Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zur Blasenentzüdung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Miles_Away, 6 November 2009.

  1. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    212
    43
    3
    Single
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab mir wohl ne Blasenentzüdung eingefangen....:schuettel:
    Hab vor 2 Tagen schon gaaaaaanz leicht gemerkt, dass es beim Wasser lassen brennt, aber hab halt gehofft, dass da nichts ist.

    Tja musste heute sogar in der Nacht hoch zum Pinkeln und heut morgen 5mal hintereinander:rolleyes: Tut zum Ende hin auch immer ziemlich weh.
    Danach war es aber wieder einigermaßen ok, heißt ich musste nicht mehr alle 5 min auf Klo rennen...sondern 5 stunden gar nicht.

    Ich bin dann erstmal zur Apotheke gegangen und hab solche pflanzllichen Tabletten (Arctuvan) gekriegt und die Apothekerin hat mir noch 3 "Proben" von "Basica direkt" mitgegeben, das soll den Säurehaushalt irgendwie wieder herstellen.
    In der Packungsbeilage von Arctuvan stand nichts von Wechselwirkung mit der Pille. Ist also richtig oder?:zwinker:

    Ich hatte das letzte mal mit 6 oder 7 Jahren ne Blasenentzündung, kann mich also nicht mehr wirklich dran erinnern.
    Wielange dauert es denn im Normalfall, bis alles wieder ok ist?
    Was kann ich außer viel trinken und warm halten noch tun?
    Hoffe das Arctuvan wirkt, ansonsten geh ich natürlich zum Arzt.

    Und eine Frage noch zum Schluss: Ich weiß, dass viele hier Blasenentzündungen nach dem Sex kriegen. Mir ist auch klar, dass das damit zusammenhängt, weil Bakterien in die Harnröhre gelangen.
    Doch wie genau passiert das eigentlich?


    LG
    Miles_Away
     
    #1
    Miles_Away, 6 November 2009
  2. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ja, das sollte richtig sein, mir ist auf jeden Fall von Wechselwirkungen auch nichts bekannt. Arctuvan ist überhaupt eine super Sache bei Blasenentzündungen, die nimmt man am besten sofort, wenn man die ersten Anzeichen merkt, dann kann man manchmal das Ganze sogar noch stoppen oder zumindest die Symptome mildern.

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Aber länger als 3-4 Tage sollte man nicht selbst herumdoktern, ab dann solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

    Wenn man schon eine Entzündung hat, sind die beiden Dinge eigentlich das A und O. Entzündungen vorbeugen kann man z.B. folgendermaßen:

    - Nicht ohne Unterlage auf kalten Untergrund (Steintreppen, Bänke im Freien etc.) setzen
    - Im Schwimmbad sofort nach dem Schwimmen die nasse Badekleidung ausziehen, nicht noch damit in der Gegend rumsitzen/-laufen
    - Beim Pinkeln möglichst grade sitzen und danach mit dem Toilettenpapier immer von vorne nach hinten abwischen
    - Nach dem Sex gleich auf die Toilette gehen
    - Preiselbeersaft trinken oder andere Preiselbeerpräparate nehmen

    Der Ausgang der Harnröhre liegt ja räumlich gesehen recht eng zusammen mit dem Scheidenausgang. D.h. durch die Bewegungen beim Sex ist es relativ leicht möglich, Bakterien aus der Scheidengegend an die Harnröhre zu 'schieben'. Auch etwaige Bakterien z.B. am Penis, die in deiner Harnröhre nichts zu suchen haben, können so da reingelangen. Deswegen ist es immer ratsam, nach dem Sex schnell aufs Klo zu gehen.
     
    #2
    User 4590, 7 November 2009
  3. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Warmhalten ist gar nicht immer so gut, hat mir mal eine Apothekerin erklärt. Klar, es lindert ein wenig die Schmerzen, aber gleichzeitig wird's für die Bakterien schön kuschelig und es kann sein, dass sie sich nur noch stärker vermehren. Also nicht übertreiben.

    Ich kann dir noch ein Medikament empfehlen, dass mir auch sehr gut geholfen hat: Solidago Steiner. Ist mit Goldrutenextrakt, also pflanzlich und so erhältlich. Bei mir hat's super geholfen.

    Was nochmal den Sex angeht, das meiste wurde ja schon beantwortet: Das ist auch der Grund, warum Frauen meist schneller BE bekommen, weil bei Männern die Harnröhre länger ist und die Bakterien nicht so leicht in die Blase gelangen.
     
    #3
    darkangel001, 7 November 2009
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Deshalb sollte man eine Wärmflasche z.b. nicht direkt auf die Blase legen, sondern lieber die Füße damit warmhalten oder die Nieren!

    Ich habs schon mit einigem pflanzlichem Zeug versucht, hat leider alles nichts geholfen, allerdings soll Cranberrysaft vorbeugend ganz gut sein.
     
    #4
    User 37284, 7 November 2009
  5. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    212
    43
    3
    Single
    danke erstmal für die Antworten :smile:

    Ich denke dann werd ich ab jetzt wohl wirklich immer nach dem Sex auf Toilette gehen, hab keine Lust, dass ich jetzt öfter ne BE hab :zwinker:

    Ich bilde mir auch ein, dass es schon besser geworden ist, muss nicht mehr sooo oft pinkeln und es tut nicht mehr so weh. Hab mir gestern auch noch ne Wärmflasche auf die Niere gelegt :smile:
    Werd ich gleich auch wieder machen.

    Danke für die Tipps
     
    #5
    Miles_Away, 8 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Blasenentzüdung
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
4 Antworten