Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zum Fernstudium......

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Lebkuchen., 3 Dezember 2006.

  1. Lebkuchen.
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,:winkwink:
    ich möchte gerne meinen Realschulabschluss noch besser Abi nachmachen per Fernstudium. Kennt sich jemand damit aus oder hat schon Erfahrungen damit gemacht? Mich würde auch interressieren was mich der ganze Spaß kosten würde? Ich habe mir heute schon im Internet Info Broschüren bestellt.

    Liebe Grüße Lebkuchen
     
    #1
    Lebkuchen., 3 Dezember 2006
  2. Viper1766
    Gast
    0
    Tachchen,

    ich habe mal Versucht, einen Meisterkurs über Fernstudium zu machen - habe ich aber nicht zu Ende bekommen :mad: !

    Grade einen Schulabschluss sollte man doch in einer Schule machen. Ich habe mein Fachabi auf einem Abendgymnasium nachgeholt. Die bieten auch den Realschulabschluss an und das ganze ist kostenlos (weil Staatliche Schule).

    Falls Du noch Fragen hast......


    Gruß
    Viper
     
    #2
    Viper1766, 3 Dezember 2006
  3. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich mache grade mein Abi und bezahl knapp über 100 EUR pro Monat dafür, finde aber das der Preis in Ordnung ist, bei dem was ich geboten bekomme.
     
    #3
    User 53338, 3 Dezember 2006
  4. Lebkuchen.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    Zur Abendschule: Ist das genauso wie wenn man Tagsüber in die Schule geht,wie sind den da die Stunden? Wäre vieleicht eine bessere Lösung. Wie viele Jahr muss ich machen bis ich dan fertig bin?

    Gruß Lebkuchen


    Wie funktioniert das ganze?
     
    #4
    Lebkuchen., 3 Dezember 2006
  5. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne es nur von meinem Bruder, der da zusätzlich ein Studiumsfach gemacht hat.
    Er bekommt monatlich Aufgaben und Skripte zugeschickt. Die Lösungen zu den Aufgaben musste er dann zurückschicken - sofern man es lösen konnte. Und am Ende des Semesters, musste er an eine bestimmte Uni fahren und dort die Prüfung schriftlich machen.
    Man braucht da aber wirklich sehr viel Selbstdisziplin, um sich in den Stoff reinzuarbeiten...
    Denke mit dem Abi/ Realschulabschluss wird es ähnlich sein...
    Habe aber keine Ahnung wie viel das Ganze kostet.
     
    #5
    Zanzarah, 4 Dezember 2006
  6. glashaus
    Gast
    0
    Meine Freundin macht ihr Abi an 'nem Abendgymnasium, die meisten Stunden hat sich aber trotzdem tagsüber.
    Ich schätze sie hat 4-5 Stunden pro Tag, hat also genügend Freizeit. Abi dauert bei ihr 2 Jahre, man hätte aber auch verkürzen können auf 1 Jahr, dementsprechend mehr Stunden hätte sie dann gehabt.
     
    #6
    glashaus, 4 Dezember 2006
  7. Viper1766
    Gast
    0
    Ich kann nur von dem Abendgymnasium in Hannover berichten.
    Von Montags bis Donnerstags ist dort Unterricht von 17:25 Uhr bis 21:30 Uhr. Freitags von 16:40 Uhr bis 21:30 Uhr.
    Da das Abendgymnasium einen staatliche Schule ist, kostet sie auch kein Schulgeld.
    Die Unterrichtsfächer sind denen einer Tagesschule gleich (mit Ausnahme von Sport und Religion, etc.)
    Auf der Webseite von Abendgymnasium-Hannover kannst Du dir den Stundenplan und die Fächer ansehen.
    Ich weiß ja nicht aus welcher Ecke Du kommst, aber erkundige dich mal, ob es eine solche Schule auch bei Dir in der Nähe gibt. Ich bin 2 Jahre dort hingegangen (neben dem Beruf) und habe es geschafft.:smile:


    Gruß
    Viper
     
    #7
    Viper1766, 4 Dezember 2006
  8. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Es gibt verschiedene Einstiege, um genau zu sein 3, die sich am Abschluss und aus der Zeit, die man bereits aus der Schule ist, berechnet, je nachdem welchen du nimmst, hängt das von der Zeit ab, die du benötigst. Ich habe den dritten Einstieg, da ich Fachhochschulreife habe und noch keine 5 Jahre aus der Schule bin und kann dann das Abi in 2,5 Jahren machen.

    Du wählst dann deine dritte Fremdsprache und kannst auch direkt deine 8 Prüfungsfächer wählen oder erstmal ausprobieren, wo deine Stärken und Schwächen sind (also in allen Fächern Klausuren einreichen) und dann erst entscheiden - letzteres habe ich gemacht und erst nach einem Jahr die Prüfungsfächer gewählt. Du bekommst deine Lernmaterialien nach Hause geschickt und arbeitest die Hefte selbstständig durch. Je nachdem welche Fremdsprache du hast, bekommst du auch noch Audio-CDs dazu geschickt. Am Ende eines jeden Heftes hast du deine Klausur, für die ab dem 2. Jahr auch eine vorgeschriebene Zeit angegeben ist, die du dann machen und einschicken musst. Kommst du über die vorgeschriebene Zeit, musst du das am Heftran notieren - das soll dich auf Abiklausuren vorbereiten, damit man sich an die Zeit gewöhnen kann.

    Mehr ist es eigentlich nicht. Klar, jetzt kommt jeder mit "Na da kannst du ja schummeln wie blöd" - sicher, könnte ich, aber damit beisse ich mir nur selbst in den Hintern, wenn ich dann später in der Klausur in Hamburg sitze und mein Abi nicht bekomme. Für ein Fernstudium brauchst du sehr viel Selbstdisziplin, sonst kannst du es gleich vergessen. Das ist halt so.

    Fernstudium hat natürlich gegenüber der Abendschule den Vorteil, dass es wirklich für Berufstätige ausgelegt ist, angesetzt sind drei Stunden in 5 Tagen der Woche, die man mit lernen verbringen sollte - du kannst auch 18 Monate kostenlos überziehen, denn gerade im Berufsleben kommt es ja öfters vor, das man nicht so viel Zeit hat.
     
    #8
    User 53338, 4 Dezember 2006
  9. Starla
    Gast
    0
    Von dem Fernstudium würde ich Dir abraten, wenn Du momentan sowieso ohne Beschäftigung bist. Erstens kostet es (viel) Geld und zweitens verlangt das ein sehr großes Maß an Selbstdisziplin.

    Ich habe mein Abi an einem Kolleg gemacht, dort hatte ich Anspruch auf elternunabhängiges Bafög. Der Unterricht fand in der Zeit von 7.30 Uhr - 15 Uhr statt, also tagsüber :smile:

    Im Regelfall dauert das 3 Jahre, man konnte aber auch auf 2 Jahre verkürzen. Woher kommst Du denn?
     
    #9
    Starla, 5 Dezember 2006
  10. Haeffy
    Benutzer gesperrt
    48
    0
    0
    nicht angegeben
    .............
     
    #10
    Haeffy, 5 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Fernstudium
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
steve2485
Off-Topic-Location Forum
29 Juni 2016
2 Antworten
sad silence
Off-Topic-Location Forum
17 Januar 2007
8 Antworten