Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ©©©
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    2 Juli 2006
    #1

    Frage zum Wirkbeginn der Pille

    Hallo,

    ich hab hier ein kleines Problemchen. Meine Freundin nimmt seit dem 16.06. die Pille (Belara). Ihre Frauenärztin hat ihr dazu so einen Handzettel gegeben, in dem eben steht, wie lange sie die nehmen muss, wegen der notwendigen Pause usw...aber das ist nicht das Problem.
    Das Problem liegt darin, dass wir die Packungsbeilage gelesen haben, und auch diesen Handzettel, auf dem Handzettel stand, dass die Pille ab dem ersten Tag vor Schwangerschaft schützt, wenn man zur richtigen Zeit mit der Einnahme beginnt (erster Tag der Periode), das hat sie auch gemacht und hat die Pille auch jeden Tag zur selben Zeit eingenommen.
    Das dumme an der Sache ist jetzt, dass dieser Handzettel nicht von der Belara sondern von der Yasmin war und dass wir am 22.06. GV hatten...und ich frage mich jetzt, ob ich mir da Sorgen machen muss, weil das eben nicht ganz eine Woche nach dem Einnahmebeginn war. Dazu kommt noch, dass das nicht das einzige Mal war, dass wir seitdem GV hatten und ich auch mal in ihr gekommen bin...
    Diese ganze Überlegung ist hochgekommen, da eine Freundin von ihr gemeint hat, dass man da einen Monat warten muss, bis die Pille schützt, allerdings hat ihre FA (ich begleite sie immer dorthin) davon nichts erwähnt und auch in der Packungsbeilage habe ich keinerlei Anhaltspunkte gefunden, die das betreffen. Wir sind also etwas ratlos...

    Danke für eure Antworten
    ©©©
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    2 Juli 2006
    #2
    Die Pille wirkt ab dem ersten Einahmetag. Deine Freundin hat sie richtig genommen, am ersten Tag ihrer Periode. ich verstehe nun das Problem nicht? Ihr hattet also am 22. GV? Sie hat bis dato die Pille aber immer regelmäßig genommen? Wenn dem so ist, braucht ihr euch keine Gedanken zu machen...

    Als ich mit 15 die Pille das erste Mal nahm, hat meine FÄ auch gesagt, man müsse die Pille 3 Monate nehmen :eek: , bis man die Gewissheit hat, dass der Körper sie auch annimmt. Ich hab mich dann eines Besseren belehren lassen...

    Sofern sie in jener Zeit keinen Durchfall hatte, nicht erbrochen hat, kein Antibiotika (oder anderes pillengefährdetes medikament) genommen hat, ist sie seit sie die Pille nimmt geschützt.

    LG
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    2 Juli 2006
    #3
    Mußt Dir keine Sorgen machen.

    Die Micropillen wirken alle auf die gleiche Art und Weise. Wenn man am 1. Blutungstag beginnt, ist man auch sofort geschützt.
     
  • ©©©
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    2 Juli 2006
    #4
    Hallo,

    damit bestätigt ihr das, was ich mir durch logische Überlegungen erschlossen habe.
    Es ist also alles in Ordnung und wir können wieder beruhigt schlafen :cool1:

    Danke für die Antworten :smile:

    ©©©
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste