Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zum Frauenarztbesuch

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von unwissende, 13 September 2004.

  1. unwissende
    Gast
    0
    Hallo

    Ich les ja schon längere Zeit mit, aber nun muss ich auch mal was schreiben.

    Und zwar gehts darum, daß ich mich in den letzten Jahren erfolgreich drum gedrückt habe zum FA zu gehen (mag keine ärzte und geh super selten zu welchen). Ich war nur 1x bei ´ner Untersuchung und zwar weil ich mir die Pille verschrieben lassen habe. Die nächsten Rezepte habe ich auch so bekommen. Meine Frage ist nun die, ob ihr euch vor der Untersuchung wirklich "untenrum" komplett frei macht. Da gibts ja meistens diese kleinen Räume wo man vorher reingeht um sich um-/auszuziehen... stell´s mir irgendwie blöd vor, dann so "nackt" in den Untersuchungsraum zu gehen. Apropo... holt einen die Ärztin dann ab? Oder geht man einfach rein, wenn man fertig ist? Bei mir war´s damals so, daß ich erst ne kurze Vorbesprechung mit der Ärztin hatte und mich dann ausgezogen hab.
    Jetzt habe ich am Montag einen Termin beim FA und mir ist ganz mulmig, kenn die auch noch nicht, da ich jetzt woanders wohne...

    Bin schon mal für eure Beiträge dankbar!
     
    #1
    unwissende, 13 September 2004
  2. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Hey, bleib mal ganz cool. Also, es ist meistens so, dass manin das Arztzimmer rinkommt und erst mal eine kurze Vorbesprechung hat. Der FA will wissen, wann du das letzte MAl deine Tage hattest und ob du irgendein besonderes Anliegen hast. DAnn bittet er dich, dich freizumachen (untenrum ganz freimachen) und du ziehst dich hinter so einer Trennwand aus. Du gehst dann einfach wieder vor, wenn du ausgezogen bist und dann untersucht er dich.

    Du brauchst dich da auch echt nicht schämen und auch keine Angst haben. Du musst dir denken, dass das der Job des FA ist. Der sieht täglich ca.20 Muschis, für ihn ist das nix besonderes.
     
    #2
    It-Girl, 13 September 2004
  3. Enor
    Enor (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Eben, brauchst echt keine Angst haben... und wieso sollte einem das peinlich sein, besonders wenn du bei einer Ärztin in Behandlung bist? 1) es ist doch dein körper, dafür braucht man sich nun wirklich nicht zu schämen, 2) ist das ihr Job, die sieht das jeden Tag X mal...

    Es tut auch net weh, also ich mein s erste mal ganz leicht weil ich so angespannt war aber etz spür ich garnix mehr : )
    Brauchst echt net Angst haben : )
     
    #3
    Enor, 13 September 2004
  4. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Bei meiner Ärztin is in dem Untersuchungszimmer so eine kleine Kabine, da geht man dann rein und macht sich untenrum frei. Währenddessen wartet die Ärztin schon auf ihrem Stuhl und hat schonmal die Instrumente rausgelegt. Dann eben die Untersuchung, wieder anziehen und obenrum freimachen. Brüste abtasten und wieder anziehen.....die Ärztin oder der Arzt hat schon so viele nackte Frauen gesehen...ist ja sein Job also mach dir da ma keine Sorgen.
     
    #4
    Deufelinsche, 13 September 2004
  5. unwissende
    Gast
    0
    danke schon mal für eure antworten. hab ja auch nicht wirklich angst vor, ist mir nur ein wenig unangenehm da ich nicht weiß wie das da abläuft mit dem ausziehen. ob´s wie gesagt so ist wie bei meinem alten FA(also mit den kabinen wo man sich schon vorher frei macht) oder so wie´s zB MrsSweet_Angel! beschrieben hat.
     
    #5
    unwissende, 16 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Frauenarztbesuch
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
4 Antworten
Resi97
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Oktober 2014
14 Antworten