Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zum Stillen

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Lunae, 19 August 2008.

  1. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Huhu,
    ich muss noch mal was fragen.

    Seit Samstag ist Hannah zu Hause und gestern war meine Hebamme da.
    Bisher habe ich ja nur ab und an mal gestillt und den Rest abgepumpt und sie hat die Muttermilch mit der Flasche bekommen.

    Meine Hebamme hat gestern geschaut beim stillen und war super zufrieden, wie Hannah "rangeht".
    So, sie meinte nun, das ich sie einfach jede Mahlzeit anlegen soll, wenn sie Hunger hat, dann meldet sie sich schon.

    Nun ist meine Angst, das sie einfach nicht genug bekommt.
    Vorhin hat sie gerade mal 12 Minuten und 8 Minuten getrunken und mir kommt das nicht so viel vor. Dann ist sie aber eingeschlafen und nun schläft sie.

    Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr euch darauf verlassen, das sich eure Kinder melden?

    Meine Hebamme meinte, das ich keine Waage holen soll, da man sich sonst verrückt macht.

    Ich denke, es ist anders, wenn die Babys sofort voll gestillt werden und keine Frühgeburten sind, oder?
    Daher eben meine Angst.

    Im Krankenhaus war das wohl auch schon so, das sie sich nachts selten bemerkbar gemacht hat und die Schwestern sie wach gemacht haben alle 4 Stunden zum trinken, damit sie ihre Menge pro Tag schafft.
     
    #1
    Lunae, 19 August 2008
  2. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Hallo!

    Ich habe darauf vertraut, dass Finja kommt, wenn sie Hunger hat! Und sie hat sich gemeldet! Zur Trinkzeit muss ich sagen, dass sie auch ein Schnelltrinker war, ich war also nach 15 Minuten mit beiden Seiten durch! Wenn sie nach dem Trinken satt und zufrieden ist, wird es gereicht haben!

    Ich weiß nicht, ob ich mir nicht vielleicht auch eine Waage holen würde! Was haben sie denn im Krankenhaus gesagt! Andererseits wird sie sich bestimmt melden, wenn sie Hunger hat! Deine Hebamme hat ja gesagt, sie trinkt gut, oder? Musst du trotzdem noch abpumpen?

    Lillaja
     
    #2
    User 35546, 19 August 2008
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Hunger tut weh, deswegen wird sie sich melden.

    Ich gebe deiner Hebi recht, ne Waage ist nur Stress. Mach du doch ein Stillprotokoll und lass deine Hebi wiegen.
    12 Minuten finde ich nicht wenig, Hannah kann durchs Saugen viel mehr und schneller "aus dir raus holen" als du durch Pumpen.

    vertrau einfach in sie.

    Nachts würd ich sie nicht zwingend alle 4 Stunden wecken sondern eher alle 6 :engel: wenn sie sich einmal ans stillen gewöhnt hat, wird sie eh öfter kommen weil es mehr als nur Nahrungsaufnahme ist
     
    #3
    User 69081, 19 August 2008
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    schließe mich engelchen und deiner hebi an

    schreib dir auf, wann du sie stillst und wie lange und kauf dir keinesfalls eine waage

    und genau, hannah kriegt viel mehr raus als du

    vertrau in euch beide.
     
    #4
    Beastie, 19 August 2008
  5. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Sie wird sich sicher jetzt öfter melden und öfter angelegt werden wollen. Das heißt aber nicht, dass sie vorher nicht satt geworden ist. Sie genießt so sehr deine Nähe beim Stillen :herz: das muss sie jetzt ganz oft und viel haben :smile:

    Du kannst ja mal schreiben (wenn du gerade mal frei hast, so morgens um 3 oder so :engel: ) wie es klappt *gespannt bin*
     
    #5
    User 69081, 19 August 2008
  6. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich kann nur berichten, dass mich das wiegen total unter Druck gesetzt hat, das hat sicherlich viel versaut. Meine Tochter hatte auf der Station auf der sie lag irgendein dummes Trink-Soll und ich musste sie vor dem Anlegen wiegen. Da ich einfach keinen Milcheinschuss bekommen habe, wie andere nach 2-3 Tagen, hatte ich da jedes Mal fürchterlichen Bammel und es hat mich sehr entmutigt.
     
    #6
    Tinu, 19 August 2008
  7. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ich danke euch für eure Antworten.
    Wie immer fühle ich mich dank euch nun sicherer :gruppe: .

    Also ich pumpe nun nicht mehr ab, hab das heute morgen noch einmal gemacht nach dem stillen, aber da kam dann kaum noch was.
    Sollte es doch mal zu wenig sein, dann bekommt sie Pre Nahrung hab ich mir so gedacht.
    Das ständige abpumpen hat mich doch sehr gestresst und schön ist was anderes :ratlos: .
    Ich hoffe jetzt einfach mal, das alles richtig klappt und sie genug bekommt. Wenn nicht, dann kann ich immer noch wieder anfangen.

    Ihre Windeln sind zumindest immer voll... :tongue: :tongue:

    Ich glaube aber, das mein Milchfluß schon mehr geworden ist jetzt.

    Ich hoffe mal, das meine Hebamme morgen eine Waage dabei hat, das sie mal wiegen kann. (leider nur eine Ersatzhebamme zur Zeit, meine richtige hat Urlaub :frown: )

    @ Tinu: Und hat es letzendlich denn geklappt bei dir?
    Im Krankenhaus hatten wir ja auch immer so ein Trink-Soll, das ist auch das, was mich so verunsichert.
     
    #7
    Lunae, 19 August 2008
  8. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Nein, bei mir hat es letztlich nicht geklappt. Ich konnte nach 8 Tagen nicht mehr und hab dann "abgestillt" um den Stress nicht auch noch mit nach hause zu nehmen..
     
    #8
    Tinu, 19 August 2008
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nein gib ihr keine pre.. das is der anfang vom abstillen.

    wenn sie mehr hunger hat, dann musst du sie anlegen anlegen anlegen!

    und bedenke, dass in den nächsten tagen die ersten schübe kommen. dann will sie vll dauernd an die brust und du denkst, die milch reicht nich, das is aber nich so.
    leg sie einfach immer an, auch wenns nervig is und du vll wenig schlaf bekommst. nach ein paar tagen isses überstanden und pendelt sich wieder ein
     
    #9
    Beastie, 19 August 2008
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Entweder Du entscheidest Dich fürs Stillen und ziehst es durch und gibst ihr keine Pre nebenher. Wenn sie dann mal öfter kommt, musst Du sie einfach nur eben öfter anlegen. Das kann mal ganz anstrengend sein, pendelt sich aber wieder ein.

    Oder Du entscheidest DIch gegen das Stillen, stillst ab und gibst ihr nur noch Pre.

    Meine Meinung jedenfalls. Beides parallel klappt irgendwie nie, jedenfalls kenne ich niemanden. :zwinker:

    Mein Sohn hat sich immer gemeldet, wenn er Hunger hatte. Ich dagegen bin beim nuckeln praktisch immer sofort eingeschlafen, wenn ich mal bei meiner Mutter 5 Minuten getrunken hab, wars lang. :ratlos: Die Folge war, dass sie vor lauter Milch fast geplatzt ist und ich immer dünner wurde und sichtbar (also ohne Kontrollwiegen!) immer weiter abgenommen habe. Tipp von ihrer Hebamme war dann, einen nassen Waschlappen beim Stillen daneben zu legen und mich immer wieder damit am Köpfchen zu berühren, wenn ich einzuschlafen drohe. Ich bin dann wohl immer hochgeschreckt und hab schnell weitergenuckelt. :-p

    Aber wenn es bei Deiner Kleinen soweit kommen sollte, wirst Du das merken! Probier es jetzt erstmal aus und gib Euch beiden Zeit, sich einzugewöhnen!
     
    #10
    SottoVoce, 20 August 2008
  11. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Also ich komme nur drauf mit der PRE, weil es war jetzt vorgestern nacht so, das Hannah an beiden Seiten getrunken hat und normalerweise ist sie dann danach müde und schläft.
    Aber da war es so, das sie den Mund soweit aufgerissen hat, ihn aber nicht zugemacht hat. Sie wurde dann selber so hektisch und irgendwie ging es dann nicht mehr. Daraufhin hat der Papa ihr dann nach paar Minuten die Flasche gegeben, weil sie auf jeden Fall noch Hunger hatte und geschrien hat, aber an meiner Brust ging es irgendwie nicht mehr.

    Ich weiß nicht warum das so war, im Krankenhaus war das auch schon einmal so.

    Für den Fall finde ich es gut, wenn man notfalls was da hat.

    Ich selber möchte auf jeden Fall voll stillen und auch regelmäßig und sie kann auch so oft kommen wie sie will :smile:
    Also nicht falsch verstehen, das ich zwischendurch nicht möchte oder so.

    Mal schauen, ob das noch mal passiert, heute den ganzen Tag lief es supi.
    Am liebsten wäre es mir ja auch, wenn wir die blöden Flaschen erst mal nicht mehr brauchen... :cool1:
     
    #11
    Lunae, 20 August 2008
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    du machst es dir so selbst kaputt.
    du musst eine halbe std warten und wieder anlegen, nur so merkt der körper, dass er mehr miclch produzieren muss.
    vorletzte nacht war klar, dass hannah satt is. die milchproduktion ist gut eingestellt, es muss genauso viel wie immer produziert werden. DAS denkt dein körper.
    er soll aber denken: oh scheiße, schon wieder alle!
    das geht aber nich, wenn ihr zufüttert.

    im gegenteil, hannah wird länger satt sein, und dein körper wird weniger milch produzieren, weil die milch nich abgefragt wird.

    und auch nich zu verachten sind saugverwirrungen.
     
    #12
    Beastie, 20 August 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Hatte es nicht geklappt mit dem trinken oder war die Milch gerade wirklich alle.

    Wenn sie alle war, muss ich Beastie zustimmen. Dann musst, du, so stressig es ist, sie ne halbe Stunde bei Laune halten und sie dann wieder anlegen. So bös es klingt bewirkt das Schreien, dass die Milchproduktion angeregt wird.

    In dem Moment wo ihr ne Flasche Pre gebt, weiß deine Brust (es wird ihr via Hormone vermittelt) dass sie weniger produzieren muss.

    Als ich abgestillt habe, habe ich ab der ersten Flasche sofort merklich weniger Milch produziert.
     
    #13
    User 69081, 20 August 2008
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich schließe mich Beastie und ENgelchen absolut an.

    Pre ist der Anfang vom Abstillen.

    Einfach kurz warten, anlegen, oder andere Seite nehmen.

    Und ansonsten anlegen anlegen anlegen.

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 21 August 2008
  15. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ja okay, ihr habt mich überzeugt.

    Samstag wird sie gewogen von meiner Hebamme, dann bin ich schlauer. Wenn sie normal zugenommen hat ist ja alles gut, wenn nicht muß ich halt mal gucken.
    Aber wird schon passen *hoff*.
     
    #15
    Lunae, 21 August 2008
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja stimmt, du kannst bei sowas auch einfach die erste seite wieder anlegen. da dürfte dann schon wieder was drinne sein
     
    #16
    Beastie, 21 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Stillen
Higamino
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 September 2015
4 Antworten
Lotus-Blume
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Februar 2015
46 Antworten
capricorn84
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
22 Oktober 2007
7 Antworten