Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zu ersten Blutungen in der Pubertät

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Malin, 25 Januar 2009.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Mit 12 hab ich meine erste Regelblutung bekommen und zunächst verlief auch alles relativ normal...
    Aber bald gings los, dass ich iwie nur noch am Bluten war. Ich hatte meine Tage immer recht lang und sehr stark und zwischen den Tagen hatte ich maximal 14 Tage "Pause" und das war auch eher die Ausnahme. Meistens hatte ich nur eine Woche Ruhe bis es wieder losging mit Blutungen... ihr könnt euch vorstellen, dass ich mich hundsmiserabel gefühlt habe, wollte aber in dem Alter beim besten Willen noch nicht zum FA.
    Irgendwann hat es sich dann von allein normalisiert.

    Auch wenn es jetzt nicht mehr so wichtig ist, würd mich trotzdem interessieren, wie es zu soetwas kommen kann oder ob auch das in der Pubertät normal ist?
     
    #1
    Malin, 25 Januar 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie es dazu kommen kann, weiß ich nicht. Das solltest du einen Arzt fragen. An deiner Stelle wäre ich damals zum FA gegangen, auch wenns vielleicht unangenehm gewesen wäre. Diese beinahe Dauerblutungen hätten mich doch sehr genervt und ich hätte mir auch Sorgen gemacht, ob das normal war.

    Meine Blutungen waren zwar in der Pubertät auch nicht superregelmäßig, aber mehr als 2 Wochen lagen schon zwischen 2 Blutungen. Ich hab darüber nicht so genau Kalender geführt, muss ich zugeben. So ab 15-16 hatte ich ziemlich starke Regelschmerzen, die ich vorher nicht so hatte. Mit der Pille sind die dann verschwunden und jetzt, wo ich die Pille nach fast 8 Jahren abgesetzt habe, sind sie Gott sei Dank auch noch nicht so extrem wieder gekommen.
     
    #2
    krava, 25 Januar 2009
  3. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ob das normal ist, kann ich nicht sagen, aber ich hatte das auch. Ich hab meine Tage mit ca. 14 bekommen, gerade zu der Zeit, als es mit der Schule auf Englandaustausch ging. Und die ganzen zwei Wochen habe ich geblutet. Vielleicht lag's am Stress (hatte ziemliches Heimweh damals), aber danach ging das auch noch so zwei, drei Monate so weiter, hab immer sehr lange meine Blutungen gehabt mit sehr wenig Pause dazwischen. Irgendwann hat es sich dann normalisiert.

    Ich war zu der Zeit beim FA, meine Mutter wollte das unbedingt, der hat aber gesagt, das käme durchaus vor bei jungen Mädchen. Und letztendlich geschadet hat es mir jetzt nicht - dir ja scheinbar auch nicht. :smile:
     
    #3
    darkangel001, 25 Januar 2009
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Bei mir war es so, dass ich mit 13 meine Tage bekommen habe und dann ca. alle 20 Min. den Tampon wechseln musste, weil ich so heftig geblutet habe. Einmal in der Schule kam ich aber irgendwie nicht dazu, sodass meine gesamte Hose bis zu den Knien vollgeblutet war, ich hab gezittert und war total bleich. Zum Glück hatte ich einen langen Mantel an, sodass ich das Malheur mehr oder weniger verstecken konnte. Bin dann natürlich sofort nach Hause gefahren.:ratlos:
    Unregelmäßig waren meine Tage damals auch, einmal hatte ich sie 2 Monate nicht, dann wieder alle 2 Wochen usw. Die Dauer war auch meist sehr lang (nie unter 10 Tage, eher immer 2 Wochen).
    Das hat sich dann aber auch erst mit der Pille normalisiert.:ratlos:
     
    #4
    User 12900, 25 Januar 2009
  5. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    :eek: :eek: :eek: :eek:
    klingt ja als wärst du fast verblutet
     
    #5
    Malin, 25 Januar 2009
  6. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey :smile2:
    ja, dass das in der Pubertät normal ist, ist allgmeinhin bekannt. Ich glaube, einmal gelesen zu haben, dass das der Vermeidung von Schwangerschaften dient. Bin mir aber nicht sicher ob das stimmt...
    Na, die Dauer und Intensität der Monatsblutung hängt ja von den Hormonen ab, die ja im betreffenden Alter erst ins Spiel kommen. Und da findet der Körper nicht auf Anhieb die richtige Dosis... Es kommt also zu Hormonschwankungen, die dann unregelmäßige Zyklen zur Folge haben. (Dasselbe würde dann auch für die Wechseljahre gelten, da soll der Zyklus bei vielen Frauen ja auch unregelmäßig sein...)
    außerdem können die Hormonschwankungen auch psychische Ursachen haben....
    Soweit meine Theorien^^
     
    #6
    flocky_87, 25 Januar 2009
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich hab sie erst mit 14 bekommen und hatte sie dann nur alle paar monate. Im April das erste mal und dann erst wieder im August... und so gings mir oft. Dafür dann immer TOTAL extrem und schmerzhaft.
     
    #7
    User 37284, 25 Januar 2009
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.821
    248
    1.504
    Verheiratet
    Ob das "normal" ist, kann ich Dir nicht sagen.
    Bei mir war es jedenfalls so, dass ich meine Tage mit 13 bekommen habe und sie von Anfang an total regelmäßig (25 bis 27-Tage-Rhythmus) waren und ca. eine Woche dauerten.
    Daran hat sich bis heute nichts geändert.

    Das einzige, was im Laufe der Zeit schlimmer geworden ist, sind die Regelschmerzen :ratlos: ...
     
    #8
    User 15352, 27 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage ersten Blutungen
Lealinaaa
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2014
5 Antworten
kleineblume15
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Februar 2014
4 Antworten
tralala
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Februar 2014
22 Antworten