Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zum Pillenwechsel

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Larissa333, 6 Juni 2006.

  1. Larissa333
    Gast
    0
    Hallo!

    Da ich starke nebenwirkungen bei meiner jetzigen Pille hab, will ich wechseln.
    ich hätte eigentlich letzen donnerstag meine letzte pille genommen und dann mit der pillenpause angefangen. hab aber, eben um diese nebenwirkungen nicht mehr zu haben, am fr gleich die nächste packung drangehängt und hab die pause somit weggelassen. und ich kann ja eigentlich jetzt so lang weiternehmen, wie ich will, und dann die pause machen.

    am nächsten montag werd ich die neue pille verschrieben bekommen. kann ich dann am mo abend dann gleich mit der pillenpause anfangen und dann beim ersten tag der blutung mit der neuen pille anfangen?
     
    #1
    Larissa333, 6 Juni 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    welche Pille nimmst du jetzt und auf welche willst du wechseln?
     
    #2
    Miss_Marple, 6 Juni 2006
  3. Larissa333
    Gast
    0
    noch nehme ich petibelle, auf welche ich wechsel weiß ich noch nicht, da lass ich mich von meinem frauenarzt beraten. am besten vermutlich eine, die nicht so hoch dosiert ist, weil ich vermute, dass genau das mein körper nicht vertägt.

    hab gleich noch ne frage, ist die petibelle ne minipille oder ne micropille, muss ich beim umstieg von minipille auf micropille oder andersrum was besonderes beachten?

    und was ist der unterschied zw mini- und micropille?
     
    #3
    Larissa333, 6 Juni 2006
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    #4
    User 20976, 6 Juni 2006
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    mikropillen enthalten zwei hormone, ein gestagen und ein östrogen (meist ethinylestradiol). die kombination aus beidem verhindert den eisprung, was bei minipillen, die nur gestagen enthalten, nicht der fall ist (ausnahme: cerazette). der schutz beruht dann auf veränderungen des gebärmutterschleims, der schleimhaut und der eileiterbewegung (alles wirkungen, die die mikropille auch hat).
    im prinzip sind beide pillensorten sehr sicher, die minipille muss nur etwas exakter eingenommen werden (3 statt 12h toleranz).

    die petibelle ist eine mikropille und auch nicht sonderlich hoch dosiert.

    du hast die nebenwirkungen vor allem in der pause, ja?
    hast du schon mal versucht, die pille durchzunehmen, so wie dus jetzt für eine woche machst?
    petibelle/yasmin eignen sich eigentlich sehr gut für langzyklus-einnahme.

    wie du wechselsn solltest, ob mit oder ohne pause oder am ersten blutungstag, hängt davon ab, zu welchem präparat du wechselt.
    lass es dir vom arzt erklären oder frag hier noch mal, sobald du das weißt :smile:
     
    #5
    Miss_Marple, 6 Juni 2006
  6. Larissa333
    Gast
    0
    ja, hab ich, daraufhin geb ich dann milch
     
    #6
    Larissa333, 6 Juni 2006
  7. beachpalm
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    nicht angegeben
    pillenwechelfrage dringend

    ich gehe heute zum FA um meine pille zu wechseln..

    kann ich da einfach an die rezeption gehen und wenn sie fragt warum ich hier bin sagen ich will ne andere pille weil ich von der alten pickel bekomme oder wird mir da ein termin noch gegeben so das ich zu der richtigen frauenärztin muss und die mich noch mit irgendetwas besappelt oder wird das alles schnell vor ort gemacht so dass ich das neue rezept gleich mitnehmen kann...
     
    #7
    beachpalm, 12 Juni 2006
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    die sprechstundenhilfe kann dir ja nicht einfach was anderes verschreiben, dafür ist der arzt zuständig.

    und der sollte mit dir abklären, warum du eine andere pille willst, was es für unverträglichkeiten gibt und ob ein wechsel überhaupt sinnvoll ist.
     
    #8
    User 20976, 12 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Pillenwechsel
Piyoko
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Oktober 2010
1 Antworten
Shakky86
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juni 2008
5 Antworten
Nelyn
Aufklärung & Verhütung Forum
17 März 2008
9 Antworten