Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

frage zur pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von kaen, 6 November 2008.

  1. kaen
    Gast
    0
    hi leute,
    ich habe eig. immer verhütet... aber letzten sonntag 2.11. hab ich mit meiner freundin einmal ohne Kondom.
    sie nimmt ihre Pille jeden tag!!
    aber war das nicht so das man die pille IMMER ZU EINER GEREGELTEN UHRZEIT nehmen muss? Sie nimmt ihre pille zwar jeden tag aber nicht zu einer geregelten zeit ( hat der frauenarzt auch nicht zu ihr gesagt das sie die immer zu ner bestimmten zeit nehm muss) .
    sondern immer dann wenn sie dran denkt.

    wie ist das nun wirklich? Muss mann die pille heut zu tage immernoch zur geregelten uhrzeit nehmen oder ist das schon egal?

    HILFEEE ich will kein kind :flennen:
     
    #1
    kaen, 6 November 2008
  2. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Versuch mal konkreter zu werden, was es heißt, "immer, wenn sie daran denkt".
    Und was für eine Pille sie nimmt. Der Name ist dabei nicht so wichtig, es reicht auch, wenn du sagst, ob es eine ein- oder mehrphasige Mikropille ist oder eine Minipille.
    Wenn du nur den Namen weißt, ist das aber auch ok. Man kann ja im Internet nachschauen, was es dann für eine ist.

    Dann können wir dir auch besser helfen, ob Gefahr besteht oder nicht.

    Bei einer Mikropille hat deine Freundin nämlich ein 12 h Zeitfenster. Das heißt, sie muss sie nicht auf die Stunde genau einnehmen, sondern kann auch etwas größere Schwankungen haben. Wobei der Abstand zwischen zwei Pillen nicht länger als 36 h sein darf und dieses Maximum nicht ständig ausgereizt werden sollte.
    Beispiel: Wenn sie sie mal um 20 Uhr und mal um 0 Uhr und dann wieder 22 Uhr oder eine Nacht mal erst gegen 2 Uhr oder gar 4 Uhr nimmt, ist das kein Problem.
    Stärkere Schwankungen können zu Schmierblutungen führen und man kann schnell vergessen, wann man sie am Vortag genommen hat, was dann bei einem potentiellen Vergesser zu einem Problem werden könnte (weil dann nämlich nicht klar ist, bis wann man die Einnahme ohne Wirkungsverlust nachholen kann).
    Aber ansonsten ist es nicht so schlimm.

    Bei einer Minipille hingegen (einzige Ausnahme: Cerazette) hat man für gewöhnlich nur ein 3 h Zeitfenster, muss die Pille also wesentlich genauer einnehmen.
    Beispiel: Wenn deine Freundin sie mal 20 Uhr und mal 0 Uhr nimmt, ist der Schutz weg.

    Schließlich nimmt Frau die Pille ja nicht, weil es lustig ist, sondern weil sie zur Verhütung da ist. Daher kann man dann auch bei richtiger Einnahme (und dazu gehört auch das oben genannte Beispiel) bedenkenlos ohne weitere Verhütungsmaßnahmen Sex haben (was natürlich gesunde Partner voraussetzt, aber ich gehe mal davon aus, dass ihr euch dessen vorher versichert habt :zwinker: ).
     
    #2
    User 84654, 6 November 2008
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    was für eine Pille nimmt sie?
    was bedeutet nicht zur geregelten uhrzeit? wieviel stunden liegen da da zwischen 2 einnahmen?
     
    #3
    CCFly, 6 November 2008
  4. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Da musst du schon mehr erzählen.

    Geregelt ist relativ. Wenn sie ne einphasige Pille nimmt, hat sie 12h Karenzzeit. Nimmt sie also bspw. die Pille grundsätzlich/meistens um ca. 20 Uhr, ist es überhaupt nicht tragisch, wenn sie sie an anderen Tagen um 18 Uhr und dann mal um 23 Uhr oder gar um 4 Uhr morgens nimmt.

    Wenn sie allerdings kein halbwegs akzeptables Zeitfenster hat und die Pille reinschmeisst, wann immer sie grade will, und regelmässig deutlich über 12h zwischen den Einnahmen liegen, ja, dann ist das nicht wirklich clever und der Schutz könnte durchaus beeinträchtigt/weg sein.

    Aber wie gesagt, das musste schon Genaueres erzählen.

    Generell ist Verhütung eine Sache von beiden Partnern und nicht die der Frau allein - setzt euch also einfach beide mal vernünftig damit auseinander.
     
    #4
    Samaire, 6 November 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Klingt für mich nicht so, als würde deine Freundin was falsch machen.
    Sie muss sich nur nicht täglich den Wecker stellen und die Pille punktgenau nehmen und das meinte vermutlich auch ihr FA.

    Der Zeitraum "abends" beispielsweise reicht völlig aus. Das kann um 19 Uhr sein oder auch erst um 23 Uhr. Das ist völlig okay. Sie hat ja eine Karenzzeit von 12 Stunden, da ich davon ausgehe, dass deine Freundin eine Mikropille nimmt.
     
    #5
    krava, 6 November 2008
  6. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo! Ich nehme die Belara, also eine Mikropille. Meine Einnahmezeit ist auch Abends. Das heißt mal 18.00 Uhr, mal 23.00 Uhr mal die Nacht um 2...wie hier schon geschrieben wurde. Einen Tag hatte ich sie allerdings komplett vergessen und erst am nächsten Tag um 12 Uhr Mittags genommen. Ich kann jetzt aber auch nicht mehr sagen wann ich sie an dem Tag davor genommen hab, aber 12 Stunden waren glaub ich drüber. Hab sie wie gesagt dann um 12 Mittags genommen und die nächste dann normal wieder Abends. Ist der Schutz jetzt trotz dessen noch gegeben?
    Sorry, dass ich jetzt hier einfach so reinschreibe, aber bin neu hier und weiß nicht wo ich ein eigenes Thema eröffne...bin ich blind???:schuechte Ih finds nicht...
     
    #6
    Kristall249, 7 November 2008
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Kommt drauf an, in welcher Einnahmewoche du bist.
     
    #7
    User 52655, 7 November 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    @Kristall249
    Welche Pille nimmst du denn?
    Inwiefern ein Vergesser den Schutz beeinträchtigt, steht normalerweise in jeder Packungsbeilage.
     
    #8
    krava, 7 November 2008
  9. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nehme die Belara und ich hab sie in der letzten Einnahmewoche vergessen. Allerdings habe wir zusätzlich mit Kondom verhütet...jedoch vorher auch kurz ohne. Für das "Finish" haben wir dann ein Kondom benutzt
     
    #9
    Kristall249, 7 November 2008
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wann war das denn?
    Um den Schutz bei einem Vergesser in der letzten Einnahmewoche zu erhalten, kannst du entweder die Pause komplett weglassen oder aber vorziehen und den Tage des Vergessens als ersten Pausentag zählen.

    Machst du das nicht, ist der Schutz weg und das Kondom erst zum "Finish" überzuziehen bringt mal herzlich wenig. In dem Fall kannst du also schwanger sein.
     
    #10
    User 52655, 7 November 2008
  11. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    mmm..zu spät. das war letzte woche samstag. hab sie dann einen tag länger als normal genommen und heute den zweiten Tag Pause

    Am 2.12 haben ich einen Frauenarzttermin. würde die Ärztin das bei einer normalen Untersuchung sehen ob ich schwanger bin oder nicht oder muss ich sie gezielt drauf ansprechen?
     
    #11
    Kristall249, 7 November 2008
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Samstag vergessen?
    Dann fang morgen mit dem neuen Blister an. So kommst du nicht über die 7 Tage raus und bleibst geschützt.

    Das musst du schon dazu sagen.
    Einfach ist es aber immer, 19 Tage nach dem letzten kritischen Sex einen Test zu machen.
     
    #12
    User 52655, 7 November 2008
  13. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    gehen die 7 tage ab dem tag los wo ich sie vergessen hab?? Es kann nämlich auch Freitag gewesen sein oder Donnerstag...hilfe!!!
     
    #13
    Kristall249, 7 November 2008
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, gehen sie. Ab wann denn auch sonst?
     
    #14
    User 52655, 7 November 2008
  15. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    also ich hab jetzt nochmal scharf nachgedacht und ich bin mir sicher dass ich sie letzte wche Donnerstag vergessen hab:flennen:

    wenn ich jetzt die nächsten tage meine periode einsetzt ist doch alles super, oder?
     
    #15
    Kristall249, 7 November 2008
  16. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, ist es nicht.

    Verhüte ab jetzt und die ersten 7 Tage des neuen Zykluses zusätzlich undzwar diesmal richtig.
    Und mach eben 19 Tagen nach dem letzten nicht korrekt geschützten Sex einen Test.

    Da der Donnerstag ziemlich am Anfang der dritten Woche war und ein Vergesser in der zweiten Woche unkritisch wäre, ist das Risiko nicht extrem groß, aber durchaus vorhanden.
     
    #16
    User 52655, 7 November 2008
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein. Deine Blutung sagt nichts über schwanger oder nichtschwanger aus.
    19 Tage nach dem GV einen Test machen, dann hast du Gewissheit.

    Und denk dran, dass du jetzt nicht geschützt bist!
    Erst nach 7 Pillen aus dem neuen Streifen wieder.
     
    #17
    krava, 7 November 2008
  18. Kristall249
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ok...man hab ich ein Schiss. Aber die meisten sagen doch dass diese Tests nicht so aussagekräftig sind.
     
    #18
    Kristall249, 8 November 2008
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Oder was?
     
    #19
    User 52655, 8 November 2008
  20. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wer sagt das?
    Die Urintests sind sehr sicher, vorausgesetzt natürlich, man wendet sie richtig und v.a. zum richtigen Zeitpunkt an.
    Ein Gynäkologe macht auch so einen Test, keinen anderen.
    Wichtig ist nur: Nicht zu früh anwenden!
     
    #20
    krava, 8 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frage pille
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
rosaKirschblüte94
Aufklärung & Verhütung Forum
7 November 2015
6 Antworten
Jacksoniser
Aufklärung & Verhütung Forum
8 September 2015
1 Antworten
Test