Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.020
    248
    671
    Single
    27 September 2006
    #1

    Frage zur Intimsphäre

    Neulich unterhielten sich in der Frühstückspause bei uns einige Kolleginnen über Krankheiten ihrer Kinder. Eine sagte z.B., dass "bei ihrem Sohn die Vorhaut noch nicht zurückgeht und was sie da tun soll", eine andere "dass sie ihren Sohn beschneiden lassen hat, weil sie es schöner findet" (???) usw. Auch über ihre Töchter wurde intensiv diskutiert: "meine hat mit 10 schon ihre Regel bekommen, das arme Kind", "meine hat zu lange innere Schamlippen, was kann man da tun" usw.

    Ich finde das schon etwas komisch, so offen über intime Details zu reden. Schließlich sieht man diese Söhne, Töchter irgendwann mal mit ihrer Mutter und muss dann an das Erzählte denken. In unserem Familienkreis wurde so offen darüber nie diskutiert. Auch unter Männern habe ich solche Art Diskussion nie gehört (dafür andere Themen, z.B. Sex).

    Wie findet ihr das? Sollte man solche med. Themen offen diskutieren oder verletzt das die Intimsphäre? Habt ihr sowas o.ä. schon erlebt, im Kollegen- oder auch (erweiterten) Familienkreis?
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    27 September 2006
    #2
    :eek:

    Off-Topic:
    Na das muss aber eine tolle Mutter sein... :angryfire
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    27 September 2006
    #3
    wenn mütter so intime dinge über ihre kinder ausplaudern, haben sie es nicht verdient, mütter zu sein. jeder mensch hat eine privatssphäre, egal, wie alt er ist. und er hat das recht, dass sie respektiert wird.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    27 September 2006
    #4
    Ne, sowas behält man für sich. Wenn meine Mom sowas ausquatschen würde, würd das schon einen ziemlich großen Vertrauenbruch darstellen. Solche intimen Dinge gehen doch niemanden etwas an.
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    27 September 2006
    #5
    ich kann echt nicht verstehn, dass man über sowas spricht...
    offenheit ist ja in ordnung...
    aber nur, über sich selbst, wenns denn sein muss....
    aber doch nicht über jemand anders...:kopfschue
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    27 September 2006
    #6
    Ich denk, meine Ma würde sowas nicht machen, aber bei der
    Mutter meines Freundes kann ich's mir n bissl vorstellen. Ich denk
    aber nicht, dass das böse gemeint ist...
     
  • Punki
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Single
    27 September 2006
    #7
    Nein, meine Mutter würde sowas sicher niemandem erzählen!
    Allerdings weiß sie auch keine Details über meine Schamlippen :zwinker:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.020
    248
    671
    Single
    27 September 2006
    #8
    Das war von den Frauen sicher nicht böse gemeint. Es liegt wohl daran, dass Frauen allgemein sehr gern über ihre Kinder und über Medizinisches quatschen, und hierbei trafen nun sogar beide Themen zusammen.
     
  • Packset
    Gast
    0
    27 September 2006
    #9
    ....
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    27 September 2006
    #10
    Zum Glück weiß meine Mama nichts über meine Schamlippen ö.ä. ...ich hasse es ja schon wenn sie irgendwelche peinlichen Erlebnisse von mir ihren Freundinnen berichtet und jönnte sie dann jedes mal Treten aber sowas zu erzählen find ich mal gar nicht in Ordnung!
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    27 September 2006
    #11
    Ich denke, es kommt darauf an, um was es konkret geht und wie alt das Kind ist. Wenn man z.B. einen zweijährigen Sohn hat, bei dem die Vorhaut nicht zurückgeht und sich Sorgen darüber macht, ob das normal ist, finde ich es nicht schlimm, wenn man sich mit anderen Müttern über das Thema austauscht. Aber Klatsch über intime körperliche Details pubertierender Kinder muss wirklich nicht sein.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 September 2006
    #12
    :eek: ich finde das unvorstellbar schlimm. ich mache mir wirklich gedanken, ob das eine ausnahme ist. meine ma ist sonst bei allen dingen naemlich die totale tratschtante und wenn sie sowas gemacht haette, wuerde ich eignetlich kein wort mehr mit ihr reden wollen. solche intimen details gehen wirklich viel zu weit! :ratlos: :kopfschue
     
  • Muskelkater
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2006
    #13
    Ich denke, daß sich die Mütter da im Allgemeinen zurückhalten sollten. Es kommt aber auch sehr auf den Einzelfall an, die Ausplauderei einer Vorhautproblematik eines kleinen Jungen oder die ersten Tage der Tochter finde ich jetzt nicht so problematisch.

    Zu erzählen, daß die kleinen Schamlippen der Tochter herausgucken finde ich jedoch schon sehr heftig und an Stelle der Tochter wäre ich auch sauer. BTW: Ich finde sowas übrigens recht sexy bei ausgewachsenen Frauen.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    28 September 2006
    #14
    Dem kann ich mich nur anschließen.
     
  • User 11483
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    103
    1
    nicht angegeben
    28 September 2006
    #15
    aber ich meine was ist das für eine Tochter der ihrer Mutter erzählt das sie zu lange Schamlippen hat? Oder ist die Tochter noch so jung das die Mutter das selber sieht?
    In beiden Fällen find ich es aber total daneben von den Müttern soas über Ihre Kinder zu erzählen. Wenn meine Mum das machen würde wäre ich echt sauer. Wobei sie sowas nicht über mich weiß (die länge meiner Schamlippen)
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    28 September 2006
    #16
    Es gibt wohl genügend Eltern, die die Intimsphäre ihrer Kinder für interessante Gesprächsthemen halten. Würde ich zumindest meiner Mutter auch absolut zutrauen.
    ...
    Naja, was willste machen? Auf jedes Kaffeekränzchen mitgehen und die Gespräche zensieren? Am besten einfach so wenig wie möglich von dem, was man nicht in der Gegend rumgetratscht haben will, an tratschverdächtige Personen wie Mütter weitergeben...
     
  • violett
    Verbringt hier viel Zeit
    308
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 September 2006
    #17
    Man fragt sich doch in dem Alter sehr, ob an einem etwas unnormales ist und daher könnte ich es mir gut vorstellen, dass sie es der Mutter einfach gezeigt hat oder es der Mutter aufgefallen ist, als das Kind nackt war. Ist ja relativ normal ?!

    Ich finde es aber auch sehr daneben, wenn Mütter so etwas tun. Für mich ein großer Vetrauensbruch und sehr verletzend.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste