Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage zur Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von dennis220, 16 Juli 2007.

  1. dennis220
    Gast
    0
    Hey Leute mal wieder wir eure hilfe gebeten^^



    und zwar nimmt meine freundin die "belara und sie hat schon einmal die Pille durchgenommen ohne pause sie will sie nochmal verschieben die pause geht das ohne risiken? oder ist es besser erstmal ne pause zu machen?


    Gruß euer dennis
     
    #1
    dennis220, 16 Juli 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    nein, das kann deine Freundin ruhig machen! Sie ist auf jeden fall geschützt, es kann natürlich evtl. zu zwischenblutungen kommen aber das kann immer mal passieren :zwinker: ist also kein problem.
     
    #2
    User 37284, 16 Juli 2007
  3. Bancer
    Bancer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Der Schutz besteht in jedem Falle. Er ist sogar etwas höher, weil die besonders wichtigen Pillen am Anfang der Packung nun nur noch normal wichtig sind.

    Zwischenblutungen und Brustspannen können auftreten, sind aber selten. Das muss sie ausprobieren, sie kann bei Problemen jederzeit die Pause einlegen, da die obligatorischen ersten drei Wochen schon rum sind.
     
    #3
    Bancer, 16 Juli 2007
  4. toaocm
    toaocm (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    nicht angegeben
    Was erzählst Du für einen Blödsinn? Wer hat dir was von wichtigen am Anfang und so erzählt?


    Also ich glaube du hast eher Angst um deine Freundin, daß sie sich damit nichts gutes tut, die Pille 3 Monate durchzunehmen! Und da hast Du recht! Die Belara ist nicht unbedingt dafür ausgelegt sooft die Regel zu verschieben! Einmal wegen Urlaub oder so ist ok! Aber mehr nicht. Es gibt Pillen, die sind dafür entwickelt, sie durchzunehmen, wie die Valette! Aber die Belara ist dazu nicht geeignet!
     
    #4
    toaocm, 16 Juli 2007
  5. Bancer
    Bancer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schaue in die Packungsbeilage. Wenn die Frau die Pille in der ersten Woche vergisst, ist der Schutz weg. Die 15. Pille kann man getrost weglassen.

    Für die Valette ist der Langzeitzyklus in Studien ausgetestet und wird von Jenapharm empfohlen. Sie ist dafür auch besser verträglich als viele anderen Pillen. Aber gehen geht es mit jeder normalen.

    Hier hilft nur Ausprobieren. Die Verträglichkeit kann man (auch bei Valette) nicht vorhersagen. Den Schutz schon.
     
    #5
    Bancer, 16 Juli 2007
  6. toaocm
    toaocm (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja wenn das so ist, wieso sind dann 21 Pillen in dem Blister?
    Schlag doch das mal deiner Freundin vor, mal schauen ob sie sich da auf deine Aussage verläßt!

    An den Threaderöffner: "Du hast auf jedenfall recht mit deinen Bedenken!"
     
    #6
    toaocm, 16 Juli 2007
  7. Bancer
    Bancer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast meinen Text zitiert, aber nicht gelesen.
    Es steht so in der Beilage.
     
    #7
    Bancer, 16 Juli 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann muss man aber auch die restlichen im Streifen weglassen! Das sollte man unbedingt dazu sagen.
    Wenn man nur die 15. weglässt (vergisst), dann aber den Streifen noch zu Ende nimmt und normal in die Pause geht, ist der Schutz weg.Hier gibts so viele Mitleser, du solltest mit so was vorsichtig sein.

    21 Pillen sind deshalb drin, weil es dann vom Rhythmus her so hinhaut, dass man immer am gleichen Tag anfängt und aufhört. In der Tat könnten auch 22 drin sein, genauso gut 16, 17 oder was auch immer.
    Nein hat er nicht.
    Jede Mikropille kann ohne Pause durchgenommen werden.
    Zwischenblutungen kann es zwar geben, aber sie beeinträchtigen weder den Schutz, noch schaden sie sonst wie.
     
    #8
    krava, 16 Juli 2007
  9. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Endlich unterhalten sich auch mal die Männer über die Wirkungsweise der Pille! :grin:


    Erstmal geb ich den anderen Recht, einfach durchnehmen dürfte kein Problem sein. Bei Fragen zuerst in die Packungsbeilage schauen. Und wenn es dann noch Klärungsbedarf gibt: Ein Anruf beim FA und ein kurzes Gespräch mit der Sprechstundenhilfe bewirkt oft Wunder!
     
    #9
    darkangel001, 16 Juli 2007
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Was soll das denn bitte? :ratlos:
    Die Pille bietet bei korrekter Einnahme immer Schutz. Da gibts keinen höheren oder niedrigeren Schutz. Entweder ist man geschützt oder nicht, Abstufungen gibts da nicht. Wäre ja auch Schwachsinn und ziemlich riskant, dann an schwächer geschützten Tagen, Sex zu haben.

    Mit jeder Mirkopille kann man das machen und es ist gar nicht schädlich, es sei denn, man bekommt Kopfschmerzen o.ä., aber das merkt man dann ja.
    Dem Körper wird durch die Pilleneinnahme ja eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Dass man einmal im Monat bluten muss, ist Blödsinn. Es geht genauso gut ohne. Wenn man schwanger ist, blutet man ja auch nicht, und zwar im Normalfall deutlich länger als 3 Monate.

    @TS
    Deine Freundin kann die Pille ruhig noch mal durchnehmen, wenn sie das gut verträgt. Sie ist in jedem Fall geschützt und wird auch keinen Schaden davon tragen.

    Im Übrigen wäre uns diese ganze fachmännische Diskussion hier erspart geblieben, wenn du deine Frage gleich ins richtige Forum gestellt hättest, nämlich "Aufklärung und Verhütung".
     
    #10
    krava, 16 Juli 2007
  11. Bancer
    Bancer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    krava, du hast vollkommen Recht.
    Der Schutz der Pille ist immer da und voll verlässlich.
    Ich meinte, dass Einnahmefehler und Durchfall besser tolerierbar sind.

    Nochmal alle Eventualitäten im Überblick, das gilt für alle üblichen Pillen (mit 30ug): http://www.valette.de/vergessen/schema.php
     
    #11
    Bancer, 16 Juli 2007
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    der schutz kann doch nicht höher oder tiefer sein?! entweder er ist da oder nicht!

    und den satz kapier ich nicht, egal, wie oft ich ihn lese. besonders wichtige pillen? normal wichtige pillen? :ratlos: du solltest dich etwas besser ausdrücken, wenn du willst, dass man versteht, wovon du redest! :zwinker:

    gibts auch unnormale? :eek: :ratlos:
     
    #12
    CCFly, 16 Juli 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich musste auch erst überlegen, aber er meinte wohl, dass vergessene oder erbrochene Pillen am Anfang und Ende des Streifens kritischer sind als in der Mitte (also in Woche 2). Aber deutlich ist es auf jeden Fall nicht, da hast du völlig recht. Vor allem gibt es in der Tat keine unwichtigen, sonst wären sie kaum im Streifen.
    Er meinte wohl einphasige. :zwinker:
     
    #13
    krava, 16 Juli 2007
  14. Bancer
    Bancer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Pillen der ersten Woche dürfen auf keinen Fall vergessen werden, bei Vergessen der anderen kann der Schutz dennoch gewährleistet werden. Deshalb nannte ich sie "wichtiger".

    Du unterstellst eine korrekte Anwendung, denn nur dann ist die Zuverlässigkeit 100%. Wenn die Frau die Pille in längeren Zyklen nimmt, werden Anwendungsfehler eher verziehen. Das nenne ich "sicherer".

    http://www.valette.de/vergessen/schema.php

    Unnormale Pillen sind welche mit niedriger Dosierung (20ug), mehrphasige und reine Gestagene. Da gelten diese Regeln nicht.

    Leute, es tut mir Leid, ich werde an meinem Ausdruck arbeiten.
     
    #14
    Bancer, 16 Juli 2007
  15. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich

    Äh ... nein?
     
    #15
    darkangel001, 16 Juli 2007
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Mit deutlicher Betonung auf KANN!!
    Unter gewissen Umständen und bei korrektem Verhalten nach und vor dem Vergesser.
     
    #16
    krava, 16 Juli 2007
  17. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ähm doch.

    Bei Vergessern in der 2ten oder 3ten Einnahmewoche kann man durch richtiges Vorgehen den Schutz erhalten.
    Nachzulesen hier: http://www.pille-mit-herz.de/alles_richtig_machen/pille_vergessen/index.php
    Geht man falsch vor, ist der Schutz natürich weg, aber im Gegensatz zu Vergessern in der ersten Woche gibt es eben die Möglichkeit den Schutz zu erhalten. Daher sind Vergesser in Woche 2 oder 3 eben im Vergleich zu welchen in Woche 1 relativ unkritisch.
     
    #17
    User 52655, 16 Juli 2007
  18. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    :ratlos: Wieso sind Pillen mit niedriger Dosierung unnormal?
    Auch für diese Pillen (Yasminelle z.B) gilt diese Regelung da sie ja auch Mikropillen sind. Diese Regelung gilt nämlich für alle MIRKOPILLEN, egal wie hoch oder niedrig die dosiert sind.
     
    #18
    haeschen007, 16 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage Pille
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
rosaKirschblüte94
Aufklärung & Verhütung Forum
7 November 2015
6 Antworten
Jacksoniser
Aufklärung & Verhütung Forum
8 September 2015
1 Antworten