Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    52
    Single
    12 Dezember 2005
    #1

    Frage zu "Valette" (bzgl. Schutz)

    Hallöchen zusammen!

    Da meine Freundin und ich in ganz naher Zukunft miteinander schlafen wollen, machen wir uns natürlich auch schon Gedanken zur Verhütung.
    Wir werden natürlich auch Kondom nehmen. Sie nimmt die Pille.

    Meine Freundin meinte dietage zu mir, dass es 2 Arten Pillen gibt:

    1) nur zur reinen Hormonbehandlung (OHNE Verhütungsschutz)
    2) quasi die normalen Pillen (MIT Schutz)

    Sie nimmt die Valette von Jenapharm und meinte, dass diese Pille Kategorie 1) angehört (Ohne Schutz). Gestern meinte allerdings ihre Freundin zu ihr, welche die gleiche Marke nimmt (Valette), dass diese Pille doch auch zur Verhütung dient und Schutz bietet.
    -----
    Jetzt hab ich natürlich 2 Meinungen und weiß nicht wirklich WAS stimmt!?!?

    Daher meine Frage : Verhütet die Valette auch? Oder dient sie nur zur Hormonbehandlung?
    -----
    Über Meinungen und weitere Aufklärungen zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen, da ich nicht wirklich Ahnung von Pillen hab. :schuechte

    Vielen Dank im Voraus!!

    Euer Chefpilot :bier:
     
  • It-Girl
    It-Girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #2
    Also ich kann dir garantieren, dass die VAlette definitiv verhütet! Ich nehm die jetzt seit ca. 3 Jahren und wenn sie nicht verhüten würde, hätte ich schon reichlich Nachwuchs!!!!

    Es kann sein, dass deine Freundin meint, dass sie zusätzlich gegen Akne hilft.
     
  • chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    52
    Single
    12 Dezember 2005
    #3
    Ne von Akne hat sie nicht gesprochen. Sie wollte sogar zum FA hin und sich ne neue Pille verschreiben lassen, die verhütet.
     
  • It-Girl
    It-Girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #4
    Ich hab noch nie von einer Pille gehört, die nicht verhütet. Wiegesagt, ich nehm die Pille seit drei Jahren und hab regelmäßig Sex.
     
  • chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    52
    Single
    12 Dezember 2005
    #5
    Verhütest Du, wenn Du Sex hast dann nur mit Pille oder zusätzlich noch mit Kondom?
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #6
    Eine Pille, mit der man nicht verhüten kann, ist das nicht irgendwie ein Widerspruch in sich? :ratlos: Und ich frage mich echt, was manche Gynäkologen da erzählen, bzw. was bei den Mädels so ankommt...
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    12 Dezember 2005
    #7
    *zustimm* Nur sinds bei mir schon über 4 Jahre.
    Also da kannst du dir echt sicher sein, dass die Valette verhütende Wirkung hat.
    Aber ich versteh nicht, wie deine Freundin das nicht wissen kann, wenn sie sie selber nimmt. Das ist doch auch aus der Packungsbeilage eindeutig ersichtlich...
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #8
    eine Anti-Baby-Pille die nicht gegen Babys wirkt??? :eek:
    naja, da hat deine Freundin wohl was sehr falsch verstanden!

    die Valette is genauso sicher wie alle anderen Mikropillen auch!

    also beruhigt euch beide :smile:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #9
    es gibt tatsächlich medikamente, die von der zusammensetzung her zwar den anti-baby-pillen ähnlich, aber nicht zur verhütung geeignet sind. werden zum beispiel zur hormonersatztherapie in den wechseljahren eingesetzt (meine mutter schluckt exakt die gleichen hormone wie ich, nur in anderer dosierung :grin: ).
    die sogenannten "hautpillen", zu denen auch die valette gehört, sind ganz normale orale kontrazeptiva, also verhütungsmittel. nur dass durch diese eben durch ein bestimmtes anti-androgen (gegen die männlichen hormone gerichtet) wirkendes gestagen auch eine besserung bei akne, verstärkter körperbehaarung usw. bewirken können.
    solche pillen werden gerne auch von hautärzten verschrieben, auch wenn es gar nicht primär um die verhütung geht. aber sie sind genauso sicher wie alle anderen :gluecklic
     
  • It-Girl
    It-Girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2005
    #10
    Nein.
     
  • Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2005
    #11
    - gelöscht -
     
  • chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    52
    Single
    13 Dezember 2005
    #12
    Zu näheren Gründen, warum sie die Valette verschrieben bekommen hat, weiß ich nichts. Ich weiß nur, dass sie die Pille seit gut 1,5 Jahren nimmt.
    ---
    Hat die Valette sonst irgendwelche Negativseiten? Bisher sind mir nämlich keine untergekommen. Hab gestern auch mal Erfahrungsberichte bei ciao.de durchforscht und alle scheinen damit mehr als zufrieden.
     
  • Jericho
    Jericho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2005
    #13
    Wenn Deine Freundin die Valette schon seit 1,5 Jahren nimmt und keine Probleme hat, dann soll sie die weiternehmen und sie soll sich mal den Beipackzettel durchlesen, anscheinend hat sie das nie gemacht und den Sinn der Pille nicht verstanden...es ist eine ganz normal Anti-Baby-Pille!

    Denn ein Pillenwechsel kann zu Schwierigkeiten fürhen...ich habe auch von meiner Pille kurzzeitig zur Valette gewecheslt und nicht vertragen, sprich, starke Akne und an Gewicht zugenommen.
    Also vertrage ich die Valette nicht wirklich und nehme meine alte Pille wieder...also ich würde auf keinen Fall ohne Grund die Pille wechseln.

    Und Pillen die nicht verhüten, gibt es nicht!
     
  • SaraD
    Gast
    0
    13 Dezember 2005
    #14
    Ich hab Valette 9 Jahre genommen und hatte nie Probleme mit ihr. Ich mache im Moment nur ne 6-monatige Pillenpause,werde aber mit Sicherheit wieder zu ihr zurückgreifen. Absolut kein Problem, also keine Sorge. Und Nachwuchs gabs bis jetzt bei mir auch nicht :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste