Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mrlight
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    23 September 2006
    #1

    frage zur pille

    hi leute!
    meine freundinn (13) will sich jetzt bald die pille besorgen.
    sie hat schon einen termin beim frauenarzt, mit den eltern ist alles abgeklärt.
    sie hat rieesige nagst davor das sie untersucht wird.
    kann mir jemand sagen wie das so abläuft da ?
    also die 1. verhütungsberatung
    wäre super!
    grüße
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frage zur Pille
    2. Fragen zur Pille
    3. Fragen zur PIlle!!
    4. Frage zur Pille
    5. Frage zur Pille
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    23 September 2006
    #2
  • glashaus
    Gast
    0
    23 September 2006
    #3
    Wieso hat sie Angst vor der Untersuchung? Ich mein, sorry, manche Dinge sind halt notwendig und meiner Meinung gehört, wenn man die Pille haben möchte, da auch eine Untersuchung zu, um abzuklären, ob alles o.k. ist, bevor man anfängt sich mit Hormonen vollzustopfen.

    Das ist doch keine 5-stündige Sache, sondern kurz und schmerzlos, höchstens etwas unangenehm. Sie kann ja ihre Mutter oder eine Freundin mitnehmen.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    23 September 2006
    #4
    Mit 13 wird ihr kein Arzt die Pille ohne das Einverständnis ihrer Eltern verschreiben, bedenkt das bitte auch.
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    23 September 2006
    #5
    Öhm...

    So wie ich das sehe würde ich das abgeklärt einfach mal als ok empfinden??
     
  • glashaus
    Gast
    0
    23 September 2006
    #6
    Denke, *Anrina* meinte eher, dass da was schirftliches vorliegen muss bzw. die Mutter sie begleitet...
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    23 September 2006
    #7
    Aso, na in dem Fall ja... ich habs dann wiederrum falsch interpretiert :schuechte
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    23 September 2006
    #8
    Off-Topic:
    Also mit 13 hätte ich auch Bammel vorm FA!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 September 2006
    #9
    Warum will sie die Pille eigentlich? Wegen Hautproblemen oder schon als Verhütungsmittel?
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    23 September 2006
    #10
    Off-Topic:
    Na wahrscheinlich zweiteres. Du glaubst doch net das der Threadersteller sich ne Lümmeltüte drüberziehen will :zwinker:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 September 2006
    #11
    Warum sollte man mit 13 mehr Angst vorm FA haben als mit 18? Beim ersten Mal ist es ganz verständlich, etwas Angst zu haben, weil es völlig ungewohnt ist und man nur bis zu einem gewissen Grad einschätzen kann, wie die Untersuchung verlaufen wird.

    Bei mir wars, wenn ich mich recht erinnere, so:
    Bin reingegangen, habe kurz mit ihm geredet, wegen Pille... er hat gefragt, ob das mit meinen Eltern klar geht (meine Mutter saß draußen im Wartezimmer), dann hat er mich in den Nebenraum zum Ausziehen geschickt. Auf den Untersuchungsstuhl setzen, er hat mich gefragt, ob ich noch Jungfrau bin (wenn ja, werden kleinere Geräte verwendet), verneint, Ultraschall, mit diesen metallenen Stäben (ist nicht so schlimm, wie es klingt) und dem Finger untersucht. Runter vom Stuhl, anziehen, Rezept mitnehmen, kurz drüber sprechen. Und das war's auch schon. Also nicht soo dramatisch...
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    23 September 2006
    #12
    Ich habe nicht behauptet, dass man mit 13 mehr Angst vorm FA haben müsste!
    So wie ich mich kenne, hätte ich mit 13 erheblich mehr Bammel gehabt... Ich hab von mir gesprochen und nicht behauptet, dass es allen so gehen muss. Aber ich kann mir vorstellen, dass es einigen anderen vielleicht ähnlich geht.
    Mit 18, als ich dann wirklich das erste Mal beim FA war, bin ich da relativ entspannt hingegangen.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    23 September 2006
    #13
    Ich kann ihr zusichern, es ist nicht halb so schlimm wie die Panik vorher!

    Ich spreche aus Erfahrung, glaub mir, ich hab morgens geweint, mich geweigert, mich anzuziehen, meinen Freund bezirzt, dass wir doch einfach mal wieder ein bisschen Kuscheln könnten (hätte fast geklappt :tongue: ), bin gleich wieder vom Fahrrad abgestiegen und schließlich vor der Tür beinahe umgekippt.

    Und?

    Die untersuchung war wirklich nicht schlimm, und das sage ich, obwohl ich ein schon ziemlich heftiges Problem mit körperlicher Nähe hab...
    Die zwei Stunden zwischen Aufwachen und das Sprechzimmer betreten waren schrecklich, das aber unbegründet!

    lg Drue
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 September 2006
    #14
    Off-Topic:
    Ich kenn den Threadsteller ja nicht, aber Fakt ist, dass SIE mit 13 noch gar keinen Sex haben darf, deshalb die Frage, inwiefern sie die Pille denn als Verhütungsmittel will.
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    24 September 2006
    #15
    Off-Topic:
    Das soll jetzt kein Angriff sein, aber das überrascht mich schon, dass du sowas schreibst. Schließlich treiben sich hier genügend U-14 rum, die trotz der Tatsache das sie net dürfen es schon tun. Getreu dem Motto wo kein Kläger kein Richter :kopfschue
     
  • Nac
    Nac
    Gast
    0
    24 September 2006
    #16
    Zum Threadstarter..

    Wenn sie sich weigert, darf die FÄ sowieso nich unten rum schauen.. Damals als ich sie bekommen habe wollte ich auch nich un hab ihr auch gesagt das ich Jungfrau bin, un da wollte sie erst recht nich :grin: Das einzige was sie machen wird, is wahrscheinlich eine Ultraschall Untersuchung, was ja aber nicht so tragisch ist!!

    Sie kann ja auch sagen das sie die Pille gegen ihre Akne haben möchte falls sie Akne hat :grin:
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    24 September 2006
    #17
    Genau, so war das gemeint.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 September 2006
    #18
    Off-Topic:
    Klar mag es jede Menge Minderjährige geben, die auf das Gesetz pfeifen, aber erstmal will ich davon nicht unbedingt ausgehen. Will niemanden gleich abstempeln.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste