic-Location Forum
29 Juni 2016
2 Antworten
LiLaLotta
Off-Topic-Location Forum
12 Juli 2009
19 Antworten