Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    31 Juli 2007
    #1

    Frage zum Nippelpiercing

    Wollte mir schon vor längere Zeit ein BWP stechen lassen, aber ich hab von vielen Personen gehört, dass nach dem Stechen ein Nippel größer wäre als der andere? Stimmt dies wirklich?

    Gibts hier welche, die Probleme mit dem Piercing hatten?

    und wo habt ihr euch gepierct? In einem Piercingstudio, oder in einem Piercing & Tattoo Studio? Kenn welche, die haben schlechte Erfahrungen gemacht, wenn sie sich es in einem Piercing & Tattoo Studio haben stechen lassen.

    Danke im Vorraus.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    31 Juli 2007
    #2
    Bei mir isses angeschwollen, das war auch der einzige Grund, warum da der Nippel kurzweilig größer wurde :ratlos: Auf Dauer kann ich nichts sagen, ich habs relativ schnell wieder rausgenommen, weils rumgezickt hat ohne Ende.

    Habs in nem Piercing- & Tattoostudio stechen lassen, wie meine anderen auch alle. Bei denen gabs keine Probleme.
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    31 Juli 2007
    #3
    ui... siehst du jetzt noch die Einstichsstelle oder sonstige Narben am Nippel?
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    31 Juli 2007
    #4
    Nee, da sieht man nichts :zwinker: WAr aber auch noch nicht verheilt, als ich es rausgenommen hab.
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    31 Juli 2007
    #5
    Also solche "Beschwerden" hab ich gar nicht.
    Und wenn doch, dann ist der Unterschied so gering, dass er nicht auffällt.
    Das einzige Missgeschick, das mir passiert ist, war nach 5 Monaten - da ist mir die Kugel abgegangen und ich wollte die Hantel nicht komplett verlieren, hab sie also über Nacht rausgemacht. Naja, und am nächsten Morgen ging's von beiden Seiten nur noch ein kleines Stück rein.
    Das musste dann nachgestochen werden, aber das war nicht soo wild.

    Hab's im Piercing- und Tattoostudio machen lassen und bin vollends zufrieden. Das Studio wurde mir auch mehrfach empfohlen.
    Nachträglich kann ich sagen, dass das Piercing einfach nur toll ist und ich wirklich glücklich bin, es zu haben.
    BW-Piercings haben zwar eine lange Abheilzeit, aber allgemein machen sie sehr wenig Probleme.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    31 Juli 2007
    #6
    also ich habs mir in nem reinem Piercingstudio machen lassen und es wurde mit ner Creme betäubt..

    ich hatte keine Schmerzen es ist schnell abgeheilt und nicht entzündet usw. ..

    meine Brustwarze ist etwas größer jetzt (musste es wegen ner OP rausnehmen und zu spät drann gedacht) aber ich glaube das kommt daher, dass meine Brustwarzen an sich zu klein waren um direkt dadurch zu stechen.. deswegen wurd es etwas unterhalb gemacht..

    vana
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    2 August 2007
    #7
    ah ok... aber bei dir sind auch keine Narben geblieben?
     
  • HoneySchadz
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2007
    #8
    gutes thema.bin nämlich auch am überlegen ob ich mir eins machen soll. das einzige was mich noch daran hindert ist das ich von machen gehört habe das es SAU weh tut.Wie sind denn da eure erfahrungen?
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2007
    #9
    Ob ein Piercer gut ist oder nicht, hängt nicht davon ab, ob im Nebenraum noch einer am tätowieren ist. :rolleyes:
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    2 August 2007
    #10
    Aber wenns nur einer is der tatoowieren kann, und sich mit piercen was dazuverdienen will :tongue:
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2007
    #11
    Piercen ist keine Kunst. Und ob das Piercing gut verheilt, liegt sowieso am Träger selbst und wie er es pflegt.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    2 August 2007
    #12
    ne..

    aber natürlich kann man erahnen das da mal was war.. ich mein immerhin hat man da vorher was durchgestochen was breiter war als ne Messerklinge :grin:

    vana
     
  • Homerthilo
    Homerthilo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    1
    in einer Beziehung
    2 August 2007
    #13
    Also mein gepiercter Nippel ist auch etwas größer geworden wie der andere.

    Ich habs in einem Piercing & Tatoo Studio gemacht, mein Piercer war aber nur Piercer und sticht keine Tatoos. Weh getan hats nicht so dolle, wurde mit einer Spreitze leicht betäubt.
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    3 August 2007
    #14
    joa das hab ich auch gehört, viele meinen sogar, es ist schmerzhafter als Intim. Aber mei, das ist mir eigentlich egal, der Schmerz interessiert mich nicht, Schmerz ist nur ein Gefühl und vergeht wieder...


    nicht immer ist im Nebenraum auch ein guter Piercer, weil eben in diesen Studios auch Tättoowierer piercen, obwohl sie hauptsächlich tättoowieren.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    3 August 2007
    #15
    Ich hab (noch) keins, aber mein Freund hat 2 Stück.

    Er hat sichs von ner Freundin stechen lassen, ist alles gut verheilt bisher (ist 3 Monate her), nur ein bisschen empfindlich manchmal, aber BWPs brauchen ja auch lange, bis sie komplett verheilt sind
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2007
    #16
    Endlich mal einer, der wirklich hinter der Idee des Piercens steht. :anbeten:
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    3 August 2007
    #17
    Das ist wohl der springende Punkt, ja.
    Natürlich tut das ohne Betäubung weh - mein Piercer sagte sogar, es wäre eines der absolut schmerzhaftesten Piercings. Die Brustwarzen sind ja nunmal auch recht bis sehr empfindlich, je nach "Besitzer".
    Ich hatte zwar recht heftige Schmerzen, aber waren die nach einem Tag auch komplett weg.
    Und dafür hab ich nun viel Freude damit :gluecklic
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste